Jump to content

Wann statt Windel Unterwäsche?


Alamea
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich bin etwas verzweifelt. Mein Sohn ist 2 Jahre alt und seit ein paar Wochen möchte er ab und an eine Unterhose anziehen. Er hat auch schon seinen Popo und seine Geschlechtsteile entdeckt und weiß auch, was wo rauskommt. Ich habe ihm dann auch eine Unterhose angezogen und ihm gesagt, dass er versuchen soll sich rechtzeitig zu melden, wenn er mal muss. Ich weiss, das kann er noch nicht, aber ich wollte es ihm schon mal sagen, dass es zwischen Windel und Unterhose plus Töpfchen einen Unterschied gibt. Wir haben auch ein Geschichtenbuch über einen Junge, der lernt aufs Töpfchen zu gehen. Findet er auch toll.

Das eigentliche Problem ist wohl mein Mann. Er möchte nicht, dass ich dem Kleinen Unterhosen anziehe, weil es eben doch irgendwann daneben ging mit Pipi. Ist es denn falsch dem Kleinen Unterhosen anzuziehen, wenn er explizit danach verlangt? Er sagt dann "lieber Unterhose", wenn ich ihm sage, dass wir Windel wechseln müssen und heute wollte er gar nicht mehr in die Windel.

Beim Essen und Trinken (aus Becher) lernen ist es auch so, dass mein Mann das nicht will, weil der Kleine alles vollkleckert. Nur wie soll er es denn lernen? Gibt es denn andere Strategien? Mache ich es falsch?

Link to comment
Share on other sites

Wenn Leon das so wollen würde in 2 Jahren, oder wann auch immer, ich würde es so machen. Es ist doch nicht schlimm, wenn dann was daneben geht! Genau so ists mit dem Essen. Er soll es ruhig versuchen! Und wenn er alles verkleckert. Zur Not kann man ja alles um ihn herum bdecken!

Lg

Anne

Link to comment
Share on other sites

Hallo

meine Tochter ist jetzt 1,5J und sie will jetzt immer aus dem Becher trinken, und wenn was daneben geht, gut das ist nicht schlimm.

Wenn er es will kann man ja mal schaun wie er das so macht.

Irgentwann muss er ja die windel ablegen...dann geht auch noch am anfang was schief.

Als die kleine meiner Freundin trocken wurde hatte sie immer eine 2Ganitur zum umziehen dabei.

Ich finde das nicht schlimm..

LG

Link to comment
Share on other sites

wenn er möchte, lass ihn, dann ist er bereit dafüpr. Scchimpf aber nicht mit ihm, wenn es nicht so klappt.. :-) meiner war auch zwei, als er das wollte. Leider hab ich zu dem Zeitpunkt bei meienr Schwiegermutter gewohnt, wo auch der großonkel und die Großtante vom Zwerg mit wohnten. Ende vom lied, sie haben ihn geschimopft, ihn Hosenpisler genannt, obwohl er sich gemeldet hat und wir es nur leidern icht wirklich gehört haben. Mein Mann hat es mir mal gesagt, das er oben in seinem Arbeitszimemr war und ihn das hat sagen hören....

Seit dem holt er mir immer eine Windel, die er tragen will.. ohne gehts zur Zeit nicht.. ich warte auf den Sommer, wo er dann nackig durch den Garten rennen kann.. dann lernt er es sicher auch wieder

Link to comment
Share on other sites

Ich würde an Deiner Stelle die Sache mit dem Sauberwerden unterstützen. Allerdings würde ich ihm nicht sagen, dass er in die Windel machen darf. Ich würde ihn bitten, es trotzdem zu sagen, wenn er mal muss und ihn für eine trockene Windel loben. Er soll ja nicht den Unterschied zwischen Windel und Unterhose, sondern die Kontrolle über seine Ausscheidungen lernen, und das geht auch mit Windel. Es ist auch ganz normal, dass anfangs ab und zu mal noch etwas in die Hose geht, und es ist auch wichtig, da die Kleinen so auch merken, wie unangenehm eine nasse Hose ist. Die Windeln halten ja heute in der Regel so trocken, dass das die Kinder oft gar nicht weiter stört. Die Tendenz Deines Mannes zu verhindern, dass Euer Sohn selbstständig wird und alleine isst, finde ich sehr bedenklich. Ich denke, es ist ganz wichtig, die Kleinen darin zu bestärken, sich selbst auszuprobieren und zu üben. Wenn man Kindern immer wieder das Gefühl gibt, sie können etwas noch nicht, sind zu klein, haben sie keine Erfolgserlebnisse, was sich stark auf das Selbstbewusstsein auswirken kann. Bei uns in der Krippe essen sogar Anderthalbjährige ganz allein und ohne viel zu kleckern. Aber ganz ohne Üben (und kleckern) geht das eben nicht. Setz Dich da auf jeden Fall gegen Deinen Mann durch, und Du wirst sehen, wie schnell Euer Sohn das lernt und stolz darauf ist. Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.