Jump to content

verantwortungslos???

Rate this topic


Guest ziska
 Share

Recommended Posts

ähm...erstmal vorweg -> ich hoffe ihr haltet mich dann nicht für verantwortungslos...

ich hab von meiner FÄ einen fragebogen bekommen den ich ausfüllen soll zwecks mutterpass. nun ist dort auch eine frage...ob ich schon mal schwere erkrankungen an herz, lunge, leber, ... hatte/habe...

in wie fern muss man das den angeben...bzw warum?(weiß ja nicht in wie fern das für das krümelchen wichtig ist)

ich hab ASD ( vorhofscheidewanddefekt) also ein loch in der scheidewand.ich möchte aber nicht das dies irgendwie im mutterpass oder so steht...

Link to comment
Share on other sites

Naja wenn irgendwas ist mit dir sollten die ärzte das wissen! Irgendwie logisch oder??

Wieso willst du nicht das es in deine mutterpass steht?? ausser der arzt und du schaut doch da eh keiner so genau rein. Und ich glaube sachen die dein herz oder lunge betrifft sich auch wichtig für dein kind!

Link to comment
Share on other sites

Hey!

Also ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen, ob es so im Muterpass stehen wird, aber warum möchtest du denn nicht, dass es dort steht? Es ist ja immer auch eine Hilfe für Ärzte, früh zu erkennen, was du hast, wenn du z.B. mal ins Krankenhaus eingeliefert werden musst. Das erspart viel Zeit, deswegen sollte man den MuPa auch immer bei sich tragen.

Und zum anderen wird da eigentlich nur nach gefragt, um zu schauen, ob diese Krankheiten erblich sind und ob dein Krümel es somit auch haben könnte...

Link to comment
Share on other sites

Hi.

Wie schon meine Vorschreiber wollt ich dir sagen : Es ist sehr wichtig...falls was sein sollte (was natürlich niemand hofft) und du nicht mehr in der Lage bist zu antworten wissen die Docs trotzdem ob du eine Erkrankung hast...was in lebenswichtig ist...Hast du denn triftige Gründe warum du das "verheimlichen" möchtest :confused: ? Es geht um deinen Knirps bedenk das immer...

Link to comment
Share on other sites

ähm...naja...ich bin in den krankenhäusern in meiner umgebung schon mehr als bekannt und für den fall das ich nicht anworten kann hab ich sowieso immer so ne art "ausweis" "an mir" in dem steht was ich für krankheiten habe und was mir der notarzt nicht spritzen darf...

problem ist, das ich das meinem vater nicht erzählt habe obwohl das schon über 5 jahre bekannt ist...nicht das er dann mal rein zufällig in dem mutterpass blättert und das dann sieht...

Link to comment
Share on other sites

naja, weil ich halt trotzdem noch sachen mache die ich aufgrund des herzfehlers nicht machen dürfte...und wenn er es wüsste wäre dementsprechend die hölle los und er würde mich nur kontrollieren ob ich mich auch ja nicht überanstrenge...seit er weiß das ich schwanger bin ruft er teilweise bis zu 6 mal am tag an und fragt ob ich auch orentlich esse, etc...

und das will ich nicht, und sorgen soll er sich auch nicht machen...er neigt dazu sachen zu dramatisieren...

Link to comment
Share on other sites

ach ich glaube, da brauchst du dir keine Sorgen machen, das wird meist in einem Fachchinesisch erklärt, sodass dein Vater das eh nicht wirklich versteht...

Hast du es deinem Vater denn nur aus Rücksicht nicht erzählt? Also ich würde, ehrlich gesagt schon gerne wissen, was mit meinen Kinder los ist. Ich will dir jetzt hier keine Vorhaltungen machen, ganz im Gegenteil, du wirst deine Gründe haben. Es hört sich eben nur ein wenig komisch an.

Link to comment
Share on other sites

Du musst den Mutterpass deinem Vater ja nicht zeigen.

Ich finde es schon wichtig, dass Du deinem Arzt gegenüber ehrliche Angaben machst. Sollte wirklich mal was passieren, ist es wichtig, dass in Deinem Mutterpass alle Angaben vollständig sind und der Wahrheit entsprechen.

Ist ja schön, dass du in den Krankenhäusern in der Umgebung bekannt bist, aber was, wenn Ihr in der SS nochmal spontan verreisen wollt und dort passiert etwas? Oder Du bist nur mal übers Wochenende in einer fremden Stadt? Dort kennt Dich in den Krankenhäusern niemand.

Um deine Frage mal klar und deutlich zu beantworten: JA, ich fände es verantwortungslos Deinem Baby gegenüber, wenn Du bei den Vorsorgeuntersuchungen Deinem Arzt gegenüber falsche Angaben machst.

Link to comment
Share on other sites

Sags dem FA, der wird es in den Pass eintragen und dich wahrscheinlich auch zur Feindiagnostik schicken in der 21.SSW. Es ist sehr wichtig, dass man schaut, ob das Herz deines Krümels stark genug ist für eine normale Geburt, evtl. könnte ja auch gleich nach der Geburt eine OP nötig sein. Aber hoffentlich ist dein Zwergi ganz gesund.

Außerdem könnte es notwendig sein, dass auch dein Herz unter Beobachtung bleibt, die SS ist eine große körperliche Belastung.

Ich hab selber einen Herzfehler (bikuspide Aortenklappe mit Klappeninsuffizienz), da hatte ich schon Angst, ob ihn meine Mädels geerbt haben. Und ich wollte, dass meine Ärzte auch meine Gesundheit gut im Auge behalten. In der ersten SS wurde ich kurz vor der Geburt nochmal zum Kardiologen geschickt, damit der mir sagt, ob ich eine natürliche Geburt gut überstehen kann. Das wird diesmal nicht nötig sein, beim ersten Mal lief alles bestens.

Also der Mupa geht keinen was an außer dich und die Ärzte. Arbeitgeber usw. dürften da auch niemals reinschauen. In meinen Mupa wollte aus der Familie auch niemand reinschauen, die waren mit den US Bildern vollkommen zufrieden. :D

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich den anderen nur anschließen. GERADE sowas, wie Du hast, sollte erwähnt werden!!! Und bei mir hat auch niemand in den Mutterpass reinzuschauen!!! Geht niemanden was an, von dem ich es nicht will. Basta.

Und ich will ja jetzt nicht unhöflich oder schroff sein....*räusper*, aber Du bist 21 Jahre und bekommst ein Kind, hast eine Beziehung nehm ich an und führst ein selbstständiges Leben, denk ich... Wäre es da nicht mal an der Zeit, Deinem Vater auf nette Weise zu sagen, dass Du selbst weißt, wann Du etwas essen willst und wieviel....?!:o

Und selbst wenn er erfahren sollte, was Du hast. Dann regt er sich kurz auf... Und? Du bist erwachsen!!! Sorry, wenn ich das so formulier, aber Du kannst ja später, wenn das Kleine auf der Welt ist, auch nicht immer alles verheimlichen, was anderen möglicherweise nicht in den Kram passt. Und deshalb würd ich da gleich mal bei diesem Thema bei Dir selbst beginnen!

Ich hoffe, Du kannst nun eine Entscheidung treffen, die DU für Dich und Dein Baby für gut hältst!

Alles Liebe für Dich!

Link to comment
Share on other sites

naja, das hat schon seine hintergründe das er so ist...was zum beispiel das essen angeht muss mein freund schon sehr drauf achten das ich bissl was esse...bin jetzt nicht so eine die mit allen mittel schlank sein will..um himmels willen...bin 1,68 und wiege ca 48kg...würde sehr gern bissl dicker werden...

und da sind auch andere sachen bei dem man mir auf die füße treten muss...allerdings nur sachen die mich persönlich was angehen...bei anderen ist das nicht so...(nicht das ihr denkt ich wäre nicht reif für ein kind..)

Link to comment
Share on other sites

Hmm... aber normalerweise fängt man ja bei sich selbst an. Du musst für DICH SELBST die Verantwortung tragen und wissen, was gut und was schlecht ist! Wenn das Kind dann da ist, dann wird es ja nicht einfacher und Du achtest noch weniger auf das, was Du z. B. isst!

Vielleicht solltest Du da ein wenig an Dir arbeiten... gerade in der SS kommt´s auf ausreichend und vor Allem gesunde Ernährung an. Und das sollte Dir nicht jemand von außen, auch wenn´s Dein Freund ist, sagen. Du bist erwachsen, ein eigenständiger Mensch und MUSST lernen, dass Dir nicht immer andere den Weg weisen können!

Auch wenn´s lieb gemeint ist, von Deinem Dad, dass er sich Sorgen macht etc. Ist ja alles schön und gut....

Naja, aber ich muss ehrlich sagen, dass Du jetzt von dem, was Du geschrieben hast, nicht sooo reif und verantwortungsvoll rüberkommst, wie Du sagst und es vielleicht gern sein würdest.:o

Ich möcht Dir da nicht wehtun jetzt oder Dich niedermachen. Um Himmels Willen. Aber ich möchte Dir doch einen Denkanstoß geben... Du wirst Mutter!!! Bist es eigentlich schon! Aber was soll das denn, dass Dein Freund Dir in der 12. SSW sagen muss, dass Du was essen musst....:confused: Hallo? Und Du wirst mit Sicherheit noch Einiges an Gewicht zulegen in der SS. Von Deinen 48 kg musst Dich wohl die nächsten Monate verabschieden - so hart sich das anhört. Aber belüg Dich nicht selbst. Du bist schwanger. Da SOLL man zunehmen... sei stolz darauf, dass Du in wenigen Wochen einen wunderschönen Babybauch hast!!! Sei stolz darauf, dass Du ein Kind in Dir trägst und vergiss das dämliche Gewicht - das ist sowas von nebensächlich und nur eine Ausgeburt der dummen Modewelt, die einem tagtäglich irgendwelche magersüchtigen, todkranken Models vors Gesicht klatscht!!!(Sorry, aber musste jetzt einfach mal gesagt werden....:o )

Vielleicht magst ein wenig nachdenken darüber und dann fällt Dir eine Entscheidung hinsichtlich Deiner ursprünglichen Frage vielleicht auch ein wenig leichter...;)

Link to comment
Share on other sites

naja, weil ich halt trotzdem noch sachen mache die ich aufgrund des herzfehlers nicht machen dürfte...und wenn er es wüsste wäre dementsprechend die hölle los und er würde mich nur kontrollieren ob ich mich auch ja nicht überanstrenge...seit er weiß das ich schwanger bin ruft er teilweise bis zu 6 mal am tag an und fragt ob ich auch orentlich esse, etc...

und das will ich nicht, und sorgen soll er sich auch nicht machen...er neigt dazu sachen zu dramatisieren...

Du machst Sachen die du aufgrund deines Herzfehlers nicht machen darst. Denkst du auch mal an dein Kind. Ich glaube deine Einstellung ist nicht die richtige. Sorry wenn das jetzt hart klingt, aber du mußt an dein Kind denken und ein Herzfehler ist keine Erkältung mit der man trotzdem zum Schwimmen geht.

Link to comment
Share on other sites

Erstmals wollte ich mal Hallo sagen bin neu hier!

<und nun zur der Frage wie wichtig es ist alles vollständig und richtig auszufüllen beim Fragebogen!

Wie schon gesagt von meinen vorschreiber, es ist verdammt wichtig das dieses Formular ganz genau aus gefüllt wird!

Stell dir vor dir passiert was oder die Ärzte könnten jetzt schon handeln mit irgendwelchen Mitteln das dies dein Kind nicht bekommt und du es aber so verhindern würdest!

Ich persönlich finde es schon einwenig verantwortungslos weil du mußt ja keinen den Mutter-Kindpass zeigen außer deinen Ärzte und für sowas braucht man sich sowieso nicht schämen!

Lg.Schmusetuch85

Link to comment
Share on other sites

Es ist wichtig; die Ärzte müssen sowas wissen! Und Heike060584 hat recht! DU wirst mutter und hast schon verantwortung! Ich wog auch nur 47 kg vor meiner 1.ss. Am ende wog ich ganze 67 kg! und ich war stolz drauf!!!!!!!! lass dir nix sagen und ess was du willst, tu was du willst aber denke an das kleine Würmchen! Es ist in DEINEM bauch und DU musst allen dafür tuen dass es DEINEM BABY gut geht! Und ein baby braucht auch eine gesunde mutter! du brauchst keinen der dir sagt, das und das ist nicht gut wegen deinem herzfehler! DU solltest es selbst wissen und vermeiden! also eine ss ist schon eine große belastung für den körper und wenn man noch nen herzfehler hat, sowieso!

lg und schöne ss noch!

Link to comment
Share on other sites

Nur so nebenbei, Ziska und nur zum nachdenken, nicht böse gemeint, aber...

Wenn du sowas wichtiges verschweigst kann es bei einer Geburt fatale Folgen haben, bis hin zu dem Tod. Würde dein Dad dann nicht mit einer viel schlimmeren Nachricht leben müssen??? Und dein Würmchen, du hast doch kein Recht sein Leben zu riskieren, du bist doch die Mama!:( Bist doch eigentlich da um es zu beschützen und glücklich machen...

Link to comment
Share on other sites

hey, wollte doch nur wissen was das für auswirkungen haben kann. diese habt ihr mir ja erläutert und ich habe ja auch geschrieben das ich da wahrheitsgemäß vorgehen werde...

denke ihr habt da paar sachen falsch aufgefasst...vielleicht hab ich mich auch falsch ausgedrückt...wollte nicht unreif oder so wirken, was ich nun wirklich nicht bin...aber hab jetzt auch nciht die energie das hier richtig zu stellen...wir sollten das thema hier einfach ruhen lassen und ich sollte mir ein anderes schwangerschafts-forum suchen...

trotzdem danke für die hilfe die ihr mir hier gegeben habt...

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich Mo nur anschließen. Und auch in einem anderen Forum wirst Du möglicherweise diese Kommentare und Fragen gestellt bekommen. Und dann musst Du es auch richtig stellen oder Dich anders ausdrücken. ... Mich würde es freuen, wenn Du in ner ruhigen Minute Deine Situation schilderst. Vielleicht ist wirklich etwas falsch aufgefasst worden...

Du bist hier genauso willkommen, wie jede andere auch, aber geholfen ist Dir nur mit Ehrlichkeit und deswegen wird Dich hier auch keine anlügen oder etwas schön reden.

Ich wünsch Dir für Deine Zukunft alles Gute - egal, wie Du Dich entscheidest.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.