Jump to content

Bitte einmal aufmuntern

Rate this topic


Guest petiteMarmotte
 Share

Recommended Posts

Guest petiteMarmotte

Hallo ihr,

im Moment ist es wieder ganz schlimm :( . Ich kann die ganze Zeit nur an ein Baby denken. Ich sehe meine Freundin und meine Schwägerin mit ihren Kindern und ihren Kugelbäuchen und könnte jedesmal in Tränen ausbrechen, weil ich das nicht auch habe :crying2: . Es zerreisst mir fast das Herz. Ich muss momentan ganz doll für zwei Klausuren lernen, durch die ich in keinem Fall durchfallen darf, aber ich kann mich nicht konzentrieren :ashamed: ... Mit meinem Freund kann ich da nicht so drüber reden. Er hat ja schon zweimal eingewilligt den Übungsbeginn nach vorne zu verlegen und bis dahin will er nicht (dauernd, wie er sagt) über Baby reden...

Habt ihr vielleicht nen Tipp für mich, wie ich mich etwas ablenken kann, sodass ich wenigens die Klausuren erstmal hinter mir habe???

Lg (eure am Boden zerstörte) pM

Link to comment
Share on other sites

Hey petiteMarmotte,

lass dich erstmal ganz doll drücken!! Diese Hibbelzeit ist wirklich hart. Ich kann dir leider keine Tipps geben, wie du dich ablenkst, aber ich fühle mit dir!! Mir geht es momentan nicht anders, außer dass wir schon lange am Üben sind. Daher kann ich mir vorstellen,wie es dir geht! Es ist echt der Horror und reißt einen jeden Monat wieder aufs Neue runter, wenns mal wieder nicht geklappt hat.

Aber lass den Kopf nicht hängen. Irgendwann wird jeder schwanger!! Auch du!

LG gluecksfee

:kissa:

Link to comment
Share on other sites

Hi petite,

kann Dich sooo gut verstehen...*drückdichmalganzfest*

Mir geht´s seit über zwei Jahren so; Wunsch immer mehr und mehr vorhanden, Verzweiflung, wenn Mütter mit Ihren Babies oder Kindern herum waren ( und das ist in der Familie meines Mannes ein Dauerzustand:( )

Die ganze Zeit war ich am Herumrechnen; nach der Prüfung, nach jenem Praktikum etc. Hab geplant und verschoben wie die Wilde.

Hat mal superlang gebraucht, bis ich die Verhütung abgesetzt hab, an die zwei jahre ( weil ich so ein Kopfmensch bin), und bin dann auch prompt beim ersten Versuch schwanger geworden. Hat leider nicht gehalten. Und das hat mich so umgehauen, dass ich seit damals, also doch schon seit vier Monaten, keine Prüfung oder kein Praktikum mehr hinkrieg...

Ist bei mir sicher blöd gelaufen, also insofern gibt´s kaum jemanden, der Dich besser versteht, als ich, aber auch niemanden, der Dir weniger helfen kann...:confused:

Ich schick Dir ganz liebe Grüsse!

PS: Mein Freund wollte eh schon die längste Zeit Kinder; nach diesem Schreckens-szenario allerdings meint er, wir sollen doch noch warten; weiss nicht, ob das nun gut oder schlecht sein soll...

Minchen

Link to comment
Share on other sites

Guest petiteMarmotte

Oh Minchen das tut mir so leid für dich... *dichganzliebknuddel*!

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass dein kleines Sternchen ein Geschwisterchen zu euch runter schickt...

Lg pM

Link to comment
Share on other sites

Hey Marmotte,

habe das hier gerade entdeckt und muss doch auch gleich noch mal meinen Senf dazugeben... *g*

Erst mal wollte ich noch mal sagen, dass ich dich sehr sehr gut verstehen kann!! Ich leide mit dir...

Bei mir/uns ist auch noch alles unklar...

Ich weiss nicht ob du meine Beiträge aus den vergangenen Tagen gelesen hast (Warteschleife) aber ich habe auch keine Geduld mehr und leide unter der Angst, dass mein Freund erst in xxx -keine Ahnung wieviel Monaten oder Jahren- sich bereit für Kinder fühlt.

Er ist 2 Jahre jünger als ich und hat bis jetzt nicht den Eindruck vermittelt, dass das jetzt im Moment schon für ihn in Frage kommt.

Gestern habe ich ihm dann zum ersten mal konkret gesagt, dass ich an nichts anderes mehr denken kann und dass ich schon eins in 1 einhalb Jahren ein Baby bekommen möchte. Er hat sich nun aber noch nicht wirklich dazu geäussert und ich glaube ich lasse ihn jetzt auch erst mal ein bisschen drüber nachdenken.

Aber wie gesagt; ich kann deinen Kummer nur zu gut verstehen!! Mir geht es genau so!! *dichganzfestdrück*

Link to comment
Share on other sites

Guest petiteMarmotte

Hallo,

ich hab ja schon ein Datum für den Übungsbeginn, aber das ist noch so schrecklich weit weg. Gestern hab ich ihn mal auf Persona angesprochen... schlechte Idee! Warum ich schon wieder so einen Streß machen würde und ich würde doch eh die Pille absetzen im September... Naja, lassen wir das. Ist müßig darüber mit ihm zu diskutieren...

Lg pM

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hab ja schon ein Datum für den Übungsbeginn, aber das ist noch so schrecklich weit weg. Gestern hab ich ihn mal auf Persona angesprochen... schlechte Idee! Warum ich schon wieder so einen Streß machen würde und ich würde doch eh die Pille absetzen im September... Naja, lassen wir das. Ist müßig darüber mit ihm zu diskutieren...

Lg pM

Hallo,

ich versuche grade nachzuvollziehen warum du dir so einen Stress machst. Du bist doch erst 20 :eek:

Hast du nicht mal überlegt vielleicht erstmal ein paar Jahre dein Leben ohne Kind zu geniessen, Party, Urlaube etc?

Ist dein Freund auch noch so jung? Dann kann ich ihn völlig verstehen warum er bei deinem "drängeln" so reagiert.

Er ist vielleicht noch nicht soweit und möchte noch keine Kinder?

Wie lange seit ihr den schon zusammen?

Ohne dir Angst zu machen, aber wenn Jungs damit überfordert sind und sich noch nicht reif dafür fühlen (was mit 20 sicherlich zutrifft) könntest du mit deinem "drängeln" auch damit erreichen das er die Flucht ergreift!

Lass ihm Zeit um sich an den Gedanken zu gewöhnen, gaaaanz langsam :o)

Dann wird das schon, du hast doch noch mindestens 15 Jahre Zeit ;o)

LG Mel

Link to comment
Share on other sites

Guest petiteMarmotte

Hallo,

mein Freund ist wird dieses Jahr 25. Ich glaube nicht, dass er da die Flucht ergreifen würde- so kindisch ist er dann doch nicht mehr. Wir sind jetzt seit knapp 3 Jahren zusammen. Natürlich hab ich noch Zeit, aber das ist halt ein inneres Gefühl, dass sich nicht erklären lässt...

Ich war nie der Party-Typ und weniger Party als wir im moment machen geht gar nicht - also nichs was ich wirklich missen würde... und Urlaub... wieso geht denn Urlaub mit Kind nicht? Meine Eltern waren auch mit mir im Urlaub... versteh nicht, was das mit nem Kind zu tun hat???!!!

Lg pM

Link to comment
Share on other sites

....die zeit ohne kind geniessen???

also rückblickend würde ich sagen, dass die zeit ohne kind irgendwie verschwendung war..

ich habe nix sinnvolles gemacht, außer zur schule zu gehen, ausbidlung zu machen, zu jobben, party zu machen, usw. aber das ist alles so vergänglich, davon habe ich nix mehr...

von meiner tochter habe ich noch mein ganzes leben was, zumindest bis sie auszieht.. das ist dauerhaft, und das ist so toll

ich wünschte mir manchmal ich hätte eher damit angefangen, aber es ist in unserer zeit nicht mehr üblich, so früh kinder zu bekommen... es gibt eben so viele möglichkeiten der freizeit bzw. berufsgestaltung, dass ein kind da auch gar keinen platz hätte, wenn man alles machen will bzw. viel erreichen möchte...

ich hatte aber auch net den richtigen mann bzw. wir waren als wir uns kennen lernten noch viel zu jung, 13, um kinder zu bekommen...

dann habe ich einfach viel auf meine mutter gehört, die immer gesagt: lieber schieb dir 3 pillen pro tag rein, aber bloß kein kind...

tja das hat mich leider leider geprägt...

lg

della

Link to comment
Share on other sites

@pM

mit kindisch hat das nix zu tun, Männer sind bewiesener Weise immer 3-4 Jahre (meiner Meinung nach 10 Jahre :D ) zurück. Mit 25 ist er noch sehr jung und vielleicht der Verantwortung noch nicht gewachsen.

Also wenn ich in meinen Bekanntenkreis vor 5 Jahren denke hätte ich mit 25 keinem der Männer das "Vaterdasein" zugetraut.Da haben die noch ganz anderen "Blödsinn" im Kopf ;)

Das ist ja auch überhaupt nicht böse gemeint, aber vielleicht versuchst du einfach mal seinen Standpunkt zu akzeptieren, denn das Verhalten was er dir zeigt ist doch Beweis genug das er froh ist die ganze Sache noch was vor sich her zu schieben.

@Della

natürlich kann man sein Leben ohne Kind geniessen.der eine halt länger, der andere kürzer. Jede Frau denkt da ja auch anders drüber. Ich habe die letzten 10 Jahre sehr gut ohne Kind gelebt und das auch sehr genossen. In der Zeit hättest du mich mit einem Kind jagen können ;)

Es gibt sooo viele Sachen die du an den Nagel hängen mußt wenn du ein Kind hast. Ich z.B kann dann nicht mehr mit meinem Freund spontan den Seesack aufs Moped packen und für 5 Tage durch Deutschland cruisen, auch die romantischen Urlaube auf Mallorca mit gemütlichen Abenden in Restaurants mit zahlreichen Sangrias sind ade, auf Motorradclubpartys wo es teils heftig zu geht (Abendprogramm) kannst du kein Kind mitnehmen usw.

Jeder muß für sich entscheiden wann er mit der Kinderplanung beginnt und sich "ausgetobt" hat.

Ich habe mich ausgetobt, meine Kneipentour Zeiten sind schon lägst vorbei und mein Freund, der 17 Jahre älter ist als ich und schon eine 15 Jährige Tochter hat ist auch gesitteter geworden und kann sich mittlerweile wieder ein Kind vorstellen.Von daher hab ich mir auch viel Zeit damit gelassen und kann mich jetzt erst recht drauf freuen ohne irgendwann das Gefühl zu haben ich hätte was verpasst :P

LG Mel

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich, ich kann deinen Gedankengang auch nicht ganz nachvollziehen, Melinchen. Wir sind doch keine 15 Jahre alt mehr.

Ich bin ja auch noch "so jung" und kann für meinen Teil behaupten, mich genug ausgetobt zu haben. Ich war einige Jahre Festival-Gänger, war auf Konzerten, Pubs und Kneipen, hab mich ausgetobt und meine "böse" Phase gehabt. Ich hatte 4 Jahre einen Partner, mit dem ich meiner Erfahrungen machen konnte, die ich auch dringend brauchte, um heut zu wissen, was ich NICHT mehr will. Und als ich meinen heutigen Liebling kennenlernte, wandelte sich das alles von heut auf morgen. Ein etwas älterer Mann (selber Altersunterschied wie bei petiteMarmotte) lässt einen auch reifere Interessen entwickeln. Im Übrigen war ich noch nie der Typ für Unterhaltung, der sonst der "Mainstream" frönt. Ganz ehrlich, bei Veranstaltungen wie Disco, Urlaub mit großen Partys und Saufgelagen, da könnte ich ko****.

Ich denke, petiteMarmotte geht es da ähnlich. Wie oft sitze ich allein zu Haus rum und denke: Wie schön wäre es jetzt, mit einem Kind zu spielen, Kuchen zu backen, es in den Schlaf zu wiegen!?

Ich freue mich wahnsinnig darauf und ab und zu ins Pub und Café gehen kann ich doch trotzdem, warum sollte ich mich also zwingen das Leben vorher noch "zu genießen" wenn ich eigentlich einen kleinen Menschen bei mir haben möchte, der mein Leben bereichert?

Nun ja, ich kann nicht behaupten, dass die Männer in meinem Bekanntenkreis in dem Alter der Sache nicht gewachsen wären. Das hängt wohl eher damit zusammen, mit welchen Männern man befreundet ist. ;) Meiner ist ja mit fast 26 auch noch ein "Kind" in deinen Augen. Doch tätest du ihm unrecht, zu behaupten, er wäre der Sache nicht gewachsen.

Wann man reif für ein Kind ist, sollte sich niemand anmaßen, zu beurteilen. Denn es gibt so einige, denen ich es auch nicht mit 30 zutraue.

Wenn sich dein Herz so sehr danach sehnt, ein Kind zu bekommen. Wenn du dir auch Fragen über die Erziehung und die Bedingungen stellst, in der dein Spatz groß werden würde, wenn dich manchmal Ängste quälen, weil du befürchtest, keine gute Mutter zu sein, deinem Schatz nicht alles bieten zu können, dann sage ich dir (oh gott, das klingt ja wie die Bergpredigt ), dann bist du bereit für ein Kind. Auch wenn das andere für paradox halten, aber ich weiß aus meinem Umfeld, dass gerade diejenigen, die glauben, sie wären im richtigen Alter, hätten die richtige Reife, ein wenig zu leichtfertig an die Kinderplanung gehen.

Amen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gweny

Da hast du mich missverstanden, es ging mir nicht darum pM zu sagen dass sie zu unreif für ihr Kind wäre, das würde ich mir nie anmaßen wenn ich die Person nicht kenne. Mir ging es hauptsächlich darum dass ihr Freund allen Anzeichen nach sich selbst noch nicht sicher ist und dem eventuell noch nicht gewachsen ist. Sonst würde er nicht so genervt auf das Thema reagieren. Ich wollte ihr halt nur sagen, dass es sein kann, wenn sie so weitermacht, er kalte Füße bekommt und bevor es mit der Planung ernst wird sich aus dem Staub macht.

Selbst wenn sie sich nichts sehnlicher wünscht, dazu gehören immer zwei, und man sollte als glückliches Paar dann auch den Wunsch des Anderen akzeptieren, das seh ich zumindest so, alles andere wäre egoistisch...

und falls es so rüber gekommen ist das ich auf Saufgelager stehe, nein Danke!

Ich war noch nie ein Disco Typ, war vielleicht 10x in meinem Leben in einer Disco und fand es immer ätzend. Habe jedoch viele Jahre lang mit ner ganzen Clique in Rockkneipen rumgehangen, gewürfelt, natürlich auch das ein oder andere Bier, bin auf Konzerte gegangen usw. das hat bei mir aber auch erst mit 21 angefangen!!!

...und auf Mallorca immer Palma gemieden, lieber irgendwo ländlich ein nettes Appartement, abends gemütliche Restaurantbesuche..... selbst das kannst du so mit einem Kind, zumindest bis zu einem bestimmten Alter abhaken, und das ist mir auch Bewusst und es wert!

Ich sehe deinen Freund nicht als Kind, mein Bruder ist selbst erst 28 und plant mit seiner Freundin ein baby, die ist aber auch schon 34, sonst würde er sich lieber noch was Zeit lassen.

Aber dein Freund scheint ja dann auch voll dazu zu stehen, dann ist das doch völlig in Ordnung, anders jedoch wenn jemand sich selbst noch nicht soweit fühlt, oder siehst du das anders?

Link to comment
Share on other sites

Also ich sehe, dass genauso wie Gweny, aber jedem das seine... bitte... wenn du dich noch austoben musst, dann nix wie los... ich bin darüber weg!

Ich muß mich nicht mehr austoben, die Zeiten sind bei mir durch, hab ja auch fast 10 Jahre Vorsprung :P

Du brauchst auch nicht trotzig zu reagieren, ich finde es doch schön wenn du dir ein Kind wünschst und das so schnell wie möglich möchtest. Das ist doch alles ok, solange du deinen Freund mit einbeziehst und auch seine Wünsche und Vorhaben respektierst.

Mel

Link to comment
Share on other sites

Guest petiteMarmotte

Er hat halt die Sorge, dass man etwas gebundener ist als jetzt. Aber ich sehe doch, wie er mit Babys umgeht... ich rede halt in letzter Zeit zuviel davon... dann ist er immer genervt, egal bei welchem Thema... Ich denke, ich weiß schon, ob er bereit ist oder nicht... ich kenne ihn halt schon länger...

Und wenn ich die Angst haben müsste, dass er mir wegen sowas davon läuft, würde ich es gar nicht in Erwägung ziehen mit ihm ein Kind bekommen zu wollen!

Lg pM

Sorry sollte nich trotzig rüber kommen... oder doch???? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Er hat halt die Sorge, dass man etwas gebundener ist als jetzt. Aber ich sehe doch, wie er mit Babys umgeht... ich rede halt in letzter Zeit zuviel davon... dann ist er immer genervt, egal bei welchem Thema... Ich denke, ich weiß schon, ob er bereit ist oder nicht... ich kenne ihn halt schon länger...

Und wenn ich die Angst haben müsste, dass er mir wegen sowas davon läuft, würde ich es gar nicht in Erwägung ziehen mit ihm ein Kind bekommen zu wollen!

Lg pM

Sorry sollte nich trotzig rüber kommen... oder doch???? ;-)

Hi ;)

Klar ist man gebundener als ohne, aber wenn er doch so lieb mit Babys umgeht weiss er doch auch die schönen Seiten und kann sich darauf freuen. Das ging aus deinem ersten Beitrag nicht hervor, sorry. Ich hab eher gedacht das er sich mit dem Thema noch nicht so befasst hat und sich durch dich in die Enge gedrückt fühlt.

Und glaub mir, wenn du einen Hund hast der 45kg wiegt und größer ist als ein Rotti, dann bist du viel gebundener als mit Kind. Ein Kind nimmt jeder gerne mal zum aufpassen, auch mal für eine Nacht, einen Hund nicht. Ein Kind kannst du mit in den Flieger setzen, nem Hund tust du so ne Prozedur nicht an....

warum nochmal im September? wir wollen auch erst im September anfangen :D

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr,

also liebe petitMarmotte: Ich kann dich gut verstehen. Ich wünsche mir auch nichts sehnlicher als ein Kind. Mir fällt es derzeit auch nur noch schwer, mich auf meinen Beruf zu konzentrieren, da ich eh nur ein Thema im Kopf habe. Ich bin zwar schon ein paar Jahre älter als du, aber das spielt dabei auch nicht wirklich ne Rolle. Für mich ist es jetzt der passende Zeitpunkt, sicher auch deshalb, weil ich beruflich abgesichert bin. Das ist aber auch was, was mir persönlich wichtig war. Da denkt jeder anders drüber.

Im Übrigen: Mein Freund ist fast 7 Jahre jünger als ich und er unterstützt mich in meinem Kinderwunsch. Ich denke nicht, dass dein Freund nicht reif ist, er kann evtl einfach die Folgen nicht abschätzen und das macht ihn dann unsicher. Bring ihm in diesem Punkt einfach etwas Verständnis entgegen. Er scheint ja, was eure Babyplanung angeh´t, eh ein sehr verständnisvoller Typ zu sein.

Ach und noch was: Dass du das Thema ständig ansprichst, kenn ich von mir. Auch mein Partner war zeitweise etwas genervt. Mir hat es gut getan, hier im Forum darüber zu reden und auch mit meiner besten Freundin. Vielleicht wär das auch was für dich. Es tut gut, da man über den Wunsch reden kann und man "nervt" nicht den zukünftigen Papi!

Ich wünsch dir noch ein paar Monate Kraft und Durchhaltevermögen. Es ist ja schon in absehbarer Zeit! Und für deine beiden Klausuren wünsch ich dir viel Glück!

Alles Liebe, Smilla

Link to comment
Share on other sites

Guest petiteMarmotte

@ Melinchen:

Wir hatten einen Deal, dass er aufhört zu rauchen. Das hat aber nicht ganz funktioniert... also sind wir von Dezember auf November und dann auf September gekommen.

@ All

ICH KÖNNTE EUCH DIE GANZE ZEIT KNUDDELN UND KNUTSCH IHR SEID ALLE EINFACH SOWAS VON KLASSE!!!!!

Lg pM

Link to comment
Share on other sites

So, hier ist dann doch der bessere Platz für dieses Thema... ;)

Ok, vier Jahre und seit einem Jahr wohnt ihr zusammen. Dein Freund ist 24, bald 25. Na, da haben wir doch einige Ähnlichkeiten! *g*

Wir wohnen auch seit einem Jahr zusammen und sind jetzt 4 Jahre zusammen (naja, das eine Jahr mahr..)

Mein Freund wird im Mai auch 25, ist somit allerdings jünger und nicht älter als ich.

Dass dein Freund so positiv auf Babys reagiert ist ja schon mal sehr positiv!!

So ist das bei meinem auch! *freufreu*

Mensch, ich hoffe dass du bald aus dieser deprimierten Stimmung rauskommst und das ganze bei euch voran geht. Vielleicht gehts ja dann auch schneller als du jetzt denkst. Darauf hoffe ICH jedenfalls immer.... *zwinker*

Link to comment
Share on other sites

Das ist so eine Sache mit den Männern. Weißt du Melinchen, mein Freund war erst auch nicht so angetan. Ach das ist auch falsch gesagt. Er hatte einfach Angst, der Sache nicht gewachsen zu sein. Und glaube mir, wenn ich das Thema erst 2 Jahre später angesprochen hätte, wäre er immernoch genauso weit mit seiner Kinderplanung gewesen. Einige Männer brauchen einfach einen Denkanstoß. Das heißt nicht, dass man sie überreden sollte. Aber einige haben einfach noch nicht drüber nachgedacht. So war es bei meinem Schatz auch. Als ich es dann ansprach, da guckte er erstmal verwirrt, redete was von einigen Jahren und die Sache war erledigt....dachte ich jedenfalls. Doch diese kleinen Denkanstöße helfen, sich einmal mit dem Thema zu beschäftigen, was er sich allerdings nicht anmerken ließ. Ich hab ca. ein halbes Jahr immer mal wieder nachgefragt und hab mit ihm so ziemlich alle Phasen durchlebt. :D Und irgendwann hat es bei ihm klick gemacht. Es waren einige Faktoren, die dazu beitrugen und irgendwann war er dann halt so weit, dass er es auch wagen wollte. Und nun? Wir basteln nun und er redet von Babysitzen und Laufenlernen. Und wer Babyerbrochenes wegwischen muss...natürlich ich. :D

Übrigens finde ich es völlig normal, dass dein Freund manchmal genug von dem Babythema hat, petiteMarmotte. Das geht vielen Männern so. Er will einfach nicht so oft wie wir Frauen drüber sprechen. Dewegen ist ja dieses Forum da. :P Und das ist ein ganz schlimmer Teufelskreis. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass der Wunsch größer wird, je mehr der Mann abblockt. Und umso weniger lässt einen das Thema los. Aber warte es ab. Für ihn wird jetzt das Thema langsam real, denn er hat dir ein Datum genannt, welches immer näher rückt. War bei meinem Freund genauso. Ich geb dir Brief und Siegel, dass er langsam darüber sehr intensiv nachdenkt und irgendwann auch von selbst ankommt. Soll ich dir einen Tipp geben? In einer guten Atmosphäre reden Männer lieber über das Thema. Also sprich ihn nicht so oft im Alltag drauf an, sondern wenn er sich in einer angenehmen Umgebung befindet und sich rundum wohlfühlt. Bei uns war das immer, wenn wir in einem Pub waren oder in der Badewanne Sekt schlürften...hihi. Dann war er sehr zugänglich und hatte sogar Freude, darüber nachzudenken. Ich drück dir die Daumen. Und wenn es wieder ganz schlimm wird, schreib mir einfach. Wir Hühnchen müssen zusammenhalten. ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.