Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich hab eine Frage an alle mit großen Kindern: Wann gab es bei euren Kindern ein 28-Zoll-Fahrrad?v  Und hatten eure Kinder alle zuvor ein 26er oder sind einige uch direkt von 24 zu 28 gewechselt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Große bekam vor 2 Jahren ein 26er Rad (Rahmengröße 38) und ihr Rad davor war wesentlich kleiner, da hatte sie also auf jeden Fall eine Größe oder sogar mehr übersprungen. Grundsätzlich glaub ich, dass das Überspringen einer Radgröße kein Problem ist. Einige aus der Klasse der Großen haben nun mit 10/11 Jahren ein 28er Rad. Der Großen passt ihres nun aber noch, daher bekommt sie erstmal kein größeres. 

Zur Orientierung: die Große ist nun 1,51m und von den Kindern mit 28er Rad aus ihrer Klasse sind einige etwas kleiner und einige größer als sie. 

bearbeitet von Herzchen
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine haben beide mit knapp 10 Jahren ein 26er bekommen und jetzt mit 13 und 11 Jahren passen sie noch. Ich hab ein 28er und mag es ehrlich gesagt nicht so gern wie mein 26er vorher. Da hab ich mich im Laden bequatschen lassen :redface: Wenn eine von beiden ein größeres Fahrrad möchte, werde ich einfach mit ihr tauschen. Wir sind alle einigermaßen gleich groß, die Ältere 2 cm größer, die Jüngere  (noch) 5 cm kleiner als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eva, habt ihr ein Geschäft, in dem ihr es testen könnt? Das finde ich am sinnvollsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er passt sicher momentan aufs 26er. Aber ich will nicht 2019 ein 26er kaufen und 2020 ein 28er.

Ich kann ihn auch einfach immer mal zwischendurch auf Papas 28er Fahrrad probefahren lassen.

Maus, wie ist das mit Mountainbikes, die sind vom Rahmen her eher niedriger als normale Cityräder, oder? Ich denke, wenn Jani mit aussucht, wird es eher sportlich bzw. Richtung Mountainbike gehen.

Aber dann passen eure Berichte zu meiner Einschätzung, dass man auch sehr bald das 28er ins Auge fassen kann. Danke euch allen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mountainbikes haben individuelle rahmengrößen bei den erwachsenenrädern. Der Rahmen ist eher sportlich und schräger. 

Früher waren die Reifen 26", seit ein paar jahren werden hauptsächlich 29" verwendet (wenn ich mich nicht täusche sind das 28"-reifen mit größeren Mänteln ).

 

Problem bei Mountainbikes sind fehlende leuchten und Gepäckträger, Ständer . Das könnte man nachrüsten, dann würde ich aber eher nach trekkingrädern schauen, falls man das will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.