Jump to content

Johannes Weg in unser Herz!

Rate this topic


steffiw
 Share

Recommended Posts

Geburtsbericht von Johannes

 

Am 30.07. hatte ich noch 6 Tage bis zum Entbindungstermin.

Nachmittags so ab 15:00 Uhr hatte ich regelmäßig Wehen alle 10-15 Minuten, welche teilweise über eine Minute dauerten aber nicht immer. Welche aber gut auszuhalten waren.

Nicht so wie bei meinem Großen, da hatte ich schlagartig heftigste Wehen.

Darum dachte ich mir diesmal nichts dabei und wartete einfach mal ab.

Da die Wehen aber immer regelmäßig kamen und auch nicht weniger wurden, habe ich mal beschlossen Duschen zu gehen und dann weiter zu sehen. Mein Mann drängte schon wieder, nicht, dass das Baby im Auto kommt! (Seine größte Sorge, auch beim Großen damals schon). :lol1: Er ging dann auch noch Duschen und ich packte die restlichen Sachen in meine Kliniktasche.

Dann wars ja eh schon Abends und den Großen haben wir gleich mal Oma und Opa mitgegeben zum übernachten.  

 

Um 19:30 Uhr fuhren wir dann los und waren ca. 20:15 Uhr im Kreißsaal angekommen.

Die Hebamme machte erst mal CTG und untersuchte mich anschließend. Ein Sternengucker. (Das wusste ich schon länger, aber sein Bruder war auch einer und der kam ohne Probleme raus) Muttermund war bei 1cm. Ich dachte mir ohje, was ist das denn?? Da hat sich ja gar nichts getan, denn bei 1cm war ich schon seit Tagen.

Sie schickte uns dann zwei Stunden spazieren und dann sollten wir nochmal kommen. Aber vorher sollten wir noch zum Arzt zum Ultraschall. Der vermesste ihn dann noch mal und kam auf ca. 3700g. Das letzte Schätzgewicht von der Frauenärztin vor einer Woche war bei 3200g und 51cm. Darum waren wir ein bisschen geschockt. Aber es sind ja eh nur Schätzungen.

 

Wir gingen also los (ca. 20:50 Uhr), mal bisschen raus an die frische Luft dann wieder rein. Ich hatte dabei ziemlich starke Wehen alle 2 Minuten sogar. Musste gut veratmen und ärgerte mich nebenbei auch noch über die Leute, die mich blöd anguckten... Hat denn noch nie jemand ne Schwangere Frau gesehen die Wehen hat? :yell:

 

So kurz vor 23:00 Uhr wurde mir dann so komisch, nicht richtig schwindlig aber ich fühlte mich unwohl. Sind also wieder rauf in den Kreißsaal. Sie hängte mich wieder ans CTG und untersuchte noch mal. Immer noch 1cm. :aeek:  Ich war richtig frustriert und dachte warum tut sich bei diesen heftigen Wehen nichts. Sie meinte jetzt schreiben wir erst mal noch ein bisschen CTG und dann schauen wir mal. Manchmal tut sich lange nichts und dann geht es plötzlich ganz schnell. Hatte immer noch alle 2 Minuten heftige Wehen. Mir wurde dann schlecht und ich musste mich übergeben. Dann kam die Hebamme rein und meinte, na jetzt legen sie aber los oder wie. Später wurde mir wieder schlecht, musste mich noch mal übergeben. Der Arzt legte mir dann eine Braunüle und ich bekam ne Infusion mit Buscopan und was gegen die Übelkeit. Dann musste ich dringend biseln. Ich war ziemlich wackelig auf den Beinen aber es ging. Es ging auch ein bisschen Blut (Schleimpfropf) mit weg.

 

Ca. Mitternacht war der Muttermund dann bei 3-4cm. Und er liegt immer noch als Sternengucker. Hatte dann schon heftigere Wehen, dachte warum hilft die Infusion nichts und hätte mir ne PDA gewünscht, aber anscheinend ging es dann zu schnell. Konnte kaum noch veratmen und hatte plötzlich so ein komisches kribbeln im Gesicht – die Hebamme sagte, ich habe zu viel Sauerstoff im Blut und muss versuchen länger auszuatmen.

Irgendwann dann hatte ich nen Druck nach unten wie Presswehen und es war kaum mehr auszuhalten, es tat alles weh vorne hinten unten.... Die Hebamme schaute noch mal nach dem Muttermund, der war jetzt vollständig offen und dann platzte auch schon die Fruchtblase. Dann sagte sie ich soll mal mit schieben. Hab nach meinem Mann geschrien, der hielt dann meine Hand und meinen Kopf bisschen hoch. Presste dann ein paar mal und der Kopf war schon da! Und dann noch zweimal und Johannes war auf der Welt! Punkt 2:00 Uhr. :herzen_pump:

Habe ihn gleich auf die Brust gelegt bekommen und war total überwältigt weil es jetzt so schnell ging! Er hatte sich kurz bevor er schlüpfte noch richtig reingedreht! Als die Nabelschnur auspulsiert hatte, hat sie mein Mann durchgeschnitten. Hatte dann noch ein Wehe und dann kam die Plazenta. Diese war wieder mehr verkalkt als normal, denn ich war ja noch vor dem Termin. (Das war bei meinem Großen auch schon). Johannes hatte total trockene Haut, keinerlei Käseschmiere, als ob er schon überreif war. Die Hebamme kontrollierte dann ob ich Geburtsverletzungen habe, aber siehe da keine einzige diesmal!

 

Dann haben sie ihn gewogen und gemessen.

Er wog 3760g und war 54cm lang und Kopfumfang 35,5cm.

Der Arzt hatte gut geschätzt.

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.