Jump to content

wie lagert ihr euer baby?

Rate this topic


evalein
 Share

Recommended Posts

ich komme grad vom kinderarzt U3 und soweit ist auch alles in ordnung nur der arzt meint das unsere kleine einen schiefen kopf hat! :eek:

zwar noch nicht schlimm aber man soll drauf achten.

im krankenhaus wurde uns gesagt wir sollen die kleine aufem rücken liegen lassen und nicht nach links und rechts lagern... aber anscheinend war das doch falsch!?

benutzt ihr einfache handtücher eingerollt oder diese lagerungskissen? und was ist besser?

danke, und alles liebe

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Unsere Hebamme hat uns damals zur Seitenlage geraten, damit er keine Lieblingsseite entwickelt und keinen platten Hinterkopf bekommt. Wir haben einfach ein großes Handtuch zusammengerollt und so seinen Rücken gestützt. Nach jedem Stillen wurde die Seite gewechselt. Hat sehr gut geklappt. Er hat immer gut geschlafen und auch keinen platten Hinterkopf bekommen. Mache ich dann beim nächsten Baby wieder genauso. Lagerungskissen sind meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde immer die Seiten wechseln. Mir wurde beigebracht, nicht direkt in Rückenlage zu lagern, wegen dem möglichen erbrechen oder spucken des Kindes. Ich hab immer auf der Seite gelagert. Mein Bruder (schon erwachsen) hat das selbe Problem gehabt und man fühlt heut noch eine flache Stelle am Kopf. Dein Zwerg ist noch sehr klein, lagere ihn einfach mal anders. Kissen hinterm Rücken (bei Seitenlage). Oder ne Mullwindel reicht auch.

lg. Saskia

Link to comment
Share on other sites

Hallo!!

Immer wieder die Seite wechseln, so das das kind nicht nur auf eine seite schläft sondern abwechselnd. Als Lucas noch ein Säugling war hab ich es so gemacht und bei meiner grossen hab ich es auch so gemacht und es hat nicht geschadet

lieben gruss anke:)

Link to comment
Share on other sites

Guest Giuliana2111

also tags liegt unser mal auf dem bauch dann auf dem rücken

nachts habe ich ihn auf einem stillkissen neben mir liegen ... dort liegt er seitlich drin und nach dem stillen wechsel ich die seite....

ich möchte dir keine angst machen , aber ein schiefer kopf KANN auf das kiss-syndrom hindeuten.... weint deine kleine viel? hat der kinderarzt etwas dazu gesagt?

lg

Link to comment
Share on other sites

hallo,

Also: Nach neuesten Forschungsergebnissen sollte man die Kinder wegen des Risikos des plötzlichen Kindstodes auf dem Rücken schlafen lassen. Ohne Kissen oder so - sowieso.

Bei meinen Großen (7 und 5) wurde noch die Seitenlage empfohlen. Sie haben schöne Köpfe entwickelt. Hab jetzt schon von dreien gehört, die Probleme mit schiefen Köpfen der Kinder haben ... sie wurden gemäß Empfehlung auf den Rücken gelegt.

Ich denke, gerade wenn die Kinder auf dem Rücken liegen, muss man sehr darauf achten, dass sie ihr Köpfchen nicht immer nur auf einer Seite liegen haben. Stell ich mir nicht so einfach vor. Kann mir aber vorstellen, dass eine minimale Seitenlage ... also schon auf dem Rücken, aber vielleicht mit einem kleinen Moltontuch im Rücken, damit der Kopf vielleicht doch zur gewollten Seite fällt ... vielleicht hilfreich ist. Aber es wird schon Gründe haben, dass jetzt die Rückenlage empfohlen wird! Mein erster hatte Magenpförtnerkrämpfe ... denn hätte ich niemals auf den Rücken gelegt!!!

Grüße, Fine.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.