Jump to content

Maxicosi und Wippe nicht gut für die Entwicklung !!!

Rate this topic


payani
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich wurde gestern zur Krankengymnastik für meine kleine eingewiesen und da habe ich erfahren, das Maxi Cosi und Wippe Gift für die Entwicklung seinen.

Babys, fühlen sich zwar sehr wohl eingeängt zu sein, aber das ist schädlich für die Entwicklung, Maxi Cosi darf man wirklich nur fürs Auto fahren benutzten, oder ma für den kurzen Einkauf, zuhause hat das Baby darin nichts zu suchen !! Wurde mir so gesagt. ;)

Mit der Wippe das gleich, wenn man sich noch keine gekauft hat, dann keine kaufen, hat man eine, das Kind nur im Notfall rein tun, oder wirklich nur zum füttern.

Babys können davon eine Entwicklungsverzögerung bekommen, da sie sich nicht frei bewegen können, was sehr wichtig ist für den Muskelaufbau, für die Motorik und die Entwicklung, auch ist es sehr reizarm.

Was hingegen sehr gut ist und die Motorik und Entwicklung fördert, ist das Baby auf die Krabbeldecke, auf dem boden,mit einem Spielbogen, oder wenn es noch recht klein ist, ins Bettchen, somit fördert man die Entwicklung schon vom ersten Tag an. Das Baby kann strampeln, oder mit den Armen um sich werfen, das ist in Maxi Cosi und Wippe nicht möglich, es kann so seinen Körper wahrnehmen und fängt auch früher an nach Dingen zu greifen.

Wollte euch das mitteilen, da es für mich auch ganz neu war, das wußte ich nicht, meine Söhne waren oft in Wippe, oder Maxi Cosi. :o

Vielleicht hat mein großer deswegen die Entwicklungsverzögerung und alles andere.

Liebe Grüße Silke

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 56
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Weiste Payani, wenn es danach ginge, dürfte man mit seinen Kindern bald gar nichts mehr machen. Manchmal wissen die Medien auch nicht mehr was sie schreiben sollen um uns Mütter zu verunsichern. Selbstverständlich soll man seine Kinder nicht ewig in der Wippe lassen geschweige denn im Maxi Cosi. Natürlich ist das auf Dauer nicht unbeingt förderlich. Aber wenn Julien grundlos am Quengeln ist, setzte ich ihn auch in die Wippe. Höchstens für ne`Std aber wirklich allerhöstens. Die Wippe ist breit und groß und der Zwerg kann strampeln was das Zeug hält. Und was die Entwicklungsverzögerung betrifft, dass ist sicherlich wirklich nur dann wenn das Kind da mehr als 3 Std. und nochmehr liegt jeden Tag. Und das wird sicherlich keine vernünftige Mutter machen.

Ich weiß du hast das nur gut gemeint und ich wollte dich damit auch nicht angreifen. Es stimmt schon irgendwo was man sagt aber oftmals machen die einen doch nur unnötig Angst und wollen nur dem Extremfall vorbeugen, was ja auch irgendwie wieder gut ist. naja du wirst schon wissen wie ich das meine.

LG, dense_86.

Link to comment
Share on other sites

Hallo payani,

ja, ich weiß, dass Autoschalen und Wippen schlecht für die Rücken der Babies sind. Daist auf jeden Fall was dran!! Habe bei meiner Tochter keine Wippe benutzt und nur zum Auto fahren den Maxi Cosi. Diesmal werde ich es genau so machen!!

Warum eigentlich eine Wippe? Diese Dinger sind so unnütz! Ich wüsste gar nicht warum ich mein Kind da rein legen sollte? :confused: :confused:

Link to comment
Share on other sites

Das seh ich nämlich genauso. Wenn man bedenkt wie unser eins aufgewachsen ist bzw. unsere Eltern etc. Uns gehts doch auch gut. Da werden schon so tolle Sachen erfunden von irgendwelchen Menschen die unseren Kindern was gutes tun wollen und was wird getan: Schlecht gemacht.

Die wissen auch nicht was sie wollen. Es gibt tatsächlich Menschen die denken wir wären zu blöd um zu wissen, was unseren Kindern gut tut. Keine Mutter würde doch irgendwie ihr Kind gefährden oder? Selbst wenn die Medien uns nicht mit solchem kram so wuschisch machen würde. Würde unser Mutterinstinkt uns genau sagen was im welchen Augenblick das richtige ist. Jedenfalls sollte das so sein.

Link to comment
Share on other sites

@ Sue

Die sind sogar sehr gut diese Wippen. Meine hat sogar Vibration. Und wenn ich mal keine Hand frei hab und Julien meint er müste die Mama trotzdem vollquengeln dann gehts halt mal kurz in die Wippe. Sie wird meist zu Beruhigung angewandt wegen dem schaukeln und so. Als Juli noch ein paar Monate jünger war hat er mich Wahnsinnig gemacht mit seinem Geschrei. Er hörte einfach nicht auf und konnte machen was ich wollte. Na klar wurde er ruhig wenn ich ihm umherschleppte aber das 24 Std. am Tag, nein Danke. Sie dir bitte mal das Geburtsgewicht an, dass hält keiner auf Dauer aus, da es ja auch nicht weniger wurde.

Die Wippe hat mir Zeitweise sehr geholfen und heute liegt mein Mäuschen mit dem größten Vergnügen da drinne.

Link to comment
Share on other sites

Das seh ich nämlich genauso. Wenn man bedenkt wie unser eins aufgewachsen ist bzw. unsere Eltern etc. Uns gehts doch auch gut. Da werden schon so tolle Sachen erfunden von irgendwelchen Menschen die unseren Kindern was gutes tun wollen und was wird getan: Schlecht gemacht.

Die wissen auch nicht was sie wollen. Es gibt tatsächlich Menschen die denken wir wären zu blöd um zu wissen, was unseren Kindern gut tut. Keine Mutter würde doch irgendwie ihr Kind gefährden oder? Selbst wenn die Medien uns nicht mit solchem kram so wuschisch machen würde. Würde unser Mutterinstinkt uns genau sagen was im welchen Augenblick das richtige ist. Jedenfalls sollte das so sein.

In manchen Dingen gebe ich dir Recht, wenn man sich an alles hält, was man nicht mehr machen dürfte, wer das Leben nicht mehr lebenswert. ;)

Aber der Vergleich zu früher hinkt ein wenig, früher gabs nicht sooo viele Kinder die Verzögerungen hatten, heutzutage braucht schon jedes 3. Kind eine Sprachtherapie, die Ursache ist meist das Fernseher, kinder sitzten vor dem Fernseher oder der Playstaion, viele Kinder sind Entwicklungsverzögert ect.

Früher gabs auch noch keine Maxicosen, oder Wippen. Und Dinge die man vermeiden kann, warum nicht ??

Du sagst deine Wippe ist breit genug, klar meine die ich mir gekauft habe auch, aber die Therapeutin sagte, das Baby muß sich in Wippe oder Maxicosi nicht anstrengen, für die Muskeln sehr schlecht, für die motorik ebenfalls.

Legst du dein Baby aber auf dem Boden, lernt es schneller sein Köpfchen zu heben, was wiederum sehr gut für die Bauchmuskeln ist und viele andere Dinge auch.

Also ich fand das sehr plausiebel und werde meine Tochter nur wenns mal nicht anders geht in der Wippe parken, aber sonst nicht.

Link to comment
Share on other sites

Das die Kinder Entwicklungsstörungen durch TV und PS2 etc. haben is heutzutage klar. Wer aber daran Schuld ist ebenso, die Eltern.

Es ist schon richtig was du sagst, von wegen auf Dauer nicht gut mit der Wippe. Genau das ist der springende Punkt "AUF DAUER". Es gibt leider viele Eltern die die super tolle Wirkung so einer Wippe auszunutzen wissen, dass sind auch dieselben Eltern die später ihre Kidis am liebsten vorm TV bzw. PS2 einbetonieren würden damit Ruhe ist. Das ist nun wirklich nicht Sinn und Zweck. Auch wenn Medien oft bis auf letzte übertreiben irgendwo hat das selbstverständlich seine Richtigkeit. Es wird ja sicherlich schon mal Vorfälle solcher Art gegeben haben. Man soll schon einiges mit Vorsicht genießen und es nicht übertreiben mit den Dingern. Aber wie schon gesagt, wir wollen bestimmt nur das beste für die Mäuse und ich würde Juliens Gesundheit auf keinen Fall gefährden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Das ist aber schon seit einigen Jahren bekannt.

Nur leider bildet sich nicht jeder Kinderarzt wo weiter, wie es sich gehört.

So bleiben Kinder, die nur starr auf dem Rücken liegen, den Kopf nicht bewegen und einen total platten Hinterkopf haben, unentdeckt.

Oder Kinder, die ihre Hände viel zu lange zur Faust tragen.

Selbiges gilt für Kinder, die sich immer total steif machen.

Wo kommen sie denn alle her, die hyperaktiven oder mit ADS / ADHS?

Inzwischen wurden Zusammenhänge im Verhalten im Säuglingsalter und späterer Diagnose entdeckt.

Richtig ist, daß Babys so oft es geht auf ganz glatter Fläche liegen sollen.

Autositz nur fürs Auto, Wipper zum füttern. Ansonsten Laufstall oder Krabbeldecke bzw. Bett.

Wipper mit Vibration - wow. Fürs beruhigen des Kindes ist aber die Mutter und kein Motor zuständig :rolleyes:

In den Wipper gesteckt oder in den Maxicosi gequetscht, können verschiedene Bewegungen nicht ausgeführt werden, Bewegungen, die auch für die geistige Entwicklung wichtig sind. Nur ein Kind das auf dem Rücken liegt, kann die Arme ausstrecken, so daß sich die Hände in der Mitte treffen.

Das nennt man "Mitte finden" kennen die Kids ihre Mitte nicht, gibbet Probleme beim robben/krabbeln/laufen.

Link to comment
Share on other sites

hebammen raten schon lange von den wippen ab, wegen haltungsstörungen.

ich mein das mein sein kind nicht stundenlang im maxicosi sitzen lässt ist hoffentlich jedem deutlich. vermutlich gilt gleiches für die wippe?

wir werden keine kaufen, ich sehe nicht wozu. wenn ich auf einmal bedarf habe kaufe ich eine. finde das ist geldmacherei, ebenso wie diese ganzen stühle die es da so mittlerweile gibt, so plastikstühle mit musik und drumherum hängen noch zehntausend dinge...da wird das kind ja total überreizt.

grüßchen, Linda

Link to comment
Share on other sites

Manchmal wissen die Medien auch nicht mehr was sie schreiben sollen um uns Mütter zu verunsichern.

Es ist keine Aussage der Medien, sonder die Aussage Erfahrener Ärzte. Vielleicht hättest du mal mit deinem KiA darüber gesprochen und er hätte dir dasselbe gesagt.

Selbstverständlich soll man seine Kinder nicht ewig in der Wippe lassen geschweige denn im Maxi Cosi. Natürlich ist das auf Dauer nicht unbeingt förderlich. Aber wenn Julien grundlos am Quengeln ist, setzte ich ihn auch in die Wippe.

Und wenn er größer ist und grundlos Quengelt, kommt er dann vor den Fernseher, denn da sind die meisten Kinder auch ruhig.

Höchstens für ne`Std aber wirklich allerhöstens. Die Wippe ist breit und groß und der Zwerg kann strampeln was das Zeug hält.

Klar, kann er da vielleicht strampeln, aber Kinder sollen auf einer ebenen Unterlage liegen um die Motorik zu fördern.

Und was die Entwicklungsverzögerung betrifft, dass ist sicherlich wirklich nur dann wenn das Kind da mehr als 3 Std. und nochmehr liegt jeden Tag. Und das wird sicherlich keine vernünftige Mutter machen.

Warum nicht? Wenn das Kind da doch glücklich und zufrieden ist und die Mutter es nicht besser weiß?

Ich weiß du hast das nur gut gemeint und ich wollte dich damit auch nicht angreifen. Es stimmt schon irgendwo was man sagt aber oftmals machen die einen doch nur unnötig Angst und wollen nur dem Extremfall vorbeugen, was ja auch irgendwie wieder gut ist. naja du wirst schon wissen wie ich das meine.

LG, dense_86.

Ich habe den direkten Vergleich gehabt: meine Älteste lag nie in einer Wippe, ihre Freundin (1 Tag jünger) oft (aber auch nie mehr als ca. 2 Stunden am Tag). Mit ca. 3 Monaten konnte die Freundin nicht mal richtig unter dem Spielbogen liegen, da sie es gewohnt war, daß der Kopf immer etwas höher war. Sie lag wirklich fast "gebogen" unter dem Spielbogen. Meine Tochter hat in dem Alter schon mit den Sachen daran gespielt.

Link to comment
Share on other sites

man könnte das kind doch genauso gut in den laufstall legen oder nicht? ich meine mir fehlt jetzt die erfahrung dazu, klar, aber so wollen wir es halten. je mehr ich hier lese umso weniger werde ich eine wippe kaufen.

setzt man denn die kinder in die wippe wenn sie noch gar nicht sitzen können? ich mein dann isses ja klar das es zu haltungs- und entwicklungsstörungen kommen würde?

Grüße, Linda

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Also, ich musste mit Lucas auch zur Krankengymnastik und die liebe dame hat mir das gleiche wegen der Wippe erzählt.

Denn, durch diese Schrege lage, fällt es dem Kind schwerer sich z.B. umzudrehen. Da sie ja die Beine zum umdrehen hoch nehmen und das durch die gewohnheit der schräglage nicht umsetzen können.

Ich bin auch kein Mensch der auf alle Aussagen wert legt aber bei uns war es besser, dass Lucas nicht mehr so oft in die Wippe kam. So hat sich seine Fehlhaltung schnell gebessert; er hat sich altersgerecht entwickelt und nach 10x Krankengymnastik war das Thema auch schon wieder erledigt!

Gruss Bine:)

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

also,dass die Wippe und der maxi cosi schädlich sind, ist wirklich ein alter Hut und nicht etwa eine neue Art der Panikmache!

Wenn ich die neuen Kombiteile sehe,auf die man dann auch noch die Autoschale draufclickt.....na prima......da dachte ich schon:ein nächster Rückschritt!

Da marschieren dann Frau Mama mit Säugling "praktischerweise" mit dem Teil durch die City zum gemütlichen Shopping:rolleyes:

Genauso ist die Wippe,wenn überhaupt, nur äusserst sparsam einzusetzen-

am besten gar nicht.

Zum Füttern kann man ein Kind auch auf den Schoß nehmen......

Wir hatten einen grossen, sechseckigen Holzlaufstall...den ganz hoch geschraubt, damit die Maus alles einsehen konnte und sie war damit megaglücklich-

konnte sich da drinnen drehen,wälzen und bewegen wie sie wollte und konnte.

Ausserdem kam sie dann eben, in dem Zimmer,in dem ich mich gerade länger aufhielt, ebn mit Krabbeldecke auf den Boden.

Unser KiA bestätigte mir, dass das die beste Lösung für die Entwicklung sei.

LG,Marion

Link to comment
Share on other sites

man könnte das kind doch genauso gut in den laufstall legen oder nicht? ich meine mir fehlt jetzt die erfahrung dazu, klar, aber so wollen wir es halten. je mehr ich hier lese umso weniger werde ich eine wippe kaufen.

setzt man denn die kinder in die wippe wenn sie noch gar nicht sitzen können? ich mein dann isses ja klar das es zu haltungs- und entwicklungsstörungen kommen würde?

Grüße, Linda

Ja der Laufstall sei völlig in Ordnung, das habe ich die Therapeutin auch gefragt. ;)

@ all:

Also mir war das total neu :o , weder ein Kinderarzt, noch eine Therapeuten, damals von meinem Sohn haben mir das gesagt und in Baby Büchern habe ich sowas auch noch nicht gelesen.

@ Sandra 1973

Super erklärt :) ich wußte gestern nicht, wie ich das so schreiben soll. ;)

Link to comment
Share on other sites

Au Mann, jetzt wollte ich heute auf dem Babybasar eine Wippe kaufen gehen, damit ich wenigstens mal in Ruhe essen kann, aber das lasse ich wohl lieber ;)

Dass die Maxi-Cosis schädlich für den Rücken sind, war mir klar. Wenn man sieht, wie gekrümmt die Zwerge da drin sitzen... aber das mit der schrägen Lage bei der Wippe klingt für mich auch sehr plausibel. Ich wollte halt eine kaufen, weil Emily zur Zeit nur auf dem Arm wirklich zufrieden ist und ich meine Hausarbeit schon größtenteils mit ihr im Baby-Björn verrichte :rolleyes:

Wir haben eine Katze, und ich lege Emily ungern auf eine Decke auf den Boden, denn so gründlich kann ich gar nicht saugen, dass nicht doch noch Katzenhaare rumfliegen.

Aber das mit der Wippe lasse ich jetzt trotzdem.

Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es dann mit einem Laufstall ?

Ich habe einen großen Hund, kann also, wenn Vanessa mal zuhause ist, auch nicht oft auf den Boden legen, bin jetzt am überlegen, ob ich mir so einen Laufstall anschaffen sollte, damit der Hund nicht an sie ran kommt.

Link to comment
Share on other sites

Wipper mit Vibration - wow. Fürs beruhigen des Kindes ist aber die Mutter und kein Motor zuständig :rolleyes:

Weist du, wenn ich sowas schon immer lese frage ich mich echt warum ich hier eigendlich noch was zu sage. Wenn du dir meine Beiträge richtig durchgelesen hättest wüsstest du wie, wann und warum ich ab und zu Julien in die Wippe setze. Deiner Meinung nach bin ich eine schlechte Mutter, jeden Falls versuchst du mir das mit deinen Aussagen zu zeigen, was anderes ist das nicht. Eigendlich ne`Frechheit, da du mich nicht kennst und wenn du richtig gelesen hättest, würdest du sowas nicht schreiben.

Ähnlich gilt das auch für "blaumoppel"

Mich ärgert sowas total und bitte kommt jetzt nicht mit "Das ist hier ein Forum, das Diskutiert man eben".

Mag ja sein aber man stellt andere Mütter nicht als schlechte Mütter hin.

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Wir hatten auch eine Wippe für Frederik, die haben wir aber geborgt bekommen, andernfalls hätten wir uns keine gekauft. Wir haben unseren Sohn da auch nur höchst selten reingelegt (die steilste Stellung brauchten wir gar nicht), wenn ich mal etwas kochen oder mal duschen wollte etc., damit er dabei sein und etwas sehen konnte. Auf dem Boden oder in unserem Laufstall (wo man den Boden leider nicht verstellen konnte) konnte er oft nicht genug sehen und hat geweint. Zum Ausgleich haben wir ihn aber auch von Anfang an sehr oft auf den Bauch gelegt, sodass er immer in der motorischen Entwicklung sehr weit voraus war.

Ich denke, die Mischung machts. Mal das Kind in den Maxicosi oder in die Wippe reinzusetzen (beispielsweise wenn man z.B. mal im Restaurant ist, wo man das Kind eben nicht auf den Boden legen kann), schadet sicher nichts. Es aber als Dauer- bzw. regelmäßige Bespaßung zu verwenden, ist nicht angebracht.

Link to comment
Share on other sites

.....und ich meine Hausarbeit schon größtenteils mit ihr im Baby-Björn verrichte :rolleyes:

Der Baby Björn ist aber auch absolut ungeeignet, weil dort die Beine gerade herunterhängen und das Kind nicht in der Anhock-Spreizstellung sitzt .... Das aber ist wichtig für eine gesunde Hüftentwicklung. Besser wäre da ein Tragetuch oder eine andere geeignete Trage.

Bei Tragemaus z.B. kannst Du Dich beraten lassen, kaufen muss man ja da nicht.

***********************************

Und zum Thema Wippe, ich denke, wenn man sein Kind ab und an, das heißt mal für wenige Minuten da rein setzt schadet das bestimmt nicht (wie schon gesagt, zum Duschen etc.).

Allerdings gibt es aber sicher auch Mütter, die das als Dauerparkplatz nehmen und für diese sind solche "Warnungen" sicher nicht verkehrt. Bevor sich jetzt jemand angegriffen fühlt, ich mein hier keinen aber ich hab bei uns in der Familie so einen Fall, Fazit alle drei Kinder sind entwicklungsverzögert, weil sie nie richtig in ihrer motorischen Entwicklung gefördert wurden sondern eben meist nur "geparkt" ...

Ich selber hab keine Wippe, hab ich auch nie für nötig gehalten, zum Füttern kommt meine Maus auf meinen Schoß, ansonsten auf die Spieldecke auf dem Boden und wenn sie rumquengelt ins Tragetuch. Und das ist selbst mit ihren 8 kg absolut okay, weil das Gewicht sich durch das Tuch wunderbar verteilt.

Link to comment
Share on other sites

wir haben seit einiger zeit nen sechseckigen laufstall und ich bin überglücklich damit. denn so kann mein engel auch was sehen, und hat auch superviel platz für alle seine manöver... (er dreht sich wien kreisel, egal wann ich hinguck, immer liegt er andersherum drinne*grins* usw. er versucht immer an sein spielzeug ranzukommen, kann sich schon richtig hochstemmen, macht karbbelbewegungen und schafft es schon manchmal fast auf den vierfüsslerstand.) und so hab ich auch mal beide hände frei, um den haushalt zu machen oder hier im forum zu schreiben;) ansonsten liegt er auf der karbbeldecke aufm boden, wenn wir mal länger spielen zusammen.

er hat sich super entwickelt, und wenn ich das so lese, dann denk ich dass ich gott sei dank automatisch richtig gehandelt habe.

in den maxicosi kommt er nur wenn ich mal duschen muss, da darf er dann mit ins bad und wenn ich koche, da kann ich den laufstall leider nicht hinrollen, dann kommt er auch in den maxicosi-gezwungenermassen, aber ich schau dass es net lange ist,. denn er mag da auch nicht drin liegen, weil sein bewegungsdrang einfach zu gross ist.

ne wippe haben wir uns erst gar nicht angeschafft, obwohl diese teile verdammt verführerisch ausgesehen haben...:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Ähnlich gilt das auch für "blaumoppel"

Ich habe dich nicht als schlechte Mutter hingestellt, denn wie soll ich das auch beurteilen. Ich habe nur deinen Beitrag kommentiert.

Ich finde es klassen, daß Silke den Beitrag geschrieben hat, denn das wissen bestimmt nicht sehr viele (oder wollen es gar nicht wissen).

Link to comment
Share on other sites

also, dass die Kleinen nicht lange in dem Autositz bleiben sollen, das hat uns schon gleich die Verkäuferin gersagt und deshalb auch von einem Adapter für den Kinderwagen abgeraten

sie meinte, dass es da viele übertreiben, gerade wenn sie ganz klein sind, sollte man keine weiten Strecken fahren und nach der Fahrt auf jeden Fall raus aus dem Ding

sie hatte ne Grenze von allerhöchstens 2 Stunden genannt

ne Wippe hab ich auch, aber nur, weil ich sie gebraucht von einer Freundin erstehen konnte und weil die sie z.B. zum Füttern denn doch recht praktisch fand und genau dafür ist sie nun auch geplant, aber auf keinen Fall als Daueraufenthalt, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen

CAillean

Link to comment
Share on other sites

also, dass die Kleinen nicht lange in dem Autositz bleiben sollen, das hat uns schon gleich die Verkäuferin gersagt und deshalb auch von einem Adapter für den Kinderwagen abgeraten

CAillean

hm daran hab ich gar nicht gedacht, adapter ist auch schon bestellt... :(

wenn ich z. B. zu meinen eltern gehe zu fuß, da kann ich den kinderwagen nirgends lassen im hausflur und wollte dann den wagen mit maxi cosi nehmen damit ich das mädel dann mit hoch nehmen kann und den wagen - man kann ihn sehr klein machen- dann im flur lassen kann. den ganzen wagen kann ich da nicht lassen nur das gestell als solches

Link to comment
Share on other sites

hm daran hab ich gar nicht gedacht, adapter ist auch schon bestellt... :(

wenn ich z. B. zu meinen eltern gehe zu fuß, da kann ich den kinderwagen nirgends lassen im hausflur und wollte dann den wagen mit maxi cosi nehmen damit ich das mädel dann mit hoch nehmen kann und den wagen - man kann ihn sehr klein machen- dann im flur lassen kann. den ganzen wagen kann ich da nicht lassen nur das gestell als solches

na, nun mach dir keinen Kopf

das wird schon gehen

da marschierst du doch nicht stundenlang hin, oder?

nur solltest du das KLeine dann eben nicht bei deinen Eltern im Maxi Cosi hinstellen, was ja dann auch noch viele machen, sondern es dann rausholen

Caillean

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.