Jump to content

Was kann man tun um Erkältung schnell wieder loszuwerden?

Rate this topic


storchenflug

Recommended Posts

hi zusammen :)  bei uns zuhause ist gerade eine erkältung im anmarsch. meine kinder haben schon seit ein paar tagen schnupfennasen und inzwischen sind diese auch noch ziemlich verstopft. ich spüre es auch schon - habe ebenfalls seit heute morgen schnupfen... in der nacht habe ich den kindern eine aufgeschnittene zwiebel ins zimmer gestellt und ein feuchtes handtuch mit eukalyptustrofen auf die heizung gelegt. was könnte man den sonst noch tun bei schnupfen? ich habe irgendie das gefühl, dass es langsam immer schlimmer wird und ich möchte unbedingt gegensteuern, dass wir zu weihnachten alle wieder fit sind. wäre echt schade für die kinder, wenn sie da zurückstecken müssten... vielleicht finden sich hier ja noch ein paar hilfreiche tipps. Danke schon mal! :)

Link to comment
Share on other sites

Wenn eine Erkältung im Anmarsch ist, muss man sofort dagegen angehen. Nicht lange abwarten und hoffen, dass es nicht so schlimm wird.
Ich achte dann auf eine vitaminreiche Ernährung, genügend Flüssigkeit, ausreichend Ruhe, trinke gleich Erkältungstees, nehme Kaloba ein, inhaliere abends und dusche mit speziellen Duschgel gegen Erkältungen. 

Das soll sich jetzt nicht Lehrerhaft anhören aber der beste Weg gegen eine Erkältung ist, sie erst gar nicht aufkommen zu lassen. Heißt, Immunsystem stärken und immer Hygieneregeln befolgen. Die sind nicht nur jetzt wichtig, sondern auch sonst. Hände waschen, aufpassen bei vielen Menschen (Büro, Schule, Kindegarten,...),... Man sieht halt leider nicht ob jemand ansteckend ist, Grippeviren werden schon 7 Tage vor dem Ausbruch einer Erkältung weitergegeben:)

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

danke für deine antwort! bin nicht zum schreiben gekommen, habe aber schon länger deine antwort gelesen! weihnachten haben wir gut rüber gebracht, wir waren wieder fit, nur bei mir kratzt es wieder seit ein paar tagen im hals, werde mir dann gleich was aus der apotheke holen und gegensteuern. inhalierst du mit ätherischen ölen oder nur mit heißem wasser? was hilft da so gegen erkältung, habe das noch nicht probiert! und beim duschgel, hast du da einfach eine erkältungsdusche oder mischt du dir selber was zusammen? 

ja klar, schön wäre es natürlich, es gar nicht soweit kommen zu lassen... aber manchmal passiert es einfach, vorallem mit kindern im haushalt, die schleppen bald einmal was an aus kindergarten beziehungsweise schule. kinder checken das einfach noch nicht mit dem abstand, also eigentlich ist es ja sogar wichtig, dass kinder da nicht ebgegrenzt werden. ich glaube, die ein oder andere erkältung ist ja sogar wichtig, damit sich das immunsystem aufbaut und abwehrkräfte gestärkt werden. würde es jetzt auch nicht wollen, dass sich die kinder unter vielen menschen gleich extrem unwohl fühlen, das ist ja auch nicht unbedingt eine gesunde denkweise... aber klar, sonstige hygienemaßnahmen gehören natürlich beachtet: hände waschen, nicht von fremden bechern/flaschen trinken, taschentücher selbst entsorgen und in die armbeuge niesen. 

Link to comment
Share on other sites

Mal so mal so, wenn ich ätherische Öle zu Hause habe, dann mit denen. Wenn nicht ist auch Wasser etwas hilfreich. Du kannst auch etwas Apfelessig ins Wasser geben.

Inhalieren hilft eher besser mit den Symptomen umzugehen, es erleichtert halt etwas die Situation weil man dann wieder durchatmen kann. Ähnlich ist es halt bei den Erkältungsbädern. Die gibts im Drogeriemarkt, da mische ich nichts zusammen. Gibts glaube ich mit Eukalyptus oder Tannennadelduft.

Wirklich helfen tut dann eher das Erkältungsmittel. Da sollte man halt schauen, dass es antivirale, antibakterielle und schleimlösende Wirkung hat und eben nicht nur die schmerzen mindert und einem müde macht.

Ja sicher, oft kann man nichts machen. Man kann aber die Chancen auf eine Erkältung reduzieren. Ich sehe das selbst, wenn man Maske trägt und sich oft die Hände wäscht, bekomme ich viel seltener eine Erkältung. Letztes Jahr gar nicht, dieses Jahr auch noch nicht wirklich. Hoffe ich verschreie es jetzt nicht:) Und ich bin nicht einmal gegen Grippe geimpft, also liegt das sicherlich an den Maßnahmen und weil ich halt sonst auch eher sportlich bin und versuche mit gesund zu ernähren.

Sind halt alles Vorbeugemaßnahmen, die letztlich die Chancen schon sehr minimieren. Aber wie gesagt, wenn jetzt jemand im Büro die Grippeviren in sich trägt, dann hat man halt wenig Chancen wenn man zu der Person viel Kontakt hat. In dem Fall muss man dann halt schnell handeln und Maßnahmen setzen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

alles klar, danke für den tipp mit dem inhalieren! habe es letztens einfach mal mit heißem wasser probiert, das hat auch schon geholfen! werde es nächstes mal mit apfelessig probieren, den habe ich eigentlich immer zuhause. erkältungsbäder habe ich auch schon in der drogerie entdeckt, habe uns da mal so ein badesalz mit eukalyptus mitgenommen, das tut sehr gut bei verstopfter nase und verschleimten atemwegen. inzwischen sind wir zum glück alle gesund und sollte demnächst mal wieder was aufkommen, wissen wir bescheid und sind gerüstet. kaloba sirup für die kinder und tropfen für die erwachsenen, die helfen auch gut. 

das ist natürlich super, dass du so lange nicht erkältet warst! ich hoffe für dich, dass das so bleibt! gegen grippe bin ich auch nicht geimpft - sollte das denn gegen einfache erkältungen helfen? dachte, das ist nur gegen die richtige grippe, nicht gegen grippale infekte. 

Link to comment
Share on other sites

Ja das alleine hilft auch schon, es fehlt dann halt die längere Wirkung weil halt keine Inhaltsstoffe drinnen sind. Aber ich merke auch schon eine Besserung wenn man sich das Gesicht warm wäscht. Da kann man dann auch kurzzeitig besser durchatmen. Wenn du nur mit warmen Wasserdampf inhalierst, wird es dir leichter fallen zu atmen, das wird dann halt schnell wieder vorbei sein. Aber auch das ist ja teilweise eine Entspannung. 

Gleich gegensteuern wenn ihr Anzeichen für eine Erkältung erkennen könnt. Gar nicht darauf hoffen, dass es nicht so schlimm wird. Lieber gleich den Körper unterstützen. Dazu zählt auch genug essen/trinken, ausreichend Schlaf, Stress vermeiden,...

Ich weiß es gar nicht. Finde es aber auch nicht wirklich schlimm wenn man mal krank ist. Sicherlich möchte man nicht tagelang im Bett verbringen aber wenn es wirklich nur eine Erkältung ist, stört das eventuell mal beim Einschlafen etwas, weil man nur schwer Luft bekommt, sonst aber kann man damit leben. Aber man muss es ja auch nicht zu sehr zulassen bzw. sogar durch den eigenen Lebensstil (schlechte Ernährung, Stress,...) fördern.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ja, ich hatte das gefühl, dass sich der schleim durch den warmen dampf besser gelöst hat durch das inhalieren. nächstes mal wenn ich verkühlt bin, probiere ich das mit einem Zusatz aus, dann geht es vielleicht noch besser. :) also wenn was "scharfes" mit drinnen ist, dann geht das durchatmen womöglich noch einfacher. 

stimmt, am besten gleich gegensteuern und vorallem auch schauen, dass man sich nicht gleich wieder überanstrengt, wenn es wieder in richtung besserung geht. viele schleppen ja ihre erkältungen über monate hinweg mit. schonung und genügend schlaf kann da echt wunder bewirken, das habe ich nun auch gemerkt. kaloba hat auch gut geholfen. 

ich muss sagen, dass ich es schon mühsam finde, wenn ich mich krank fühle. ich tue mir dann schon immer extrem leid 😅 einerseits sind die atemwege blockiert, der hals fühlt sich unangenehm an, mein rücken schmerzt, kreislauf ist im keller, meistens ist mir auch noch etwas übel. wenn man richtig krank ist und viel schlafen kann, gehts dann ja, aber sobald es ein wenig besser ist, aber noch nicht so gut um wieder in den alltag zurück zu kehren, ist es einfach nur endlos langweilig, wenn man nur herumliegen kann 😅 also besser ist es natürlich allemal, wenn man die erkältung gleich abwimmeln kann. 

Link to comment
Share on other sites

Ja, der Schleim sollte sich auch so lösen bzw. durch die Wärme entspannt sich alles und man bekommt besser Luft. Ich glaube aber die Zusatzstoffe braucht es damit es dann auch länger hilft. Wie gut man die Stoffe jetzt über die Schleimhäute aufnimmt weiß ich nicht, kann also nicht sagen ob das dann wirklich viel bringt. Ist halt nur meine Erklärung dafür:)

Glaub das machen auch viele falsch. Wenn es dann besser geht, schalten viele wieder zu schnell auf den normalen Modus um. Da ist es bestimmt besser all die Maßnahmen noch etwas länger zu machen. Dann ist es auch unwahrscheinlicher, dass irgendwo noch ein paar Viren überleben und gleich wieder einem krank machen können.

Mir geht am meisten auf die Nerven, wenn man schlafen möchte und keine Luft bekommt. Finde durch den Mund zu atmen anstrengend. Finde auch, das macht dann Halsschmerzen nur noch schlimmer und trocknet mehr aus. Solange ich als noch zumindest durch ein Nasenloch atmen kann, ist bei mir alles gut:)

 

Link to comment
Share on other sites

ja, so oder so bringt so eine inhalation etwas. müsste ich mal probieren, ob es mit dem zusatz besser geht, wie gesagt, ist es so eh auch schon gut gegangen. eventuell wäre es mit apfelessig oder salz dann noch antibakteriell, ist eine vermutung. 

ich glaube auch, dass sich viele leute zu schnell wieder überanstrengen. man möchte ja wieder so bald es geht alles erledigen, was so ansteht, das wird ja leider nicht weniger. dabei wäre es sicher besser, sich noch ein paar tage länger auszurasten, anstatt ewig eine erkältung mit sich herum zu tragen. 

keine luft durch die nase zu bekommen, wenn man schlafen möchte ist mühsam! dann wacht man auf mit einem staubtrockenen mund. 

Link to comment
Share on other sites

Ja das nehme ich auch an. Denke der Unterschied ist, eines ist für die schnelle Hilfe damit man wieder durchatmen kann, mit einem Zusatz wird man dann hoffentlich längerfristig den Körper unterstützen. Keine Ahnung welche Stoffe da gebraucht werden.

Denke dabei nicht nur ans ausrasten. Vielmehr sollte man weiterhin noch Tee trinken, inhalieren, Erkältungsmittel nehmen,... Nur weil die Symptome sich gelindert haben, heißt es nicht, dass alle Viren und Bakterien im Körper ausgeschaltet wurden. Wenn da noch ein paar vorhanden sind, kann es ja schnell wieder zu einem Ausbruch kommen.

Bei mir ist es immer so, ich spüre dann richtig wie s mir hinten auf den Hals zieht. Mit der Zeit bekomme ich dann Halsschmerzen davon. Das stört mich sehr daher möchte ich das meist so gut es geht verhindern:)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ja, das wird dann noch besser helfen, wenn man was ins inhalationswasser gibt. 

wahrscheinlich hast du recht damit, dass noch weiterhin mit mehreren maßnahmen gegengesteuert werden sollte, wenn bereits eine besserung eingetreten ist. um sicher zu gehen, dass die erkältung ganz besiegt wird. 

ja, verstehe, dass dich das stört. das gefühl ist unangenehm und haltet einen dann ja auch vom schlafen und ausrasten ab. dabei ist das ja gerade so wichtig, wenn der körper geschwächt ist. 

Link to comment
Share on other sites

Natürlich mach ich dann nicht mehr alles so oft und reduziere die Intensität, aber trotzdem mach ich mit den Maßnahmen weiter wenn es mir schon wieder besser geht. Dann inhaliere ich eben nicht mehr 3x am Tag, dann reicht einmal vor dem schlafen gehen, Trinke nicht mehr 3x am Tag einen Tee sondern nur mehr in der Früh, nehme Kaloba nicht mehr so oft, dennoch hat es ja auch eine antibakterielle und antivirale Wirkung, damit besiegt man dann auch die letzten Krankheitserreger:) Also eher langsam ausklingen lassen als von heute auf morgen aufhören nur weil man keine Halsschmerzen mehr hat oder keine Kopfschmerzen mehr. Trotzdem sind halt meist noch Krankheitserreger übrig. Das kann der Körper sicherlich auch oft alleine schaffen aber wieso dann plötzlich mit der Unterstützung aufhören? Lieber weitermachen einige Zeit und sicher gehen.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ja, wenn die beschwerden schon am abklingen sind, reicht es, die maßnahmen in reduzierter form weiterzuführen. dann hat man ja auch nichtmehr ständig das bedürfnis danach irgendetwas zu machen. wenn es sich wieder leichter atmen lässt, muss man ja nicht mehr so oft inhalieren. aber ein paar dinge können beibehalten werden bis die symptome ganz abklingen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.