Jump to content

Babytragen: Eure Erfahrungen????

Rate this topic


Cygale
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle,

ich überlege zur Zeit, mir eine Babytrage zuzulegen und wollte mal wissen, was so Eure Erfahrungen sind. Welche Tragen könnt Ihr empfehlen oder welche auch gar nicht. Ich habe eine Babybjörn-Bauchtrage. Mein Sohn ist jetzt viereinhalb Monate alt und wiegt über sechs Kilo, so dass das Gewicht schon mächtig auf den Rücken geht und ich sie deshalb nur zweimal benutzt habe. Er hängt da auch so drin, Beine baumeln, das gefällt mir nicht besonders. Ich denke, bei Rückentragen (wenn der Kleine schon sitzt natürlich) mit Hüftgürtel ist die Gewichtsverteilung angenehmer und liegt nicht nur auf den Schultern, oder? Habt Ihr mal so richtig lange Ausflüge mit Babytrage gemacht? Wie fühlt man/frau sich danach? Ich suche nämlich eine Trage, die ich sehr lange benutzten kann und mit der ich auch mal längere Spaziergänge machen kann. Wie sind so die Tragen mit Metallgestell, von Chicco zB.? Bringt es was, eine Trage mit Metallgestell zu kaufen, wo auch noch Räder dran sind, um das Kind mal abzusetzen und in der Trage zu schieben? Was sind da so Eure Erfahrungen? Ïn welchen Tragen ist es fürs Kind am angenehmsten? Wie ist der Sitzkomfort für kleinere Kinder und dann, wenn sie grösser werden? Ich habe mal ein Foto von einer Lafuma-Trage ohne Metallgestell angehangen. Hat die vielleicht schon mal jemand ausprobiert? Was haltet Ihr von den Baby-carriern wie Yamo, Ergo etc.?

Vielen Dank schon einmal für Eure Meinungen.Gruss

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe für meine Tochter ein Didymos Tragetuch benutzt. Jetzt haben wir uns zusätzlich noch einen Glückskäfertragesack angeschafft, weil mein Mann befürchtet mit dem Tuch nicht zurecht zu kommen ;)

Das Tuch stützt den Rücken nicht so gerade wie andere Tragehilfen...was das BESTE für's Baby ist. Denn das ist die natürliche Haltung des Baby's. Der Rücken muss nicht so gerade gestützt werden! Das schädigt die Wirbelsäule.

Das war uns auch beim Glückskäfertragesack wichtig. Der kann auch schon ab dem ersten Lebenstag benutzt werden!

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nur, dass Babytragen generell schlechter abschneiden als die Tücher, weil, wie du ja sagtest, die Beine Baumeln- und das ist schlecht für die Hüften, diese Anhockspreizstellung (so ähnlich zumindest heißt sie), ist bei diesen Tragedingern nicht gegeben, wohl aber bei den Tüchern. Und was auch wichtig ist, das hat Sue ja schon gesagt, der Rücken sollte nicht ganz gerade sein, sondern leicht gerundet.

Ansonsten kann ich dir nicht mit Erfahrung dienen. ich habe mich halt vorher informiert und generell nur positives über Tragetücher finden können, deshalb habe ich mir ein Tragetuch geholt.

Link to comment
Share on other sites

Guest mel & schneckerle

Das ist eine interessante Frage - interessiert mich auch, welche Erfahrungen so gemacht wurden!

Von meiner Seite aus kann ich nur sagen, ich hab auch einen Babybjörn und find ihn prima, allerdings für längere Spaziergänge ist mir das Tragetuch lieber, irgendwie habe ich das Gefühl, daß sich das Gewicht besser verteilt! Beim Tuch bin ich zwar irgendwann auch müde, aber mir tut nix weh. Wogegen der Babybjörn ziemlich auf die Schultern geht, finde ich. Aber wie gesagt ich nehm beides her. Der Babybjörn ist halt geschickt - umgeschnallt reingesetzt fertig - das Binden und zurechtziehn vom Tuch dauert bei mir einfach noch zu lang - ist wohl die fehlende Übung.

Aber so wie ich dich verstanden habe, geht es dir auch hauptsächlich um die nächst größere Stufe - so eine Trage zum z.B. Wandern oder so?!

Sowas wollen wir uns auch noch zulegen, von daher hoffe ich auch, daß hier noch viele ihre Meinung zu abgeben!?

Link to comment
Share on other sites

Guest mel & schneckerle
Ich bin großer Fan von Didymos Tragetüchern :D

Habe damit nur gute Erfahrungen gemacht, bin auch froh das ich meines noch habe und kein anschaffen muss.

Billig sind die nämlich nicht

wie lang kann man die eigentlich nutzen? Ihr seht ich nehms nicht so oft her... (habs mir auch ausgeliehen...drum bin ich da nicht so informiert)

Link to comment
Share on other sites

die babybjörn-dinger sollen nicht so gut sein! gerade eben wegen der magelnden spreiz-hock-stellung!

auch in einem tragetuch soll man die beine des babys so joch nehmen, dass die knie auf höhe der hüfte sind!

was ganz schlecht ist, wenn man die babys in den tragen mit dem gesicht nach vorn trägt! dann kann die spreiz-hock-stellung nicht angwendet werden, außerdem drückt die trage zu stark auf den schambereich (speziell bei jungen sehr ungünstig). auch für den rücken des babys ist es ungünstig, nach vorne gerichtet getragen zu werden, weil die wirbelssäule, di noch nicht in s-form ist, zu stark belastet wird.

meist wird ja aus dem grund "nach vorne getragen" weil das baby mehr sehen möchte. die gesundheitlichen bedenken sollten aber vorgehen und außerdem kann man ja ein größeres baby auch auf der hüfte tragen, oder auf dem rücken wo es besser sehen kann!

der marsupi plus und der glückskäfersack haben in tests soweit ich weiß immer gut abgeschnitten! tragetücher sind halt flexibler!

ich möchte mir auch ein tragetuch zulegen und habe mich auch schon darüber informiert!

da didymos bei mir in der nähe produziert wird, werd ich da mal wohl vorbeigehen!

Link to comment
Share on other sites

wie lang kann man die eigentlich nutzen? Ihr seht ich nehms nicht so oft her... (habs mir auch ausgeliehen...drum bin ich da nicht so informiert)

Je nach länge Ewig ;-) Ich habe ein von Hoppediz, meins ist 4,60 lang! Kannst dir sicher vorstellen, dass man das ewig und drei Tage benutzen kann. Ich glaube die Angaben sind so bis teilweise sogar zum 3. Jahr. Die kürzeren kann man natürlich nicht so lange verwenden.

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK
Je nach länge Ewig ;-) Ich habe ein von Hoppediz, meins ist 4,60 lang! Kannst dir sicher vorstellen, dass man das ewig und drei Tage benutzen kann. Ich glaube die Angaben sind so bis teilweise sogar zum 3. Jahr.

Wenn Du das dann noch gewichtsmäßig tragen kannst. Unser Sohn ist mit seinen 10 kg nicht gerade ein Schwergewicht, aber letzten Sommer beim Wandern hätte ich ihn nicht unbedingt so lange wie mein Mann tragen wollen. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie das mit drei Jahren wäre...:o

Link to comment
Share on other sites

Also, ich hab gute erfahungen mit dem Ergo Baby Carrier gemacht. Für die ersten Monate hatten wir so eine normale Babytrage, aber so langsam ist unser Junior dafür zu groß und deshalb haben wir den ergo angeschafft. Den kann man bis 20 kg und in verschiedenen tragepoistionen benutzen. Zuerst natürlichals bauchtrage und ab 5 monate auch als Rücken- und Hüfttrage. Das gute am ergo ist, dass das Baby in der Anhockhüftspreizhaltung sitzt und somit eine gesunde entwicklung von Hüfte und Wirbelsäule gegeben ist. Der andere Vorteil ist, dass er auch für große (Mein Mann ist 2 m groß) und nicht gerade super schlanke Menschen geeignet ist. Der hüftgurt geht bis 1,10 m Umfang und man kann sich sogar noch ne Verlängerung kaufen, wenn es sein muss. Hab meinen Lütten jetzt schon einige Male mit dem Ding getragen und ich muss sagen vom Tragekomfort ist es kein Vergleich mit der alten "normalen" Babytrage. Man bekommt nicht so schnell Rücken- und Schulterschmerzen, da sich das Gewicht besser verteilt und es ist auch bei weitem nicht so anstrengend.

Fazit: Ich kann den Ergo nur empfehlen. Wir wollen im Sommer mit dem Kleinen wandern gehen und ich denke auch für längere Strecken ist er auf jeden Fall geeignet.

Also, ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Grüßle

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

ich bin auch weniger ein Fan von Tragen als vom klassischen Tuch. Das habe ich auch sehr lange genutzt und werde es dieses mal auch wieder einsetzten.

Ich fand es sehr parktisch weil man es wirklich lange nehmen kann und es sich immer anpasst. Ausserdem kann man mehrere Positionen ausprobieren;)

Link to comment
Share on other sites

finde den thread total interessant und werde ihn mir in aller ruhe nochmal durchlesen wenn es soweit ist das ich etwas kaufen werde.

ich hatte z. B. gedacht das ein babytuch genau das falsche ist für den rücken des kindes und für die haltung. ich hätte auch immer angst, dass sich das löst??

so kann man sich irren. Grüße, Linda

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nur, dass Babytragen generell schlechter abschneiden als die Tücher, weil, wie du ja sagtest, die Beine Baumeln- und das ist schlecht für die Hüften, diese Anhockspreizstellung (so ähnlich zumindest heißt sie), ist bei diesen Tragedingern nicht gegeben, wohl aber bei den Tüchern. Und was auch wichtig ist, das hat Sue ja schon gesagt, der Rücken sollte nicht ganz gerade sein, sondern leicht gerundet.

QUOTE]

wie genau sitzt oder liegt denn ein baby in dem tuch? ich meine ist es nicht so das es da nur so "lose" drinliegt *dummfrag*?

ich kann mir das gar nicht so vorstellen

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Yannis immer in der Kreuzwickeltrage getragen, mit dem Gesicht zu mir.

Er "saß" dann im Tuch und das Tuch wird zwischen den Beinchen überkreuz gewickelt. Schwer zu beschreiben. Auf jeden Fall sitzt das Kind dann wirklich fest. Ich hatte ein langes Tuch (6m), da ging das gut wickeln.

Link to comment
Share on other sites

Also, ich hab gute erfahungen mit dem Ergo Baby Carrier gemacht.

Habe von einer Freundin auch gehört, dass er ziemlich gut sein soll. Der kostet neu halt ziemlich viel, oder? Und, ab wann kann man den eigentlich benutzen. Meine Freundin hatte ihn nämlich erst recht spät und nun wird die Kleine langsam schon zu groß dafür. Lohnt es sich wirklich so viel Geld zu investieren, wenn man ihn nur ein paar Monate gebraucht?

Link to comment
Share on other sites

Also, wir haben ihn jetzt zum 3.Monat gekauft. Ist auch die Empfehlung vom Hersteller. Vorher brauch man nen Säuglingseinsatz und der kostet extra.

Der Preis ist ca. 80 €. :eek: Allerdings kann man ihn nutzen bis der Zwerg ca. 20 kg wiegt, da man ihn ja auch als Rücken- oder Hüfttrage verwenden kann. Wir hatten uns zuerst ne normale Trage gekauft für ca. 35 € und die ist jetzt schon zu klein. :( Ich denke, auf lange Sicht rechnet sich der hohe Preis also schon. Wir haben ihn vorallem im Hinblick auf unseren Wanderurlaub im Sommer gekauft, da wir dann ne bequeme Rückentrage brauchen und ich was wollte was man auch im Alltag einsetzen kann. Und bis jetzt bin ich echt zufrieden. Er ist total alltagstauchglich und super bequem auch auf längeren Strecken.

Link to comment
Share on other sites

Der Ergo Baby Carrier ist die Trage, die hier von den Sportgeschäften zum Ausleihen angeboten werden, wenn die Eltern mit ihrem Sprössling wandern gehen wollen.

Die Trage kann sehr lange benutzt werden, ich habe auch schon gut 3jährige darin gesehen. Allerdings kann ich nicht aus Erfahrungen sprechen.

Ich denke, es kommt immer darauf an, wofür man es braucht. Für den Alltag favorisiere ich auch das Tuch, für Bergtouren eher die Trage.

Link to comment
Share on other sites

Freut mich, dass schon geantwortet wurde. Also wie ich sehe, sind hier viele Tragetuchfans. Damit habe ich nun absolut keine Erfahrung. Mir schien das immer zu kompliziert. Ich mag es, wenns schnell und praktisch ist. Natürlich kommt es auf die Technik an und mit Übung ist es bestimmt fix. Wie klappt es denn, wenn man seinen Kleinen auf dem Rücken tragen will? Ist doch bestimmt nicht so einfach allein, oder? Wie verteilt sich das Gewicht beim Tragetuch, wenn man das Kind auf dem Rücken trägt? Liegt es nur auf den Schultern oder geht das Tuch um die Hüfte herum? Wie ist das im Sommer, wenns sehr warm ist, ist das Tuch dann nicht unangenehm? Also ist hier keiner, der mal Tragen mit Metallgestell ausprobiert hat? Das mit der Anhockspreizstellung habe ich auch schon mal gelesen und möchte natürlich nicht, dass mein Kind irgendwelche Haltungsschäden bekommt. Tendiere zum Yamo, der ist ja so ähnlich wie der Ergo. Danke schon mal für die Antworten.

Gruss

Link to comment
Share on other sites

hast du mal auf der didymos-seite geguckT?

ich denke, wenn du spezielle fragen hast, kannst du denen auch bestimmt ne mail schreiben. die sind sicher kompetente ansprechpartner!:P

auch eine tolle seite für trageideen ist tragemaus! guck mal da! (verlinken darf man ja nich...)

Link to comment
Share on other sites

Und bei der Tragemaus - wie Chiyo erwähnt hat -(einfach mal googeln) kannst Du Dir verschiedene Tragen zum Testen schicken lassen und außerdem wirst Du dort super beraten. Ich selber hab bis jetzt noch ein Tragetuch, aber sobald ich noch etwas anderes kaufe, würde ich mich da jederzeit wieder hinwenden.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab Paul damals auch im Tragetuch getragen, aber irgendwann wurde er mir dafür zu schwer. Ich musste damals viel Zug fahren und hab mir dann eine Rückentrage (bei uns heisst die auch Kraxe) von Vaude zugelegt (die machen auch Trekking-Rucksäcke und sowas).

Die Kraxe hatte hinten so einen Bügel zum Rausklappen, damit konnte ich sie einfach auf einem Tisch oder einer Bank abstellen und Paul rausnehmen, das war super. Unter dem Sitz war noch ein großes Staufach, da konnte man Windeln und alles andere verstauen. Rückentragen darf man halt erst nehmen, wenn die Kinder schon sicher sitzen können.

So ein Gurt um den Bauch des Tragenden ist auch wichtig, das entlastet den Rücken enorm. Und die Träger sollten gut gepolstert sein. Es gibt auch Tragen mit einem Sonnendach fürs Kind, die finde ich auch gut.

Also, ich kann die Tragen von Vaude echt nur empfehlen. Teuer, aber wenn man sie oft benutzt, lohnt es sich. Mann kann sie ja bei ebay weiterverhökern.

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Wir haben auch eine Rückentrage mit Metallgestell, allerdings von ner Noname-Firma. Wir sind aber trotzdem sehr zufrieden, weil sie auch gut gepolstert ist und nen Hüftgurt hat. Aber man sollte das, finde ich, erst kaufen, wenn das Kind schon groß genug ist, dass man das auch mal ausprobieren kann, ehe man so eine Trage kauft. Sonst ist die Trage unter Umständen noch zu groß für das Kind (oder das Kind zu klein für die Trage) und kann gar nichts sehen etc. Da unser Großer so ein Kleiner ist, konnte er am Anfang auch nicht viel rausschauen, ist aber bei dem Geschaukel eh meistens schnell eingeschlafen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.