Jump to content
Sign in to follow this  
Odessa

Vegetarische Ernährung/ Ernährungsumstellung

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben.

 

Ich hab jetzt so auf die schnelle nicht wirklich was zu diesem Thema gefunden.

 

Ich möchte meine Ernährung ein wenig umstellen. Ich hab mir über das Thema Fleisch in letzter Zeit öfter mal Gedanken gemacht und bin zu dem Schluss gekommen das wir auf jeden Fall zuviel davon essen. allerdings fällt es mir im Alltag doch ziemlich schwer da umzudenken.

Ich bin mir noch gar nicht so sicher ob wir da ganz drauf verzichten werden/wollen aber auf jeden Fall möchte ich dahin kommen nur noch einmal die Woche Fleisch zu essen und dann lieber qualitativ hochwertiges zu kaufen.

 

Meine Frage ist nun gibt es hier Mamis die vegetarisch leben? Wie macht ihr das mit den Zwergen? Worauf muss ich achten damit mein Kurzer genügend Eisen usw. zu sich nimmt?

 

Ich würde mich wirklich über Antworten freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jara

Hallo,

 

also bei uns gibt es meist auch nur ein bis zwei mal die Woche Fleisch und ich denke das reicht auch aus, wobei meine beiden im Kiga auch noch mitessen.

Gemüsebratlinge schmecken auch und sehen aus wie Frikadellen falls die Kids mal streiken was Gemüse angeht, ansonsten kann man auch sehr gut mit Pilzen ergänzen oder Spinat hat auch Eisen.

 

Ich schick Dir mal einen Link

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Odessa, 

 

ich bin zwar schon einige Jahre Vegetarierin, aber ich muss sagen, dass ich meine Ernährung tatsächlich vom einen auf den anderen Tag geändert habe. Fleisch habe ich nie viel gegessen, aber Leberwurst, Thunfisch, Mortadella – vor allem "Brotbelag". Ich hab' anfangs drauf geachtet, dass ich mehr Vollkornprodukte esse und hab' auch mal geguckt, wo viel Eisen drin ist, aber mittlerweile esse ich einfach das, worauf ich Lust habe und hab' keine Probleme. Meine Blutwerte, die letztens noch vom Hausarzt kontrolliert wurden, sind top in Ordnung, also auch kein Eisenmangel. Wie das bei Kindern aussieht und ob man da mehr drauf achten muss, weiß ich jetzt nicht, könnte es mir aber aufgrund des Wachstums vorstellen. 

Aber vielleicht weiß Edi da mehr?!

*Edi ruf*

So weit ich weiß ist viel Eisen in Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten wie Erbsen und Linsen enthalten. 

Edited by Appearance

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schonmal für eure Beiträge.

 

Ich bin ja auch immer sehr der Aufschnittesser und weiß grad noch nciht so genau was ich mir da dann demnächst aufs Brot schmieren werde. Käse mag ich nciht allzu gerne und den ganzen Tag Marmelade oder Honig ist auch nciht so meins. Da muss ich echt noch schauen was man da so als alternative nehmen kann was eben auch ein bisschen deftiger ist.

 

Mein Kurzer isst ja auch meist bei der TaMu und ab Juli im Kindergarten. Also ist das gar nicht so ganz so wild denke ich. Naja ich bin gespannt wie mein Mann meine Idee findet vor allem wo die Grillsaison ja grade erst angefangen hat. Wobei ich auch gerne mal ein schönes Stück Fleisch vom Grill esse wenn ich ehrlich bin.

 

Jara den Link nehme ich gerne Danke schonmal.

Edited by Odessa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also auf dem Brot esse ich gerne die Aufstriche von Alnatura aus dem dm. Da schmecken mir Kräuter, Tomate, Olive und Senf-Rucola am besten. Ansonsten kaufe ich öfter mal "Brotaufstrich nach Art Pfälzer Leberwurst" im Rewe, der ist auch lecker. Und sonst verschiedene Frischkäse-Sorten, Sahnekäse, Petrella (Schafsmilch-Frischkäse). Wenn man sich mal ein bisschen umschaut, gibt es eigentlich schon viele leckere vegetarische, auch deftige Sachen, ich esse nämlich auch nicht gerne süß ;) 

Beim Grillen liebe ich Maiskolben mit Kräuterbutter und gut gewürzte Zucchini-Scheiben. Oder Kartoffeln oder Gemüsespieße. 

Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal ein bisschen im Internet nach Rezepten und Aufstrichen o.ä., die man kaufen kann, umsehen. Da gibt es wirklich massig Ideen :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jara

Das mit dem Link wird nix ich kann Dir keine PN schicken, ich nehme an Dein Postfach ist voll

 

Übrigens Grillen, Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Schafskäse, etwas Olivenöl und Salz in eine Grillschale und grillem das ist so lecker schmeckt sehr gut

Edited by Jara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Appereance das werde ich machen. Für mich ist das Thema ja noch komplett neu. Ich hab zwar schon öfter mal was vegetarisches gekocht aber ich muss mich da jetzt wohl mal durch wurschteln.

 

Jara ich flitz mal schnell und mach leer ich depp habs vergessen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu, also ich hab mich jetzt seit November vom Fleisch verabschiedet. Mein Mann war zunächst skeptisch und dachte dass ich ihm jetzt Voträge halte :-) Im Alltag klappt es aber gut. Mein Mann isst eh mittags in der Kantine und den Jungs hier zuhause  mache ich auch mal nen Würstchen oder so. Wurst auf dem Brot gibt es für meine Männer auch weiterhin.

Ich kann prima damit Leben. Meine Bluterte sind auch alle noch i.O. (die sind letztens aus einem anderen Grund abgenommen worden). Ich habe mich schon so oft gefragt was wohl wirklich in der Leberwurst/ Salami und in dem Hackfleisch ist, welches ich so gerne esse.

Ich habe halbe Hähnchen geliebt und Rippchen auch (eigentlich aber die abartigste Form Fleisch zu konsumieren :pound: ).

 

Jedenfalls habe ich mir auch viele Rezepte einfach aus dem Netz gezogen U.a. einfach weil die vegetarischen Rezepte anders gestrickt sind. Wenn ich jetzt beim normalen Essen (Gemüse, Nudeln, Fleisch  das Fleisch weglassen würde fänd ich es trostlos *gg*)

 

Jedenfalls koche ich das Essen und mein Mann und die Jungs bekommen dann das Fleisch dazu. Zwar auch nicht täglich aber ab und zu.

Und zu meinem Gemüse kommen jetzt auch öfters mal Linsen. Die sind auch immer wieder lecker.

 

Komisch finde ich nur wenn man vegetarisch leben möchte dass man dann ja auch bei den anderen Sachen gucken "muss". Chips sind zB extra gekennzeichnet wenn sie für Vegetarier "geeignet" sind. In den Gummibärchen ist Gelatine und in einer besonders köstlichen Aioli-Creme leider auch.

 

Manchmal denke ich mir "so leckere Chicken-wings" *yummie* aber essen würde ich sie momentan auf keinen Fall. Ich möchte aber auch nicht behaupten dass die fleischlose Ernährung mich jetzt für immer begleiten wird.

Edited by mausi08

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jara

 

Ich habe halbe Hähnchen geliebt und Rippchen auch (eigentlich aber die abartigste Form Fleisch zu konsumieren:pound:).

 

Was ist an einem halben Hähnchen abartig :uglygaga: frag ich mich grade? Hähnchenfleisch ist ein sehr fettarmes Fleisch und besser als Schwein. Die Haut muss man ja nicht unbedingt essen.

 

Übrigens kann man Aioli selbst machen ohne Gelatine.

 

Also als nicht Vegetarier aber muss ich schon sagen da esse ich lieber ein halbes Hähnchen statt ner Tüte Chips würgs.

 

Wie gesagt wenn man ein bis zwei mal die Woche Fleisch macht finde ich reicht das voll aus, man kann auch ganz ohne.

 

Übrigens gegrille Nudeln sind lecker oder grüner Spargel gegrillt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegrillte Nudeln? Hab ich noch nie ausprobiert :-)

 

Jara ich glaube da habe ich mich schlecht ausgedrückt. Ich mag den Geschmack total gerne vom halben Hähnchen aber es geht mir um die Art des Essens. So das Fleisch vom Knochen abziehen....Beine rausdrehen. Das meine ich. Aber das ist momentan mein persönliches Ding :-)

Ich verurteile ja niemanden wenn er es isst. Und die Haut ist ja immer am Leckersten.

 

Fetakäse vom Grill/ aus dem Ofen finde ich auch total lecker!

 

Die Aioli gabs beim Grand Prix bei ner Freundin :-) Wie man die selber macht weiss ich (noch) nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aioli habe ich letztens erst selbst gemacht. Es gibt zig Varianten, aber ich habe es mit Milch, Öl und Knoblauch gemacht. Das ging ganz einfach. Alles zusammenschmeißen und dann mixen, bis es steif wird. Das ist allerdings das schwierige daran :D Hatte das Rezept bei Chefkoch gefunden. Die Seite kann ich generell empfehlen, da habe ich eigentlich immer alle Rezepte her, wenn ich mal was Neues ausprobieren will ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man einen abwechslungsreichen Speiseplan (Reis, Kartoffeln, Vollkornnudeln, Hülsenfrüchte mit verschiedenem Gemüse, Vit.C reiches Obst, Nüsse ...) hat, muss man eigentlich auch bei Kindern nicht viel beachten.

Natürlich müssen besonders Kinder genügend Vitamin B12, Zink und Eisen zu sich nehmen - aber das bekommt man auch durch vegetarische Kost gut hin.

 

Aufs Brot kommt hier Butter, Frischkäse und verschiedene vegetarische Botaustriche (gekauft oder selbstgemacht) - wir lieben alle Butterbrot mit Kresse, Brotaufstrich aus Karotten, Feta & Frischkäse oder selbstgemacht Kräuterbutter oder Tomaten-Basilikum-Butter. Da gibt es so viele Möglichkeiten.

Mein Kleiner mag auch gerne Käse, meine Große & ich jedoch nicht.

 

Meine Kinder essen sowieso sehr gerne Gemüse, am liebsten Brokkoli, Karotten, Erbsen, Mais & Tomaten aber auch alles andere. Zum Gemüse gibt es Vollkornnudeln, Reis (was jedoch nicht so gerne gegessen wird) und Kartoffeln (die lieben sie).

Was ich auch jeden Tag machen könnte ist Bulgur-/ Couscoussalat. Aus Couscous + Käse kann man auch leckere Bratlinge machen.

Morgens gibt es hier Hafer-Hirse-Flocken mit Joghurt und Obst - so lecker, meine Kinder lieben es , man ist lange richtig satt und Hafer + Hirse enthalten viel Eisen und in Kombination mit dem Vitamin C des Obstes  kann dieses Eisen vom Körper besser aufgenommen werden und der Joghurt liefert das Eisweiss.

Ich hab ein Rezept für ein tolles, ganz schnelles Brot mit Hirse, Hafer, Nüssen und Dinkelmehl - geht so einfach & schnell und schmeckt ganz toll. Dazu dann Kräuterbutter oder einen anderen Brotaufstrich und dur wirst deinen Aufschnitt nicht mehr vermissen ;)

 

Fleisch gibt es hier nur selten und dann gutes Rindfleisch vom Biobauern aus dem Nachbardorf. Unterweg bekommen meine Kinder jedoch auch mal qualitativ minderwertiges Futter und im KiGa dürfen sie auch frei entscheiden was sie essen (sie wählen jedoch meist das vegetarische Gericht und essen sehr viel vom Salat/ Gemüse).

 

Die Blutwerte meiner Kinder sind super und krank sind sie sowieso nie.

Meine Schwester & ihr Partner leben vegan, ihre Tochter jedoch nur vegetarisch. Und auch ihnen geht es gut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

*winks* *meinThema* :D

 

Hallo Odessa,

 

ich bin schon nahezu 20 Jahre vegetarisch, seit einigen Monaten lebe ich nun vegan - meine Kinder essen dabei das was ihnen schmeckt. Ich koche grundsätzlich vegan (oder vegetarisch), wozu dann aber ein- zweimal die Woche eine Fleisch-/Fischalternative dazugebaut wird.

 

Hier wurden schon viele wichtige Tipps gegeben - bei Eisen kann ich mich red nur anschließen: grünes Blattgemüse, Hirse, Haferflocken und Vollkornprodukte sind sehr gute Eisenlieferanten. In Kombination mit einem Glas O-Saft wird es noch besser aufgenommen. Alle anderen Nährstoffe bekommen du und deine Kinder, wenn du darauf achtest, dass ihr möglichst abwechslungsreich esst und nicht eben nur jeden Tag Toast mit Käse und Nudeln mit Fertigsoße (als Extrembeispiel). Was ich schon wichtig finde, ist, dass man eben nicht nur Fleisch bei den Mahlzeiten weglässt sondern auch eine entsprechende Proteinquelle dazupackt und nicht nur KH verzehrt. Bei uns gibt es mehrmals wöchentlich verschiedene Fleischalternativen wie Seitan, Tofu, Sojaschnetzel, "Chicken nuggets" oder häufig Hülsenfrüchte wie weiße Bohnen, Kidneybohnen, eine Gemüsepfanne mit Kichererbsen und  rote, grüne, schwarze Linsen in allen möglichen Zubereitungsformen. Morgens oder abends statt dem typischen Brot ein Joghurt (mit Müsli oder Haferflocken und frischem Obst) und dann kann eigentlich nix schief gehen. ;)

 

Aufs Brot essen meine Kinder neben Käse/Quark/Hüttenkäse etc. u.a. Veggieaufstriche aber auch Wurstersatz vom Aldi oder eine Avocado mit Salz und Pfeffer. Oder einfach mal Butter mit verschiedenen Gemüsesachen drauf.....als süße Aufstriche nehmen wir auch gern Erdnussbutter, Mandelcreme oder einfach mal Bananenscheiben.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!!

 

LG Edi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Mann hat gestern gemotzt ;) Der findet vegetarisch mal so gar nicht lustig und mein ihm würde das schon fehlen. Das schon wo ich doch gesagt habe 2x die Woche Fleischtag....

 

Aber ich habe mir auf jeden Fall fest vorgenommen mich so lange ich es durchhalte vegetarisch zu ernähren.

 

Edi du hast ja echt gute Tips aber ich muss gestehen das ich einiges gar nicht kenne *schäm* Ich hab noch nie ne Avocado gegessen und ich glaube vor Tofu usw. hab ich ein bisschen Angst :uglygaga:

Sagt mal wenn ihr einen Obstboden macht was nehmt ihr denn da anstatt normalen Tortenguss? Und wie macht man das bei Marmelade???

 

Oh man ich hätte nicht gedacht das der Anfang sooo kompliziert ist. Ich muss mich da am WE echt mal reinlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marmelade??? 

 

Ich glaube, die meisten Marmeladen/Gelierzucker enthalten Pektin, das sowieso pflanzlich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ich sags doch ich hab keine Ahnung :icon16:

 

Ich bin ja eh nicht so die große Köchin und versuch mich jetzt grad in beides ein bisschen rein zu lesen. Habt Nachsicht ich bin echt unwissend....

Share this post


Link to post
Share on other sites

odessa also mein Tortenguss hat carrageen als geliermittel drin, ist also auch pflanzlich (Rotalgen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Cassie das habe ich gestern Abend auch festgestellt ;)

Da hat sich auch echt viel getan.

Ich habe mir heute dann mal Tofu gekauft und so zwei drei Sorten Brotaufstrich. Den einen habe ich schon probiert und der ist total lecker! Das hätte ich gar nicht gedacht muss ich gestehen.

ICh bin echt gespannt wie die anderen Sachen so sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Odessa,

 

ich lebe nun schon seit 17 Jahren vegetarisch. 

zum Brot gibts Marmelade (am Liebsten selbstgekocht, wenn die ausgeht, dann eben gekaufte), Honig, ab und an auch Nutella (wenns vom Backen über ist) und an salzigen Sachen neben Käse gerne die vegetarischen Aufstriche aus DM, Kaufland oder wenn ich Zeit hab, gern auch selbstgemacht.

 

Beim Mittagessen mach ich oft Gemüse als Hauptbestandteil, und Beilagen wie Hirse,Couscous, Bulgur,Polenta aber auchdas Klassische wie Reis, Kartoffeln und Nudeln. 

Ich schaue, dass öfter auch hülsenfrüchte auf den Tisch kommen, vor Allem Kichererbesen und rote Linsen sind super lecker und vor allem bei meinen Jungs beliebt.

Ab und an gibts Fisch dazu, mein Mann macht auch gern mal ein Steak oder anderes Fleisch und die Jungs entscheiden, was sie wollen.

Außerdem mag ich gerade zum Grillen Bratlinge sehr gern, die gibts mittlerweile auch überall fertig zu kaufen.

 

Deinen Mann kannst vielleicht mit Falafel überzeugen, gibts als Päckchen zum Anrühren im DM. Oder Sojabolognese, da gibts so getockneten Tofu, das ist super lecker, auch für Fleischliebhaber.

 

Ich persönlich bin kein Fan von den vegetarischen Würstchen, die schmecken mir nicht wirklich..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jara, magst das rezept für gegrillte Nudeln verraten? *liebguck*

Wir grillen so viel, da wäre das mal was Neues!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja so eine Linsenbolognese hab ich schonmal gekocht und die war auch lecker. Ich muss mich da einfach echt reinfuchsen. Hab jetzt heute mal mit meiner Schwester bei DM und auch im Bioladen nach den Auifstrichen und dem Tofu usw. geschaut und eben erstmal zum testen mitgenommen.

Mal sehen ob das was für mich ist.

Vielleicht komm ich ja irgendwann auch mal dazu so Aufstrich selbst zu machen. Aber momentan traue ich mich da noch nicht so recht dran wenn ich ehrlich bin.

 

Das mit den gegrillten Nudeln hab ich mich auch gefragt wie das wohl geht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :)

 

Ich esse seit 6 Jahren vegetarisch, mein Mann seit etwa 5 Jahren. Unser Sohn lebt auch vegetarisch, darf aber auch Fleisch essen, wenn er das möchte. So isst er bei den Großeltern auch mal ein Würstchen oder ähnliches.

 

Auf dem Brot gibt es bei uns: Käse, Frischkäse, veg. Aufstriche (z.B. Zwiebelschmalz oder Paprika-Cashew - gibt es z.B. bei Aldi Süd), selten auch mal Avocadoaufstrich.

 

Wichtiger als die Eisenversorgung finde ich die Versorgung mit Vitamin B12. Deshalb finde ich eine vegane Ernährung schwierig, denn B12 kommt fast nur in tierischen Produkten vor. Vegetarier decken den Bedarf über Milchprodukte und Eier, bei veganer Ernährung muss man schon sehr aufpassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat meine Schwester mir auch zu bedenken gegeben. Eben das ich auf die B-Vitamine achten soll. Aber ich bin ja noch nicht mal sicher obs es auf lange Sicht gesehen bei komplett vegetarisch bleiben wird bei mir.

 

Wobei ich eigentlich mich jetzt schon irgendwie besser fühle. Gar nicht so als ob mir was fehlt und ich bin nicht so müde, irgendwie fitter und das obwohl die Tage so ein komisches Wetter war wo ich sonst immer den ganzen Tag schlafen kann.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll!

Ich finde das Gute an der vegetarischen Ernährung (unter anderem), dass man sich eben mehr Gedanken macht, was man isst- und es eben kaum irgendwelches Fastfood oder so gibt. Und das Fehlen der tierischen schwer verdaulichen Fette tut sein Übriges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das stimmt schon ich habe mir ne ganze Zeit lang kaum Gedanken drüber gemacht was wir so essen. nun muss ich das alleine schon weil ich ja nicht ganz so viele Rezepte ohne Fleisch habe :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.