Jump to content

Drei oder vier Räder beim KiWa?

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Es gibt ja schon einige Beiträge zum Thema Kinderwagen, aber ich wollte das hier nochmal gesondert aufgreifen.

Bei uns steht bald der Kinderwagenkauf an und ich frage mich, soll es einer mit drei oder mit vier Rädern sein?

Mein Pflegebruder hatte damals einen Dreirädrigen, den fand ich toll, weil er leichter und wendiger war als die mit 4 Rädern.

Meine Mutter meinte allerdings jetzt zu mir, die mit den drei Rädern seien angeblich laut Stiftung Warentest nicht gut für den Rücken der Kinder.

Im Internet konnte ich allerdings keine gescheiten Informationen finden.

Redet sie Unsinn, oder stimmt das wirklich (und wenn ja, ist das bei allen so oder bei bestimmten Modellen?)?

Bis jetzt waren die mit den drei Rädern immer meine Favoriten, ich finde sie super handlich und auch schick. Aber ich will ja nichts kaufen, was meinem Kind gesundheitlich schaden könnte.

Link to comment
Share on other sites

Wieso soll denn ein dreirädriger Wagen schädlich für den Rücken sein? :confused:

Für die Dreirädrigen gibt es doch genau dieselben Softtragetaschen, Sitze etc. wie für Vierrädrige. Der einzige große Unterschied ist die Stabilität, aber das auch nur bei einigen Wagen. Wir wollten einen Wagen, bei dem wir anfangs auch beim Schieben in den Wagen schauen konnten. Das haben wir auch bei einem Dreirädrigen ausprobiert und festgestellt, dass der Wagen dadurch ziemlich wacklig war, weil das größte Gewicht über dem einen Rad war, dass wir uns für einen Vierrädrigen entschieden haben. Wir hatten dann allerdings mal einen Dreirädrigen von Gesslein ausgeborgt, da saß der Aufsatz irgendwie mehr in der Mitte, wodurch die Stabilität viel besser war als bei dem anderen, den wir ausprobiert hatten. (Ich hoffe, Du konntest mir folgen?) Aber sobald man den Aufsatz so montiert, dass das Kind nach vorn schaut, ist der Dreirädrige auch superstabil.

Link to comment
Share on other sites

Sie sagte irgendetwas von wegen Federung und so. Ich bin sehr vorsichtig geworden, was meine Ma betrifft, sie sagt viel und hat eigentlich keine Ahnung und wenn ich ihr dann sage, dass ich mich informiert habe, tut sie so als wüssten es andere doch garnicht und ich merke immer, dass sie ganz beledigt ist, obwohl ichs ja nicht böse meine.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sarah,

das mit dem Rücken ist quatsch, wie schon gesagt, wenn der vollständig zu liegen geht, natürlich nur! Noch besser ist einer mit Wanne!

... wie schon mehrfach erwähnt bin ich ein absoluter Jogger-Fan und finde sie einfach total praktisch... es gilt jedoch einige Dinge zu beachten..

1. ganz wichtig ist, dass das Vorderrad (das eine) nicht zu schmal ist, denn sonst kippt der Wagen ganz leicht beim anheben, wenn du zB einen Bordstein hoch musst - also in dem Moment, wenn du die Hinterräder hoch hebst, das Vorderrad sich aber auf dem Bürgersteig schon befindet - dann kippen die gern nach rechts oder links ab... besser sind da 2 Räder vorn oder ein dickes das genug Stellfläche hat...

2. wie meine Vorrednerin schon beschrieben ist es wichtig, auszubrobieren wo die Wanne sitzt - bzw. ob es möglich ist die Softtasche so zu sezten, dass du das Baby sehen kannst...

3. nicht zu schwer, auch bei Joggern gibt es Schwerstgewichte!

4. die Bremes sollte es vernünftig tun... das Rad ncht zu klein, es bleibt sonst leichter in Unebenheiten "stecken"

5. ob das Rad beweglich ist oder nicht, ist Geschmackssache - ich hab damals bewegliche Vorderräder gehabt, war nix für mich und hab die oft festgestellt, da die gern mal schlagen... vll ist die Technik da heute aber besser als vor 6 Jahren...

Also am besten mal in einen Babyladen und ausprobieren! *lach

Leider kann ich dir keinen empfehlen, denn ich habe mir bewusst einen gebrauchten ausgesucht - und den kannte ich gut von einer Freundin, der hat mich übrigens zum Fan gemacht! *lach

Den Teutonie Y2K gibt es aber nicht mehr, Teutonia hat nun ein Nachfolger, wie der ist weiss ich nicht - aber bestimmt teuer :(

Ich hab jetzt mit allem drum und dran - Wanne, Matratze, Fußsäcke Sommer-Winter, Sportaufsatz, Verdeck etc. grad mal 130€ bezahlt!! Oft kann man sich die Gebrauchten auch bei den eBayern vorher ansehen - da kannst du dann auch testen wie gut der noch in der Federung ist... ich hab das auch gemacht und bin super zufrieden!

Also wenn es kein neuer sein muss - es gibt schon schöne Wagen bei eBay!

Vor allem seh ich das ja auch immer unter dem Aspekt, dass ich persönlich den KiWa wahrscheinlich nicht länger als 8 Monate nutzen werde - bzw. dann nur noch wenig - mir sind ALLE, egal ob Alu, Jogger oder "massiv" zu schwer, sperrig und unhandlich für die Strasse oder auch in der Stadt, zum Einkauf, im Auto etc... da finde ich die Liegebuggys extrem geeigneter!

Mein erster KiWa meines Sohnes musste auch ein neuer, ganz toller sein - mit dem Ergenbis, dass ich ihn ganze 7 Monate benutzte - danach war ein Buggy meine Wahl! ich hab nichtmal die Hälfte dafür bekommen - für mich voll der Reinfall also! Aber wie gesagt, andere nutzen ihre Wagen scghn länger - für mich war das keine Frage - mir persönlich sind die KiWa eben zu schwer und klobig, auch hat Simon sich in dem Buggy viel wohler gefühlt... da dann allerdings keinen für 30€, also diese ganz leichten - sondern wirklich gute Liegebuggys!

Aber das ist meine ganz persönliche Meinung, jeder muss das selbst für sich rausfinden!

Der Jogger jetzt kann ich dann wenigstens für unsere Ausflüge hier im Wald nutzen... dafür eignet sich ein Buggy nämlich nicht - oder für längere Spazierfahrten!

Ist wirklich ne Frage des Geschmacks... meiner ist mit den Joggern voll getroffen!

Link to comment
Share on other sites

ich finde einfach, dass er total schwer zum lenken ist, was uns beim kauf nicht aufgefallen ist.

er ist total unhnadlich, wir haben dann noch dass kiddyboard meiner großen dran gemacht und je nachdem wie sie sich drauf stellt, so lässt er sich auch schieben, ich denke es gibt verschiedene dreiradkiwa, aber den denn wir haben ist nicht gut.

lg sandra

Link to comment
Share on other sites

Hm, das einzige, was ich zum Thema Rücken und Kinderwagen finden konnte, war eine Studie von Ökotest von 2005, bei denen Dreizehn KiWas getestet wurden- die meisten Schadstoffe wurden am Rücken abgegeben. War aber unabhängig ob Dreirad oder Vierrad.

Den Kiwa werden wir bei einem Großhändler kaufen, weil wir dort Vergünstigen bekommen (Kontakte sind was feines ) und dann gemeinsam mit Freunden fahren.

Muss also eh sehen, was der da hat. Unsere Preisgrenze liegt bei etwa 350 €, aber ich werde auch z.B. eine wickeltasche nicht passend dazu kaufen sondern schauen, wo ich eine für weniger Geld bekomme.

Wir gehen auch davon aus, den KiWa selbst nicht so lange zu benutzen sondern später nen Buggy zu holen.

Will halt nur noch klären, wo nach ich gucken soll.

Link to comment
Share on other sites

schau mal bei eBay unter der Nummer 280086913411 nach - da siehst du meinen Wagen, so hab ich ihn auch bekommen, allerdings in oliv-beige! Und ohne Inhalt - also ohne Kissen und Ausfahrgarnitur sowie ohne Wickeltache... aber Zustand der gleiche - und wie gesagt 130€!

Viel Spass beim Aussuchen!!! Großhändler ist natürlich auch nett! *grins

Link to comment
Share on other sites

...mir ist der jetzt auch zu unbunt :D (darum hab ich ja auch einen oliv-beigen) - ich wollte damit auch nur zeigen, dass ein Gebrauchter kein schlechter sein muss... hihi aber die Musik ist nervend gell!! *lach

Mein Sohn sagte - hey Mum, mach mal weg - das halt ich nicht länger aus!!! *lachmichweg

...und wie gesagt, oft kann man sich den Wagen ja auch vorab mal ansehen!!! Bei mir war das so - hab mir einen gesucht der in meiner Nähe war, den Verkäufer angesprochen ob ich schauen darf - durfte ich - vorbei gefahren, verliebt, geboten 3,2,1... 131,56€ und meins! :D

Ich habe insgesamt 4 Wochen gesucht bis er so da war in meiner Umgebung wie ich ihn haben wollte... denn ich kauf auch nicht alles - Farbe und Zustand muss schon stimmen! :P

Link to comment
Share on other sites

Ja die Musik ist der Hammer "Hunnybunny...":D

Tja, so langsam aber sicher muss ich schauen. 11 Wochen und 6 Tage bis zum termin, das wird echt knapp, falls ich einen im laden kaufe, wegen den Lieferzeiten.

Also ohne ihn vorher auszuprobieren hole ich mir keinen. Naja, Schätzle kommt heut abend heim, da werden wir wohl mal drüber plaudern.

Link to comment
Share on other sites

@Lisa:

meiner Freundin ist mal der Rahmen gebrochen bei ihrem Wagen - einfach so!!!

Und das war ein Teutonia Mistral, also kein Billigwagen!

Sowas kann passieren... Materialfehler etc... sie hat aber anstandslos einen neuen Rahmen erhalten - gsd ist dem Kurzen nix passiert!

Als Simon 5 Moante alt war - ich hab da übrigens an dem Tag seinen Buggy gekauft,der lag unten im Einkaufswagen - hab ich ihn mit dem Maxi-Cosi IN den Einkaufswagen gestellt - gsd nicht wie üblich quer drauf! Wollte ja nur den Buggy kaufen und brauchte den Platz im Wagen nicht für den Einkauf.

Ich hab nicht mitbekommen, dass der ein Rad verlor, in der Kurve hab ich das doofe Ding nicht halten können - der EKW mitsamt meinem Sohn fiel um, und Simon lag wie eine Schildkröte da!!! :eek: Begraben vom Maxi-Cosi, den ich nur von unten sah - Simon regelrecht begraben...

Er hat gsd sofort gebrüllt - wir sind auch sofort ins KH; denn er ist ja auf den Kopf gefallen!!! Dort dann 2 Tage geblieben, aber nix passiert!!!

Sein Glück war wirklich, dass er IM Wagen lag und so "nur" rausgekullert und umgedreht gelandet ist - hätte ich ihn quer gestellt gehabt wäre er aus der Höhe voll auf den Boden geflogen - nicht auszudenken was ihm da passiert wäre!!! Seitdem stell ich Maxi-Cosis grundsätzlich nur noch IN den Wagen, niemals mehr quer drauf!

Ich sach dir, mit Kiddies machste Sachen mit.... das Geschäft, hat es im übrigen nie für nötig gehalten sich bei mir zu entschuldigen!!!

Erst als ich mit dem Anwalt drohte bekam ich auf einmal Post und Simon ne Spieluhr...

Link to comment
Share on other sites

Kann dir keine "erfahrungen" mit dreirädrigen bieten, aber was ich bei Kinderwagen gelernt habe (durch meinen kleinen bruder):

Vorne schwenkbare Räder!!!:P

die anderen sind so schwer zu wenden und du musste jedes mal den KiWa anheben um die richtung zu ändern.. und DAS geht in die Arme..;)

liebe Grüße..

Link to comment
Share on other sites

Schwenkbare dürften für mich das bessere sein, wir haben hier kaum grobe Wege, ich bin eher auf Asphalt unterwegs. Möchte auch eh viel das Tragetuch benutzen, d.h. der KiWa wird wohl oft nur zur Sicherheit mitkommen.

Irgendwie bin ich immer noch nicht schlauer als vorher. Ich finde auch echt nichts im Web darüber.

Link to comment
Share on other sites

verstehe jetzt nicht ganz :confused: du gehst mit deiner Kleinen spazieren und trägst sie mit dem Tragetuch durch die Gegend und den Kinderwagen schiebst du einfach so vor dir her, einfach so zur Sicherheit?!

Hm, wäre mir irgendwie zu anstrengend. Meine Kleine schläft schon mal gerne ein im Kinderwagen, finde ich ganz praktisch ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest mel & schneckerle
ist aber nur für Stadtverkehr zu empfehlen

wenn du viel über WAld und Wiesen und Strand willst, dann wirst du an denen keine Freude haben

daher muss man da auch gut abwägen

ich hab nun doch feststehende Räder genommen

Wie erst in dem anderen Thread vor wenigen Tagen, kann ich dazu folgendes sagen:

Also ich hab einen 3-Rad Wagen (Quinny-Freestyle) und finde ihn super:

- stabil

- nicht kippelig

- gut gefedert

- prima Bremsen

- umbaubar in alle Richtungen

- brauchst den Aufsatz Dreami nicht, kannst eine Softtasche auf den Buggyaufsatz legen - somit Geld gespart und toll weil man den Buggy ganz flachstellen kann.

- also ein Wagen für die nächsten 3(?) Jahre

zu dem Einwand von oben: bei dem kann man das Vorderrad auch feststellen - d.h. du mußt keine Entscheidung treffen. Aber von der Handlichkeit her, kann ich nur sagen - bin auch oft im Wald und es war noch kein Problem, ich hab das Rad nämlich nie festgestellt sondern immer drehend. Finde ihn sehr wendig so und würde nichts anderes kaufen.

Also mein Rat wäre: fahr mal in ein großes Geschäft und probier alles aus und schau was die am sympatischsten ist. Ich denke das mit dem Rücken hat überhaupt nichts mit 3 oder 4 Rädern zu tun, sondern lediglich mit der Federung. Du findest auch 4rädrige mit schlechter Federung.

Link to comment
Share on other sites

irgendwie find ich das mit den dreirädrigen direkt auch nimmer

guck mal hier: http://www.stiftung-warentest.de/online/kinder_familie/test/19981/19981.html

ist aber auch n alter Test, steht aber zumindest zu dreirädrigen überhaupt was drin

und dann gibt es noch einen zu Kombikinderwagen aus 2004 auch kostenlos auf der Stiftung Warentest Seite

Caillean

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.