Jump to content

Die ersten Brei - Versuche :)

Rate this topic


JedoMD
 Share

Recommended Posts

Hallo Mädels,

Bin ganz stolz auf meinen kleinen Sonnenschein, er hat gestern mittag seinen ersten Karottenbrei bekommen. Dachte anfangs, naja das wird bestimmt nichts.

Aber nach ein paar Versuchen hat es super geklappt und er hat den Brei auch ganz super gegessen. :xyxthumbs: Dementsprechend sah er hinterher auch aus, aber das ist ja normal.

Wie sahen eure ersten Breiversuche aus???

Vielleicht habt ihr ja auch ein paar lustige Fotos davon.

Hier zwei von uns.

1091459gd0.jpg

Es scheint ihm geschmeckt zu haben.

1091460op7.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 91
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Doreen,

dann hast du dich also endlich getraut!!!! Wir werden so in ca. zwei Wochen auch mal die ersten Versuche starten.

Dein Kleiner sieht aber wirklich glücklich aus. Wieviel hat er denn gegessen? Und fütterst du nebenbei jetzt 2er Nahrung? Wie hast du das gemacht, dass du beide Hände frei hattest?

LG

Sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandra,

Ja es hat ihm geschmeckt! Also hatte vor 1 1/2 Wochen angefangen mit der 2er Nahrung am Abend und dann immer gesteigert, bis die andere auch alle war. Und dann bei jeder 2 ten Flasche Karottensaft mit reingemacht. Er hat ihn super vertragen macht seitdem auch wieder regelmässig die Windeln voll.

Er hat 75 mg bekommen und dann hinterher noch eine halbe flasche von seiner Milch.

Habe ihn einfach auf die Couch in die Ecke gesetzt natürlich mit Kissen abgestützt und das hat super geklappt.

Nur seine Hände waren meist schneller als ich mit dem Löffel. Wir sahen hinterher aus wie kleine Ferkel.:rolleyes:

LG Doreen und Schlafmütze Lucas

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber mir hat die Hebi erzählt, dass man erst nach dem 6.Monat mit zufüttern beginnt. Das Verdauungssystem ist vorher noch zu unreif und man fördert Allergien. Mit 1er und 2er Nahrung mästet man die Kiddis nur.(so als wenn wir jede Mahlzeit Schweinebraten essen würden) Es reicht vollkommen die Pre-Nahrung zu füttern. Naja, mußt du selbst wissen!

Link to comment
Share on other sites

@ Schnuppe.

Jedes Kind ist anders. Wenn das Mäuschen nicht mehr satt wird und im 1-2 Stundentakt ne`neue Flasche verlangt ist das auch nicht mehr schön und schon gar nicht fürs Kind. Die Mutter möcht ich sehen die das mit macht und ihren Zwerg bis zum 6 Mon mit der pre füttert. Naja Ausnahnen bestätigen die Regel.

Ich musste noch im Krankenhaus mit der 1 Anfangen, da die Hebis meinten, die Pre lohnt sich bei meinem gar nicht. ich kenne den kleinen Von JedoMD und glaub mir, dass ist so ein kleiner Nimmersatt und wenn er den Brei verträgt ist das schon Ok. Und sie macht das vollkommen richtig. Sie hat ja geschrieben das sie ihm erstmal nur 75 g gab etc. Wenn man langsam und Zeitgerecht mit der richtigen Nahrung beginnt ist das schon in Ordung.

Babys ab einem bestimmten Alter brauchen übrigens auch bestimmte Nährstoffe aus der 1 und 2 Milch. Da ist es eher ungesund seine Babys bis zum 6 Mon mit der pre zu füttern da der Nährstoffbedarf der kleinen auch immer größer wird. Die 2 Milch soll aber trotzdem kein Muttermilchersatz sein sondern nur in Verbindung oder im Wechsel mit Beikost gegeben werden.

@ JedoMD,

Der sieht ja wohl zu Knuddeln aus und schmecken tuts ihm scheinbar auch. Wünsche euch dreien ein schönes Wochenende und lasst es euch gut gehen. Wir sehen uns ja sicherlich nächte Woche wieder.

Lg, dense_86.

Link to comment
Share on other sites

@ Schnuppe.

Jedes Kind ist anders. Wenn das Mäuschen nicht mehr satt wird und im 1-2 Stundentakt ne`neue Flasche verlangt ist das auch nicht mehr schön und schon gar nicht fürs Kind. Die Mutter möcht ich sehen die das mit macht und ihren Zwerg bis zum 6 Mon mit der pre füttert. Naja Ausnahnen bestätigen die Regel.

Ich musste noch im Krankenhaus mit der 1 Anfangen, da die Hebis meinten, die Pre lohnt sich bei meinem gar nicht. ich kenne den kleinen Von JedoMD und glaub mir, dass ist so ein kleiner Nimmersatt und wenn er den Brei verträgt ist das schon Ok. Und sie macht das vollkommen richtig. Sie hat ja geschrieben das sie ihm erstmal nur 75 g gab etc. Wenn man langsam und Zeitgerecht mit der richtigen Nahrung beginnt ist das schon in Ordung.

Babys ab einem bestimmten Alter brauchen übrigens auch bestimmte Nährstoffe aus der 1 und 2 Milch. Da ist es eher ungesund seine Babys bis zum 6 Mon mit der pre zu füttern da der Nährstoffbedarf der kleinen auch immer größer wird. Die 2 Milch soll aber trotzdem kein Muttermilchersatz sein sondern nur in Verbindung oder im Wechsel mit Beikost gegeben werden.

Danke Denise,

habe mich schon wieder mal richtig sorgen gemacht, ob ich das jetzt alles richtig mache.:confused:

Aber habe auch noch mal auf der Packung gelesen, und dort steht:

ich zitiere: erst nach dem 4 Monat im Rahmen einer gemischten Beikost. Bitte verwenden sie Hipp 2 in Verbindung mit Gläschenkost oder Milchbreien.

Und wenn mein kleiner satt ist meldet er sich, indem er wieder alles ausspuckt.

@ schnuppe

jedes kind ist anders und jede mama machts auch anders.

Link to comment
Share on other sites

Brauchste nicht kleene. Du machst das schon richtig. Jeder machts irgendwie anders und jeder hat irgendwie seine Vorstellung wie es nun richtig ist. Und du hast es ja eben schon so zitiert wie es sein soll bzw. wie man es machen kann.

Man kennt ja sein Kind. Besteht natürlich eine hohe Wahrscheinlichkeit auf Lebensmittelunverträglichkeiten wie auf glutenhaltige Sachen (Zöliakie) oder Kuhmilch (Laktoseintoleranz) sollte man vorsichtiger sein. Aber diese Unverträglichkeiten treten meist dann auf wenn eines oder beide Eltern unter solch einer Unverträglichkeit leiden. Man sagt ja nicht umsonst:"Magenschonend beginnen und nicht so viel verschiedenes auf einmal". Damit man falls was ist, rechtzeitig reagieren kann.

LG, dense_86.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Doreen,

ich finde auch, dass du das richtig machst.

Wir geben jetzt 1er-Milch und ich tue jetzt auh den HIPP-Karottensaft mit rein (immer Mittags und abends). Wir wollen dann auch bald mit Gläschen anfangen. Wollte nächste Woche dann nicht mehr den Saft mittags sondern schon was aus dem Gläschen in die Flsche tun.

Wir füttern auch Hipp 1er. Ist es wirklich besser bei Beikost auch mit der 2er anzufangen???

@Schnuppe: Übrigens wurde unserer auch nicht mehr satt von Pre!!!!! Und ich habe in meiner Mutter-Kind Gruppe mit der Leiterin gesprochen (eine Krankenschwester) die ist schon der Meinung, dass Kinder selber Signale setzen, wann sie soweit sind, die einen früher, andere später. Kinder sind doch keine Roboter - bis zum sechsten Monat warte ich und dann erst...Das finde ich, ist der größte Quatsch!!! Sorry!

Bis nächste Woche Doreen,

liebe Grüße,

Sandra

Link to comment
Share on other sites

ihr seid so lieb beide, nehm euch fest in den Arm.

@ Scoonny

versuch doch erst mit der 2 anzufangen bevor du brei gibst, siehst ja denn ob er

etwas gesättigter ist und dann ne woche später kannst ja anfangen mit brei.

So hab ichs gemacht.

Freu mich schon auf Mittwoch :biglaugh:

@ dense_86

freu mich auf Dienstag, :biglaugh:

melde mich aber noch mal wegen der Uhrzeit.

Schönes Wochenende !

Link to comment
Share on other sites

Irgendwann wird Schnuppe auch noch dahinter kommen. ihr Mäuschen wird ja bald 3 Mon. alt. Der kleine wird ihr schon was flüstern, von wegen 6 Mon. pre. *LACH*

Bitte sei nicht böse Schnuppe, ist echt nicht böse gemeint aber die Erfahrungen erzählen was anderes.

@scoonny.

Es ist ok wenn du mit die 2 zu dem Brei gibst. Fang aber langsam an und nicht gleich beides auf einmal. So wie es JedoMD schon geschrieben hat, fängste am besten ne`Woche vor dem Brei mit der 2 an. Bloß nichts überstürzen.

LG, dense_86.

Link to comment
Share on other sites

Hi, jetzt muss ich auch mal was loswerden!

Dense_86, du weißt ja, dass wir einer Meinung sind bzgl Beikost! (aus dem anderen Thema).

Und Oliver bekommt seit er richtig Beikost isst auch die 2er Nahrung, weil die extra als Ergänzung zur Beikost gedacht ist. Oli trinkt 3 Flaschen am Tag und isst 3 mal Brei, und er ist wirklich nicht dick oder gemästet!

Link to comment
Share on other sites

Abweselnd! Aber ich kannst ja nochmal aufschreiben!

ca.7.00 Uhr (nach dem Aufstehen): Milch

ca. 9.30 Uhr: <Hirse-Obst-Brei

ca. 12.30 Uhr: Milch (danach Mittagsschlaf)

ca. 15.30 Uhr: Gemüsebrei

ca.18 Uhr: Grießbrei

19 Uhr Milch (danach gehts ab in die Kiste)

dazwischen biete ich ihn immer Tee an, den er aber meistens verschmät.

Ich muss noch dazusagen, dass ich Oliver diese Zeiten nicht aufdigtiere! Das hat sich im Laufe der Zeit so eigespielt und verändert sich immer wieder. Ich pass mich da meinem Kind an:D !

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kathrin,

dein kleiner Mann ist wirklich knuddelig!!!;)

Schläft dein kleiner dann auch durch???

Dann kann ich mich ja noch auf was gefassst machen mit den Zappeln :eek:

Muss die Hände schon immer festhalten damit er die zum Brei auch noch in den Mund nimmt. Heute hat er den Brei auf dem Kopf gehabt, wo er eigentlich nicht

hin sollte. Aber wir sind ja noch am üben denke irgendwann läufts besser.

Übung macht den Meister, wie man so schön sagt.

Link to comment
Share on other sites

Ich muss da mal was loswerden. Mach mir da ganz schön Gedanken drüber. Ihr schreibt immer alle was von 6 MZ und so. Bloß meiner bekommt, nicht erschrecken bloß 4 :( .

Er wird morgen um ca. halb 7 wach und ist es dann gewoht von mir ins Bett geholt zu werden. Dort schläft er dann noch bis um 9 und gagelt mich dann wach. Ich gehe dann meist duschen (er ist solange artig und brabbelt sich was). Um ca. halb 10 bekommt er dann sein erstes Fläschen. Er trinkt dann ca. 200 ml. Dann wird er um halb 12 wieder müde und ich leg ihn ins Bett bis er sich dann um halb 2 zum Breichen meldet.Um 4 ungefähr will er wieder schlafen, dies macht er bis 18 Uhr dann bekommt er ein Abendbreichen und um 20 bzw 21 Uhr bekommt er noch ein Fläschen (230ml) und dann geht er artig ins Bett. Das wars dann schon. Versuche auch zwischendurch immer Tee den er auch ablehnt.

Er ist ca 72 cm groß und wiegt über 8 1/2 Kilo. Er sieht auch nich dünn aus oder so. Finde das aber trotzdem ein bissl zu wenig oder?

@ JedoMD, sorry das ich deinen Thread missbrauche. KNUTSCH.

LG, dense_86.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal eine Frage an euch drei (oder 6 :P ):

Habt ihr gestillt, bzw. stillt ihr?

Mich würde nämlich interessieren, ob es da einen Unterschied gibt, wann man beifüttert. Meine Hebi meinte zu mir, dass ich wegen erhöhtem Allergierisiko mind. 5-6 Monate voll stillen sollte, wenn die Kleine da ist und es mit dem stillen klappt.

Im übrigen sehen eure Süßen zum Anbeißen aus ;-)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal eine Frage an euch drei (oder 6 :P ):

Habt ihr gestillt, bzw. stillt ihr?

Mich würde nämlich interessieren, ob es da einen Unterschied gibt, wann man beifüttert. Meine Hebi meinte zu mir, dass ich wegen erhöhtem Allergierisiko mind. 5-6 Monate voll stillen sollte, wenn die Kleine da ist und es mit dem stillen klappt.

Im übrigen sehen eure Süßen zum Anbeißen aus ;-)

Hallo Sarah,

danke.;)

ich habe 3 Monate gestillt, die Milch würde dann immer weniger das ich zufüttern musste, oder besser gesagt ich konnte dann nur jede 2 te Mahlzeit stillen und die andere bekam er dann die Flasche. Bis dann gar nichts mehr kam an milch.

Dann drüch ich dir die Daumen das das mit dem Stillen bei dir so lange klappt.

Link to comment
Share on other sites

dense: wenn er offensichtlich zufrieden ist damit, dann reicht das. Schau doch mal in die Kurve vom U-Heft, danach ist er doch bestimmt nicht dünn, oder?

Muss aber mal dazu sagen, meine Maus war erst mit einem Jahr 75cm groß und wog dann 9,5kg, deine Sohnemann wächst ja schnell :eek:

Zur 2er Milch: Hebis sagen normalerweise (also die, mit denen ich über das Thema gesprochen habe), dass die wirklich nicht nötig ist. Und die 3er dann erst recht nicht! Bei der 2er ist das Milcheiweiß schon nicht mehr so gut an das Kind angepasst wie bei der 1er und der Pre.

Und warum soll in der Pre nicht alles das an Nährstoffen drin sein, was ein Baby braucht. Sie ist der Mumi am nächsten, ist die Mumi dann auch nicht mehr gut genug????? Also wenn das Kind satt wird von der Milch, die es bekommt, dann besteht doch nicht wirklich ein Grund zum Wechseln, oder?

Ich habe den Milchbrei meiner Tochter mit Premilch angerührt und erst als sie abgestillt war, 2er Milch gegeben, da war sie 11 Monate. Die 2er Milch hab ich überhaupt gegeben, um sie langsam an den Umstieg auf Kuhmilch zu gewöhnen, der dann ja anstand.

Ja, natürlich habt ihr alle Recht, solche Empfehlungen wie 6 Monate voll stillen gehen manchmal an der Realität vorbei. Ich hatte das auch vor. Nachdem meine Maus 4 Monate alt wurde, kam sie dann Tag und Nacht alle 2 Stunden. Damit ging es ihr gut, sie nahm weiter prima zu, aber ich kroch auf dem Zahnfleisch. Als sie 5 Moante alt war, haben wir dann mit Gemüse angefangen und kurz bevor sie 6 Monate wurde mit dem Milchbrei. Dann wurde es auch endlich besser und sie kam nicht mehr so oft.

Habt ihr seit dem Zufüttern eigentlich Ärger mit Verstopfung? Bei uns war es wirklich schlimm, fast ein halbes Jahr lang. Dann hat es endlich bei ihr "Klick" gemacht und sie hat mehr getrunken und das Problem war gelöst.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melanie,

zur Verstopfung: mein kleiner hat bevor ich die Milch2 gegeben habe und den Brei, höchstens alles zwei Tage in die Windel gemacht. Jetzt macht er 2 - 3 Mal am Tag.

Ist das ok ???? Weiss das wer?

Ist wegen der Nahrungsumstellung bestimmt.

Link to comment
Share on other sites

Als ich voll gestillt habe, kackerte meine Maus nur zwei mal in der Woche. Das fand ich sehr angenehm :D Nach dem ersten Möhrchenbrei mussten wir 11 Tage warten :eek: Und bis kurz vor ihrem ersten Geburtstag kamen dann immer nur Hasenköttel oder eine richtige Wurst. Als sie mehr Saftschorle trank, ging es dann wieder ohne viel Drücken und Schmerzen, von da an auch jeden Tag (breiig, sorry falls ihr es nicht so genau wissen wolltet :o ). Etwa zur gleichen Zeit sind wir von Milupa Milch auf Bebivita umgestiegen, das kann auch geholfen haben.

Jetzt ist sie ja schon viel älter (21 Monate) und nun kackert sie jeden Tag, manchmal auch mehrmals. Ich denke das hängt auch davon ab, was sie zu essen bekommt und wieviel davon der Körper wirklich aufnimmt und was als Abfall wieder raus muss.

Hmm, zu deiner Frage müssen wir glaub ich auch ein wenig ins Detail gehen :o Also sieht das gut verdaut aus, oder kommen die Möhren unten so raus, wie du sie oben fütterst? Wenn er sie gut verdaut, dann macht es ihm sicher nichts aus. Und solange er weiter zunimmt und kein Bauchweh hat, muss doch eigentlich alles in Ordnung sein.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.