Jump to content

Wann wird der ET nochmal korrigiert?

Rate this topic


Schnüpperle
 Share

Recommended Posts

Hallo,

mein jetziger FA hat während der gesamten Schwangerschaft gesagt, dass das Baby schon eine Woche weiter ist. Ich war vorher bei einem anderen FA, der den ET ohne irgendwelche Hintergrundinfos festgelegt hat. Der jetzige FA hat den ET bisher noch nicht korrigiert.

Jetzt bin ich in der 29. SSW und es geht auf den Mutterschutz zu. Wann wird denn der ET letztendlich festgelegt.

Schließlich wollte ich meinen Resturlaub vor den MuSchu legen und dann würde ich das schon gerne wissen.

Ich habe nur in der Info meiner KK gelesen, dass der Arzt die Bescheinigung für die KK erst eine Woche vor Beginn des MuSchu austellen darf.

Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung damit.

Danke schonmal.:D

Link to comment
Share on other sites

liebe Birte, laut Oberarzt im KH wachsen die KLeinen nur in den ersten 3 Monaten relativ gleich, so dass auch nur dann anhand der Größe der Kleinen auf den tatsächlichen Entstehungszeitpunkt zurückgeschlossen werden kann

er sagte weiter, dass zwar später gerne nochmal anhand der Größe und des Gewichts des Kindes gesagt wird, nun sei der neu berechnete ET so und so, aber das seien immer falsche Aussagen, weil erstens das Gewicht immer nur eine grobe Schätzung sein kann und weil sich zweitens die Kinder nicht mehr linear entwickeln

entsprechend hat damals auch mein Doc im Oktober bei der ersten Untersuchung den ET nach letzter Regel berechnet und dann 2 Wochen später den endgültigen ET anhand der Größe des Fötus 4 Tage vorverlegt und dabei ist es geblieben und wird es auch bleiben, mein MuSchu-Beginn steht fest (seit letztem Jahr also schon) - und entsprechend steht auch fest, dass mein Urlaub am 12,03. beginnt und dann direkt in den MuSchu ab 01.05. übergeht

das muss man doch auch rechtzeitig wissen, sonst könnte man ja etwaigen Urlaub gar nimmer nehmen

wie meinte der Oberarzt im KH noch, den ET berechnen wir im GRunde ja eh nur für den MuSchu, denn den TAg wirklich treffen tun eh nur 4%

Caillean

Link to comment
Share on other sites

also bei meiner ersten ss hat der arzt den termin garnicht neu festgelegt,obwohl er immer sagte,mensch ihr kleiner ist aber schon viel weiterwie andere...und der kleine kam dann auch drei wochen zu früh...dieses mal hat der frauenarzt den Termin ca im vierten monat um drei tage vorverlegt (der ist da ziemlich genau:D )

würde einfach mal nachfragen...

Link to comment
Share on other sites

Das werde ich natürlich auch tun, aber es hätte ja sein können, dass hier schon jemand Erfahrung damit hat.

Schließlich ist es doch ein Forum, in dem man sich austauschen kann, oder?;)

Klar, das stimmt natürlich! Ich hatte nur den Eindruck, dass Du Dir die Frage schon länger stellst, aber den Arzt noch nicht gefragt hast. Ich kann aber verstehen, dass Dich das beschäftigt.

Die Antworten der anderen Mädels haben Dir sicher weitergeholfen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe meine FA auch gefragt, wann der MS beginnt, denn ich habe noch Urlaub.

Da meinte er, der errechnete ET ist wahrscheinlich nicht der richtige, denn nur ca. 5% kommen da auf die Welt. Der ET ist nur dafür da, damit man den MS festlegen kann. Also kannst du davon ausgehen, dass der Termin bleibt und du deinen Urlaub eigentlich schon antreten. Ruf einfach mal an und frag nach dem Beginn des MS, dann kannst du es auch deinem Chef sagen.

Ich denke mal nicht, dass der Termin sich verändert, bei uns schwankt der Termin auch meist um 2Tage davor, eh nach Messung.

Also ich geh jetzt auch noch 2Wochen arbeiten und habe dann Urlaub 2Wochen.

Falls dein Bauchzwerg früher kommt, wird dein MS davor, ja nach der Geburt dran gehängt.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe nur in der Info meiner KK gelesen, dass der Arzt die Bescheinigung für die KK erst eine Woche vor Beginn des MuSchu austellen darf.

Danke schonmal.:D

also ich hab meine Bescheinigung seit der 11. Woche, seitdem liegt die auch bei der Krankenkasse und beim Arbeitgeber und mein Mutterschutz ist festgelegt. Hurra, heute in 3 Monaten schlafe ich noch :D

Grüße, Linda

Link to comment
Share on other sites

War da nicht mal irgendwas von wegen wenn das Kind dann zu früh kommt wird der nicht genomme Mutterschutz hinten dran gehängt?

Und wenn es später kommt, dann hat man eben mehr Mutterschutz...

Als Beispiel:

Ich habe Termin am 23.8. mein Babe ist aber schon am 01.08. der Meinung, dass es jetzt kommen will, dann hätte ich ja 23 Tage zu wenig MuSchu gehabt und soviel ich weiß wird der dann einfach hinten dran gehängt an die 8 Wochen, oder?

Noch eine Frage, die ich bei der Familienberatung stellen kann oder weiß es eine von euch?

Marion

Link to comment
Share on other sites

Habe ich ja vorhin schon geschrieben.

So wie du das schreibst ist das richtig. Zumindest, war es letztes Jahr noch so. Meine Cousine hat ihre kleine auch 2Wochen vor ET bekommen. Sie hatte dann eben statt 8Wochen danach 10Wochen hinter her den MS.

Ich denke mal, das hat sich auch nicht geändert.

Wie es allderings ist, wenn die kleinen Würmer noch vor dem MS zur Welt kommen, weiss ich auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Habe ich ja vorhin schon geschrieben.

So wie du das schreibst ist das richtig. Zumindest, war es letztes Jahr noch so. Meine Cousine hat ihre kleine auch 2Wochen vor ET bekommen. Sie hatte dann eben statt 8Wochen danach 10Wochen hinter her den MS.

Ich denke mal, das hat sich auch nicht geändert.

Wie es allderings ist, wenn die kleinen Würmer noch vor dem MS zur Welt kommen, weiss ich auch nicht.

ja die Zeit die man vorher nicht nehmen konnte wird hinten dran gehängt.

bei frühgeburten erhöht sich der mutterschutz auf 12 wochen hinten dran

Link to comment
Share on other sites

Der ET wird offiziell nicht mehr verändert! Mir wurde das im KH auch so erklärt, wie es hier schon geschrieben wurde, Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell und insgesamt auch unterschiedlich, ist ja nicht jeder Mensch gleich. Umso fortgeschrittener die SS also ist, umso größer schwanken auch die "richtigen" Maße. Wenn man also den ET später verschiebt, kann das echt Probleme geben. Angenommen, der ET wird später vorverlegt offiziell, und das Kind ist noch garnicht so weit, dann kann es passieren dass sie eine Geburt einleiten, weil sie denken es ist zu lang über den termin, und dann war es einfach noch nicht so weit.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Danke euch allen für die Antworten.

Das war mir ja auch alles bekannt, dass die Zeit hinten dran gehängt wird und so weiter.

Es ging mir nur darum, ob es so spät noch vorkommt, dass der ET noch verschoben wird. Vielleicht habe ich mich da auch missverständlich ausgedrückt.:o

Naja, morgen habe ich wieder einen FA Termin. Dann werde ich ja hören was er sagt.

Link to comment
Share on other sites

Beim Ultraschall heißt es jedes Mal, dass der Kleine laut der Schätzungen von Größe und Gewicht schon zwei Wochen weiter wäre, aber der ET eigentlich anhand der Werte beim ersten Screening gemacht wird, wenn es mit der Rechnung der letzten Periode oder dem Konzeptionstermin nicht hinhauen sollte!

Ich bin also bis zum heutigen Zeitpunkt nicht mehr vordatiert worden, obwohl ich laut Messungen der letzten Ultraschalls schon 39+4, anstatt 37+4 sein müsste....

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Manchmal frage ich mich, wie die Frauenärzte so genau festlegen wollen (bei Sue ja sogar auf den Tag genau), wie weit das Kind entwickelt ist. Die Babys kommen doch ohnehin mit sehr unterschiedlichen Gewichten und Größen auf die Welt! Mein erster Sohn hat bei der Geburt 2440 g gewogen und war 45 cm klein, das Kind meiner Freundin hat über 4 kg gewogen und war fast 60 cm groß und das sind alles normale Werte! Meine jetzige Frauenärztin meinte auch zu mir, es wäre Quatsch, das so genau sagen zu wollen, weil wir Erwachsenen ja auch völlig unterschiedliche Konstitutionen mitbringen und deshalb auch nicht "verschieden alt" sind... ;)

Link to comment
Share on other sites

Die Ärzt haben an ja ihren Ultraschallgeräten ein Programm mit dem sie in Etwa ausmessen können wie groß, wie schwer etc. das Baby ist. Anhand dieser Ergebnisse rechnet ihnen der Computer dann aus, wie weit die Schwangerschaft ist. Das zeigt dann direkt die Woche an!

Wirklich genau ist das nicht, das stimmt schon. Hab auch schon von vielen Frauen gehört, dass sich die Geräte um viele 100 g verschätzt haben.

Bei mir war's aber halt bei jedem Ultraschall so, dass der Computer laut der Messungen angab, ich sei schon zwei Wochen weiter...

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Aber das sind doch alles Standardmaße! Dabei wird doch nie berücksichtigt, wie groß und kräftig die Eltern des Babys sind. Ich bin relativ klein und zierlich, mein Mann ist auch kein Riese, dass wir kein 4000 g-Baby bekommen, ist doch relativ wahrscheinlich. Ich gebe auf solche Größenschätzungen nichts! Meine Schwägerin wurde auch jedes Mal beim Ultraschall total kirre gemacht, vier Tage zu klein, vier Tage zu groß - am Ende kam ein total gesundes, normal großes Baby raus. Aber sie hat sich jedes Mal richtig Gedanken gemacht. Finde ich unmöglich!

Link to comment
Share on other sites

In den ersten Wochen sind tatsächlich alle Babys ziemlich genau gleich groß. Deshalb kann man da auch fast auf den Tag genau festlegen, wie weit die SS fortgeschritten ist.

Klar, später entwickeln sich alle unterschiedlich schnell, aber halt erst ab der 12. Woche oder so. Vorher sind sie alle am Tag X soundso groß.

Link to comment
Share on other sites

Nein, orientieren tu mich nicht danach, weil ich ja weiß, dass die Werte nicht 100 %ig genau sind.

Die Ärztin trägt es denk ich auch nur aus dem Grund in den Mutterpass ein, damit, sollte ich mich mal woanders vorstellen (im KH z.B.) man sieht, was die Screenings bei der FÄ ergaben.

Bei meiner Tochter habe ich nur zwei Screenings machen lassen. Das Allererste in der Frühschwangerschaft und das Dritte zwischen der 39. und der 32. SSW.

Und meine damalige FÄ, die klassische Homöopathin war, hat auf die Schätzungen nicht viel gegeben und daher auch nur das vermessen, was vorgeschrieben ist.

Das geschätze Gewicht des Babies habe ich daher nie gewusst.

Und es war auch so alles in Ordung!

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK
In den ersten Wochen sind tatsächlich alle Babys ziemlich genau gleich groß. Deshalb kann man da auch fast auf den Tag genau festlegen, wie weit die SS fortgeschritten ist.

Klar, später entwickeln sich alle unterschiedlich schnell, aber halt erst ab der 12. Woche oder so. Vorher sind sie alle am Tag X soundso groß.

Das stimmt so nicht. Schau mal auf Seite 13 im Mutterpass nach, da findest Du oben links die Normkurven für die Scheitel-Steiß-Länge. Die Spannbreite ist da auch anfangs zu finden - in der 12. Woche sind sogar 40-70 mm normal. Die Abweichung finde ich schon enorm!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

gestern war ich ja beim FA und habe ihn nochmal gefragt.

Es ist so, dass unser Baby laut Berechnungen vom Computer ca. eine Woche weiter ist (Größe und Gewicht). Der Computer kann aber nicht die Reife des Kindes berücksichtigen. Deshalb würde der ET auch nicht verlegt. Das habe ich mir schon gedacht, da ich mir auch Gedanken darüber gemacht habe, dass die Organe (vor allem die Lunge) sich ja auch gut entwickeln müssen.

Bei mir war es übrigens so, dass unser Baby schon bei den ersten US Terminen eine Woche weiter geschätzt wurde. Also schon vor den vollendeten ersten 12 Wochen und es gibt ja keine starre Vorgabe, an die sich das Baby zu halten hat;) , sondern eine Normbereich.

Unser Baby lag jetzt an der oberen Grenze dieses Bereiches.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.