Jump to content
Sign in to follow this  
Dina26

Baby im Fahrradanhänger

Recommended Posts

Ich bin mir zwar sicher, dass es dieses Thema irgendwo schon geben muss, aber ich finde gerade nichts. Also ein extra Thema:

 

Wir haben einen Burley-Anhänger, den wir letztes Jahr mit der Großen schon für kurze Strecken genutzt haben. Nun ist die Kleine da und ich möchte sie natürlich auch mal gerne im Anhänger mitnehmen können, zumal die Große es dieses Jahr liebt, dort drin zu fahren. Nun gibt es ja aber für den Burley nur die Weber Babyschale, die laut einiger Bewertungen keinerlei Stöße abfedert, weil das Teil bockelhart ist und offenbar (so wie ich das sehe) auch nicht wirklich hängend eingebaut werden kann. Ganz davon abgesehen, dass das Ding ohne Sitzverkleinerer, also Kopf-Seitenschutz wohl nicht ernsthaft benutzt werden kann.

Eine Hängematte haben wir von Freunden bekommen, aber die ist von Chariot und die Schnallen, mit denen die Hängematte im Pobereich befestigt wird passen nicht zusammen. Da könnte man aber evtl. ein wenig basteln, was mir hier - ein ordentliches Gesamt-Ergebnisbild vorausgesetzt - als die bessere Alternative erscheint.

Den Maxi Cosi einzubauen geht ja wegen der Großen nicht, ganz davon abgesehen, dass mir das auch ziemlich suspekt wäre!

Den Einsatz für Babys, die schon sitzen können, haben wir, aber der wird ja den ganzen Sommer über noch nicht zum Einsatz kommen können.

 

Hat jemand von euch Erfahrungen hiermit oder hat eine Alternatividee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist euer Anhänger denn gefedert?

Burley hat ja auch verschiedene Modelle daher frag ich.

 

Ganz klare Aussage, egal was für eine Hängematte oder Babyschale, OHNE Federung IM Anhänger selber, würde ich niemals ein Kind mitnehmen, was nicht fähig ist selber zu sitzen. Auch wenn das Baby nicht unbedingt im Anhänger sitzt, so hat es aber dann auf jedenfall erst genug Muskeln im Rücken und dem Nacken um die Stöße abzufangen.

Anhänger ohne Federungen find ich sowieso kritisch, die einen sind besser, die anderen schlechter aber einfach aufgrund der Kräfte nichts für Babys.

 

Hat euer Anhänger eine eigene Federung, dann seh ich da kein Problem drin sie mitzunehmen und zwar, wenn du am sichersten vorgehen willst, dann mit der Weber Babyschale mit Neugeboreneneinsatz.

Hatte ich auch und war sehr begeistert, auch wenn er nicht wahnsinnig super bequem ist (Mit Babyverkleinerer find ich es aber wirklich ausreichend, ist ja kein Metall sondern Styropor), so ist er fest eingebaut, wackelt wirklich fast gar nicht und bietet im Notfall auf bei einem Unfall die nötige Stabilität um den Schaden in Grenzen zu halten.

Mir käme nichts anderes in den Anhänger, es sei denn es ist vergleichbar fest installierbar. Von den Hängematten halte ich persönlich viel weniger. Aber klar besser als eine Autoschale.

Vorallem würd ich bei letzterer immer genau überlegen, weil es versicherungstechnisch massig Probleme geben kann, auch wenn ein anderer Schuld am Unfall wäre. Autoschalen müssen explizit zugelassen sein.

 

Richtig im Anhänger untergebracht ist es für Babys gar kein Problem mit zu fahren :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis, Cassie, auf Federung hatte ich noch gar nicht geachtet und wusste auch nicht, dass es da so Unterschiede gibt. Natürlich haben wir einen ungepolsterten! Die Anschaffung hätten wir uns glaube ich echt sparen können. Dieses Jahr können wir ihn nur für die Große nehmen, nächstes Jahr werden wir schauen müssen, dass die Kleine uns nicht zu Unzeiten drin einschläft (zumindest war das letztes Jahr das große Thema mit der Großen). So ein Mist! :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Burleys sind ja auch vom Preis her weit gefächert, ist es ein doppelsitzer?

 

Sonst überlegt mal über einen Verkauf und Gebrauchtanhänger von Chariot oder wenn burley noch hat, dann einen gefederten davon.

Wir haben einen chariot corsaire zweisitzer und ich will ihn nie mehr missen, zumindest bis beide konsequent alle wege egal wie weit alleine schaffen oder viel zu schwer werden.

Ich merke die 27 kg, die ich ziehe kaum, vorallem bergauf schon, aber nicht so schwer wie man es sich vorstellt und sie sitzen super bequem, überrrollbügel und Sportgurte inkl. Federung auf beiden Seiten je nach Gewicht des Kindes separat einstellbar, einfach super klasse das Ding. Vorallem hab ich nur ganz selten mal ein Kind mit einem wackelnden Kopf gesehen und ich fuhr zuerst ewig oft neben meinem Mann her um mir sicher zu sein, dass der Kopf nicht allzu doll belastet wird.

Ich würd auch nicht in so einem ungefederten Ding sitzen wollen, wenn ich das gewackel durchs angeschnallt sein nicht ausgleichen kann.

 

Einschlafen ist hier nur ein Problem gewesen, wenn Linchen alleine drin saß, sobald bärchi drinne ist, ist es zu spannend zu schlafen und bärchi hat da auch keine Lust zu und stupst sie dann dauernd :lol:

Ich fahr damit auch Einkaufen usw. der hat einen riesen "Kofferraum" für so ein kleines Teil.

Der Preis ist krass, aber auch mit wenig Verlust wieder zu verkaufen...erkundige dich mal.

Wenn es euch spaß macht und den Kindern auch, dann wärs doch doof, den Anhänger stehen zu lassen und es nicht zu nutzen, dann lieber so gut es geht tauschen

 

Leider bin ich da gerade nimmer so drin, welche derzeit auf dem Markt sind, damals war ich ewig damit beschäftigt zu vergleichen und da kam dann nur chariot in Frage

Edited by Cassie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.