Jump to content

Hallo was haltet ihr davon mit 48 noch mal Schwanger???

Rate this topic


daisy90
 Share

Recommended Posts

Hallo erst mal.

Also ich habe heute erfahren das meine mutter in der 8 woche schwangerist natürlich gönn ich ihr es auch. Aber da spielen doch auch sehr hoche risko faktoren mit oder?? also ich weiß das ab 35 man von einer risko schwangerschaft redet.

Und da meine Mutter 49 sein wird (und mein Vater 51) wenn das kind auf die welt kommt hab da doch ziehmlich angst das problem auf treten hat jemand von euch erfahrung in dem naja hochen alter noch ein kind zu bekommen???

ich würd mich echt freuen überantworten

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 79
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest Lady Sunlight

Hallo!

Ich hoffe du bist mir nicht böse, wenn ich das jetzt schreibe.... :o

Ich finde, dass ist kein Alter mehr in dem man ein Kind bekommen sollte.

Mal abgesehen von den Risiken, die in solch einem Alter vorhanden sind, denke ich einfach, dass das Kind die Eltern dann zeitig verlieren wird. Nimm es mir bitte nicht übel, aber ich finde das nicht sehr schön!

Trotz alledem wünsche ich deiner Mum alles Gute und das sich ihr Baby gut entwickelt und keine Probleme auftreten werden!

Link to comment
Share on other sites

ja ich hab ja eigentlic hdie gleiche ansicht wie du nur sie muss es selber wiessen nur ich habe angst das sie es eifnach nicht packt da wir damals auch schon sehr früh auf uns selber gestellt waren. und mit 49 also da möchte ich kein kind mehr da möchte ich meine ruhe geniessen:p .

Aber sie muss es ja selber wiessen hab nur angst das was schief geht da sie ja nicht mehr die jüngste ist.

Link to comment
Share on other sites

Hey Süsse,

das ist ja was....buhhh sorry aber ich find es nen bissle zu alt...

Ich meine eine Schwangerschaft ist ja eigentlich immer was schönes..

nur ich glube ich würde auch daran denken das ich schon so alt wäre wenn

mein Kind 20 Jahre alt ist...Meine Oma hat meine Mama aber auch

noch mit 47 Jahren bekommen..und alles ist selbsr damals gut gegangen...

Sie wird jetzt 90...*freu*

Also ich möchte in diesem Alter keine Kinder mehr bekommen,aber

es ist ja jedem selbst überlassen....

Es kommt wie es kommen soll...

Link to comment
Share on other sites

jaja die Nerven sind net mehr die Besten....*g*

Manchmal dreht meine Ma auch durch wenn der Klene mal wieder

eine kleinen Wutanfall bekommt oder irgend nen **** mmcht...

Also ich denke sie würde das längere Zeit auch net aushalten..

aber Sorgen machen würde ich mir auch...ist ja doch komisch..

Dein Kleiner hat dann eine Tante oder einen Onkel der/die jünger

ist als er...komisch...:confused:

Link to comment
Share on other sites

Also ich muss erlich sein ich find das nicht mehr so gut. Nicht das die eventuell besser oder schlechter Mütter oder was weiß ich ist. Sondern das Kind einfach weniger von seinen Eltern hat. Überleg dir mal wie alt sie ist wenn das Kind 30 ist.

Warscheinlich wird es auch von den Enkeln nicht mehr viel mitbekommen (ausser sie kommen recht früh).

Und man ist einfach nicht mehr so fit.

Da find ich spiel einfach die körperliche Sachen ne große rolle. Man kann eine 30 jährige Mutter nicht mit einer 50 jährigen vergleichen.

Zumal oft die Ansichten z.t. ganz extrem auseinander gehen was das Kind mal gut findet und die Mutter nicht. Also nicht im sinne von spiessig sonder von komplett anderen Welten. Wo keine wirklich die ansichten des andern nachvollziehen kann:(

Davon abgersehen gibt es eigentlich nix was dagegen spricht. Die Eltern sind oft gelassener oder haben schon nen festen Lebenplatz.

Und viel hängt auch einfach von den einzelnen Personen und Kinder ab!!

Also wünsch deiner Mutter alles gute für die ss:D

Link to comment
Share on other sites

oh wei, also ich finde das Alter auch mehr als Bedenklich! Wenn ich bedenke, dass meine Oma schon Oma geworden ist, als sie 40 war! Oder dass meine Mutter jetzt 49 ist und 2 erwachsene Kinder im Alter von 27 und 23 Jahren hat... ich weiss nicht, also meine Mutter meinte auch mal zu mir, wenn sie nochmal schwanger werden würde, würde sie sich die Kugeln geben... :rolleyes:

Und ist jetzt mal ganz von den körperlichen Risiken abgesehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind mit Down-Syndrom auf die Welt kommt, ist einfach viel zu hoch!

Link to comment
Share on other sites

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde das geht schon langsam in die unvernatwortlichkeit hinein! Ich finde es durchaus ok, wenn man mit Anfang vierzig nochmal Muter wird, meine Mama will ja auch noch ein Kind und mal abgesehen davon, dass sie nicht zum Muttersein taugt finde ich es schon für das Alter ok(Sie ist jetzt fast 39)

Aber 48 ist da noch ein ganzes Stück später. Meine Oma starb mit Anfang siebzig. Wäre sie so spät noch mutter geworden, hätte ihr Kind ja eine Last tragen müssen, die ich meinem Kind niemals zumuten wollen würde. So jung seine eltern alt und evtl. krank und schwächer werden zu sehen muss verdammt hart sein.

Und dann ist da ja noch der gesundheitliche Aspekt. In dem Alter steckt man eine Geburt bestimmt nicht leicht weg.

An deiner stelle würde ich mir auch Gedanken darum machen, ob du das kind im Ernstfall auch zu dir nehmen könntest, als gesetzt den Fall, deine Mutter wird nicht so alt. Ja das klingt hart, aber in einer solchen Situation sollte man sich da wirklich absichern und vorher nachgedacht haben.

Mensch mensch mensch, also ich hoffe ja echt, dass da alles gut geht.

Link to comment
Share on other sites

Meine Mutter war 41 als ich auf die Welt kam.

Nicht jung, nicht ungefährlich... es ging alles gut.

Es ist Ihre entscheidung, ich denk mal sie kennt alle Risiken die damit verbunden sind.

Aus dem Alter des rosarot sehens ist sie ja nun raus.

Was es bedeutet schwanger zu sein und ein Kind auf die Welt zu bringen weiss sie auch.

Red mit Ihr, sag Ihr was du denkst, was Du fühlst.

Mein Rat: Versuch neutral zu bleiben, also, nicht beeinflussen alà du musst, mach es so oder so.

Gib Ihr sanfte Denkanstösse, sei auch bereit Ihre Meinung anzunehmen und Ihre Entscheidung zu akzeptieren.

Es ist Ihr Leben, Ihr Bauch ;) und Ihre Entscheidung.

Liebe Grüße

Jasmin

Link to comment
Share on other sites

ich weiss nicht, also meine Mutter meinte auch mal zu mir, wenn sie nochmal schwanger werden würde, würde sie sich die Kugeln geben... :rolleyes:

Entschuldige Blacky, aber ich finde diesen Kommentar etwas daneben.

Ich habe natürlich auch meine Bedenken bei einer Schwangerschaft in dem Alter, aber von unverantwortlich etc. zu sprechen, finde ich taktlos und kleinkariert. Ich weiß selbst genau, dass es Risiken gibt, doch wenn sie das Kind haben möchte und sich sicher ist, dass sie das Baby mit all ihrer Liebe pflegen und großziehen wird, dann finde ich das ok....es gibt genügend ach so junge und moderne Mütter, bei denen ich größere Bedenken hätte, ein Kind aufwachsen zu sehen.

Es läuft nicht bei allen Menschen in so perfekten Bahnen ab wie hier bei einigen Mittzwanzigern, die schon längst ihren Lebenspartner gefunden haben, sofort schwanger wurden und nun großspurig gute Tipps geben, wann der richtige Zeitpunkt ist und wann nicht. Entschuldigt, aber wenn sich die Mutter für ihr Baby entscheidet, auch ihn ihrem Alter, dann hat sie meinen Respekt und meine Anerkennung.

Link to comment
Share on other sites

ohje... versteh mich bitte nicht falsch, will deine mama auch ganz sicher nicht angreifen oder so, aber ist das nicht etwas verantwortungslos?! ich finde auch, dass es viel zu spät ist:eek: wenn das Kind eingeschult wird und es eine Feier in der Schule gibt und wenn deine Mutter da auftaucht, werden die Mitschüler ja denken, dass es die Oma ist. und was ist mit dem Verhältnis?? Mutter-Kind? Ich glaub, dass deine MUtter einiges nicht verstehen wird. und wenn sie stirbt ist das Kind ja noch ziemlich jung. Kann es sein, dass sich deine Mutter von dir "angesteckt" hat, weil du jetzt Mama bist? Hattet ihr schon ein Gespräch? Was denkst du denn?

Link to comment
Share on other sites

Entschuldige Blacky, aber ich finde diesen Kommentar etwas daneben.

Ich habe natürlich auch meine Bedenken bei einer Schwangerschaft in dem Alter, aber von unverantwortlich etc. zu sprechen, finde ich taktlos und kleinkariert. Ich weiß selbst genau, dass es Risiken gibt, doch wenn sie das Kind haben möchte und sich sicher ist, dass sie das Baby mit all ihrer Liebe pflegen und großziehen wird, dann finde ich das ok....es gibt genügend ach so junge und moderne Mütter, bei denen ich größere Bedenken hätte, ein Kind aufwachsen zu sehen.

Es läuft nicht bei allen Menschen in so perfekten Bahnen ab wie hier bei einigen Mittzwanzigern, die schon längst ihren Lebenspartner gefunden haben, sofort schwanger wurden und nun großspurig gute Tipps geben, wann der richtige Zeitpunkt ist und wann nicht. Entschuldigt, aber wenn sich die Mutter für ihr Baby entscheidet, auch ihn ihrem Alter, dann hat sie meinen Respekt und meine Anerkennung.

Also dein Text gerade zeigt aber in meinen Augen nur, dass du darüber nachgedacht hast, wie es für die Mutter ist, aber was ist mit dem Kind?

Hallo? Also ich finde dieses Alter auch nicht mehr schön um Kinder zubekommen. Also ich hätte keine Mutter mehr in dem Alter haben wollen und wenn ich mir vorstelle, sie wäre jetzt schon tot oder würde bald sterben, würde ich damit nicht so gut klarkommen. Ich brauche meine Mutter auch heute noch und sie ist jetzt auch erst 43 Jahre alt. Also noch jünger als die Mama von der wir hier sprechen. Und hat auch zwei große Kinder.;)

Und ich finde es auch unverantwortlich in diesem Alter noch Kinder zubekommen, aber vorallem Selbstsüchtig.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe natürlich auch meine Bedenken bei einer Schwangerschaft in dem Alter, aber von unverantwortlich etc. zu sprechen, finde ich taktlos und kleinkariert.

Mit verlaub, ich möchte mal sagen, dass ich gar nicht geschrieben habe, dass das unverantwortlich ist... ich habe nur das widergegeben, was meine mutter, die nunmal in dem alter ist, gesagt hat. Jeder fühlt sich anders in jedem alter und jeder hat auch seine Meinung und meine ist es, dass ich es nicht sonderlich schön finde, einmal wegen der Risiken, andererseits eben auch wegen dem Kind an sich, denn es wird mit 11 Jahren eine 60 Jahre alte Mutter haben und ich glaube wir alle wissen, wie gemein Kinder in der Schule sein können.

Link to comment
Share on other sites

@ Lisa...glaub mir, ich habe genügend darüber nachgedacht. Es gibt in meinem Umfeld einige, die in einem vergleichbaren Alter schwanger geworden sind und ich habe einige Debatten darüber abhalten müssen. Ich will nicht bestreiten, dass ich das ebenso kritisch sehe. Natürlich ist eine SS in diesem Alter sehr kritisch zu betrachten, doch ich selbst empfinde eure radikalen Äußerungen zu krass. Glaub mir bitte, bitte, ich will hier keinen Streit anfangen, wirklich nicht. Ich will ja selbst eine junge Mutti werden. Aber solch ein Thema ist etwas schwieriger als gedacht und es wäre fatal es damit abzutun, solche Frauen wären egoistisch und selbstsüchtig. Und was macht eine Frau, die nun schon einmal in dem Alter schwanger ist. Wollt ihr ihr raten, abzutreiben? Das kann nicht in eurem Interesse sein.

@ Blacky...mit verlaub, mit dem Beitrag sprach ich nicht nur dich an, deswegen die Leerzeile zwischen beiden Abschnitten. :rolleyes:

Tut mir leid, dass ich die allgeimeine Meinung nicht teile, ich zettle in Foren auch nicht gern Streit an. :( Immerhin teilen wir alle den selben Wunsch. Doch ist es nicht auch etwas unfair, solch eine Diskussion in der Rubrik "Junge Mütter" auszutragen? So ist es kaum möglich, auch die Meinung älterer Mütter einzuholen, jede der geäußeten Meinungen kommt von jungen Frauen. Wäre ich eine Frau, die sich mit 40 - 48 ein Baby wünscht, mit sich ringt, hin und hergerissen und sowieso schon total am Boden ist, dann hätte ich nach dem Lesen dieses Themas hier bitterlich geweint.

Link to comment
Share on other sites

So, jetzt stelle ich mich direkt vor den fliegenden Steinen!:D

Ich bin 26, mein Mann ist 48, wir haben zwei Kiddis, 6 Jahre und 3,5 monate. Und im Herbst wollen wir an dem Dritten "basteln". Meine Kinder haben den besten Papa der Welt-wie lange?- weiß nur der Schiksal! Auch 30jährige können sterben! OK, das mit den Schulkameraden die den Papa vielleicht für Opa halten betrifft uns nicht, mein Mann sieht höchstens wie 35 aus...

Aber dennoch, nur weil ich zu früh geboren wurde (oder er zu spät:rolleyes: ) sollten wir auf Elternglück verzichten?

Er hat halt vor mir keine Frau getroffen mit der er ein Kind gewollt hat!:P

Link to comment
Share on other sites

hey, ich verstehe das absolut! Von der elterlichen Sicht gibt es viele Standpunkte, die dafür sprechen, ganz klar! Wenn ich dagegen wäre, würde ich meine eigene Oma verurteilen und dazu liebe ich sie viel zu sehr! :) Sie war zwar 20 Jahre alt, als mein Vater zur Welt kam, aber mein Opa war bereits 56(!!) Jahre alt. Und mein Onkel ist nochmal 8 Jahre jünger, als mein Vater.

Aber ich kann es andererseits auch gut nachvollziehen, wenn ich immer höre, dass mein Vater in der Schule ständig gehänselt wurde und es gar nicht leicht war, einen so alten Vater zu haben. Mein Onkel hingegen hatte selber nur 12 Jahre etwas von seinem Vater, weil er dann gestorben ist.

Ich sage ja nicht, dass es jemanden davon abhalten sollte, in dem Alter Kinder zu bekommen, aber es sollte einem voll bewusst sein. Wobei man aber ja auch noch eben die gesundheitlichen Risiken beachten muss, wenn es die Mutter ist, die in dem Alter ein Kind zur Welt bringt. Das ist eben leider Gottes die Gemeinheit der Natur. Der Vater kann so alt sein, wie er will, aber bei der Mutter ist es schon ab 35 eine Risikoschwangerschaft.

Link to comment
Share on other sites

@ Blacky...ich will mich nicht streiten, doch es geht mir darum, dass ihre Mutter nun einmal schon schwanger ist und es gilt, die beste Lösung zu finden. Und in dem Zusammenhang fand ich es schon relativ taktlos diesen Kommentar deiner Mutter einzuwerfen, in dem sie meint, sie persönlich würde sich die Kugel geben. Das ist doch allen, die in dem Alter schwanger sind, oder Vater werden gemein gegenüber.

Mensch, es geht einfach darum, dass hier einmal einige ihre vorgefertigte "Junge Mütter sind toll und alte Mütter sin egoistisch"-Einstellung ablegen und nicht darum persönliche Kleinkriege auszutragen. Wie gesagt, ich würde auch gern eine junge Mutter werden, doch nicht alle haben so früh eine Chance auf Mutter- oder Vater-Glück gehabt. Es ist unfair, ihnen den Wunsch zu verweigern. Ich wäre schwer dafür, diese Diskussion da weiterzuführen, wo sie auch von älteren Müttern und Vätern gesehen wird und sich dazu äußern können, denn so empfinde ich das gesagte als relativ einseitig. Es ist komisch, dass gerade so junge Mütter, die mit schweren Vorurteilen zu kämpfen haben, oftmals so intolerant sind wenn es um ältere geht.

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

vll sollte ich mich als "Unverantwortliche" mal zu Wort melden...

Sicher ich bin "erst" 36 und keine 48 Jahre alt, das sind nochmal 12 Jahre das ist mir völlig klar! Doch auch ich habe mit dem Vorurteil bereits zu kämpfen "eigentlich" schon zu alt zu sein!

Doch als ich eure postings so gelesen habe fiel mir doch auf, dass man einfach mit 16-25 zu meinen scheint, dass Leben hört mit 30 Jahren auf und es geht nur noch bergab!

Ist nicht so - kann ich euch versichern und ich fühle mich mit meinen 36 jungen Jahren kein Stück anders als mit 26 - doch, ich bin viel ausgeglichener, weiss was ich will und wesentlich ruhiger - ein absolutes Vorurteil, dass man die Nerven nicht mehr hat!

Zu dem Risiko - äh sorry, ich denke ein Mädel was mit 14 Jahren schwanger wird sollte sich nicht fragen ob eine 48 jährige risikoreicher und deshalb auch unvorsichtiger handelt - die Gefahren einer so jungen Mutter sind auch nicht abzustreiten...

Zu dem ... wie lange hat man seine Eltern... das weiss nunmal niemand! Mein Mann fiel letzen Sommer eine Wendeltreppe runter, Gehirnblutungen, Gehirnprellung - es sah gar nicht gut aus! Da war er 38 Jahre alt - es hätte Simon zum Halbwaisen machen können... von meinem Bruder ein sehr guter Freund starb 2 Tage nach seinem 30. Geburtstag - einfach so! Ohne Unfall - Herzversagen ohne vorherige Anzeichen - er hinterließ eine 26jährige Witwe und 2 Kinde rim ALter von 5 Jahren und 6 Monaten, von meinem Mann der beste Freund (Marten, ihm widmen wir Liams Zweitnamen, damit wir ihn nie vergessen!) haben sie vor 4 Jahren mit dem Motorrad die Vorfahrt genommen - er starb mit 33 Jahren, er hatte keine Kinder, dennoch war es viel zu früh - er hätte noch welche haben können, oder?... andere werden 90 Jahra alt.... das weiss man eben nie!

Und ich denke, Menschen heute mit 48 Jahren sind nicht mit unseren Großeltern zu vergleichen!!! Und wer sagt nicht, dass eine junge Mutter nicht auch als gr. Schwester abgetan wird?? Oder als babysitter - das sind immer solche Vorurteile!

Vll sollte ich euch sagen, dass ich selbst eine Mutter habe, die mich mit 18 Jahren bekommen hat - sie ist jetzt 53 Jahre jung und - sorry, sicher liegt es auch an einem selbst, spiegelt aber genau da eben das wieder, was 50jährige heute sind - sie sagt selbst sie fühlt sich nicht so als Oma!

Sie steht mitten im Leben, heiratet jetzt selbst nochmal und hat wenig Zeit für ihre Enkel - irgendwo ist es auch völlig klar, denn irgendwann muss man seine eigenen Bedürfnisse auch mal befriedigen! Und das kann sie jetzt - und viele meinen ja - das kann ich später auch noch nachholen - ist ja auch gar keine Frage, nur werden eure Enkel das dann eben spüren... nicht, dass meine Mum ihre enkel nichit mag oder vergisst, aber sie hat eben weniger Zeit als "richtige" Omis, die eben nicht mehr arbeiten gehen und auch so ruhiger sind...

Wenn deine Mutter mit 48 Jahren sich entschieden hat dieses Kind zu bekommen, wird sie genau wissen was auf sie zukommt und kann sehr wohl abschätzen was das heisst und vor allem welches Risiko sie eingeht, denn "eure" junge Naivität, das stimmt, die fehlt uns - du solltest also nicht an ihrer Entscheidung zweifeln sondern dich mit ihr freuen!

Hat sie dir ständig erzählt dass du viel zu jung bist für ein Kind? Und wenn sie das getan hat - ich denke, sie hat auch sie einen Grund dazu, wie du jetzt meinst einen zu haben - denn im Gegenteil zu dir hat sie bereits ein aufgebautes Leben... und ich weiss, das klingt immer sooo kalt und sooo herzlos! Doch Kinder ernähren sich nunmal nicht von Luft und Liebe - und Geldsorgen bereiten einer Partnerschaft Probleme - egal wie sehr man sich wünscht es wäre anders!

... auch wenn Kinder keine Markenklamotten brauchen und nicht mit Spielzeug überhäuft werden müssen, ständig den Euro umdrehen zu müssen allein shcon für die alltäglichen Dinge reibt an den Nerven! Und wenn man dann auch noch keine Ausbildung hat um an der Situation was zu verändern wird es ganz schwierig... denn sind wir doch mal ganz ehrlich - wieviele von den Jugendlichen, die sich fest vornehmen auch mit Kind eine Ausbildung etc zu machen tun dies wirklich?

Nichtmal, dass sie nicht wollen, doch allein die tägliche Betreuung bringt hier in D schon echte Probleme - und es ist nicht leicht täglich 9 Stunden unterwegs zu sein, lernen zu müssen und seinem Kind die nötige Aufmerksamkeit zu schenken...

Also, nicht immer über die "alten" Muttis schimpfen - die "jungen" machen auch nicht alles richtig!

Die jungen Muttis wollen doch auch immer ernst genommen werden - warum haben die älteren Muttis nicht auch ein Recht darauf? Toleranz auf beiden Seiten wäre wirklich angesagt...

und noch was - ich geh mit meinem Großen regelmäßig inlinern, wir fahren viel Fahrrad und auch so kann er sich über seine "alte" Mama nicht beklagen! Und ich kann euch versichern - es gibt ganz viele junge "Alte" und noch viel mehr alte "Junge"!! Meine Schwester ist 7 Jahre jünger als ich, bekam ihre Maus sogar noch 16 Monate eher als ich meinen - und ihre Tochter wird viel konservativer und "straffer" erzogen, manchmal frag ich mich wie man mit keine 30 Jahre so sein und solche festgefahren Meinungen haben kann - ist also auch ne individuelle Charakterfrage!

Link to comment
Share on other sites

ich hab jezt nicht alle beiträge gelesen, aber ich denke der körper setzt sich seine eigenen grenzen. und wenn sie körperlich nicht mehr in der lage wäre ein kind zu bekommen, wäre sie auch nicht ss geworden.. aber ich persöndlich würde niiiiiie so spät noch so "unverantwortlich" sein und es darauf ankommen zu lassen...naja jedem das seine..

Link to comment
Share on other sites

Gweny ... hab mir jetzt nicht alle Beiträge genau durchgelesen ... war das Baby von Deinen Eltern geplant ???

Also ehrlich gesagt find ich es ganz schön heftig und auch mutig, wenn man mit fast 50 den Mut für ein Baby aufbringt. Ich weiss nicht, ob ich diesen Mut hätte. Wenn ich mir dann vorstelle ... wenn das Kind 20 ist ... dann bin ich fast 70 ... ohje ... keine leichte Entscheidung.

Wenn es auf dem natürlichen Weg passiert ist, dann zeigt "Mutter Natur" ja noch, dass alles i. O. ist. Viel unverantwortlicher finde ich es, was vor einigen Jahren in Italien geschehen ist, wenn über 60jährige Frauen noch künstlich befruchtet werden und dann noch Kinder bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.