Jump to content

hört das denn nie auf mit der übelkeit?

Rate this topic


annna
 Share

wie lange war euch übel?  

120 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

hilfe!

ich bin jetzt in der 13. woche, und bin nun seit ende november nur am brechen...ich muss mich oft sogar krank schreiben lassen, weil einfach nicht geht...

ich wache so zwischen 3-5 auf, und dann häng ich bis 9-10 uhr überm klo...dann zur arbeit, spätestens um 13 uhr gehts dann wieder los...

ICH KANN NICHT MEHR!

das muss doch mal ein ende haben...

ich muss noch dazu sagen, das ich generell einen eher empfindlichen magen habe, aber deswegen muss ich doch jetzt nicht bis zum ende der ss weiter reiern oder?

wie wars/ists bei euch? habt ihr tipps?

lg anna

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 69
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest Lorelai

Mir hat man gesagt: Mit Beginn des dritten Monats hört die Übelkeit auf, und es war dann auch so! Ich habe auch bis zur 12./13. Woche gelitten wie eine blöde, weil ich nichts essen konte...

Gib deinem Körper noch etwas Zeit, und wenn garnichts hilft musst du mal mit deiner Ärztin reden. Auch ohne die Chemiekeule gibt es ja natürliche Präparate, die einem helfen gegen die Übelkeit!

Link to comment
Share on other sites

Mir war glücklicherweise nie richtig schlecht. Meine Freundin hats aber beim ersten und jetzt auch bei ihrem zweiten Kind schlimm erwischt. Beim ersten Kind hat sie bis zur 20. SSW gebrochen und bis zur Geburt war ihr schlecht. Jetzt in der zweiten Schwangerschaft hat sie auch etwa bis zum fünften Monat gebrochen, schlecht ist ihr allerdings immer noch. Keins der Mittel, die man nehmen darf, hat geholfen. Sie sagt inzwischen, eine dritte Schwangerschaft möchte sie auf gar keinen Fall. Ich will Dir jetzt keine Angst machen, das ist wirklich ein sehr extremes Beispiel. In den meisten Fällen hört die Übelkeit ja ab dem vierten Monat wirklich auf. Aber es gibt eben auch solche armen Mädels, die es echt erwischt hat...

Link to comment
Share on other sites

oh gott, zahnpaste....brrr...darf ich nichtmal riechen...

eine freundin von mir hat 2 schwangerschaften 9 monate lang durchgekotzt...das ist echt mein grösster alptraum...

ich befinde mich ja grade auf dieser magischen grenze, 12+0...

also 13. woche...ich "warte" ja schon fast darauf das es aufhört...

lg anna

Link to comment
Share on other sites

Also bei mir hat die Übekeit erst vor knapp einer Woche angefangen und wird von Tag zu Tag schlimmer. Ich kann schon gar nicht mher Einkaufen gehn weil die ganzen Gerüche mich zum würgen bringen und es würde sehr doof kommen wenn ich mich dann plötzlich übergeben müsste. Wenn das noch schlimmer wird werd ich wohl meinen FA anrufen und fragen was ich machen kann. Hab Angst das es wie bei meiner Mutter und Oma endet. Bei denen hat es auch später mit der Übelkeit angefangen und Schluss waren sie dann beide im KH weil sie Infusionen gebraucht haben. ch hoffe mir bleibt das erspart

LG

Link to comment
Share on other sites

ja, einkaufen ist mir auch ein greuel...ich quäle mich jedesmal durch den supermarkt, vergesse die hälfte, weil ich spätestens nach 10 min unbedingt raus muss...

ich esse zb auch für mein leben gern fleisch, kann es aber im moment nicht selber zubereiten...*grml*

es ist zum mäuse melken...

ich muss immer ganz genau die gelegenheiten abpassen in denen ich was essen kann, weil wenn ich zu lange nicht esse wird mir auch übel...

lg anna

Link to comment
Share on other sites

Ach Gott, du tust mir wirklich leid.

Mir war in jeder SS schlecht, aber bei meinen beiden Söhnen war es extrem. Beim ersten ging es ab dem sechsten Monat, aber beim zweiten war es bis zum Schluß :mad:

Das war beim kleinen so schlimm, das ich, ganz am Anfang bevor die SS festgestellt wurde, den Notarzt hier hatte weil ich überhaupt nichts bei mir behalten konnte und auch sonst absolut am Ende war, der ein akutes Magengeschwür diagnostiziert hat :eek:

Bei mir haben dann zum Schluß nur noch die Vomex A Dragees einigermaßen geholfen. Allerdings mußte ich die auch wirklich alle paar Stunden nehmen, damit es einigermaßen ging.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch 5 Monate lang "durchgeko***"..

war wirklich nicht toll und ich kann mir vorstellen, wie es dir geht..

war dann bei meiner FÄ und die hat mich dann auch krank geschrieben, weil ich wohl "stressbedingte Schwangerschaftsübelkeit hatte":(

war nicht schön.. aber nach ein paar wochen ruhe morgens, ging es besser..

Liebe grüße und "gute besserung"..;)

jana

Link to comment
Share on other sites

mein geheimtip:akupunktur!!!!!:D

ich hatte bis zum fünften monat gereiert...:o und danach war mir trotzdem oft schlecht, bis zum schluss, kurz vor der entbindung hats mich dann auch nochmal heftig erwischt mit dem kotzen:(

habe auch eine infusion gebraucht, aber die akupunktur war das einzige, was mir geholfen hat, also danach haben erst alle anderen medis angeschlagen(postadoxin), hab davon bis zum ende der ss dann so einige packungen "gefressen":o ....

nach dem die schlimmste übelkeit aufgehört hat, hat mir gegen die morgendlliche übelkeit zwieback essen vor dem aufstehen und noch etwas liegen bleiben.....

Link to comment
Share on other sites

bääh ich kenn das ja auch mit der Übelkeit. Ich hatte es ganz schlimm zwischen der 6. SWW und der 9. SSW. Tja und nun schon wieder. :( Ich dachte, es wäre vorbei, aber mir ist seit 3 Tagen wieder kotzübel. Heute in der Mensa dachte ich, ich müsste auf mein Chicken-Curry reiern. Und letztens musste ich fluchtartig McDoof verlassen, weil sonst ein Unglück passiert wäre.

Morgens habe ich es ganz schlimm mit Brechnreiz, also dass schon der kleinste Geruch den übelsten Brechreiz hervorruft.

Ich hoffe, es geht bald weg. :(

Link to comment
Share on other sites

hm, die "richtigen" SS-Wehwehchen hatte/habe ich eher weniger

dafür lauter andere gesundheitliche Probleme

Geruchssinn war nur kurzzeitig zu Beginn der SS arg ausgeprägt, dass mir bei Betreten des Edeka schon wegen Fleischgeruch komisch wurde

ansonsten war mir so von der 8.-11. Woche ungefähr immer nachmittags übel, hielt sich aber in Grenzen, n paar Happen Essen halfen eher und ko... musste ich nie

Caillean

Link to comment
Share on other sites

Hallo Liebe annna!!!!

Also jetzt bei meiner 2 SSW ging es mir richtig dreckig, habe mich nur übergeben und konnte nichts trinken. Musste daher auch in der 8. SSW ne Woche ins KH, weil ich nichts mehr drin behalten habe und nicht mehr wie ne tasse geschafft habe zu trinken. War richtig am verzweifeln. Vor 2 Wochen fing ich dann auch noch an Blut zu brechen, dehalb hat mir mein Frauenarzt Postadoxin verschrieben, weil ich einen sehr empfindlichen Magen habe und er durch das ganze erbrechen überreitzt wurde. Jetzt muss ich ehrlich sagen seit mitte letzte Woche geht es mir besser, bin jetzt in der 15. SSW. nehme auch garnicht mehr die Tabletten, obwohl ich die nächste Untersuchung erst morgen habe. Habe zwar noch das Problem das ich nicht alles riechen kann, wie zigaretten rauch, gebratenes Fleisch, fisch, fett usw. aber ich übergeb mich nicht mehr. Kann auch wieder besser essen und trinken kann ich nur milch und kakao, aber besser das als nichts.

Hoffe das es bei dir bald auch wieder weg geht.

Lieben Gruß Jessy

Link to comment
Share on other sites

also, ich mach das im moment auch durch...sehr nervig...wenn ich frühs wach werde und ich denke "franzi, wenn du jetzt aufstehst kannste gleich zur toilette rennen"...auch egal was ich esse, es kommt raus...hab dadurch auch schon sehr abgenommen und liege im moment bei 45kg bei einer größe von 1,67...

meine oma hat mir da nen rat gegeben...wenn du frühs wach wirst trink bevor du aufstehst einen minztee, aber eher mundwarm,...bei mir hilft das fürs aufstehen erstmal...dann hab ich mir angewöhnt vor jeder mahlzeit so nen zwieback zu essen damit der körper sich drauf einstellt das gleich ne größere portion kommt...und ich muss sagen es hilft. gut, ich bleib jetzt nicht jeden tag verschont, aber es hat sich gebessert...

aber nur frühs den einen minztee trinken, hab gehört das man in der ss nicht so viel von dem trinken soll...

liebes grüßle :)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo,

das Thema ist ja schon länger nicht mehr weitergeschrieben worden.

Mir ist bei der letzten Schwangerschaft von Anfang bis Ende schlecht gewesen. War auch oft im Krankenhaus.

Jetzt ist es fast genauso. ohne Tabletten geht überhaupt nichts.

Sieht so aus, als habe ich das Problem wieder.

Na ja..ist ja nur noch bis November!:rolleyes:

Gruß, Aeon

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

@Aeon

*handreich*

Ich hab zwar immer wieder mal ein paar "gute" Tage, an denen ich nur ein Übelkeitsgefühl habe. Aber die Hoffnung, dass ich nochmal Ruhe davor und der K*tzerei habe, hab ich mittlerweile aufgegeben *grins*

Ich hab zwischendrin seltsame Methoden die mir einigermaßen helfen.

Zwei Wochen lang war es Ahoibrause trinken, nun ist es Limo. Allerdings ist letzteres wiederum doof, weil ich durch die SS eh schon rülpse wie ein gestandener Bauarbeiter. jetzt gewinne ich garantiert jeden Rülpscontest *lach*

Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt in der Ende der 11. Schwangerschaftswoche und mittlerweile geht. Die letzten 3 Wochen war mir meistens immer Nachmittags schlecht. Toi, toi, toi bis jetzt musste ich aber nur 3 Mal wirklich zur Toilette rennen und :eek: Naja ihr wisst schon. Ich denke das es bei mir jetzt aufhört und die restliche Zeit der ersten Schwangerschaft richtig genießen kann. Juhuuuu ;) Hoffe bei euch allen ist auch bald so wie bei mir.....

Schönen Donnerstag euch allen noch

Lg Natascha1988

Kleiner Zwerg im Bauch ET (24.12.2007)

Link to comment
Share on other sites

Meine SS verlief damals ohne Probleme. Mir war nicht einmal schlecht :)

Meine Schwägerin leidet dagegen ganz extrem. Sie ist in der 15. SSW und liegt jetzt sogar im KH. Ihr war auch immer schlecht ... hat alles wieder rausgebracht. Deshalb musste sie ins KH und liegt nun dort am Tropf.

Link to comment
Share on other sites

So Leute, nun muss ich euch doch mal um Rat fragen und hoffe, dass sich auch einige andere, erfahrene Leute, zu Wort melden.

Mir ist heute immer noch so schlecht, eigentlich hätte ich heute arbeiten müssen aber meine Chefin hat mir gestern für heute frei gegeben da ich so viele Überstd habe. Montag muss ich einen ganzen Tag nach Lübeck, morgens mit der Bahn hin, den ganzen Tag Promotion, Kundengespräche und Rumalbern..ahhhhh. Wenn das schlecht-sein so bleibt..Mahlzeit.Nur damit ihr nicht glaubt ich stell mich an: Morgens Übelkeit ok aber seitdem wir gestern im Supermarkt einkaufen waren und ich da drei Würgattaken hatte ( obwohl ich garnichts gerochen habe), beim Kühlschrankeinräuen mich garnicht wieder eingekriegt habe, die Küche kaum noch betreten kann... Selbst gestern abend im Bett war mir schlecht, da lag ich ruhig und wollte lesen/schlafen

Habe den Tip bekommen dass es in der Apotheke Ingwerkapseln gibt. Da ich hier irgendwo mal gelesen habe dass Ingwer hilft bin ich gleich hin.

Die Apothekerin hatte nur welche gegen Reiseübelkeit, 20 Stk für 12 Euro!!! Das war mir etwas viel zumal ich jetzt nicht wusste ob das die gleichen sind. Ansonsten konnte sie mir nichts sagen.

War dann im Drogeriemarkt, aber auch die haben nichts, nur Ayovedischen Ingwertee, den hab ich nun mal mitgenommen und probier ihn gleich mal *schüttel*

Was hilft denn nun? Habe morgen früh um neun gleich einen Termin und bin abends zum Essen bei einer Kollegin eingeladen.

Hätte nicht gedacht dass ich so empfindlich bin, bin ich sonst nie!

Zum Arzt will und kann ich nicht, ist mir auch langsam peinlich da ich gestern erst mit denen wegen meiner Test und Schilddrüs telefoniert habe. und nicht als wehleidig gelten will ( wann seid ihr denn deswegen zum Arzt gegangen?).. Akupunktur ist bei meiner Nadelphonie auch keine Lösung.

Dazu kommt noch dass meine Chefin ab übernächste Woche im Urlaub ist und wir nunnoch zu zweit im Laden sind und so schon sechs-Tage-Wochen arbeiten

könnte heulen aber ich denke, es wird bis dahin besser werden

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Ich kann dir nur sagen was mir geholfen hat. Das ist grad in der Schwangerschaft aber unterschiedlich.

Also die reine Übelkeit die hab ich immer noch, aber der Würgereiz und die Klobesuche sind weniger. Ich nehme Iberogast (wenn du den ganzen Tag zu kämpfen hast dreimal täglich 15 Tropfen ansonsten nach bedarf 20), das beruhigt recht schnell den Magen. Ist zwar eklig, aber was macht man nicht alles.

Ausserdem hab ich mir einen ayurvedischen Digestiv-Tee geholt. Der ist warm sogar ganz lecker. Hilft bei der Verdauung und beruhigt den Magen ;)

Ansonsten kann ich dir nur raten: REGELMÄSSIG essen. Denn mir wird zum Beispiel immer schlehct wenn ich nichts gegessen habe.

Das war für mich das Schlimmste, da ich normalerweise nicht vor 10h gefrühstückt hab.

Wie gesagt: Probier aus was Dir hilft. Ich kann dir nur meine Erfolge präsentieren.

LG Laloona :)

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Genau,am besten so regelmäßig wie möglich essen,am besten Dinge,die den Magen nicht so belasten und kleinere Portionen.

Bei meiner 1.SS war mir 12 Wochen am Stück sowas von schlecht,rund um die Uhr,musste mich aber nie übergeben,da ich mich sehr gut beherrschen kann,was sowas angeht.In der jetzigen SS war mir gar nicht schlecht bis zur 15.Woche,seitdem is mir andauernd schlecht und wenn nicht,dann nutze ich die Zeit um schnell was zu essen.Erst ist mir schlecht wenn ich nur an Essen denke,dann ist mir auf einmal schlecht vor Hunger,langsam nervts.Trinke im Moment viel Tee (Kamille,Fenchel usw),dass scheint auch einigermaßen zu helfen.

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr Lieben

Danke für die Antworten

hatte mir eigentlich gestern Kekse besorgt und diese nebens Bett gelegt. Heute morgen war ich dann früh wach und habe auch im Liegen Kekse gegessen, habe dann auch als ich auf war ein paar gegessen, zwischendurch einen Pudding, was getrunken und den Tee... und trotzde,

Wenn ich nichts esse, so wie auf der Arbeit, dann merke ich auch dass zu dem Hunger noch ein schlechtsein kommt...

Werde den Tee weiterhin trinken und mir mal Obst klein schneiden und immer mal was essen. denke aber nicht dass es was bringt weil ich ja heute auch schon was gegessen hatte...aber ein Versuch ist es Wert

Habt ihr irgendwie gemerkt dass manche Sachen besser sind als andere um das Gefühl zu unterdrücken oder ist das egal ? Meine Mutter sagt immer ich soll morgens was richtiges essen, ne Scheibe Brot oder so ( bääähhh- alleine der Gedanke) aber ich steh nunmal auf Pudding udn Joghurt mom.

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Also Brot muss bei mir morgens jetzt immer sein,sonst geht das Kotzgefühl gar nicht mehr weg.Habe sonst Frühstück gehasst,aber naja,man gewöhnt sich dran und es geht ja nicht anders im Moment.Konnte mich eine Woche lang nur von Pommes ernähren,dann eine Woche nur von gebackenem Camenbert,weil mein Magen absolut nix anderes vertragen hat.Musst halt selber testen was geht und was nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.