Jump to content

die liebe oma

Rate this topic


 Share

Recommended Posts

hallo ihr lieben

wie ihr ja sicher wissen,brauch man ja ne menge nützlicher dinge für die kleinen.von pflegeartikel über destilator bis kinderwagen...

(ich bin ja meiner mutti sehr dankbar,dass sie sich so auf mein baby freut)

aber sie kauft ständig so sachen wie:

ne kuscheldecke,rasseln,plüschtiere...

ich freu mich ja darüber...aber da mein mann alleinverdiener ist,haben wir nicht sooo viel geld und bräuchten wichtigere dinge.

ich hab ihr das schon öfter gesagt,aber sie sagt,sie findest die plüschtiere und rasseln alle sooooo süß und kann nicht anders.

an das praktische denkt sie nicht.

mir wär es zb lieber wenn sie mir anstatt eine kuscheldecke lieber ne babywanne schenken würde.

ich hoffe ihr versteht was ich meine.

ist das bei euch auch so oder is nur meine mutter dem babykitsch verfallen?

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

ist genau so. Sie ist 75 Jahre alt und immer wenn sie in die Stadt zum Einkaufen geht, sieht sie irgendwas "Süßes"!

Meistens kauft sie Kleidung..aber immer die Sachen die ich gar nicht brauche. Ich habe zur Geburt meiner Tochter so viel Klamotten gehabt, dass es Teile gibt die sie nie anhatte, weil es so schrecklich viel war. Sie hat auch schon öfter Kalmotten in Größen gekauft, die ihr gar nicht mehr passten, oder einen Schneeanzug der so groß war, dass er meiner Tochter erst im Sommer gepasst hat!

Ich versteh auch voll und ganz, dass man das als Oma/Uroma irgendwie machen muss, aber da kann sie doch echt mal fragen, welche Größe wir brauchen oder ob wir nicht lieber was anderes dringender bräuchten?

Vor allem Stofftiere, die sind das größte Übel. Wir wissen gar nicht wohin mit dem "Kram"! Vor allem haben die meisten Kinder (so auch meine Kleine) nur ein oder maximal zwei Lieblings Plüschtiere, der Rest liegt in der Ecke. Zumal die sich im ersten Jahr kaum oder gar nicht dafür interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Hi

also ich finde es toll, dass deine mama sich auf ihr enkelkind freut! Ich habe leider keine mama, aber ich denke schon dass viele omis so crazy sind. Mach ihr doch nen vorschlag, wenn sie mal wieder was für dein baby kaufen möchte, ob du mit kannst, weil du noch andere sachen brauchst. Ich denke dann könntet ihr zusammen was aussuchen...

Sie froh denn manche Omis sind ganz anders, du hast ein glück;) :)

LG

Link to comment
Share on other sites

Oh nein. Meine Mutter macht mich auch fertig. Das erste Enkelkind in der Familie (man hatte den Gedanken daran schon aufgegeben, da ich und meine Geschwister keine Anstalten gemacht haben, Kinder in die Welt zu setzen). Eigentlich dreht auch meine Schwester total am Rad.

Da wir erst bei der Geburt das Geschlecht erfahren werden (sehr zum Ärger meiner Mutti und meiner Schwester), sind wir mit der Klamottenfrage noch nicht so beschäftigt. Was ein Glück, meine Mutter erzählt immer, was für niedliche Kleider mit Rüschen und Schleifen sie so sieht. :eek: .

Habe beiden von vornherein klar gemacht, dass kein Spielzeug gekauft wird und gesagt, was wir noch so Sachen benötigen wie z.B. Badezimmerpflegeset (Bürstchen, Nagelschere, Thermometer für die Badewanne). Meine Mutti hat nicht so viel Geld, von daher würde sie immer die Dinge besorgen, die ich kaufen möchte. Ich möchte z.B. gerne die Spieluhr aussuchen (und dann nicht vom Flohmarkt). Meine Mutter kauft immer alles auf dem Flohmarkt ein. Was vom Prinzip in Ordnung ist (Klamotten kann man waschen). Nun hat sie aber trotzdem schon 2 Spieluhren, diverse Rasseln und und und gekauft (war ja so günstig).

Damit das Kinderzimmer nicht schon vor der Geburt wie ne Rumpelkammer aussieht, habe ihr den Vorschlag gemacht ein kleines Sparschwein für ihr Enkelkind zu besorgen. Dort kann sie immer wenn es sie überkommt einen Taler reinstecken.

Es gibt schließlich mal eine größere Investition zu tätigen und dann kann sie sich daran beteiligen (das würde sie sehr stolz machen). Den Vorschlag fand sie total super und ich habe sie nicht verletzt.

Link to comment
Share on other sites

sprich doch mal in ruhe mit ihr und erklär ihr nochmal, dass ihr anderes dringender braucht. Klar ist man dankbar wenn man diese Dinge geschenkt bekommt, aber wenn man auf der anderen Seite anderes dringender braucht wird sie das doch sicher verstehen.

meine eltern haben uns bisher keine Dinge als solches sondern geld gegeben für kinderzimmer und kinderwagen und das fand ich super zumal ich nicht mit gerechnet habe. schwiegereltern kaufen eifrig kleidung...ich denk dann immer was soll ich jetzt damit (ne jeans z. B. *g*) aber sie sind halt so begeistert...

leider gefallen mir die sachen nicht ganz so, aber gut das hab ich dann auch nicht gesagt :D

Link to comment
Share on other sites

Sei froh das du so ne Oma hast^^

Abgedroschen, ich weiss.

Meine Mutter ist der Meinung ich bin zu doof alles auf die reihe zu bekommen.

Die Oma meiner "großen" ist inzwischen so erzogen das sie fragt, war aber am Anfang genauso.

Jetzt die "Oma" väterlicher seits weiss nichts von Ihrem "Glück"....

und meine Mutter ist wieder der Meinung sie muss alles managen und näht Bettzeugs und so weiter^^

LG

Jasmin

Link to comment
Share on other sites

@Tanzwut

wieso erfährst du das geschlecht erst nach der geburt?

ich weis das ich froh sein kann sone mutti zu haben...bin ich auch.

aber ich mach mir halt viel gedanken,wie wir das finanziell machen sollen(wir nagen nicht am hungertuch,aber die erstanschaffung ist doch schon ganz schön arg)und dann kommt meine mutti(die weis das wirs nicht dicke haben)und schenkt mir n plüschtier :rolleyes:

und wenn ich von meiner schwiegermutter anfangen würde,werde ich wohl heute nicht mehr fertig werden...

nur soviel:

sie hat unserem baby eine GIFTgrüne strickjacke gestrickt :eek:

also bei aller liebe...selbst mein mann hat gesagt,dass das kind einen psychischen knacks weg bekommt,wenn es die an hat :P

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

aber ich mach mir halt viel gedanken,wie wir das finanziell machen sollen(wir nagen nicht am hungertuch,aber die erstanschaffung ist doch schon ganz schön arg)

Schaut Euch doch ganz viel nach gebrauchten Sachen um. Fast überall gibt es Secondhandläden für Kindersachen, da findet man oft auch schöne Kinderwagen etc. Und alles, was man auf den Erstausstattungslisten findet, braucht man meist eh nicht. Wir haben z.B. nicht gleich am Anfang einen Kleiderschrank für Frederik gekauft, sondern eine Kommode von Ikea für 45 €, da hat mein Mann noch einen Wickelaufsatz gebaut und fertig war die Wickelkommode. Ich war dann später noch mit einer Freundin für ihr erstes Baby shoppen, und sie kam mit allem (Kinderwagen, Kindersitz etc.) gerade mal auf 300 €.

Link to comment
Share on other sites

vielleicht findest du auch super sonderangebote. die möbel z. B. in den babyläden finde ich unverschämt teuer. grad bei den babysachen lohnt sich der zehnfache preisvergleiche habe ich gemerkt.

ich hab durch zufall unser Babyzimmer in einem "normalen" möbelladen im Angebot bekommen von 1100 auf 570, für das Bett, umbauseiten, 3türiger kleiderschrank sowie eine wickelkommode. für das geld werden die sachen sogar geliefert.

sicher braucht man die sachen noch nicht alle am anfang, aber wir wollten halt direkt ein ganzes zimmer haben.

oder in vielen städten gibts spezielle babytrödel, wo man auch kinderwagen etc gebraucht bekommt

Link to comment
Share on other sites

Wir wollen uns überraschen lassen. Gerade am Dienstag hat meine FA das Geschlecht gesehen. Das war echt hart nicht nachzuhaken, ob wir nun ein Mädel und einen Jungen bekommen.

Meine Schwiegermutti ist auch so eine Stricknärrin. Habe ihr gesagt, ich habe noch Kindheitstraumen, weil meine Mutter uns auch nur in Strick- und (was ich noch schlimmer finde) Häkelkleidung losgejagt hat.

Ich kann das Problem aber schon nachvollziehen. Man macht sich Gedanken um das "Grobe" und da vertüttelt sich die Mutti in so Nichtigkeiten wie Plüschtiere. Soll jetzt nicht böse gemeint sein. Ich habe zum Glück ganz gut Geld beiseite legen können und muss mir nicht so Gedanken machen. Hätte ich das aber nicht so zur Verfügung und da schleppt jemand zig Spielzeugsachen an, wäre ich auch enttäuscht. Ein Baby braucht ja erstmal nicht Spielsachen, sondern die grundliegenden Dinge und die sind, wie wir ja alles wissen, nicht ganz günstig.

Link to comment
Share on other sites

Also meine Mutter ist net so.

Sie kauft schon praktische Sachen. Hab einen Pullover und Strampler bekommen, bekomme ein Reisebett, vllt sogar einen Stubenwagen, sie hätte mir sogar einen Maxi Cosi gekauft, wenn ich nicht gesagt hätte, dass ich selbst gucken werde, weil ich auch noch nicht weiß, ob ich den nicht woanders herbekomme.

Link to comment
Share on other sites

hallo

leider gibt es hier bei mir keine kindertrödel und es gibt genau 3an und verkäufe für babys/kinder...wenn man rein kommt stinkt es,die sachen sind wirklich richtig ekelig.ausgewaschen,zum teil mit löchern und die kinderwagen oder betten sind so runtergekommen das ich mein kind dort nicht rein legen würde.

versteht mich nicht falsch ich habe nichts gegen secondhandläden.würde viel lieber irgendwas gebrauchtes haben was vllt halb soviel kostet als was neues.

aber die läden hier sind wirklich ne zumutung.

ebay finde ich ne super lösung.habe dort auch schon ne menge gefunden.

doch es fehlt noch soooo viel...ich weis gar nicht wo ich anfangen soll...

meine mutti hat mich heut angerufen und mich gefragt ob ich noch ein kuscheltuch brauche :eek:

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.