Jump to content

Freude oder Trauer? Bin total durch den Wind.

Rate this topic


Miss NoJa
 Share

Recommended Posts

Hallo Mädels,

also ich muss jetzt einfach darüber reden. Mein Vater hat mich heute um 12.00 Uhr angerufen und einige von euch wissen ja, das er ein starkes Alkohol Problem hat und auch eine Freundin hatte die sehr stark getrunken hat und auch sehr krank im Kopf war. Kurz ich konnte sie von Anfang an nicht leiden und habe mir oft gewünscht, dass mein Vater sie damals besser nicht im Entzg kennengelernt hätte, denn dadurch ist er erst richtig abgeruscht. :(

Naja nun rief er mich heute an und sagte mir das seine Freundin gestorben sei, sie hat sich das Leben letztes Wochenende genommen. Ich wusste garnicht was ich sagen sollte? War total perplex und sagte nur das es mir für ihn leid tut und das er sich keine Schuld geben soll. Sie war einfach krank und es war ja nicht ihr erster Selbstmordversuch.:rolleyes: Nachdem telefonat brach ich trotzdem erstmal in Tränen aus und weiß garnicht warum? ich meine klar ist es schlimm, aber sie war halt nicht gut für mein Vater und so kann er vielleicht wieder nirmal werden? Achman das ist so Wirr....bin noch garnicht richtig bei der Sache. Und habe Angst das er sich jetzt vielleicht auch was antut.:(

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lisa,das sind ja Neuigkeiten bei dir.Da wäre ich auch erstmal geschockt.Denkst du dein Papa ist auch so labil,wie es seine Partnerin war?Ich denke eher,das ihn das vielleicht was wach rüttelt und er vielleicht mal aus der Alkoholsucht raus kommt.Er ist bestimmt sehr geschockt und traurig und ausserdem wird er dir das doch wohl nicht antun.Ich schicke dir hiermit einen ganz lieben Gruß!Bimili!

Link to comment
Share on other sites

Danke ihr beiden. Ja manchmal denke ich auch es nimmt kein Ende bei uns. Die letzten zwei Jahre waren der Horror. Erst die Scheidung meiner Eltern, der Unfall von meinem Bruder, das mit der Kleinen, Tot meines Onkels und jetzt das auch noch. Also wenn was kommt, dann alles auf einmal.:(

Ja ob mein Papa auch so labil ist, muss ich leider sagen, seitdem er trinkt, ist er sehr labil. Hat sich auch schon mal das Leben nehmen wollen und ist insgesamt durch den Alk ein anderer Mensch geworden. Ich kann nur hoffen, dass er es gut verkraftet und nicht das gleiche macht.

Naja und mit ihm reden ist auch so eine Sache, denn so richtig reden kann man mit ihm nicht. Er ist wirklich schon sehr gezeichnet von dem Suff.:mad:

Seine Tagesration lag ja meistens bei 5Kornflaschen und unmengen Bier.:o

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lisa,ich kenne das,leider kommt alles aufeinmal.Ist nicht immer leicht,aber du bist eine starke Frau.Hab schon viel von dir gelesen.Hast du deinem Papa schonmal offen ins Gesicht gesagt,das du dich um ihn sorgst und das du ihn brauchst?Was ist eigentlich mit deiner Mutter,lebt sie noch?

Bitte denke auch an dich und nicht nur an andere,das bin ich zur Zeit am lernen.Ganz lieben Gruß,Bimili!PS:Wie geht es deiner kleinen?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bei meinem Vater schon alles probiert, habe Briefe geschrieben, habe persöhnlich mit ihm gesprochen, habe vor ihm geweint und am Ende habe ich ihm den Kontakt zu der Kleinen verboten. Da er sich einmal vor ihren Augen sehr arg daneben benommen hat.;) Ja meine Mutter lebt noch und zu ihr habe ich auch einen guten Kontakt. Nur zur Zeit hat sie wieder einen Freund und dadurch sehen wir uns halt auch nicht mehr so häufig.:(

Ja das mit dem ich solle mal an mich denken, ist immer so leicht gesagt und ich weiß das ich das auch dringend nötig hätte, aber ständig ist irgendwas und ich muss einfach stark sein. Nur das schlimme ist, dass ich immer gebe und gebe und wenn es mir mal wirklich schlecht geht, ist keiner für mich da. Ausser ihr hier im Forum und das ist eigentlich sehr traurig.:(

Link to comment
Share on other sites

Ach süsse,das tut mir leid.Habe leider auch die Erfahrung gemacht,das Foren einem halt geben,mehr als Familie oder Freunde.Weisst du ich hab meine Mama verloren und wer hat mich aufgefangen,ein Forum und mein Baby im Bauch.Wir sind für dich da!Ich drück dich!Bussi,Bimili!

Link to comment
Share on other sites

hallo lisa, lass dich erstmal lieb drücken. dass auch imemr alles so dicke kommen muss....:(

ich kann dan gefühlswirrwarr evtl. ein wenig nachvollzihen, einerseits bist du traurig dass da ein mensch gestorben ist, der für deinen papa wichtig war, andererseits freust du dich, weil der mensch, der deinem papa net gut tut weg ist (obwohl auf diese schrecklich weise)

hm, ich denk mal, das wichtigste für deienn papa wäre jetzt evtl. jemand der ihn in dieser schlimme zeit auffangen kann, aber wenn ich ehrlich bin, glaube cih nicht, dass du das sein sollst, weil wie du schon sagst, su gibst und gibst, und zurückbekommen tutst du nicht. ich weiss nicht, meinst du dein paps lässt mit sich reden und sich wieder proffesionelle hilfe holen lassen? da hätte er bestimmt die richtigen ansprechpartner, um über den tod seiner freundin zu sprechen, aber auch andererseits sich gleichzeitig in seinm labilem zustand auffangen zu lassen.

aber ich weiss, in der theorie hört sich das alles sooooo toll an, und praktisch sieht alles agnz anders aus....

aber wo ich mich meinen vorrednerinnen anschliesse, ist, dass du da evtl. mehr an dich denken sollst in dieser situation und evtl ein wenig auf distanz gehen.

denn man kann ja auch keine loblieder singen auf eienn menschen wenn man ihn nicht mochte, auch wenn er tot ist.

und dein papa braucht dich jetzt zwar sehr, aber ich denke du wirst ihm nicht helfen könenn, wenn er dich mit runter zieht.

du ahst in letzter zeit genung mitgemacht.

gib ihm zu verstehen,d ass du für ihn da bist. aber gib ihm auch zu verstehen,d ass du keine proffessionelle hiofe bieten kannst, die er jetzt dringend braucht, sowohl für die trauerbewältigung, als auch fü seine alkoholsucht.nur denke daran, süße, lass dich nicht mit runterziehen, ja?

du weisst ja wie masn sagt: wenn jemand nicht gerettet werden will.......na du weisst was ich meine.

lass dich nochmal lieb drücken, und ich hoffe, der beitrag kam jetzt nicht zu gefühlskalt oder so rüber.

:o

Link to comment
Share on other sites

Hallo Julia, nein dein Beitrag war nicht gefühlskalt oder so. Verstehe vollkommen was du meinst. Und ich will und kann meinen Vater jetzt auch garnicht auffangen. Er ist zur Zeit bei meiner Oma, also seiner Mutter und sie kümmert sich sogut sie kann um ihn. Aber auch sie ist schon alt und die beiden kommen nicht immer gut miteinander klar. Proffesionelle Hilfe möchte er nicht und da haben wir schon so einiges ausprobiert. Wenn er eingeliefert wurde, dann weil er fast tot aufgefunden wurde und fast an Alkoholvergiftung gestorben ist.:(

ja dann war er da die Pflichtzeit bis er entgiftet war und ist dann gleich wieder raus und hat sich Suff besorgt. Er sieht halt keinen Sinn mehr im Leben und hat halt auch keinen der ihn in den Hintern tritt.;) Es ist eine total schwere situation und alle aussen rum, leiden mehr als er.:mad:

Link to comment
Share on other sites

och mensch, na dann hat es wirklich keien sinn, obwohl es sich richtig doof anhört.

es ist leider oft so, dass die mgebung des süchtigen mehr leidet und sich einbringt, als der süchtige selbst.

das hab cih vrhin gemeint, wenn er sich nicht retten lassen will, dann kann man ihn nur lassen und das beste hoffen, nämlich dass er sein leben mehr oder weniger meistert und nicht in seiner trauer ne dummheit macht....

aber ich glaube wirklich dass man sich bei sowas gefühlsmässig etwas distanzieren muss, sonst frisst es einen auf.

ich wünsche auf jeden fall dir ganz viel karft dass du es schaffst es nicht agnz zu nah an dich ranzulasen und trotzdem für deinen vater da zu sein wenn er dich barucht.

aber denk daran, du ahst noch deine eigene familie, deine mausi, deinen bruder usw.

du musst auch für sie da sein.

ich find das gut dass dein vater wenigstens jetzt nicht alleine ist, sondern bei seiner mutter unterkommen konnte.

alles alles liebe weiterhin für dich und natürlich deinen paps

ich knuddel dich mal*knuuuuuudel*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.