Jump to content

Fragen zum Stubenwagen

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben!

Am Mittwoch haben wir uns einen Stubenwagen von Christiane Wegner mit Nostalgiekorb (90-16 oder 90^-17) gekauft.

Er ist total schön.

Jetzt bin ich ihn gerade am aufbauen und da kommen mir doch einige Fragen.

1. Wie bekomme ich den verflixten Himmel dran? Ich tu und mach, aber immer ists nicht richtig *schnief*.

2. Ist die Matraze weich genug? Mir kommt das doch recht hart vor, sollte ich mir vielleicht noch eine Unterlage oder soetwas holen? Und woher bekomme ich einen Matrazenbezug, oder gibt es das garnicht?

Der Wagen ist sooo schön. Nur der Himmel muss noch ran ;-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Oh je, mit dem Himmel hatten wir auch so unsere Problemchen und wir mussten ihn ein paar Mal ab machen und wieder neu probieren... Das Gestänge für den Himmel hast du schon dran? Ist schon ziemlich schwer zu erklären aber du musst es auf dieses U-förmige gestänge oben so aufziehen, dass oben ein Loch entsteht- wobei mir jetzt die Frage kommt ob alle gleich sind!?:confused: Schau dir doch in einem Babykatalog einen anderen an, da sieht man ungefähr wie es sein muss.

Meine Matratze ist übrigens auch hart, ich denk mal das muss so sein. Habe einen Bezug dafür, der gleich einen Kopfschutz enthält.

Link to comment
Share on other sites

Das die Matratze hart ist, ist okay ;)

Wenn die zu weich wäre, kommt es zu verformungen vom Kopf.

Mit dem himmel kann ich dir nicht weiterhelfen, ich weiß zwar wie der dran geht, aber das zu erklären ist sehr schwierig. Vielleicht kannst du dir das in einem Babyfachmarkt zeigen lassen ?

Wenn du es einmal gesehen hast, klappt es bestimmt.

Ích hatte auch eine Wiege, in Nostalgie Optik, total schön, ganz weiß, mit blauem Himmel und blauen Schleifen. :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels,

ich sitze echt gerade mit einem breiten Grinsen vorm Laptop und kann mich gut an meine Fehlversuche erinnern, als ich hier vorm Bettchen und Wiege stand und rumgebaut und rumprobiert hab wie blöd. Zum Schluß hätte ich am liebsten das ganze Himmelzeug genommen und vom Balkon runtergeworfen. Ich hab dann ein bisschen im Internet gesurft und dann die richtige Anleitung gefunden. *aha*

Und bei der Matratze kann ich mich nur den anderen Mamis anschließen, sollten wirklich von Anfang an hart sein - wie bereits erwähnt, ist eine wasserdichte Auflage und ein Bettlaken ausreichend.

Jetzt steht Gott-sei-Dank alles - muss nur noch das kleine Krümelchen kommen.

Link to comment
Share on other sites

oh man und ich dachte, wir waren damals alleine so blöd

was haben wir da rumprobiert und gefuhrwerkt, bis Endlich der Himmel richtig auf der Stange war ...

und das schlimmste ist, ich wollte den Stoff noch mal zeitnah waschen, d.h. ich muss das alles noch mal wieder runter und wieder ranfummeln, in der Hoffnung, dass ich mir dann gemerkt habe, wie das noch gleich ging

nun steht mir demnächst ja auch noch der Himmel für das größere Bettchen bevor, in der Packung ist der eigentlich nur ein großes Stück Stoff und ein kleineres mit Klettverschluss, was auf der Abbildung den Himmel am Gestänge hält

aber wie das alles real gehen soll, keine Ahnung, das wird sicher noch ein Akt

Caillean

Link to comment
Share on other sites

hallo ihr lieben

eine vielleicht etwas blöde frage,aber...

wozu braucht man einen stubenwagen?

reicht kein normales bett?oder habt ihr dann nur ein stubenwagen?oder beides?aber wofür dann den wagen?

könnt ihr mir auf die sprünge helfen?

lg der kleine engel

Stuben wagen macht sinn, wen ndas Bett im Kinderzimmer oder eltenzimmer steht und du aber auch ein Wohnzimmer hast, wo du das Kind unter kontrolle hast :-)

ist kein muss, aber eine nette udn hilfreiche angelegenheit... wir haben ien Haus, oben sidn die Schlafzimmer und unten werden wir den Stubenwagen für unter Tags aufstellen...

@ Unwirklich, wollte dir gerade schreiben, das du dir den himmel ganeuaer anschauen solltest, ob ein Tunne vorhanden ist^^.. bei mir war es so, das es nicht schwer war, da meine Schwiergmutter den Himmel genäht hatte und ich somit gleich wußte, wie der dran gehörte:))

Link to comment
Share on other sites

eine freundin von mir hat auch das normale bett im kinderzimmer(wo das kind in der nacht rin schläft) und einen stubenwagen,wo das kind drin liegt(am anfang schlafen sie ja am tag auch viel) und diesen stubenwagen habt sie am tage immer bei sich(im wohnzimmer,küche,bad...)

aber meine mutter diskutierte letztens mit mir,dass babys ruhe brauchen und es besser ist wenn es im kinderzimmer ist.

ich finde es aber auch schöner wenn das baby den ganzen tag bei mir ist.

meine freundin meinte auch das babys bei geräuschen gut schlafen können und sie es veranwotungslos findet das kind den ganzen tag im kinderzimmer zu lassen,weil es eben viel schläft.

was meint ihr dazu?

Link to comment
Share on other sites

eine freundin von mir hat auch das normale bett im kinderzimmer(wo das kind in der nacht rin schläft) und einen stubenwagen,wo das kind drin liegt(am anfang schlafen sie ja am tag auch viel) und diesen stubenwagen habt sie am tage immer bei sich(im wohnzimmer,küche,bad...)

aber meine mutter diskutierte letztens mit mir,dass babys ruhe brauchen und es besser ist wenn es im kinderzimmer ist.

ich finde es aber auch schöner wenn das baby den ganzen tag bei mir ist.

meine freundin meinte auch das babys bei geräuschen gut schlafen können und sie es veranwotungslos findet das kind den ganzen tag im kinderzimmer zu lassen,weil es eben viel schläft.

was meint ihr dazu?

dein Kind rührt sich, wenn es ruhe braucht... ich habe die erfahrung gemacht, das es viel bessser schläft, wenn die Eltern in der nähe sind und es nicht al zu ruhig ist.

Mein großer war damals zudem noc heine Tragekind.. als ab ins Tragetuch und dort ist er erstmal eingeschlafen, bevor ich ihn dan nin dne Stuben wagen gelegt habe.... und bei Angst vor dem Kindstod, ist der STubenwagen auch genial, weil man nicht imemr hin und her rennen muss, sondern man wirft einfach einen Blick hinein, der wagen steht ja neben einem... in die Küche hab ich den natürlich nciht mitgenommen. .die Gerüche müssen nciht unbedingt sein:)))

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hatte keinen Stubenwagen, denn da passen die Babys meist nicht lange rein.

Aber ich habe einfach das Reisebett (welches man eh meist kauft, weil man ja mit dem Baby auch mal zu den Großeltern oder sonstwo hin fährt) ins Wohnzimmer gestellt und Jonas da tagsüber auch zum Schlafen rein gelegt. Und wenn er wach war, konnte er darin spielen.

Die Investition fand ich sinnvoller, da man dieses Reisebett ja viel länger nutzen kann.

Aber meist hat er wirklich in seinem Zimmer im Bettchen geschlafen. Er hatte dort seine Ruhe und ich mußte nicht den ganzen Tag auf Zehenspitzen rumschleichen, wenn er schlief.

Link to comment
Share on other sites

hmm auch n guter einwand...

stimmt son bett muss ich eh kaufen und da es länger nutzbar ist zwecks größe....

man ist das alles kompliziert...

Beim zweiten Kind wird´s einfacher! Da mußt Du den ganzen Quatsch einfach nur wieder aus dem Keller hochholen.... :D

Aber diese Wiegen und Stubenwagen sehen wirklich immer nur niedlich aus, und nach ein paar (4?) Monaten passen die Süßen dann da nicht mehr rein. :(

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Reisebett ist natürlich eine gute Idee. Wollte mir nicht so einen Stubenwagen kaufen, da man die eh nur kurz benutzen kann und dafür einfach zu viel kosten. Aber ein Reisebett braucht man ja eh und tut es ja auch. Also dann danke ich dir natürlich, dass du mich darauf gebracht hast :D

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Reisebett ist natürlich eine gute Idee. Wollte mir nicht so einen Stubenwagen kaufen, da man die eh nur kurz benutzen kann und dafür einfach zu viel kosten. Aber ein Reisebett braucht man ja eh und tut es ja auch. Also dann danke ich dir natürlich, dass du mich darauf gebracht hast :D

Ach, dafür nicht! :D

Und einen Laufstall hatte ich auch nicht (so, jetzt ist es raus!).

Denn wir hatten ein relativ großes Reisebett und als Jonas schon krabbeln und später (d.h. mit 10 Monaten...) laufen konnte, habe ich ihn auch ins Reisebett gesteckt, wenn ich kurz zur Waschmaschine in den Keller oder zum Postboten an die Tür mußte.

Also habe ich mit dem Ding wirklich 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen...

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, ich hatte bei der großen auch kein stubenwagen. Sie schlief damals bei uns im schlafzimmer in ihrem eigenen bett und ich fand es garnicht so schlimm dass sie in nem anderen raum war tagsüber. Sie hatte ihre ruhe und ich konnte mal die bude aufräumen oder auch mal leise musik hören usw. da wir ein babyphone hatten war dies alles kein problem. Und dieses mal kaufen wir auch keinen stubenwagen, ich finde die dinger sehen soooo süß aus aber ich brauche sowas nicht da unser baby auch n normales babybett bekommt und im schlafzimmer zur ruhe kommen kann. Ausserdem habe ich ja noch die große, die ja auch spielt und tobt, da würde das baby doch kein auge zukriegen wenn ichs bei uns hätte;)

Lg, Marina

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, wir hatten auch ein reisebett im wohnzimmer, wo die kleine dann zwischendurch bißchen schlafen konnte oder auch spielen konnte. Es war so ein großes rechteckiges bett, ließ sich zusammenklappen und hatte netz an den seiten damit der zwerg nich raus kann. Wir haben es sooo lange benutzt bis sie mit den zehen anfing an den netz hochzuklettern;) Also quasi reisebett/spielbett und laufgitter in einem!:) und diesmal werden wir es wieder benutzen...

LG

Link to comment
Share on other sites

Also wir haben auch ein Kinderbett im Kinderzimmer und einen Laufstall im Wohn-Schlafzimmer. Ich sag nur Gott sei Dank hatten wir keinen Stubenwagen! Unser Sohn ist auch ziemlich groß ( so wie bei Sandra1878 ), und er hätte da wirklich nicht lang reingepasst!

Link to comment
Share on other sites

Wir haben den Stubenwagen geholt, damit wir nicht direkt das Bett aufbauen müssen- es ist einfach verdammt eng hier. Und teilweise passen sie auch ganz schön lange in den Stubenwagen.

Klar sind sie teuer, aber man kann sie auch gut wieder verkaufen. Für uns und unsere Wohnung ist es für den Anfang einfach am Besten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Problem bei den Stubenwagen ist nicht, daß sie von der Länge her relativ bald nicht mehr passen, sondern wegen der Breite. Hab die Erfahrung gemacht, daß ein Stubenwagen wegen der ovalen Form den Kleinen ziemlich schnell zu schmal wird und sie dann mit den Ärmchen überall anstoßen und dann weinen. Deshalb hab ich mir eine relativ breite Wiege besorgt (Himmel kann man ja da auch noch hinmachen...) und zusätzlich noch ein Bettnestchen besorgt und ein Stillkissen mit reingelegt, damit sich meine Kleine nicht so verloren fühlt - bis jetzt klappts ganz gut... ;) Und das Ganze ist doch etwas weniger kompakt, als ein normales Kinderbett, hab nämlich auch nicht so viel Platz im Schlafzimmer und meine Kleine liebt das Geschaukel. :D

Ich will die Stubenwagen aber nicht miesmachen, bitte nicht falsch verstehen...sind nur rein praktische Überlegungen für diejenigen, die noch unschlüssig sind.

Link to comment
Share on other sites

was man anstelle eines Stubenwagens auch nutzen kann ist ein Höhenverstellbarer Laufstall. die lassen sich auch zusammen klappen und gut transportieren.

am anfang macht man den Boden ganz hoch, so wie es im Kinderbettchen ist. an manchen Laufställen läßt sich auch ein Himmel anbringen. ein Nästchen ist meistens schon dabei.. je nach dem, was man Kauft... kauft nur nicht alles drei, das is

t völliger unsinn :-)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.