Jump to content

Übungswehen oder drückt das Kind?

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Huhu!

Gleich vorne weg, es ist alles ok bei mir.

Aber nachdem heute mein ganzer Bauch zweimal hart wurde, hab ich mich gefragt, ob das mein Bauch selbst war, der hart wurde, oder ob meine Maus sich so dolle ausgebreitet und an den Bauch gedrückt hat, dass es sich nur so anfühlte.

Wie merkt ihr denn, ob es euer an euerem Kind liegt oder ob es Übungswehen sind?

Noramlerweise merke ich schon, wenn Helena sich an die Bauchwand drückt, weil dann immer Teile vom Bauch, wo sie nicht ist, ganz weich werden, ich kann sie dann praktisch über den Rücken streicheln.

Aber eben war es über den ganzen Bauch, ich weiß halt nur nicht, ob sie sich einfach mal ausgestreckt hat? Angefühlt hat sich, wie wenn ein breites band um meinen Bauch drückt und dann auf einmal alles drückt. So hat es sich auch etwa vor einigen Wochen angefühlt, als ich Wehen hatte. Aber so ziemlich ähnlich fühlt es sich auch an, wenn Helena sich dreht und dann an den Bauch drückt.

Also wie gesagt, Gedanken mach ich mir keine, selbst wenn der Bauch selbst es war, der hart wurde, es war ja nur zweimal und magnesium habe ich ja auch da (und auch gleich mal ein Glas getrunken).

Und ich denke mir, es kann auch gut Helena gewesen sein. Wie erlebt ihr das denn so bei euch? Wie sind eure Übungswehen und wie fühlt es sich an, wenn sich das Kind mal breitmacht und an die Bauchwand drückt?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sarah,

na Du. Hab immer ein bissel Deinen Werdegang verfolgt (weil wir ja so schön gleich auf sind) nur immer nicht so richtig die Zeit zum Schreiben gehabt. Das hat sich jetzt geändert (schau mal, hab jetzt sogar ne Signatur hö, hö).

Die Übungswehen gehen bei mir in so einer Art breitem Streifen hoch. Vom Schambein bis zum Bauchnabel. Irgendwie kann ich unterscheiden, wann es durch die Kindsbewegungen ist und wann durch Stress. Hatte letzte Woche extrem zuviel davon. So schlimm, dass mein Mumu offen ist. Die Hebi kann eine Fingerkuppe durchstecken. Bin aber so weit runtergefahren, dass jetzt wieder die "normalen" Wehen am arbeiten sind. Hab dann immer das Gefühl ich müsste mal auf.

Merkwürdiger weise bekomme ich die öfters Nachts, wenn ich mich von einer Seite auf die andere Seite drehe.

Link to comment
Share on other sites

Süße Signatur hast du -) Der Spruch ist richtig schön. Du machst ja auch Sachen. Aber Fingerkuppendurchlässig geht noch, so weit ich weiß hatte ich das auch. Die Woche darauf war schon wieder alles bestens. Also schön ausruhen, dann wirds normal ja auch wieder.

Hm. Eigentlich merke ich auch immer, was Kind ist und was nicht. Doch nachdem ich hier öfter Mal gelesen habe, dass ihr Bauch vom Kind hart wird, war ich mir vorhin nicht mehr so sicher. Obwohl mein Bauch ja auch vom Kind hart wird, nur nicht so großflächig.

Naja, seit den Wehen bleibt halt immer ein wenig die Sorge, dass doch noch etwas passiert.

Ist halt schon komisch, dass ich in den letzten Tagen abends im Bett auch ab und so ein Stechen im Unterleib hatte. Nicht sehr schlimm, aber man fragt sich halt doch, wohers kommt.

Link to comment
Share on other sites

Ja das geht wieder zu. Und der Mumu wird auch wieder länger. Er war schon die Woche drauf beim Kontrolltermin wieder zu. Ich muss aber auch sagen, ich bin ein Mensch der kaum krank wird und sehr robust ist, auch in der SS ging es mir fast immer gut.

Aber mit der Entsprechenden Ruhe sollte es auch bei dir wieder besser werden. Nach Möglichkeit Stress meiden und viel hinlegen.

Link to comment
Share on other sites

Also Sarah an dieser Stelle muss ich Dir mal einen dicken Knutscher zuwerfen. Das ist ja das allerbeste was ich zu hoffen gewagt hatte. Mein nächster Termin bei der Frauenärztin ist am 6.3.. Vielleicht sieht ist er dann wieder zu. Hatte nämlich Panik, dass sie mich in die Uniklinik einweist zum "auf Eis" legen.

Meine Güte, Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich freue (wahrscheinlich aber doch, es wird Dir wohl nicht anders gegangen sein).

Link to comment
Share on other sites

Garantieren kann ich ja nichts ;-) Aber du siehst, mich haben sie trotzdem heimgelassen, weil mein Mumu auch lang genug war... Und selbst wenn du noch ins KH musst und ausruhen, heißt das doch noch längst nicht, dass deshalb gleich dein Kind kommt. Ich habe übrigens gelesen, dass es weniger vorzeitige Wehen sind, die zu einer frühgeburt führen, sondern eher so Dinge wie Infektiuonen und dergleichen. Ich weiß zwar nicht, ob das so genau stimmt, aber gegen Wehen kann man ja heute doch einiges tun.

Also du machst das schon!

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen !

Eine Infektion ist bei mir ausgeschlossen worden. Ich weiß, dass man nicht garantieren kann, dass er sich wieder schließt. Es ist bloß so, dass ich jetzt wieder innerlich total ruhig geworden bin und das entspannt natürlich total. Meine Mutter und meine Schwester haben mich so kirre geredet, dass ich nur noch Angst um unser Baby hatte (obwohl ich versucht habe ganz locker zu sein und nach außen hin natürlich auch total cool tat). Im Bett habe ich dann abends aber so eine Angst gehabt und zu weinen angefangen - das ist natürlich nicht gut fürs Baby. Ich hab immer nur gedacht - beweg dich nicht der Mumu ist offen. Hilfe mein Mumu ist offen. Jetzt kann ich aber wieder mit meinem Schatz und unserem Hüpfer rumalbern und die Sorge loslassen.

Du glaubst nicht, wie sehr Du mir geholfen hast.:D

Link to comment
Share on other sites

Guest steffiblue

Halli Hallo Ihr Zwei,

um noch mal auf Sarahs ursprüngliche Frage zurück zu kommen ;) :

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das wenn, dann nur Übungswehen sind. Und die sind ja bekanntermaßen wirklich nicht so schlimm, eher im gegenteil, die Gebärmutter muss langsam anfangen zu üben. Und wenn sie das so bis zu 10 - 12x am Tag tut, ist das in unserem Schwangerschaftsstadium völlig ok. So mein FA. Und Deine Kleine drückt nun ganz sicher so, dass Du es eindeutig merkst. Und auch mal quer über den ganzen Bauch ;o).

Zudem hänge ich an dem Spruch meiner Schwester, die bereits zwei Klinder hat: Du würdest Dir mehr Sorgen machen, wenn es ernst und/ oder etwas Schlimmes wäre! Beim letzten Mal hast du es ja auch geahnt und bist ins KH gefahren... Vertrau auf dein Gefühl, das passt schon!

Freut mich übrigens, dass nach dieser blöden Wehengeschichte jetzt alles wieder so schön in Ordnung ist bei Dir! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Steffie!

Danke! Ja wie gesagt, ich glaube ja selbst nicht, dass es ernst sein könnte. Und wenn dann geh ich wieder zum Arzt.

Muss aber auch sagen, beim letzten Mal ging es mir blendend, mal abgesehen davon dass mein Bauch ständig hart wurde.

Wann spricht man eigentlich von vorzeitigen Wehen? Als ich im KH am CTG war, konnte ich immer ohne zu ducken sagen, wann der Wert steigt, weil es im Bauch gedrückt halt.

Beim letzten Mal, als ich nochmal im KH am CTG war, hat es auch gedrückt und der Wert ging auch hoch, aber da wurde gesagt, ich habe keine Wehen. Das soll mal einer verstehen :rolleyes:

Muss da wohl meine Hebamme nochmal ordentlich drüber ausfragen.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

stellt Euch mal vor, meine Hebi hatte sogar gesagt bis 5 x harter Bauch in der Stunde wäre noch in Ordnung.

Mit diesem Ding im Kopf konnte ich auch immer gut umgehen. Aber wie Du schon sagst Steffi, auf einmal merkt man das das nicht mehr in Ordnung ist und handelt dann doch entprechend.

Link to comment
Share on other sites

Aber nachdem heute mein ganzer Bauch zweimal hart wurde, hab ich mich gefragt, ob das mein Bauch selbst war, der hart wurde, oder ob meine Maus sich so dolle ausgebreitet und an den Bauch gedrückt hat, dass es sich nur so anfühlte.

Wie merkt ihr denn, ob es euer an euerem Kind liegt oder ob es Übungswehen sind? Angefühlt hat sich, wie wenn ein breites band um meinen Bauch drückt und dann auf einmal alles drückt.

Hallo!

Fand ich lustig, dass du grad das WE danach gefragt hast, denn grad am Samstag hab ich mir 2x die gleiche Frage gestellt. Beim Spazierengehen fühlte es sich nämlich bei mir genauso an wie du es beschrieben hast. Oder fast. Ich hätte gesagt, dass es sich anfühlt als hätte ich einen richtig harten dicken Medizinball verschluckt. Aber das mit dem Band kommt genauso gut hin.

Ich geh davon aus, dass es Übungswehen waren. Nachdem es aber nicht schmerzhaft und nach wenigen Momenten wieder vorbei war mach ich mir keine Sorgen. Bin halt einfach kurz stehengeblieben, hab durchgeatmet und dann ging es weiter. Solang es nur selten passiert wird denk ich alles in Ordnung sein. Aber das hast du dir ja eh schon selbst gedacht.

Jedenfalls versteh ich gut, dass du bischen zweifelst ob sich um Kindsbewegungen handelt. Denn im ersten Moment find ich fühlt es sich echt so an, als würde sich das Kleine mit aller Macht so richtig kräftig strecken. Aber ich denk wenn sich der Bauch gleichmäßig rundrum hart anfühlt, dann kann es nicht das Kind sein. Ich glaub nicht, dass das in alle Richtungen gleichzeitig drücken kann. ;)

Liebe Grüße

Ronja

Link to comment
Share on other sites

*g* Was für ein Zufall. Ja, ein Medizinball kommt auch ganz gut hin.

Mittlerweile denke ich auch fast, dass ich das öfter habe. Merke es in der letzten Zeit immer wieder, aber sicher bin ich mir nie. Nunja, am Donnerstag bin ich bei meiner FÄ (freu), da frage ich sie mal, wie man das unterscheiden kann, auch, wie man Vorwehen von Übungswehen unterscheiden kann. Es ist ja das 3. Screening und da hat sie auch mehr Zeit.

Hehe, sie weiß ja noch garnicht, dass ich schon weiß, dass ich ein Mädel bekomme. Bin mal gepsannt, was für ein geschlecht sie mir prophezeit.

Link to comment
Share on other sites

Bei meiner ersten Schwangerschaft sagte mir die Ärztin, dass (Übungs-)Wehen auch vom Kind durch heftige Bewegungen ausgelöst werden können. Also wenn das Kind ordentlich an die Gebärmutterwand anstößt, reagiert sie, indem sich die Muskulatur zusammenzieht. Manchmal kann man es also nicht genau sagen, ob sich das Kind so doll bewegt, weil gerade eine Wehe da ist oder ob die Wehe da ist, weil sich das Kind so sehr bewegt. :rolleyes: Bedenklich ist es jedenfalls nicht, solange Du das nicht den ganzen Tag hast.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.