Jump to content

Angst vor der Geburt!

Rate this topic


kleintigger
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Ich weiß jetzt nicht so recht ob ich hier richtig bin aber ich schreib jetzt einfach mal hier! Ich habe schon einen sohn Jason Alexander der kam am 22.08.2004 zur welt nun bekomme ich mein 2 kind! Ich habe zwar noch 4 monate vormir aber ich bekomme jetzt genauso wie bei der 1 schwangerschaft angst vor der geburt! Kann mir eventuell jemand nen tipp geben wie ich das hinbekomme das ich die sache nen bisschen entspannter entgegen sehe!

Ich danke euch jetzt schon mal!

Liebe Grüße Bianca!

Link to comment
Share on other sites

habe mir bei meiner 2ten ss auch mehr gedanken gemacht. vielleicht weil man schon mehr erfahrung hat?!

ist aber alles ohne probleme verlaufen.

konnte halt alle "signale" meines körpers sofort deuten, und das hat mich dann schon sehr beruhigt!

genieß die zeit mit deinem großen;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Danke für deine Antwort!

Die zeit mit meinem Großen würde ich gerne geniesen wenn er da wäre :( !

Man hat ihn mir weg genommen wegen dem Kindesvater:( !

Aber ich werde mal versuchen die sache etwas entspannter zusehen nur diese angst sitzt tief vorallem auch ob diesmal die PDA wirken wird! Bei meiner 1 ss war es nämlich so das sie nicht gewirkt hat! Und deswegen hoffe ich diesmal das es wirken wird!

Lieben Gruß Bianca!

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Ich stehe ja nun auch kurz vor der Geburt, allerdings ist es meine erste.

Das heißt, ich kann mir noch einreden, dass es garnicht soooo schlimm wird

:-)

Komischerweise habe ich garkeine Angst vor der Geburt, ich freue mich sogar richtig drauf. Das liegt vielleicht an meiner generellen positiven Lebenseinstellung, aber sicher auch an meiner tollen Hebamme.

Sie bereitet mich nicht nur körperlich, sonder auch psychisch auf die Geburt vor. Sie benutzt zar die üblichen Floskeln, die Hebamme wohl alle von sich geben, aber die Denkanstösse die sie mir damit liefert, helfen mir ungemein.

Dieser Gedanke: "Jede Wehe bringt dich deinem Kind näher", oder "Jede Wehe kommt nur einmal. Wenn sie vorbei ist, kannst du dich für immer von ihr verabscheiden", helfen mir total.

Ich denke mir einfach: Es macht keinen Sinn sich selbst zu stressen, oder Panik zu haben, denn raus muss das Kind so oder so.

Und wenn ich die Schmerzen und das alles zulasse, dann mache ich es nicht nur mir, sondern auch dem Kind einfacher.

Das ist natürlich die Einstellung einer Erstgebärenden, ich sag ja : Ich seh das ganze sicher etwas naiv.

Aber es nimmt mir zumindest die Angst, und das macht die letzten Wochen doch bedeutend einfacher!

Link to comment
Share on other sites

Ohje, sie hat nicht gewirkt?

Ich bekomme in dreieinhalb Monaten mein erstes Kind. Ich habe auch manchmal richtig Angst, aber mir hilft es, nicht so oft daran zu denken. ich lese mir keine Horrorstories durch, weil man sich dann ja nur kirre macht. Mir hilft es aber, dass meine Mutter vier einfache und kurze Geburten hatte und da ich ihre Tochter bin, habe ich natürlich die Hoffnung, dass mir ihre Gene da helfen ;-)

War deine erste Geburt denn arg schlimm?

Meine Horrorvorstellung ist ja, dass ich nen KS bekomme und die Betäubung nicht wirkt... Ich bin nämlich ziemlich immun gegen Betäubung, zumindest an manchen Körperstellen scheint das so zu sein. Aus dem Grund musste ich als Kind mal in Vollnarkose gebracht werden. Das war echt nicht schön, seitdem habe ich immer Angst, zum Arzt zu gehen, wenn ich was hab was betäubt werden muss. ich glaube da kann ich deine Angst, ohne den Geburtsschmerz zu kennen, echt gut nachvollziehen.

Link to comment
Share on other sites

@Lorelai:

Ich finde Deine Einstellung Klasse! Ich habe schon einen Sohn und bekomme im August mein zweites Kind. Ich kann also aus (einer) Erfahrung sprechen. Die erste Geburt war auch nicht so, wie ich sie mir vorgestellt hatte (endete mit Saugglocke), und danach war ich auch erstmal der Meinung, morgen müsste ich das jetzt nicht unbedingt nochmal machen. Aber ich habe niemals gesagt (oder gedacht), dass das so schrecklich war, dass ich deswegen keine Kinder mehr bekommen müsste. Ich glaube auch, dass diejenigen, die so eine Panik vor der Geburt haben, es vielleicht durch die Angst und die negative Einstellung schwerer haben als nötig. Die meisten meiner Freundinnen haben hinterher gesagt, das sei eine Erfahrung, die einen unheimlich im Leben prägt und nichts, was so schrecklich war, dass es sie traumatisiert hätte. Und von ihnen hatte keine eine PDA! Ich habe mich auch auf die erste Geburt "gefreut" und bin schon auf die nächste gespannt. Auch wenn ich natürlich weiß, dass es wehtun wird, aber es wird wieder eine einmalige Erfahrung werden. Also keine Angst, das wird ein ganz einschneidendes Erlebnis für Dich, Deinen Freund/Mann und Euer Kind werden! Sei weiterhin so positiv!:)

Link to comment
Share on other sites

also vor der ersten geburt,war ich auch sehr sehr positiv eingestellt und habe mich (tatsächlich!!!) richtig darauf gefreut...nach der geburt wollte ich gar keine kinder mehr...und nun kommt bald mein zweiter hase!! Eigentlich wollte ich die ganze ss über einen wks und nun freue ich mich auf eine normale geburt... also alles halb so schlimm...jetzt gegen ende der ss freu ich mich auf die geburt!! genau wie bei dem ersten...also, soll heißen: die angst verfliegt:D :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Unwirklich!

Naja ganz so schlimm war sie nicht! Meine mutter hatte auch 2 Kurze geburten aber trotzdem dauerte meine 15 1/2 std! Naja ich hatte die PDA ich habe mich auch voll drauf verlassen und dann lässt sie nach und die Ärzte dürfen nicht sofort hinterher spritzen da muss noch etwas zeit zwischen sein! Und nunja zum guten schluss bin ich dann auch gerissen was natürlich nichts schlimmes ist und bei den meißten 1 geburten passiert! Aber sonst war es sehr schön meinen kleinen im arm zuhaben! Aber jetzt kommt ihrend wie diese angst beim 2 kind ich versuche mich schon irgendwie innerlich zu beruhigen gehe deswegen auch oft baden und lasse mich von meinem freund massieren so halt versuche ich mich zu endspannen! Ich hoffe jetzt mal das bei mir alles gut geht! Und bei die natürlich auch :) !

Liebe grüße Bianca

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.