Jump to content

Überschrittener ET - Druck vom Frauenarzt!!

Rate this topic


starga64
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich hatte heute einen Termin bei meinem Frauenarzt und bin im Moment zwischen Frust und Ärger total hin- und hergerissen. :(

Der von ihm errechnete und durch Ultraschall bestätigte Entbindungstermin war am 21. Februar, ich bin laut meinem Eisprung rein rechnerisch auf den 24. Februar gekommen.

Auf jeden Fall läßt sich meine Maus noch Zeit. Es tut sich zwar schon ein bißchen was, aber seehhhhr zögerlich und langsam. Bis gestern hatte ich ganz unterschiedlich oft schwächere Wehen, der Muttermund ist allerdings schon länger 1 bis 2 cm offen und das Köpfchen ist schon ganz unten, laut FA also alles geburtsbereit. Die letzten Tage mußte ich alle zwei Tage zur Kontrolle kommen. Dem Kind geht es gut, Herztöne bestens, Fruchtwasser klar und bei mir ist auch alles ok. Heute hat das CTG das erste Mal auch stärkere Wehen angezeigt, wenn auch unregelmäßig und der Mumu war zwischen 2 und 3 cm offen.

Meinem Frauenarzt geht das alles aber irgendwie zu langsam!!! :mad:

Er hat mich heute schon ziemlich gedrängt, mich stationär im Krankenhaus aufnehmen und an den Wehentropf hängen zu lassen. Er konnte aber nicht genau begründen, WARUM. Er meinte nur, er will das Ganze etwas "beschleunigen". Ich hätte mein Baby so langsam auch gerne im Arm, möchte ihm aber nicht die Möglichkeit nehmen, den Zeitpunkt seiner Geburt SELBST zu bestimmen, außerdem dachte ich immer + - 10 Tage um den Termin herum wären ok, wenn es Mutter und Kind gutgeht.

Ich habe inzwischen mit meiner Hebamme telefoniert und die meinte, für diese Aktion gäbe es keine medizinische Notwendigkeit, da bei mir und dem Kind alles ok ist und ich solle mich nicht drängen lassen und auf jeden Fall noch bis zum Wochenende warten.

Mein FA will mich schon morgen um 10 Uhr nochmal zur Kontrolle sehen und dann gleich stationär aufnehmen lassen. :eek:

Ich finde das unmöglich von ihm und fühle mich echt unter Druck gesetzt!!!

Was soll ich tun?

Hat jemand ähnliches erlebt??

Bin dankbar für jeden Beitrag.

Link to comment
Share on other sites

Man Gabi,

so lang ist es schon her, das wir uns kennenlernten!

Und nun stehst du kurz vor Geburt..

Was da dein FA sagt/macht ist doch wohl das letzte!!

Wie kann er sowas machen???

Lass dich bitte nicht bedrängen!!

Je mehr Stress, desto später wird es doch.

Hab es ja bei mir gesehen!!

Höre lieber auf deine HEBI!

Ich drück dir die Daumen!

LG Melany

Link to comment
Share on other sites

Hey du!

Das finde ich aber garnicht toll von deinem Arzt! Denn so wie du es beschreibst klingt es doch danach, dass es in nächster Zeit wirklich losgeht... Und dann auf einmal zu drängen, das ist doch wirklich gemein.

Ich würde sagen, vertrau deiner Hebamme (nimmst du sie mit zur Geburt?) und lass dich nicht drängen. Solange es aus medizinischer Sicht nicht notwendig ist, würde ich es auch nicht tun. Du bist doch erst eine Woche über den Termin, ich meine gehört zu haben, bis zu zwei sind ok...

Lass dich drücken.

Link to comment
Share on other sites

Hallo starga,

ich war auch eine gute Woche ueber, musste alle 2 Tage zur Kontrolle, Helena gings gut, als mein Arzt (= Chefarzt im KH) mir die langsame Einleitung vorschlug. Aber die Entscheidung hat er mir ueberlassen und mich nicht unter Druck gesetzt. Es war nicht zwingend, aber empfehlenswert, da das Fruchtwasser zur Neige ging. Naja, ehrlichgesagt, war ich ganz froh, denn ich war es leid und die Geburt hat auch noch 2 Tage gedauert. Es hiess, so ganz ungefaehrlich ist das zu lange Uebertragen auch nicht. Letzendlich wuerd ich mich nicht unter Druck setzen lassen, wenn du absolut dagegen bist, dann lass dich nicht beeinflussen.

Alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

würd mich da echt auch nicht drängen lassen, wenn es keine medizinischen Gründe für gibt

+/- 10 Tage ist wirklich noch kein Übertragen, grad gestern auf nem Kh-Infoabend wieder gesagt bekommen und der Chefdoc meinte, selbst danach besteht dann immer noch kein zwingender Grund für ne Einleitung, wenn die Versorgung noch gut ist

Caillean

Link to comment
Share on other sites

Liebe Gabi,

ich möchte dir auch den Rücken stärken. Wenn wirklich alles so gut aussieht für deine Maus und du dich auch noch nicht furchtbar unwohl fühlst und die Geburt nun endlich hinter dich bringen willst, dann lass dich nicht drängen von deinem Arzt.

Du bist doch eine starke Mama von einer großen Familie, da musst du dich doch prima durchsetzen können, nicht? Dann tu das morgen auch und sage, du willst noch nicht einleiten lassen, solange es der Maus offensichtlich gut geht. Zwingen können sie dich ja wohl schlecht!

Ich drücke trotzdem die Daumen, dass sie nun bald kommen will :D

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Hey Gabi,

ich kann mich den anderen nur anschliessen!

Wir hatten das Thema "Über dem Termin" erst gestern mit meiner Hebamme.

Solage das CTG gut ist, und noch ausreichend viel Fruchtwassr da ist, geht es deinem Spatzerl gut!

Jeder Tag den es dann länger im Mutterleib bleibt, ist ein gewonnener Tag für das Baby!

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die mutmachenden Beiträge.

Ich war heute wieder bei meinem Frauenarzt. Er hat nicht mehr von Einleitung gesprochen, aber ich muß morgen gleich wieder hin. Dem Baby geht es nach wie vor gut, alle Werte ok. Über Nacht waren es ein paar Wehen, beim CTG auch noch, aber jetzt ist schon stundenlang nichts mehr los. :(

Der Muttermund ist zwar inzwischen fast 3 cm offen, aber ich habe jetzt selber das Gefühl, daß gar nix vorwärts geht.

Hab Angst, daß doch noch eingeleitet werden muß....

Drückt mir bitte die Daumen, daß es bald losgeht!!!

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht kann dir die Hebi ja auch bischen helfen, die Wehen anzuregen? Mit Homöopathie oder Wehencocktail? Das ist soweit ich weiß deutlich sanfter als Wehengel oder -tropf.

Bei mir im Geburtshaus wird es so gehalten: Bis 10 Tage drüber wird einfach nur alle 2 Tage CTG gemacht und kontrolliert obs dem Baby gut geht. Danach versuchen die Hebis mit sanften Mitteln (siehe oben) die Wehen anzuregen. Und erst wenn der 14. Tag nach ET komplett ohne Wehen vergangen ist wird man ins KH zur medizinischen Einleitung geschickt. Da bin ich sehr froh drum, denn im Geburtshaus setzen sie einen sicher nicht unter Druck sondern haben wirklich Geduld, dass das Baby schon wissen wird wann es kommen mag.

Ich drück dir die Daumen, dass du um eine medizinische Einleitung drumrum kommst!!!

Link to comment
Share on other sites

Halloooo!!!

Ich habs geschafft..... :jump:

ohne Einleitung etc. ist meine Maus endlich am 02.03.07 auf die Welt gekommen!!! Sie hat es spannend gemacht bis zum Schluß, aber seit die Fruchtblase ausgerechnet beim Frauenarzt auf der Toilette geplatzt ist :D (die Schweinerei hab ich ihm gegönnt..!! ) war es nur noch eine Frage der Zeit, bis sie um 15.58 Uhr das Licht der Welt erblickte. Mußte zwar noch einige Kilometer auf den Krankenhausfluren zurücklegen, aber als es dann mit den Wehen richtig losging und nach einer halben Stunde Powerwehen kam sie mit nur 3 Preßwehen auf die Welt. Alles ganz prima gelaufen, wir durften nach nur 4 Stunden wieder nach Hause. :xyxwave:

Euch nochmal ganz herzlichen Dank für eure Unterstützung und das Mutmachen, bin froh, daß ich mich hab nicht drängen lassen, die Maus wußte schon, wann es Zeit ist, herauszukommen. ;)

Geburtsbericht und Bildchen folgen demnächst...

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Man,man,man...Man kommt ja aus dem "Herzlichen Glückwunsch" sagen hier garnicht mehr raus :D

Knuddel deine Prinzessin ganz lieb von mir, und genießt die ersten Stunden zusammen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen lieben Dank für die netten Glückwünsche. :D

Weil ich ambulant entbunden hatte, war heute die U2 beim Kinderarzt. Ist alles Bestens, die kleine Maus ist topfit und mir gehts auch prima...

Ich wünsche allen, die die Geburt noch vor sich haben, daß bei euch auch alles schnell und problemlos klappt. Alles Gute!!! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo starga!

auch von meiner Seite her noch alles Gute, siehste, ging dann doch noch alles auf natürlichem Wege ohne diese Einleitung, davor hab ich etwas Angst, soll ja nicht gerade angenehm sein, allein von den Stärken der Wehen usw.... Aber bis jetzt brauch ich mir noch keine Gedanken machen, hoffen mir einfach mal, dass alles normal läuft!

Ganz liebe Grüße und weiterhin alles Gute!

Walküre

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.