Jump to content
DOM82

Einschulung 2017

Recommended Posts

Noch zwei Wochen und ich habe noch nichts fertig. Die Schultüte wartet nach auf mich und ruft ganz laut. Ich habe nicht mal die Füllung, außer Onchao, gekauft. Ist im Moment aber auch echt doof. Wir sind immer noch im Urlaub. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, wir haben es geschafft.

Seit heute hab ich dann 2 Schulkinder :) 

 

Es war eine sehr schöne Einschulungsfeier und sie war glücklich über ihre Gäste und die Schultüte.

 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben jetzt auch ein Schulkind. Er hat den ganzen Tag gestrahlt :-) das war wirklich schön zu sehen.

  • Upvote 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt doch richtig schön! :atop:

Ich wünsch' euren Kindern eine tolle Schulzeit mit vielen schönen und lustigen Erlebnissen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke! 

Der Räuber fragte mich heute, welcher Tag morgen sei. Auf meine Antwort meinte er ganz erleichtert: puh, zum Glück kein Wochenende!

Es scheint ihm zu gefallen :-)

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben ja fast noch 3 Wochen bis zur Einschulung. Und heute abend hab ich mal geschaut, was ich an schulischen noch besorgen muss und was in die schultüte kommen soll. 

Hab meine Schwester dann noch was gefragt und bin nun verwirrt: wer hat bei euch die schultüte befüllt? Nur ihr als Eltern oder kamen da auch die Sachen der Großeltern / Paten mit rein? 

Und habt ihr auch stifte oder sowas reingepackt? 

 

Mein Plan war besondere Stifte, die auf der materrialliste stehen, sowie die Geschenke aller, reinzutun  (Bis auf die schweren Sachen wie Bücher...). 

Und habt ihr Süßigkeiten rein gemacht? Ich habe das nur beim lesen im inet gefunden, wäre aber nie auf die Idee gekommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Wenn man davon ausgeht, dass Schultüten zur Zeit meiner Eltern noch Zuckertüten hießen (und kleiner waren als die, die heute die Geschwister der ABC-Schützen so bekommen), finde ich es gar nicht so abwegig, dass viele Leute denken, dass da auch Süßes mit rein kommt. ;)  Ob man das heute mit rein packen will, kann und soll jeder selbst so machen, wie er meint, finde ich. 

Generell finde ich die Frage komisch, was in die Schultüte "gehört". Als gäbe es dafür allgemeine Vorschriften. Wenn die Schule nichts auf die Listen und Infozettel geschrieben hat, gibt es keine Vorschriften (bei uns gab es keine Vorschriften zum Inhalt, aber es stand explizit auf der Info, dass keine Kriegs- oder Gewaltverherrlichenden Motive auf den Tüten sein sollten zum Beispiel). Und ich kenne es auch nur so, dass die Tüten erst geöffnet werden, wenn man wieder zu Hause ist. Wer sollte das also kontrollieren, ob der Inhalt dann der richtige ist oder nicht?

 

Bei uns kommen keine Geschenke von Freunden und Verwandten mit rein, weil Freunde und Verwandte bei der Einschulung gar nicht dabei sind. Das ist ein Tag für die neuen Schulkinder und ihre Eltern, kein großes Familienfest. Aber da scheinen wir eher das kleine gallische Dorf im großen römischen Imperium zu sein, wo das (noch) so ist und eine Einschulung keine Riesen-Familienfeier wird.

es gibt bei uns auch keine Geschenke zusätzlich zur Schultüte. Ich hab extra kleine Bücher besorgt, damit die da auch reinpassen. Ich würd vielleicht ein Buch gelten lassen, wenn das einfach aus Platzgründen nicht geht, aber NOCH MEHR dazu? Es ist doch Einschulung und nicht Weihnachten, Taufe oder Geburtstag... :aredface: (Aber auch hier nehme ich wohl wahr, dass meine Einstellung da offensichtlich nicht dem Zeitgeist entspricht)

mit Schulzubehör in der Schultüte bin ich zurückhaltend. Ich sollte nämlich am Einschulungstag schon meine Kunstsachen in mein Fach in der Klasse räumen und mit meinen Stiften mein Namensschild gestalten. Leider waren Stiftemappe und Tuschkasten in der Schultüte und ich wußte, die darf ich auf jeden Fall erst zu Hause aufmachen. (Sonst passiert das gleiche, was passiert, wenn man die Weihnachtsgeschenke zu früh sieht.) Ich hab mich wochenlang deswegen geschämt, dass ich mir als einziges Kind am allerersten Schultag Stifte von meiner Banknachbarin leihen musste und nicht alles einräumen konnte.

Ich finde aber zum Beispiel Brotbox und Trinkflasche gut als Sachen, die in die Tüte kommen, wenn es denn passt, ansonsten evtl. Eine Armbanduhr oder einen Wecker, ein Buch oder eine CD, evtl. Einen Gutschein für nen schönen Ausflug oder Kino oder so und vielleicht ein schönes Spiel(zeug). Unser großer hatte ganz obenauf einen Fußball, weil seiner grade kaputt gegangen war und ich damit dann oben schön Volumen füllen konnte. Außerdem hab ich ihm einen Wandplaner im gleichen Design wie die Schultüte gebastelt, der mit drin war. Und ein paar Schokobons waren drin, aber ich weiß nicht, ob er die überhaupt selbst gegessen hat...

Im großen und ganzen finde ich, sollen das die Eltern so machen, wie sie meinen und wie es zum Drumherum passt. Wenn eure Verwandten gern was kleines mit in die Tüte tun wollen, ist das genauso richtig, wie wenn jeder sein Geschenk persönlich überreicht und nur die Eltern allein die Tüte packen (Meine Schwiegis würden es z.B. nie zulassen, dass ihr Geschenk irgendwo mit reingepackt oder Weihnachten einfach unter den Baum gelegt wird, sie müssen das immer persönlich übergeben.)

Dabei sollte man aber auf jeden Fall bedenken, dass die Tüten zwar riesig und unhandlich und sperrig sind, aber sehr schmal. Da passt gar nicht wirklich so viel rein. So was wie ein fest gebundenes Buch vom "magisches Baumhaus"-Format, ein 13€-Lego oder die Brotbox werden allein wegen ihrer Breite schon in der oberen Hälfte oder sogar im oberen Drittel bleiben, vielleicht passen zwei so große Teile rein, schätze ich, vielleicht nicht mal zwei, ansonsten halt in erster Linie wirklich kleine und schmale oder gut knautschbare Sachen.

(Ein T-Shirt mit nem Schulmotiv oder ein besonders schönes Shirt, das dann vielleicht das Schulsport-T-Shirt wird fänd ich auch gut, wenn man vor allem Sachen in die Tüte tun will, die dann auch für die Schule oder den Schulalltag genutzt werden sollen. Oder man könnte auch ein Fahrradschloss reintun, wenn das Kind mit Rad oder Scooter zur Schule fahren kann. Statt Süßem könnte man so als Füllstoff für die kleinen freien Räume ein paar schöne Luftballons reinlegen. Und wenn das Kind so was noch nicht hat, ein Portemonnaie oder einen Brustbeutel oder ne Spardose fürs Taschengeld.)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, es kommt wohl auch auf die Familiengröße und Freunde/Bekannte mit drauf an, ob die das Bedürfnis haben, dem Kind was zu schenken :noidea:

Unsere Große bekam von vielen meiner Freundinnen und sogar von einigen Nachbarn Geschenke (und nicht nur kleine), damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet.

Bei T-Shirts fällt mir ein, dass die Große welche bekam mit: "ich bin erstklassig/ich bin 1. Klasse" drauf. Das fand ich süß und sie trug sie begeistert.

Hier gab es von den Taufpaten Geschenke extra. Die von den Großeltern und Tanten waren teilweise mit in den Tüten drin. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier kommt ein Kuscheltier und ein T-Shirt miteinander und ich fürchte dann nur noch Süßkram, weil wahrscheinlich sonst nichts mehr passt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Schultüte des Großen waren nur Geschenke von uns. Das waren neben Pixibüchern, besonderen Stiften, einem Kuschelhund, einem Glücksbringer für den Ranzen (der gleiche Hund als Anhänger), einem Spinner, einem LÜK-Heft (das passte dann aber nich in die Tüte, da hab ich mich beim Kauf verschätzt), Tattoos, einem kleinen Zaubertrick auch Süßigkeiten. Die Familie hat dann auch noch Geschenke mitgebracht. Das waren vor allem Bücher oder Dinge, die Schulkinder gebrauchen können (kleine Buchstabenstempel z.B.). Von meinen Eltern gab es zur Einschulung eine Kamera. Die hatte er sich schon lange gewünscht. Die Uroma hat ihm Schreibtisch und Schreibtischstuhl geschenkt. Ich finde, die Einschulung ist etwas besonderes und wurde bei uns auch mit der Familie gefeiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde nicht sonderlich schlimm, wenn auch was Süßes drin ist. Bärchi hatte sich wahnsinnig über die Packung Yogurette gefreut :madgrin:

Ansonsten finde ich auch, dass rein kommt, was für einen passt. Naja und was eben rein passt. War bei uns auch nicht sonderlich viel. Wecker, kleiner Talisman, Rätsel Mitbringspiel, ein Buch....es passt schlicht nicht viel rein. Als Extrageschenke bekam sie einen Rechenschieber und erste Lesebücher, von der Oma Turnschuhe, von der anderen den Ranzen, daher nur was kleines...reicht auch.

Und nächstes Jahr muss ich wieder auf die Suche gehen, was ich reintun kann :arolleyes: Yeahhh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übermorgen ist Einschulung. Ich habe die Schultüte noch nicht fertig. Ich hoffe, dass ich es heute noch schaffe. Diese zu fühlen auch, weil Mausi morgen zu Hause ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, ist bei euch die Einschulung nicht am Samstag? Das ist ja unpraktisch, wenn dann z.B. der Vater nicht dabei sein kann oder man dafür einen Urlaubstag aufwenden muss :(

Dir gutes Gelingen, zeig die Tüte gerne mal, ich wollte nächsten Sommer auch eine nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei und waren die Einschulungen auch dienstags.

In unserer Tüte war ein Gummitwist, ein Döschen mit Spielideen für die Pause, eine CD, eine Uhr, ein kl. Schutzengel, ein Tshirt, Aufkleber, kleine Kratzbilder, Magnetbuttons, ein gehäkeltes Einhorn und ein bisschen was Süßes.

 

20170829_105945.jpg

Edited by Aihla
  • Like 1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Tüte ist schön. Eine Freundin hat mir auch von ihr erzählt. Anscheinend haben sich bei uns 50% der Mädels für den Ranzen entschieden. Mausi hat sich den auch angeschaut aber sie mochte das hellblaue nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich bin eben fertig geworden. Die Tüte ist noch nicht gefüllt, ich habe Stpfftiere rein gestopft. 

DSC_0634.JPG

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, richtig toll! :atop:

Da wird sie sich freuen!

Ich wünsch ihr einen schönen Schulstart übermorgen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Er ist ist nur zustande gekommen, weil Mausi so richtig kein Motiv aussuchen konnte und in der Kita nur hässliche Vorlagen da waren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne! Der Ranzen wird ihr auch in der vierten Klasse bestimmt noch gefallen, das ist ein schönes Motiv mit den Kirschen und Blumen!

 

Aihla, auch bei euch so eine tolle Schultüte! :atop:
 

Wie sind bei euch beiden die Pferde auf dem Stoff befestigt? Ich könnte mir vorstellen, dass nächsten Sommer hier auch ein Pferd gewünscht wird :arolleyes:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Richtig tolle Tüten!!

Das hier war unsere:

 

CAM01697.jpg

Edited by Stine78
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.