Jump to content

ich bekomme keinen Eisprung

Rate this topic


Melanie240284
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr lieben,

ich habe da ein grosses Problem und hoffe das ihr mir weiterhelfen koennt.

Ich hatte letztes Jahr im Juni eine Fehlgeburt. Wir hatten nach einer 3 monatigen Pause beschlossen es noch einmal zu versuchen. Leider hat es nicht funktioniert und mein Arzt meinte ich solle anfangen meine Temp. zu messen. Das tat ich dann auch und nach ein paar Monaten konnte man ganz klar erkennen das ich keinen Eisprung mehr habe. (das hat er mir letzten Freitag mitgeteilt, bin seitdem total am Ende und heabe Angst nie Mama werden zu koennen)

Kennt jemand von euch diese Situation?

Kann man einen Eisprung durch Medikamente herbeifuehren?

Freue mich sehr ueber euere Antworten

Gruss

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melanie,

laß Dich mal knuddeln!

Es ist doch nicht Dein "Todesurteil", wenn Dein Arzt Dir sagt, daß Du keinen ES hast.

Das kommt sehr häufig vor und kann vielerlei Ursachen haben. Meist ist es hormonell bedingt und kann mit ein paar kleinen Tabletten ganz schnell behoben werden.

Also laß bitte den Kopf nicht hängen!

Geh nochmal zu Deinem Arzt. Er soll Dir alles in Ruhe erklären, die Ursache herausfinden und Dich behandeln.

Wie gesagt: meist reichen ein paar kleine Tabletten, und alles ist wieder gut.

Nur ganz ganz selten kann man nichts dagegen machen. Aber da Du ja schon einmal schwanger warst, funktioniert doch bei Dir alles so wie es soll.

Also Kopf hoch. Wenn Deinem ES mit Hormonen auf die Sprünge geholfen wird, bist Du sicherlich ganz schnell wieder schwanger!!! ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Liza-Lena

hallo melanie,

ich drücke dich auch erstmal, das tut immer gut :)

leider hast du nicht geschrieben wie alt du bist. ich möchte dir keine unnötige angst machen aber vielleicht ist es ja so, dass du verfrüht in die menopause gekommen bist, das passiert manchen frauen schon in jungen jahren und dann hat man natürlich keinen eisprung mehr. allerdings kann man da sehr wohl medikamentös etwas machen, wie sandra es schon sagte. was hat denn dein FA dazu gesagt? ich wundere mich, dass er dir das ganze nicht etwas genauer erläutert hat. sicherlich gibt es doch viele gründe weshalb eine junge frau zeitweise keinen ES hat, außer dem oben genannten. sprich deinen arzt einfach mal darauf an, notfalls suchst du dir eben einen anderen falls er nicht zur zusammenarbeit bereit ist. kopf hoch, das wird schon :)

liebe grüße, Liza-Lena

Link to comment
Share on other sites

und leider kann ich gar nicht richtig feiern da ich mir viel zu viele Gedanken mache.

Habe mir bereits gedacht das man das mit Medikamenten behandeln kann aber leider ist mein Arzt dazu noch nicht bereit und ich habe keine Lust den Arzt zu wechseln und wieder ewig auf die Untersuchungen zu warten. Durch meine FG geht es mir dem Umstaenden entsprechend nicht so gut undich haette etwas mehr Zusammenarbeit von meinem Arzt erwartet. Ich habe am 16.03 einen Termin da werde ich ihn noch einmal ansprechen.

Euch danke ich aber vielmals fuer die vielen lieben Antworten. Es tut gut zu wissen, das man da was machen kann und die Situation nicht hoffnungslos ist.

Kennt denn einer von euch die Situation etwas naeher (war selbst betroffen oder hat Bekannte die betroffen waren?)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Na dann herzlichen Glückwunsch von mir!!! :)

Ich weiß nicht so genau, ob ich selber betroffen war.

Bei der ersten Schwangerschaft haben wir fast 2 Jahre geübt, ohne daß es geklappt hat. Dann bin ich endlich mal zum Frauenarzt gegangen deswegen.

Er hat die üblichen Untersuchungen gemacht (Blutabnehmen, US,...) und nachdem er die Ergebnisse hatte, hat er mir etwas verschrieben.

Das hieß "Predni H". Da ist wohl Cortison drin, und es ist eigentlich gegen ganz andere Krankheiten.

Siehe da: ein paar Wochen später war ist schwanger! So schnell hatte ich da gar nicht mit gerechnet.

Wie gesagt, ich weiß eben nicht, was bei mir das Problem war. Ob ich auch vielleicht aufgrund der Hormone gar keinen ES hatte? Keine Ahnung.

Aber Du siehst, irgend etwas kann der Arzt immer machen.

Ich habe übrigens auch nach meinen 2 FG den Arzt gewechselt. Zwar war mein alter FA immer super lieb und nett, aber ich wollte in einer neuen SS nicht ständig wieder an das Erlebte erinnert werden.

Link to comment
Share on other sites

Hey Melanie,

auch von mir ein ganz dickes Happy Birthday und lass dich erstmal lieb knuddeln. Kann total mit dir fühlen! Hast du es denn schonmal mit Mönchspfeffer probiert? Das ist ein pflanzliches Mittel, dass dafür sorgt, dass sich der weibliche Zyklus wieder normal einstellt. Wäre doch vielleicht eine Möglichkeit, damit du nicht gleich Hormone kriegen musst. Und außerdem sind es ja bis zum 16.03. noch ein paar Tage. Ich nehme auch seit diesem Monat Möpf und er soll ja schon vielen Mädels zum SS werden verholfen haben (frag mal Heike, die ist die Möpf-Expertin).

Lass bloß den Kopf nicht hängen. Wir üben auch schon seit ner ganzen Weile und ich weiß wirklich, wie zermürbend das mit der Zeit ist!!!

Ganz ganz liebe Grüße

gluecksfee

:kissa:

Link to comment
Share on other sites

Melanie!

Herzlich Willkommen hier und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, wenn auch nachträglich.:)

Schau mal im Club der Verrückten Hühnchen nach. Da hab ich nen Thread mit Infos über Möpf eröffnet. Da sind bestimmt einige, interessante Infos für Dich drinnen.

Vor genau einem Jahr war´s bei mir dasselbe. Ich sollte dann das Hormonpräparat "Utrogest" nehmen. Allerdings wollte ich das nicht und hab mich dann erst für ein pflanzliches Mittel entschieden - dem Mönchspfeffer. Und siehe da... nach wenigen Wochen waren die Zysten weg, die Eisprünge wieder da und mein Zyklus immer gleich lang (bis auf ein, zwei Tage Unterschied, aber das muss man immer hinnehmen).

Ich bin auch schon zweimal schwanger geworden. Und auch viele andere hier. Teils wird dieses Mittel von den FÄ sogar verschrieben... viele Frauen, die einen unregelmäßigen Zyklus haben, aber keine Kinder mehr wollen, sagen, sie nehmen keinen Möpf mehr, sonst werden sie gleich wieder schwanger...

Ich denke, dass auch Du Deinem Zyklus damit auf die Sprünge helfen kannst....;) Schau mal in dem anderen Thread nach und wenn Du Hilfe brauchst, dann meld Dich!!!

Glücksfee, danke für die Empfehlung.;):grinsend_gruen:

Link to comment
Share on other sites

fuer die lieben und guten Ratschlaege. Ich war am Anfang echt geschockt doch mittlerweile habe ich Hoffnung das es mit der Schwangerschaft doch noch klappen wird. Ich werde mich gleich mal die Tips von Heike durchlesen und bin mir sicher das ich danach schlauer bin;) . Hormone mag ich eigentlich auch nicht nehmen von daher ist die Sache mit dem MP eine gute Loesung.

Heike= ich hab da mal eine Frage, war das Problem mit dem Eisprung vor oder nach deiner Schwangerschaft? Falls danach, wie lange dauerde es bis du schwanger geworden bist????

Bekommt man den MP einfach so in jeder Apotheke?

Vielen Dank fuer die lieben Geburtstagsgruesse:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melanie!

Genau das ist die richtige Einstellung.;) *knuddel* Ich weiß, wie schwer und steinig der Weg ist, um diese zu erreichen, aber man muss halt kämpfen...

Ich hab im Juni 2005 die Pille abgesetzt. Bekam dann noch einmal meine Mens und dann monatelang nicht mehr. Dann im November 2005 setzte sie wieder ein. Warum, weiß ich gar nicht mehr...*amKopfkratz*

Naja Mens kam dann in Abständen zwischen 28 und 40 Tagen. Nervenaufreibend sag ich Dir.

Im Januar 2006 begannen wir mit dem ersten ÜZ. Dachte auch, es sei alles in Ordnung. Im März musste ich zur Routineuntersuchung zur FÄ und wir sprachen über den Kiwu.

Da wurde dann festgestellt, dass ich Ovarialzysten hatte und daraus resultierend keine Eisprünge.

Um Deine Frage zu beantworten: Das Problem bestand also bereits VOR der SS!;)

Im April wurde dann nochmal Blut getestet und Follikel nachgeschaut. KEINE ES....:crap:

Im April/Mai, kanns nicht mehr genau sagen, hab ich dann mit der Einnahme vom Möpf begonnen und auch nen Tee aus bestimmten Kräutern (steht im Club der verrückten Hühnchen unter "Lustige und richtige Tips und Tricks") getrunken und Ende Juni wurde ich dann schwanger.

Also ÜZ´s insgesamt waren es 6 Stück. Mit Möpf dann quasi zwei davon.

Leider hatte ich im Juli dann ne FG in der 6. SSW. Nam danach aber gleich wieder den Möpf, um zu vermeiden, dass der Zyklus wieder durcheinander kommt. Es dauerte noch drei Monate und dann war ich wieder schwanger...

Wie Du siehst, bringt´s anscheinend tatsächlich was!*aufmunterndschau*

Und verkehrt machen kannste bestimmt nix, aber ich würd es trotzdem kurz mal mit Deinem FA besprechen.

Den Möpf bekommst von vielen Herstellern in der Apotheke. Die Zusammensetzung und Dosierung ist immer gleich. Den teuersten brauchst also nicht nehmen. ;)

Link to comment
Share on other sites

das macht mir Mut. Ich war wie gesagt total am Ende und bin froh das es jemanden gibt dem es genauso ging. Die Tatsache das du ganz normale ES (ohne Hormone) bekommen konntest tut mir gut. Ich werde das mit dem MP gleich mal probieren. Wer weiss, vielleicht klappt es ja bei mir auch bald wieder. Ich wuerde mich nach meiner FG soooooooooooooooooooooo freuen denn die geht mir immer noch SEHR nahe.

Heike- ich wuensche dir und deiner kleinen Familie alles erdenklich gute und hoffe das alles so kommt, wie du es dir ertraeumt hast!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich hab auch keinen ES und hab jetzt am Freitag von meiner Frauenärztin ClomHexal verschrieben bekommen, das den auslösen soll. Dazu nehm ich noch Folsäure und Agnus Castus. Meine Frauenärztin meinte ich sollte dann in 2 MOnaten schwanger sein.

BIs sie mir des Medikament verschrieben hat, hat es allerdings auch fast 1JAhr gedauert..

Musste jetzt drei MOnate lang die Pille nehmen und anschließen am 6ten Tag meiner Periode für 5 Tage des Medikament

Link to comment
Share on other sites

Liebe Heike da du dich so super mit MP auskennst, hab ich eine Frage an dich. Ich habe mit heute MP besorgt und zwar das Medikament Agnus Castus AL. Sagt dir das Medikament etwas?

Das war das einzigste das ich bekommen konnte.

Ab wann soll man denn damit anfangen? Sofort oder am ersten Tag der naechsten Periode?

Waere lieb wenn du mir weiterhelfen koenntest. Vielleicht kennst du ja noch ein paar Tips die mir und allen anderen in dieser Situation weiter helfen koennen?!

Vielen Dank:D

Link to comment
Share on other sites

Behandlungen mit Clomifen oder Clomhexal werden immer erst etwas später, meist ab einem Jahr vergeblichen Übens vom Frauenarzt verschrieben. Die Behandlung wird dann auch genauestens überwacht und musst diszipliniert durchgeführt werden.

Mir wurde das Progesteronpräparat verschrieben zur Auslösung des Eisprunges. Hab ich aber nicht genommen dazu. Wie gesagt, erst den Möpf. Das Utrogest musste ich dann aber mit Beginn der SS wegen einer bestehenden Gelbkörperhormonschwäche nehmen.

-------------

Melanie, zu Deinen Fragen:

Die Bezeichnung an sich sagt mir nix, aber es ist Agnus Castus, also Möpf. Was anderes ist egal.;)

Du kannst sofort anfangen, den Möpf einzunehmen. Am besten tust Du das morgens. Aber schreib´s Dir vielleicht in den Kalender, wann Du mit der Einnahme begonnen hast. So hast Du immer nen Überblick!

Schau mal im Club der Verrückten Hühnchen nach. Da hab ich ein paar Sachen zusammen geschrieben.

"Lustige und richtige Tips und Tricks" und "Informationen zum Thema Mönchspfeffer" - Lies da mal rein und wenn Du zu irgendwas Fragen hast, dann stell sie hier und ich helf Dir dann gern weiter!!!:)

Hey, Kopf hoch, ja?! Das kriegen wir schon hin!*knuddel*

Und vielen lieben Dank für die lieben Wünsche!:o Diese werden auch DIR in Erfüllung gehen. Ganz bestimmt!!!

Link to comment
Share on other sites

woran genau lag es denn bei dir das du keinen ES hattest?

Wie gesagt habe ichmir heute das gleiche Medikament geholt wie du es nimmst. Habe auch Fols. aber traegt die denn auch zum ES bei???????

Ist vielleicht eine etwas bloede Frage aber was genau bewirkt denn dieses Medikament das du in 2 Monaten schwanger sein sollst? Soll das durch das Medikament ausgeloest werden und wie lange nimmst du denn schon MP?

Weiss das es viele Fragen sind aber ich habe in diesem Gebiet noch ueberhaupt keine Ahnung?

Ach ja, wie wurde bei dir denn festgestellt das du keinen ES hast?

Vielen Dank

Gruss Melanie:D

Link to comment
Share on other sites

Dem Tee sagt man positive Eigenschaften bei Kinderwunsch nach und diese Kräuter werden den weiblichen Geschlechtsorganen zugeschrieben, die diese positiv unterstützen sollen. Wird auch in Hebammenbüchern empfohlen und die Wirkung ist nicht zu unterschätzen - wie bei vielen anderen pflanzlichen Sachen auch!

Jeweils 10 Gramm von jedem Kraut zusammengemischt reichen aus.

Frauenmantel, Scharfgarbe, Melisse, Johanniskraut.

Frauenmantel wird zur Unterstützung der hormonellen Situation getrunken.

Scharfgarbe unterstützt die Blutgerinnung.

Melisse wirkt beruhigend.

Johanniskraut wirkt nervenstärkend.

Du kannst Dir aber auch gleich den Schwangerschaftstee besorgen. Den gibt´s fertig in der Packung abgemischt in der Apotheke und kostet um die sechs Euro, je nach Größe halt.

Zusätzlich sind in dem noch enthalten:

Brennesselkraut und Zinnkraut - regen die Nierenausscheidung an; das Brennesselkraut regt darüber hinaus noch die Eisenresorption im Blut an!

Himbeerblätter - regen die Auflockerung der Muskulatur an, insbesondere die des kleinen Beckens. Der gesamte Stoffwechsel erhält so Unterstützung.

Link to comment
Share on other sites

du hast mir sehr weitergeholfen und ich habe wieder ganz neuen Mut gefasst das mit dem Kinderwunsch auch bald bei mir klappen wird.

VIELEN VIELEN DANK!!!!!!!!!!

ich werde den Tee auf jeden Fall probieren, bin sowieso eher fuer pflanzliche Mittel.

Woher weisst du denn die ganzen Dinge? Du bist ja auch noch nicht so alt, hast dich wahrscheinlich sehr damit beschaeftigt und ich habe gesehen das du schon vielen hier geholfen hast.:)

Link to comment
Share on other sites

Also Agnus Castus soll eigentlich auf natürliche weiße den ES auslösen, dauert ca. 4-6 Wochen bis es wirkt. Hat bei mir auch einmal wunderbar geklappt, aber danach dann nicht mehr.. war zu schwach für mich.

Ich hab zuviele männliche Hormone und bekomme deswegen keinen ES... Das Medikament was ich jetzt verschrieben bekommen hab, löst den Eisprung aus...(Hoffentlich).. Meine Frauenärztin ist ziemlich zuversichtlich, dass es damit klappt. muss es jetzt erstmal für 2 Monate nehmen.. und dann mal sehn

Link to comment
Share on other sites

Lucky Angel, es wird mit Sicherheit bald klappen! Dein FÄ weiß anscheinend genau, wie sie behandeln muss. Da kannst Dich gut aufgehoben fühlen.*knuddel*

Melanie, ich hab viel gelesen und Vieles weiß ich von meiner großen Schwester. Meine Urgroßmama war 40 Jahre Hebamme und hat ihr Wissen an meine Oma und diese an meine Mama und diese wiederum an uns Töchter weiter gegeben.

Habe viele Freundinnen und Verwandte, die schon Babys haben und war oft maßgeblich an Aufpassen etc. mit beteiligt.

Machte mal Praktikum im Kindergarten und im Kinderkrankenhaus.

Und ansonsten schnappt man hier und da auch was auf, was man sich merkt und dann weitergeben kann. Und seit ich im Forum bin und wir Hühnchen Vieles gemacht haben.... naja, man lernt sehr viel von anderen auch. So wie Du ja jetzt auch.;)

Ich weiß nicht, ob ich immer helfen kann, aber ich versuche es, so gut ich kann. Letztes Jahr ging es mir auch so und ich suchte hier Rat und weiß genau, wie Ihr Euch fühlt. Und deswegen möchte ich Euch dieselbe Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft erweisen, wie es bei mir damals gemacht wurde. Und ich mache es gerne.:)

Link to comment
Share on other sites

puuuuhhhh....naja, muss ich mich mal verkriechen ein paar Tage und lauter Büchlein wälzen...:D Ne, wenn ich was aufschnapp, dann seid Ihr mit Sicherheit die Ersten, die es erfahren. Und wenn Du Fragen hast, dann frag...:) Ich bin auch nicht allwissend und Viele hier wissen auch hervorragend Bescheid.... aber Hilfe, wenn auch nur tröstliche z. B. bekommst Du hier von allen!!!

Link to comment
Share on other sites

ihr habt mir echt geholfen und ich fuehle mich wirklich viel viel besser. Manchmal komme ich mir ziemlich verloren vor da mich in meiner Familie oder im Freundeskreis niemand richtig versteht aber dieses Forum hat mir wieder Mut gemacht und ich bin mir sicher das es anderen genauso geht. Es tut einfach gut mit Menschen zu erzaehlen die das gleiche durch machen oder gemacht haben.

Ich werde euere Ratschlaege befolgen und mir morgen noch den Tee besorgen, schaden kann er ja nichts und wer weiss, vielleicht klappt es bei uns ja auch bald= wuerde es mir so wuenschen.

Heike- kann mich Lucky Angel nur anschliessen, wenn du noch ein paar Tips fuer uns hast, immer her damit :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.