Jump to content

Wann sollte ein Kind sauber sein?


Morpheus25
 Share

Recommended Posts

So ich trau mich mal und frage einfach mal :). Ich hab viele Fragendie mir am Herzen liegen da ich wirklich alles richtig machen möchte, jetzt wo die Mama der Kleinen nicht mehr da ist. Also, wann sollte ein Kind sauber sein und wie macht man das?

Ich entschuldige mich schon mal falls das eine blöde Frage ist, ich habe in solchen Dingen noch nicht so viel Ahnung, wir haben darüber auch nicht gesprochen

LG Andi

Link to comment
Share on other sites

also man sagt ja, kinder merken selber, wenn sie müssen, also die blase und darm dann reif dafür sind auch den drang zu lernen und so.

anderseits sage ich, würde ichs auch ncht zu spät machen, denn sonst kanns passieren, dass nen kidn mti 4 noch mti ner iwndel rumläuft und das muss nicht sein.

aber z.b. mti 12 monaten würde ich auch noch zu früh finden, so ab 1,5 langsam mal angewöhnen ok und bis 2 tagsüber sollte klappen, aber ich dneke, ist bei jedem kind auch verschieden udn zwang bringt nichts, denke man merkt auch wann ein kind reif dazu ist.

jeder macht auch seine eigenen methoden und jeder machts anders, also schwer.

vielleicht aknn ja jemand anderes nochwas dazu sagen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Wie schon gesagt: unsere Kinder sind ja fast gleich alt.

Und Jonas trägt auch noch eine Windel. Klar, mich nervt das sehr, denn vorher hatte ich wirklich die Idee, mein Kind wäre SPÄTESTENS mit 1 1/2 Jahren sauber.

Aber er hat mich eines Besseren belehrt. Ich habe schon im letzten Sommer alles probiert: die Windel weggelassen, ihn nackig rumlaufen lassen, ihn auf den Topf gesetzt oder auf die Toilette,...

Er hat das Prinzip auch verstanden! Er weiß, daß das Pipi in die Toilette kommt, man dann spült etc.

Aber er möchte es nicht! Egal, was ich anstelle. Wenn ich ihn frage, ob er jetzt endlich mal auf´s richtige Klo gehen will, weil er ja schon groß ist, schüttelt er wehement den Kopf, tippt sich mit dem Finger an die Stirn und sagt "piepieppiep". :D

Danke, mein Sohn!

Wie gesagt: er weiß, wie´s geht, aber WILL es NICHT.

Ich kann ihn nicht dazu zwingen. Wie auch?

Also kann ich nur abwarten, bis er wirklich von selbst ein Einsehen hat.

Er sagt ja beim Wickeln auch "Bäh!", wenn ich ihm die volle Windel zeige. Soweit, daß es ekelig ist, habe ich ihn ja schon...

Jetzt kann ich ihn nicht den ganzen Tag ohne Hose rumlaufen lassen, es ist einfach zu kalt. Aber spätestens, wenn es wieder warm wird, ist hier aber auch die Schonfrist abgelaufen. :mad:

Also laß Dir da nicht reinreden. Du bist der Vater und kennst Dein Kind am besten. Ich denke, Du wirst merken, wann die Kleine soweit ist und schon das Richtige tun.

Link to comment
Share on other sites

hallo

also mein kurzer ist jetzt fast 20 monate alt und wir probieren es schon seit dem er 15 monate alt ist das er aber auch selber damit angefangen hat er wollte immer das ich ihm die windel ab mache wenn er musste weil er dann ganz schnell aufs klo laufen wollte. naja wir haben es bis jetzt immernoch nicht geshcafft weil er mittlerweile auch wieder den spaß dran verloren hat und sich anscheint denk das es mit windel doch bequmerist.

sorry aber darf jetzt mal eine dumme frage stelle.

ich frag einfach mal brauchst janicht antworten .

wieso ist den die mutter nicht mehr da das hat mich grade sehr verwundert wo ich das gelesen habe!?

Link to comment
Share on other sites

So ich trau mich mal und frage einfach mal :). Ich hab viele Fragendie mir am Herzen liegen da ich wirklich alles richtig machen möchte, jetzt wo die Mama der Kleinen nicht mehr da ist. Also, wann sollte ein Kind sauber sein und wie macht man das?

Ich entschuldige mich schon mal falls das eine blöde Frage ist, ich habe in solchen Dingen noch nicht so viel Ahnung, wir haben darüber auch nicht gesprochen

LG Andi

Hallo Andi!

Ich habe mal gelesen, dass ein Kind ab ca. 2 Jahren den Harndrang erst kontrollieren kann. Ich würde es nie mit Zwang machen. Dieses Tat mein Schwager und die Kinder sind jetzt Bettnässer. Ich habe es bei meiner Tochter immer wieder mal zwischendurch probiert (mit Liebe und viel Lob). Mit zwei Jahren und fünf Monaten war sie Tag und Nacht trocken. Von sich aus. Bei meinem Sohn ging das nicht so schnell. Ihm war das ziemlich egal. Er war dann mit drei Jahren und 2 Monaten trocken. Trocken heisst für mich, nicht 10 mal am Tag in die Hose machen. Sondern vielleicht einmal wenns hoch kommt. Aber jedes Kind ist anders. Meine Freundins sohn war erst mir vier trocken. Von Kind zu Kind anders. Aber bloss nicht bestrafen. Die Kinder machen es ja nicht mit Absicht. Es ist auch quatsch im Sommer damit anzufangen. Wenn die Kinder es einmal geschnallt haben ist der Monat egal. Dann haben sie es einfach drauf. Hoffe damit geholfen zu haben. Gruss TinaM

Link to comment
Share on other sites

naja, jeder denkt anders, aber wenn man sieht, das man früher möglichst früh trocken war udn auch keine bettnässer waren udn sind, dann kann es ja ncht imemr stimmen.

ich denke, man sollte schon anfangen ab und an zu zeigen wa stopf heißt und loben wenn was drin ist und so.

bissle gefühlt sollten sie shcon bekommen.

unsre geht auch ab und an auf dne topf, aber ncht, um trocjken zu werden, dafür noch zu klein, sondern wiels irh selner spaß mahct sie lacht wenns plätschert und sie machts gerne und sie wieß, dass da was rein muss udn ich denke sie bekomtm dann später ien gefühl dafür.

aber mti zwang ne, würde mich schon freuen wen sie tmi 2 dann trocken ist, denke dann alt genug, aber allgemein zu früh und zu spät nicht mein ding, fange auch mti dem versuchen mal an, wenn sie super laufen kann, damit sie sich darauf dann nicht mehr konzentrieren muss, aber mit 2 erst zu spät. da sollte sie schon wissen, dass man auch mal ohne windel laufen könnte.

naja mt em somemr dneken viele, wenn sie anssehosen haben ist es nicht so schlimm das warm ist, akls wenns winter ist und bissle kühl in der wohnung und die sachen trocknen dann schneller!;):):o

naja, werden sehen, denke, die zheit machts.

das mit der mama ist traurg,. gerade für so ein kleines, aber wer bist du dennß freundin oder so?

hast du da skidn aufgenommen?

finde ich super udn beileid, hoffe das kind hats durchgestanden!

schönen abend noch, werd nun heiern!

Link to comment
Share on other sites

hallo

also mein kurzer ist jetzt fast 20 monate alt und wir probieren es schon seit dem er 15 monate alt ist das er aber auch selber damit angefangen hat er wollte immer das ich ihm die windel ab mache wenn er musste weil er dann ganz schnell aufs klo laufen wollte. naja wir haben es bis jetzt immernoch nicht geshcafft weil er mittlerweile auch wieder den spaß dran verloren hat und sich anscheint denk das es mit windel doch bequmerist.

sorry aber darf jetzt mal eine dumme frage stelle.

ich frag einfach mal brauchst janicht antworten .

wieso ist den die mutter nicht mehr da das hat mich grade sehr verwundert wo ich das gelesen habe!?

Du kannst ruhig frag, das ist kein Problem. Meine Frau ist im Oktober an einer Gehirnblutung ganz unerwartet gestorben. Sie ist einfach um gekippt und das wars dann. Ich kämpfe noch sehr dass ich drüber hinweg komme aber im Moment seh ich noch kein Licht. Die einzige die mir Kraft gibt nicht in ein Loch zu fallen ist meine Tochter.

LG Andi

Link to comment
Share on other sites

naja, jeder denkt anders, aber wenn man sieht, das man früher möglichst früh trocken war udn auch keine bettnässer waren udn sind, dann kann es ja ncht imemr stimmen.

ich denke, man sollte schon anfangen ab und an zu zeigen wa stopf heißt und loben wenn was drin ist und so.

bissle gefühlt sollten sie shcon bekommen.

unsre geht auch ab und an auf dne topf, aber ncht, um trocjken zu werden, dafür noch zu klein, sondern wiels irh selner spaß mahct sie lacht wenns plätschert und sie machts gerne und sie wieß, dass da was rein muss udn ich denke sie bekomtm dann später ien gefühl dafür.

aber mti zwang ne, würde mich schon freuen wen sie tmi 2 dann trocken ist, denke dann alt genug, aber allgemein zu früh und zu spät nicht mein ding, fange auch mti dem versuchen mal an, wenn sie super laufen kann, damit sie sich darauf dann nicht mehr konzentrieren muss, aber mit 2 erst zu spät. da sollte sie schon wissen, dass man auch mal ohne windel laufen könnte.

naja mt em somemr dneken viele, wenn sie anssehosen haben ist es nicht so schlimm das warm ist, akls wenns winter ist und bissle kühl in der wohnung und die sachen trocknen dann schneller!;):):o

naja, werden sehen, denke, die zheit machts.

das mit der mama ist traurg,. gerade für so ein kleines, aber wer bist du dennß freundin oder so?

hast du da skidn aufgenommen?

finde ich super udn beileid, hoffe das kind hats durchgestanden!

schönen abend noch, werd nun heiern!

Ich bin der Papa der Kleinen :). Oder meinst du überhaupt mich? Hate in meiner Vorstellunghier geschrieben was passiert ist, deswegen weiss sie es

LG Andi

Link to comment
Share on other sites

Man sagt ja Mädchen sind generell schneller trocken als Jungs. Bei mir war es auch so. Meine große war mit 1 Jahr soweit trocken. Ein kleines Malör zwischendurch passierte nur noch ganz selten. Ich hab sie auch seid sie sitzen konnte auf den Topf gesetzt. Zuerst mit Zufallstreffern und viel Lob. Dann gezielt. Bei meinem Buben hat es ein paar Monate länger gedauert. Vor allem nachtens hat er noch Wochen länger ins Bett gemacht. Allerdings kann ich bei normal entwickelten Kindern die mit 4 oder 5 noch Windeln tragen nur den Kopf schütteln.. ich finde es unmöglich

Link to comment
Share on other sites

Im Allgemeinen heißt es, dass Kinder ab etwa zwei Jahren ihren Harn- und Stuhldrang kontrollieren können und die meisten mit etwa drei Jahren trocken sind. Ich denke, es hängt sowohl von dem Kind ab als auch von den Eltern. Man sollte sich schon bemühen, dass das Kind sauber wird. Das heißt, es auch aufs Töpfchen setzen und auch mit vollgepullerten Hosen klarkommen, wenn man sich dann einmal entschieden hat, die Windel wegzulassen. Wir machen es so, dass wir feste Zeiten haben, zu denen wir Frederik auf das Töpfchen oder die Toilette setzen. Also nach dem Aufstehen, nach dem Mittagessen und nach dem Mittagsschlaf sowie vor dem Zubettgehen. Wenn er zwischendurch nochmal sagt, dass er mal muss, dann selbstverständlich auch. Und wenn es geklappt hat, wird ausgiebig gelobt. Wenn nicht, ist es auch nicht so schlimm. Im Sommer, wenns dann warm ist, werden wir auf jeden Fall auch tagsüber die Windel weglassen. Im Moment wäre das für mich einfach zu nervig, mal davon abgesehen, dass man die vielen Klamotten oft auch nicht so schnell ausziehen kann, wenn er dann mal muss.

Und nochmal etwas zur Sauberkeitserziehung von früher. Klar waren die Kinder schneller trocken, das lag aber auch zum großen Teil daran, dass sie viel öfter aufs Töpfchen gesetzt wurden, in den Kinderkrippen teilweise jede Stunde. Ich möchte aber, dass mein Kind auch mal in Ruhe spielen kann und nicht andauernd auf dem Topf sitzen muss. Und von dem Schritt, einfach den richtigen Moment abzupassen, zu dem, dass das Kind seine Ausscheidungen auch wirklich bewusst kontrollieren kann, ist es in meinen Augen auch noch weit.

Link to comment
Share on other sites

HI Andi,

Meine Tochter ist jetzt 1 1/2 J und ich denke ich fang demnähst ganz langsam an.Versuch es wenigstens.

Ich versuch es mit einem Buch zu unterstützen.Ich find die Bücher toll wo die kinder lesen/sehen können wie das geht spielerisch lernen.

Übrigens unser Mutterinstinkt hilft uns ,klar

aber wissen auch nicht alles deswegen sind wir auch in diesem Forum um Erfahrungen und Tipps aus zu tauschen.

Papas haben wunderbare Qualitäten ;)

tut mir mit deiner Frau wirklich leid ich hoffe zu findest wieder zu dir und zum Leben :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Morpheus,

zunächst mal tut es mir sehr leid, was euch beiden da widerfahren ist.

Zum anderen habe ich schon etliches von mir gegeben,was in dem Zusammenhang "Sauberkeitserziehung" steht.

Um die anderen damit nicht zu nerven, könntest du dir vielleicht meine beiträge "rauspicken" .....

soweit ich mich erinnere,habe ich auch Buchvorschläge gemacht.

Find ich persönlich halt besonders schön, das eine mit dem andern zu verbinden:

über Medien lernen, die gleichzeitig Nähe und Bindung fördern,indem ihr es euch gemütlich macht,du dir die Kleine auf den Schoss nimmst und das ganze erst mal gaaaaaaaaaaanz eeeeeeeentspaaaaaaaaaaant;) angehst.

LG,

Mimi

ah ja...weiss jetzt nicht mehr,wos gefallen war:

besser ist es die Körperausscheidungen NICHT als eklig zu deklarieren.

Aus psychologischer Sicht ist das nicht vorteilhaft.

Ein Kind identifiziert sich,mit dem ,was es da "produziert" hat......jetzt mal ganz einfach ausgedrückt.

Wir persönlich machten sogar ein Foto vom ersten "Häufchen" und ich versichere Helen jedes Mal, dass ihre ganz besonders schön sind;)

Schon klar, dass das nicht jedermanns Ding ist:D

aber der Erfolg gibt uns recht:)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.