Jump to content

rückengymnastik

Rate this topic


minchen
 Share

Recommended Posts

Hi, ich hab schon wieder eine Frage; hatte schon mal, allerdings recht früh eine FG und bin nun wieder in der 10. Wocher schwanger*freu:) *

Habe und hatte allerdings schon seit langem Rückenschmerzen, v.a. im Lendenwirbelbereich und hatte bis zur SS auch meine Übungen gemacht.

Aber nun frag ich mich ob das gut ist für das Kleine, oder ob ich nicht bis zur 12. Woche warten soll? Wie schaut´s denn da mit Übungen auf dem bauch aus???

Ergänzend möcht ich noch sagen, dass ich auch in dieser SS hin und wieder Blutungen hatte...:(

Aber wird schon.

Vielleicht weiss jemand von Euch Bescheid?

Würd mich freuen!

Danke schon mal,

minchen

Link to comment
Share on other sites

hallo

ich weis nicht ob du diese übungen weiter machen kannst.

aber wenn mit deinem krümel(gott bewahre)irgendwas passieren würde,dann würdest du dir dein leben lang schuldgefühle einreden.(ob es nun von den übungen kam oder nicht)

daher würde ich an deiner stelle lieber erst mal aufhören.

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

ich würd sagen, frag den FA

bestimmte Bauchübungen soll man ja z.B. irgendwann nicht mehr machen ab 12. Woche oder so

ich hab immer Pilates gemacht, mich damit dann aber eben wegen solcher Unsicherheiten nicht mehr wohlgefühlt, obwohl mein FA ganz zu Beginn meinte, Sport könne ich so weiter machen, nur nicht überanstregen

nun hab ich hier ne "Pilates in der SS" DVD hier liegen und wollte das endlich mal machen, bekomme mich aber nicht aufgerafft (ich Faulpelz)

die Hebi fand das aber wiederum nicht so angebracht, meinte, sie kenne natürlich die DVD nicht, aber mit bestimmten Übungen müsse man in der SS schon aufpassen, Pilates fände sie grds. als Nach-SS-Sport zur Rückbildung gut/besser

Caillean

Link to comment
Share on other sites

Hi

erstmal herzlichen Glückwunsch zur schwangerschaft!!!

Ich leide auch unter extremen Schmerzen in den Lendenwirbeln habe auch übungen gemacht, in der Schwangerschaft hab ich nix gemacht hab gehört das sei nicht gut und während der Schwangeschaft sind die Schmerzen immer besser geworden und waren plötzlich weg, das hat echt gut getan aber als meine kleine dann da war, waren auch schlagartig die Rückenschmerzen wieder da.

Etwas vom Thema abgekommen, ich denke auch erstmal aufhören gerade Bauchübungen sollte man lassen, wenn du eine Hebamme hast frag sie doch mal.

Wünsch dir alles gute

lg

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Ich habe in der ersten Schwangerschaft noch bis zum neunten Monat im Fitnessstudio trainiert. Natürlich nicht mehr so intensiv. Und auch in dieser Schwangerschaft mache ich weiterhin Sport. Auch meine Frauenärztin und meine Hebamme befürworten das, haben mir allerdings geraten, weniger bzw. leichtere Bauchmuskelübungen zu machen und ab dem sechsten Monat dann ganz aufzuhören. Intensives Bauchtraining sollte man nicht mehr machen, weil durch den starken Druck im Bauchraum dann im stark durchbluteten Gewebe Äderchen platzen können. Vor allem wenn man die geraden Bauchmuskeln trainiert oder Halteübungen macht. Ein Training der schrägen Bauchmuskeln sei unbedenklich. Ich würde an Deiner Stelle einfach auf meinen Körper hören, ein paar Übungen sind nicht schädlich, dürfen nur nicht wehtun.

Was die Rückenübungen angeht - die kannst und solltest Du ruhig so lange weitermachen, wie Du Dich wohlfühlst. Auch in der Bauchlage kann man ruhig noch eine ganze Weile weitertrainieren. Du wirst dann schon selbst merken, wann es Dir zu unbequem wird. In der 12. Woche ist die Gebärmutter ja meist noch gar nicht über dem Schambein tastbar und ist demzufolge noch sehr gut geschützt. Ich bin jetzt in der 18. Woche und so langsam wirds unbequem. Aber Rückentraining kann man ja auch im Stehen etc. weitermachen.

Ich kann Euch nur zu einem leichten Training raten, denn man erleichtert sich und seinem Körper nebenbei dann auch die Rückbildung nach der Geburt. Und ist nicht so anfällig für Rückenschmerzen, die ja wegen des schweren Bauches häufig in der Schwangerschaft auftreten. Auch danach, wenn man ständig das Baby tragen und heben muss, ist man einfach besser gerüstet.

Bei vorzeitigen Wehen gilt natürlich, sich nicht zu belasten. Wenn aber alles normal verläuft, kann man ruhig auch noch weiter Sport treiben, ohne Angst haben zu müssen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.