Jump to content

Oktober - Lass viele Kinder zu uns ins Bäuchlein fallen

Rate this topic


Chrissi*
 Share

Recommended Posts

@sabbelchen

mensch, was is denn da los? und wenn du morgen nochmal mit morgenurin testest? das is doch echt komisch... vielleicht bringt der fa-termin aufschluss, wo du im zyklus stehst, wäre ja mal wünschenswert!

@chrissi

schön das du es nun hinter dich gebracht hast und ihr euch einigermaßen einigen konntet!

@luni

danke für deine lieben worte! was die bekannte angeht: bei ihrem 1. kind kannte sie ihren partner noch nicht allzu lange, also es waren zwar schon ca. 1, 5 jahre was sie zusammen waren, aber sie ist da sehr "streng" und hätte nicht von anfang an der beziehung gebastelt. zudem kommt, dass ich mich häufig vorher mit ihr über das thema kinder unterhalten habe und sie hat damals noch per abendschule eine ausbildung zur manuellen therapeutin gemacht (sie ist physiotherapeutin) und hat diese erst im dez. 2011 abgeschlossen. sie hat immer betont, dass sie nicht vorher ss werden will, sie wollte erst diesen abschluss in der tasche haben! als sie dann doch eher ss war, erzählte sie mir mal unter 4 augen, dass sie eben eine zahn-op hatte und antibiotika nehmen musste, ca. ne woche lang. sie war sich des "risiko´s" bewusst, aber da sie kurz vor ihrem 30. geburtstag stand und ihr freund auch schon 30 war zu dem zeitpunkt, haben sie gesagt "wenn es so sein soll, soll es so sein...!" und das sollte es anscheinend. sie meinte damals, sie hat sich im ersten moment noch nicht richtig freuen können, als der test positiv war (nachdem sie eine woche überfällig war) und hat erstmal geweint. sie hatte einfach zu viel angst vor ss, geburt und der verantwortung, was da kommen wird. nunja, ich habe es ihr trotzdem so gegönnt und mich einfach riesig mitgefreut und ihr auch immer gesagt, dass sie das schaffen wird, egal was kommt! und so war es ja auch... dann sagte sie aber mal, dass ein 2. kind erst kommen soll, wenn sie eine weile arbeiten war und der "große" mindestens 3 jahre alt ist.

also ich bin da echt nicht missgünstig oder so, ich freue mich und wünsche denen alles glück der welt, dass der krümel gesund im märz geboren wird! nur im inneren war ich plötzlich so traurig... es ist nun die 3. im unmittelbaren umfeld wo es so "nebenbei" passiert ist und man selbst steht da, freut sich natürlich riesig mit und im inneren ist man so zwiegespalten... ich weiß nicht ob ich es verständlich rüber bringen kann, meine gefühle fahren gerade etwas achterbahn.

der nmt kommt näher und ich versuche nicht zu sehr ins negative denken zu fallen, war mein gefühl doch erst so gut! nun bin ich seit gestern so komisch drauf, ängste, dass es doch wieder länger dauern kann, diese traurigkeit wenn man das von anderen erfährt, der große wunsch, ss werden zu wollen, auf der einen seite bin ich gut gelaunt, auf der anderen könnte ich heulen... ich weiß nicht, alles spielt verrückt. :(

du hast natürlich vollkommen recht, es ist KEIN wetteifern oder sonst was, darum geht es mir auch absolut nicht. nur mein kiwu ist einfach so gewachsen in letzter zeit, schon vor dem hibbelstart, eine weile davor schon und nun hibbeln wir und ringsherum hört man nur noch solche schönen neuigkeiten. ach, ich bin verwirrt...

@me

meine gefühlslage habe ich ja eben ausführlich beschrieben, eine mittlere katastrophe würd ich sagen! :o heute also ES+8, ich merke nicht wirklich was, immer mal ein ziehen oder drücken im ul, meine brüste sind immer empfindlich um diese zeit, das ist nix neues. gestern und heut morgen, also eher noch nachts, war mir kurzzeitig flau, aber als ich morgens aufgestanden bin, war es wieder ok. müdigkeit schiebe ich aufs wetter, das macht mich alle. ich versuche weiter positiv zu denken, aber die hoffnung soll nun nicht zu groß werden...

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 512
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Sonnenschein,

ich kenne dieses Gefühl, das du beschreibst, zu gut ;) (viell ists n kleines Trauma, das wir beide gemeinsam haben da wir so lang für ein Baby gebraucht haben)

ich hibbel auf jeden Fall kräftig mit dir und mit euch!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Sonnenschein, dir gehts genau wie mir. Hier schlugen die News von Schwangerschaften schon vor unserem Hibbelstart ein. Und jetzt eben noch die ehemalige Nachbarin wo ich echt so schnell nicht mit gerechnet habe. Ich freue mich auch für die Anderen, aber ich bin eben schon neidisch das es da so klappt und wir so sehr kämpfen müssen. Und bei uns ist es eben auch so das der Wunsch schon vor dem Hibbeln so groß war.....

Link to comment
Share on other sites

Ach sabbelchen immer noch keine mens. Gibt es doch nicht. Nimmst du irgend welche Medikamente? Das das vllt deinen Zyklus durcheinander bringt? Weil damals als ich das erste mal l thyroxin genommen habe war mein Zyklus echt lang geworden. Da kannst du echt an Mittwoch fragen was da los ist. Drücke dir die Daumen das er was heraus findet.

Sonnenschein ja wie gesagt verstehe dich da. Aber wie gesagt das wird und du hast auch bald deinen positiven Tests in der Hand ganz bestimmt, vllt ja schon übermorgen :)

@me ich bin echt erleichtert das ich das jetzt hinter mir habe. Und heute hat mein Urlaub begonnen natürlich hat Nein Schatz nicht frei bekommen :( und ich muss sagen diesen Monat habe ich bis jetzt gar nichts. Kein ziehen keine nichts. Denke das es auf den nächsten Monat zu geht

Link to comment
Share on other sites

So die Sprechsstundenhilfe bei meiner FÄ meinte ich soll die Pille weiter nehmen die eine Woche noch. Mhh ich hatte zwar gehofft das sie sagt ich soll sie absetzten, aber nun ist das so.

Mein Sohn ist immer noch krank und ich bin heute zu Hause geblieben, weil nur noch Mama kam.

Link to comment
Share on other sites

Soooo war ja da und dann wieder nicht. Aber wollte euch trotzdem bescheid geben.

Ich hatte am Freitag dann einen positiven test in der Hand. Samstag auch.

ABER...

Samstag nachmittag begann ich zu bluten. Erst nur wenig. Aber in der Nacht kam dann eine Sturzblutung.

War dann in der Klinik. Unser kleine Zwerg hat es nicht geschafft. Per not Op wurde ausgescharbt.

Was ich euch aber noch erzählen wollte. Glaubt Ärzten nicht alles....

Ich wusste ab Zeugung das ich ss bin. Als ich aber Do in der Rettungsstelle war wegen starken Schmerzen hies es sie sind nicht Schwanger... es ist eine Blasen oder Eierstockentzündung.

Ich wusste da schon sie irren sich.

Link to comment
Share on other sites

@luni

danke für´s daumen drücken! du bist nun auch schon so weit und bald ist euer zweites wunder da, bin gespannt wann es losgeht bei dir und wünsche schon mal alles gute für die geburt! lese aber trotzdem immer im herbstforum bei euch rein, damit ich nix verpasse! ;)

@glöckchen

ja das is echt blöd wenn man dann neidisch und traurig wird. es zieht einen mental so runter, das mag ich gar nicht.

oje, dein armer kleiner! gute besserung und oft hilft einen tag mama-kuscheln ja schon!

@chrissi

wie lange hast du denn noch bis nmt? erstmal den einen monat zu ende bringen, dann an den nächsten denken, das versuche ich mir gerade auch zu sagen! :)

@inlove

ach herje!!! oh nein, das tut mir schrecklich leid! wurde denn donnerstag im kh gar kein blut abgenommen, wo das hätte ja schon erkannt werden müssen dass du ss bist?! wenn der test daheim freitag und samstag positiv war, müsste das im blut ja schon bissl vorher nachweisbar sein... ich drück dich mal ganz feste, das ist so unfair!!! wünsche dir viel kraft!

Link to comment
Share on other sites

Guest Schokokuchen

Ich komme gar nicht dazu, viel zu lesen und zu schreiben im Moment, ich stecke in der Uni in einer Klausurenphase.

Inlove: es tut mir sehr leid, das zu hören. Bei mir ist es ja auch nicht lange her.. ich bin in Gedanken bei dir.

Link to comment
Share on other sites

Ohje In love das tut mir so unendlich leid. Das du wieder ein Sternchen hast ist echt nicht schön. Sender dir ganz viel Kraft von mir zu dir.

Glöckchen glaube dir das du enttäuscht warst wegen Pille weiter nehmen. Musst du sie nur noch eine Woche nehmen und dann wieder absetzen? Und was soll danach passieren? Ich wünsche deinem Sohnemann gute Besserung und hoffe es geht im wieder besser.

@me ich spüre wirklich gar nichts. Mhh naja bei meiner Tochter damals habe ich auch erst was gespürt als nmt war. Mal sehen wie es ist, aber gehe eher von nicht positiv aus

Link to comment
Share on other sites

@all .. danke für die lieben Worte. .

@ Sonnenschein. .. doch haben sie. Angeblich war da nicht genug hcg für eine ss. Weil positiv ist für die erst ein wert ab 10.

Auch das ich drauf drauf hingewiesen habe , das ich einen späten Es hatte, hat sie nicht interessiert.

Für sie war der fall klar, letzte mens 4 wochen her. Muss der wert höher sein. Das mein Es aber spät war und daher weniger hcg war ihr egal. Konnt ich reden wie ich wollte.

Leider kämpfe ich noch etwas mit den nachwehen.. also schmerzende brüste usw.

Aber das wird schon.

Ich drücke euch allen die Daumen und komm ab und zu m schauen wies euch geht, wenn ich darf!?

Link to comment
Share on other sites

Hallo! ihr lieben. Ich les immer mal bei euch mit. Sind viele neue hier aber leider auch immer noch einige "alte", wie z.b.green. Es tut mir soo leid, dass es noch nicht geklappt hat und wünsche dir (aber natürlich auch allen anderen hier) von Herzen, dass es das endlich mal bald tut.

Green... das tut mir leid.. aber ich muss dir sagen, auch bei dir wirds klappen. Ich habe bei meiner grossen auch jahre gebraucht. Umso mehr freust dich wenns so ist.

Wichtig ist ... KEIN DRUCK MACHEN .. mit druck klapps nicht

sorry, inlove, aber das kann ich so nicht unterschreiben. Das ist immer so leicht gesagt und der eine, auch wenn er schon länger übt, kann sich trotzdem entspannen und der andere nicht. Mir sagten auch immer alle es sei falsch, ich solle mich nicht so versteifen und unter Druck setzen, dass es dann eh nichts wird und es eigentlich nur klappen kann, wenn man abschaltet. Ich hab es nie geglaubt weil soviele Frauen mit genau so starkem kiwu schließlich auch ss wurden. und nun weiß ich dass es überhaupt nichts gemacht hat und auch dann klappen kann auch wenn man ich sag mal nicht grad entspannt is. Das wichtigste ist doch immer das timing. Klar ist Stress nicht gut aber was soll man machen wenn man nunmal starken kiwu hat?! Und dass diese Gedanken daran eine ss verhindern glaub ich echt nicht. Vielleicht evtl.sehr starker psychischer druck aber nicht nur allein die Gedanken und das darauf hinarbeiten. Und wenn man alles dem Zufall überlässt dauert es eben meistens länger (also sprich nicht auf fruchtbare Tage und so achtet)

Ich hab z.b. seit meiner fg intensiv zyklusbeobachtung gemacht und es klappte einfach nicht. Gut, meine zyklen waren auch anfangs sehr lang (7 Wochen) so dass ich natürlich seltener die Chance hatte aber es dauerte für mich trotzdem eine Ewigkeit (10 Monate) bis es wieder klappte. Ich glaube aber es lag wahrscheinlich nur am timing weil wir uns nur am we gesehen haben, da er die Woche über weg is wegen Arbeit und immer paar tage dazwischen waren die die schwimmer anscheinend nicht überlebt haben. Und ich war sogar so verrückt dass ich (im letzten Zyklus vor der ss) zu meinem ES die 100 km zu meinem freund gefahren bin weil ich so genervt war dass es solange dauerte und ich diesmal meinen ES so gut es geht nutzen wollte. Und ja was soll ich sagen... genau DA hat es endlich geklappt :abiggrin:

ist zwar jetzt etwas länger geworden aber ich hoffe euch damit "beruhigen" zu können dass dieses ich sag mal "versteifen" in dieser Sache allein nicht schadet und auch selbst wenn es ganz schön an die nerven geht. Man sieht es kann auch damit klappen und sich noch zusätzlich damit zu belasten, dass es ja so falsch ist wie man an die Sache geht und sich die Gedanken verbieten will, weil sie ja soo schädlich sind...DAS is druck der nicht sein muss. Lasst euch kein schlechtes gewissen einreden.

Kurz: Ich will nur sagen es ist nicht schlimm ist, wenn es nunmal so ist, dass man es nicht grad entspannt sehen kann. Jeder muss selber seinen weg finden der am besten is.

das ist jetzt aber keinesfalls angreifend gemeint und auch nicht (nur) auf deine Aussage bezogen, inlove. Is allgemein gemeint und hat nur grad dazu gepasst, weil das sicher schon einige gesagt bekommen haben.

und tut mir sehr leid mit deiner fg :afrown: und allen anderen auch, die das durch machen mussten in letzter zeit, waren ja anscheinend nicht wenig

Edited by sweetangel87
Link to comment
Share on other sites

Sonnenschein, drück dich mal. Ja, so ging es mir auch. Alle schwanger nur ich nicht und so bleib es auch weiterhin.

Glöckchen, ist deine FA auf PCO spezialisiert? Was wurde noch alles dieser Mal gemacht? Hat man dich zum Endokrinologen geschickt, um wirklich alles abzuklären? Das ist nämlich der Plan meiner FA für mich sobald ich die Pille absetze. Erst dann gab es bei mir einen ES auch ohne Clomi und einen Zyklus. Klar, durch die Einnahme der Pille frenet man einen ES in dem nächsten Zyklus aber wie wahrscheinlich ist es. Ich hatte nach der Pille nur ein Mal meine Mens und dann für ein Jahr nichts mehr. Musste sogar Tabletten nehmen damit ich überhaupt eine Blutung habe. Nach ein Termin bei Endo, die sich mit Kiwu auskennen und lass dir eine Überweisung von FA geben. Die meisten PCO geplagten Frauen, die richtig hormonel eingestellt sind, werden innerhalb von einem halben Jahr schwanger. Kannst ja bei uns in Thread nachlesen.

Link to comment
Share on other sites

huhu @all!

was das thema "druck machen" angeht, kann ich nur sagen, dass es nicht einfach ist und man den kopf nicht ohne weiteres ausschalten kann. merke es ja selbst, hab mir soooo sehr vorgenommen diesmal entspannter ans hibbeln ranzugehen und nun bin ich wieder voll in diesem "strudel" drin, der sich um kiwu und alles dreht. man findet irgendwann seinen weg, damit halbwegs umzugehen, aber jeder monat, in dem es nicht geklappt hat und jede frau um einen herum, bei der es doch geklappt hat, zieht einen mental runter, da kann man sich vornehmen was man will...

danke dom, das ist lieb von dir! :o

@me

ich glaub, die mens kommt demnächst. werde auch morgen nicht testen, frühestens freitag, falls bis dahin nix da is. habe gestern abend schon dunkleren ausfluss gehabt, also kein blut, aber es geht in die bräunliche richtung, wenn auch noch ganz hell. heut morgen war der ovu auch negativ, bin heut ES+9. am toi-papier war es gaaaanz dezent bräunlich-rosa, aber nur einmal. nun ist eben etwas dunklerer ausfluss da, aber nur leicht. mal sehen was der tag und die nächsten tage bringen. ich bin jedenfalls nicht mehr positiv gestimmt und denke, der zyklus ist gelaufen. fühle mich auch so vom körper her sehr mensig. blöd ist nur, dass wenn die olle wirklich heut noch oder morgen kommt, meine 2. zyklushälfte mal wieder zu kurz ist. das war beim großen schon so, hatte ja auch blutungen anfangs bei ihm und unterstützend untrogest bis zur 12.ssw bekommen. mönchspfeffer nehme ich ja bereits seit august, ich bin ziemlich down grad. aber ändern kann ich daran nun eh nix, weiß sonst noch jemand von euch, was ich tun kann, damit die 2. zyklushälfte länger wird? so kann sich ja kein krümel einnisten... :( am 12.11. hab ich ja fa termin, bei dem neuen fa, mal sehen was bis dahin ist und was der dazu sagt. werd eh erstmal abchecken wie der so drauf is, falls der mir nicht passt und ich mich nicht wohl fühle, bleibe ich bei meiner alten fä und muss dann eben den weiteren weg zu ihr in kauf nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr lieben.

Was ich sagen kann. Zum Druck. Es ist wirklich so das man es nicht abstellen kann. Natürlich kann man versuchen sich abzulenken, aber wenn die Gedanken da sind kann man sie leider nicht weg zaubern. Besonders wenn es wirklich lange dauert. Es fallen einem beim kiwu ja auch alle schwangere auf die rund herum sind. So das mn noch kirrer wird. Man kann es wie gesagt versuchen aber es ist schwierig. Ich bin diesen Monat auch etwas gelassen, aber desto näher der nmt kommt fangen wieder die Gedanken an.

Mhh Sonnenschein ich verstehe dich. Aber wenn du bei deinem Sohn auch so eine Blutung vorher hattest vllt bist du doch ss. Hoffe für dich das es nicht die Mens ist. Mhh für zu kurzer zykluslänge habe ich mal gehört von einem Tee. Und was ich mal genommen. Habe damals ist pulsatilla d12 von globuli. Morgenstunden und abends 5 kugeln

Link to comment
Share on other sites

@chrissi

ich weiß, bei unserem sohn hatte ich ab ES+10 die blutung, bis ES+12, wo ich dann positiv getestet hab und dann eben noch 2-3 wochen immer wieder sb, mal stärker und mal schwächer, daher dann das utrogest von meiner fä. von den globulis hab ich auch schon gehört, werd mal sehen was nun passiert und wenn es dann in den nächsten zyklus geht, werd ich die evtl. noch zusätzlich zum mönchspfeffer nehmen.

is echt komisch, am anfang und in der mitte des zyklus bin ich auch ruhig gewesen, aber sobald es dem nmt zugeht, kreisen die gedanken nur noch darum! und du hast recht, einem fällt jede ss auf, man hat das gefühl, jede frau die man kennt ist ss, nur man selbst nicht.

bei dem geburtstag des patenkindes meines mannes gestern hieß es auch gleich wieder "bist du etwas auch ss?", nur weil ich nix weiter trinken wollte! habe einen kleinen schluck sekt mitgetrunken, aber ich mag einfach keinen sekt oder weinzeug, es schmeckt mir nicht und ich vertrage es nicht, bekomme immer fürchterliche kopfaua davon, da reicht schon ein glas zu... :( als ich eben sagte "bitte nur einen kleinen schluck für mich!" wurde ich gleich angeguckt "warum nur ein kleiner, bist du etwa auch ss?!" und der opa meines mannes sagte dann auch noch etwas später "na, ihr habt ja noch so viele freie zimmer in eurem haus und so einen großem garten, da können doch ruhig noch ein paar kinder kommen!" hmpf, die famlie ist echt manchmal anstrengend, jedesmal kommen solche anspielungen...

Link to comment
Share on other sites

jeder monat, in dem es nicht geklappt hat und jede frau um einen herum, bei der es doch geklappt hat, zieht einen mental runter, da kann man sich vornehmen was man will...

ja genauso war es bei mir auch

ich drücke euch allen die Daumen dass es bald auch bei euch klappt. Wielange übt ihr denn schon so?

Link to comment
Share on other sites

@sweet

bei unserem sohn haben wir 9 üz gebraucht, nun sind wir im 2. für´s geschwisterchen. deshalb will ich hier auch eigentlich gar nicht jammern oder schlechte stimmung zeigen, denn andere haben es wesentlich schwerer und warten länger. jedoch, kiwu ist kiwu und wenn man darauf warten muss, ist es denke ich für jede frau schwer, egal wie lange man basteln muss...

Link to comment
Share on other sites

Sonnenschein, die liebe Familie...wenn es nicht die Familie ist, leg dir doch mal ein paar schlagfertige Antworten zurecht! Wirst sehen, dann ist gleich Ruhe!

Wir haben für die Große 2 Jahre gebraucht und es war schwer, sehr schwer...ich war zum Schluss raus fertig mit den Nerven...und auch, wenn es jetzt quasi gleich geklappt hat, würde ich nie laut sagen, dass es gleich auf's 1. x geklappt hat, diesen Satz kann ich bis heute nicht ab. Und die ständige Fragerei auch nicht! Da saß der Schmerz damals zu tief.

Aber ihr schafft das! Ganz sicher, ich drück euch fest die Daumen!!!

Sweet, 5 Wochen nur noch? Wahnsinn...

Link to comment
Share on other sites

Du hast so recht sweetangel. Man kann das nicht verdrängen, vielleicht wenn man gerade passend zum Zyklus viel um die Ohren hat von der Arbeit und Privat viel vor hat. Dann ist man schon was abgelengter. Mir fiel das nicht dran denken bei meinem Sohn ehrlich gesagt leichter als jetzt, weil damals mein Leben ein völlig anderes war als jetzt. Wir waren Abends viel unterwegs und am WE sowieso, hier zu Freunden da ins Kino da Essen da spontan mal einen ganzen Tag weg. Nur jetzt geht das ja schlecht und man ist mehr in dem Kinderthema drinnen, man sieht die Schwangeren oder die Babhys im Kindergarten....es ist schwerer. Dann kennt man natürlich andere Leute die dann auch schwanger sind etc......

@dom: Ich weis nicht ob meine FÄ auf PCO spezialisiert ist, über die Möglichkeiten der Behandlung habe ich mir ehrlich gesagt auch noch keine Gedanken gemacht. Bei meinem Sohn hat es ja dann gleich geklappt. Und ic weis auch nci in wie weit das alles mit meiner Schilddrüse zusammen hängt, die ist ja jetzt eingestellt. Ich hab ja auch kein Übergewicht......

Link to comment
Share on other sites

@glöckchen

das stimmt irgendwie auch, man hatte beim 1. kind andere ablenkung, mehr die möglichkeit das kinderthema "auszublenden". so habe ich das noch gar nicht gesehen... naja, hin- wie her, der gedankenkreislauf ist da und leider auch nicht einfach abzuschalten. wir müssen versuchen damit klar zu kommen und irgendwie die kontrolle zu behalten, ohne durchzudrehen... ;)

wir kugeln schon noch, die hoffnung geben wir nicht auf!!! :)

Link to comment
Share on other sites

Die Vorfreude ist diesesmal auch intensiver, einfach weil man weis was da wunderbares auf sich zu kommt und auch nicht mehr sooo einen riesesn Respekt vor der Sache hat wie beim ersten Kind, da hat man ja dann doch hin und wieder Zweifel ob es richtig ist ein Kind zu bekommen und sein Leben als Ehepaar so auf den Kopf zu stellen. Nun ist man sicher das man das schafft. Und mit der Vorfreude wächst ja dann auch der Wunsch.

Und dann immer diese blöde Fragerei "und wann kommt bei euch ein Geschwisterchen" oder "wollt ihr kein zweites Kind mehr" was soll man denn da sagen ohne gleich den anderen so vor den Kopf stoßen das es nicht klappt oder schwieriger ist.......das nervt so.

Link to comment
Share on other sites

Klar kann man den Gedanken nicht abstellen

Das weiss ich selbst.

Ich kann nur aus meinen Erfahrungen sprechen.

Ich habe jahre gebraucht um mit der grossen ss zu werden. Und genau in dem zyk wo ich gesagt hab alles egal und nicht drüber nachgedacht hab... hats geklappt.

Ich möchte nicht sagen das es nur was mit der Einstellung zu tun hat. Aber denke das stess machen die sache nicht fördert.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.