Jump to content

Bücher zum Thema "Fehl- Früh- oder Todgeburt"


SanJoHan
 Share

Recommended Posts

Hallo Sternenmamis!

Da ich auch nach Monaten immer noch ziemlich traurige Tage habe,
habe ich mir vor ein paar Tagen ein Buch gekauft, von dem ich hoffe, daß es mir in der nächsten Zeit etwas helfen wird, mit dem Erlebten fertig zu werden.

Ich habe es gestern bekommen und deswegen natürlich noch nicht gelesen, nur einmal reingeschaut auf´s Inhaltsverzeichnis.
Aber es hört sich sehr vielversprechend an, deswegen möchte ich es Euch vorstellen. Vielleicht hilft es Euch auch ein Wenig in dieser traurigen Zeit.

Inhaltsbeschreibung:

"Trauerbegleitung für Eltern, die ihre Kinder vor oder kurz nach der Geburt verloren haben

Warum konntest Du nicht zur Welt kommen?

Fehlgeburten oder tot geborene Kinder sind ein Thema, über das auch heute noch viele Frauen und Ehepartner nur sehr wenig oder gar nicht sprechen. Gerade das ist aber für die Betroffenen sehr belastend: Sie müssen nicht nur lernen, mit der eigenen Trauer umzugehen, sondern diese oft auch noch verstecken, denn eine Fehlgeburt oder ein tot geborenes Kind wird von der Umgebung der Eltern oft nicht als "vollwertiges" Kind angesehen, sondern als ein "Zwischenfall", den man schnell wieder vergessen soll, um an ein "neues" Baby zu denken.
Die Autorin möchte in diesem Buch der Trauer der Eltern Rechnung tragen, ihnen den Mut geben, von ihren toten Kindern zu sprechen. Unmittelbar Betroffene (Eltern, Geschwister, Großeltern) kommen zu Wort, aber auch Menschen, die in ihrem Beruf immer wieder mit dieser Situation konfrontiert werden (Hebammen, Klinikpersonal, Notfallseelsorger, Trauerbegleiter).
Fachbeiträge, hilfreiche Literaturhinweise und Kontaktadressen ergänzen die Erfahrungsberichte zu einem Ratgeber, der in dieser schwierigen Situation den Betroffenen hilft, ihre Trauer zuzulassen, zu verarbeiten und zurück ins Leben zu finden."
 
 
 
Autorin: Christine Fleck-Bohaumilitzky
Buch: 160 Seiten
Maße: 137 x 218 mm
Sprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Kreuz Verlag
Erscheinungsjahr: 2006
ISBN-10: 3783127173
ISBN-13: 9783783127171
Preis: 12,95 Euro
 

3783127173.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3783127173

noscript?tag=menschenskindero

Bitte schreibt mir, ob Ihr das Buch schon gelesen habt oder es tun möchtet, und welchen Eindruck Ihr davon habt.


Weitere empfehlenswerte Bücher:

Gute Hoffnung, jähes Ende - Hannah Lothrop

Dieses Buch geht auf alles ein, was einem zu diesem Thema bewegt; frühe, sowie späte Fehlgeburten, Totgeburten und auch aber medizinisch indizierte Abbrüche…
Unterschiede in der Trauerarbeit von Mann und Frau, aber auch die aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis werden angesprochen, Hilfsstellen genannt und sehr, sehr viele Hilfestellungen in der Gestaltung der Trauerarbeit gegeben. Es richtet sich auch an diejenigen, die nicht selbst betroffen sind und geben Rat, wie mit den betroffenen Eltern umgegangen werden sollte.
 

3466343895.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3466343895

noscript?tag=menschenskindero

Leise wie ein Schmetterling. Abschied vom fehlgeborenen Kind - Ute Horn

Ute Horn erlitt selbst fünf Fehlgeburten und schildert an Hand ihrer eigenen Erlebnisse, die Wichtigkeit der Trauerarbeit. Auch die Unterschiedlichkeit der Trauer von Mutter und Vater werden beschrieben.
Das Buch ist schön geschrieben, allerdings geht es eher auf frühe Fehlgeburten ein, späte Fehlgeburten, Totgeburten werden nicht recht erwähnt.
 

3775143785.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3775143785

noscript?tag=menschenskindero

Bin kaum da. Muss schon fort - Sabine Herold

Das Buch befasst sich mit frühen Fehlgeburten, aber auch mit Geburten, die im Tod des Kindes endeten. Es legt einem nahe, durch die schmerzende Trauer bewusst zu gehen, um wieder Mut für die Zukunft fassen zu können. Man soll den Schmerz, die Trauer zulassen.
 

3865061001.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3865061001

noscript?tag=menschenskindero

Ich hätte Dich so gern gekannt. Für meine Tochter Regine, die starb, bevor sie auf die Welt kam - Friederike Rosenfeld

Es ist eher ein Roman, in dem die Mutter ihre Geschichte erzählt. Nach festgestellter Schwangerschaft verlässt sie der Kindesvater und ihr geliebtes Baby verliert sie Ende des vierten Schwangerschaftsmonats. Hier wird auch auf den normalen, spontanen (eingeleiteten) Geburtsvorgang eingegangen, der auch bei einem toten Baby immer angestrebt wird.


3404615190.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3404615190

noscript?tag=menschenskindero
 
In den Tod geboren - Fritz Helmut Hemmerich

Das Buch gibt weniger eine praktische Anleitung zur Trauerbewältigung, wie z. B. das Buch von Hannah Lothrop, es geht eher auf tiefgründige Weise auf alle Hintergründe ein und gibt Denkanstöße, wie man selbst seinen Weg der Trauer gehen möchte oder könnte.
 

3980655504.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3980655504

noscript?tag=menschenskindero

Unendlich ist der Schmerz… Eltern trauern um ihr Kind - Julie Fritsch u. Sherokee Ilse

Dieses Buch bedarf nicht vieler Worte, denn Hauptaugenmerk ist hier von den abgebildeten Skulpturen aus auf die Gefühle der Eltern gerichtet. Sie drücken aus, wie verwaiste Eltern sich fühlen. Man findet sich darin wieder.
 

3466343364.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3466343364

noscript?tag=menschenskindero

Ein Engel ist von uns gegangen - Jonas C. Lindner

Das Buch enthält viele verschiedene Sprüche, Gedanken und Gedichte - für jeden Schritt der Trauerbewältigung. Es eignet sich auch gut dazu, verwaisten Eltern überreicht zu werden… Es spendet in der Tat sehr, sehr viel Trost. Es bedarf nicht vieler Worte, die zu lesen sind und dennoch findet man sich im Geschriebenen und den passeneden, fantastischen Bildern wieder.
 

3940801038.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3940801038

noscript?tag=menschenskindero

Geschichte einer Totgeburt - Frauke Kohl

Mit 22 Jahren gebar die Autoren ihre Tochter - tot. Sehr fesselnd beschreibt sie ihre damaligen Gedanken, Gefühle und Einbrüche.
 

3866832575.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3866832575

noscript?tag=menschenskindero
 
Zum Sterben geboren - Lisa

Die Mutter verliert ihr geliebtes Kind in der 29. Schwangerschaftswoche. Es werden die Umstände der Schwangerschaft von Anbeginn erklärt. Das Buch ist sehr emotional geschrieben und verlangt dem Leser die ein oder andere Träne ab…
 

3866340176.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3866340176

noscript?tag=menschenskindero

In Liebe empfangen und dennoch gegangen - Bewältigung und Sinnfindung bei Fehlgeburten - Bartholomeus Maris

Dieses Buch geht auf alles ein, was dieses Thema betrifft, egal in welcher Hinsicht. Allerdings ist hier die Besonderheit, dass es auch auf eine spirituelle Weise versucht, durch tieferes Nachdenken, eine wirkliche Verarbeitung des Erlebten zu erreichen.
 

3825175812.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3825175812

noscript?tag=menschenskindero

Lilly ist ein Sternenkind. Das Kindersachbuch zum Thema verwaiste Geschwister - Heike Wolter u. Regina Masaracchia

Für Kinder verständlich, erklärt dieses Buch, was geschehen ist. Es gibt Hilfestellungen für alle Familienmitglieder.
 

3902647116.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3902647116

noscript?tag=menschenskindero

George - Die Autobiografie eines Engels - James Jennings

George wird mit knapp etwas über einem halben Kilo geboren. Er muss seine kurze Lebenszeit im Brutkasten verbringen, auf der Frühchenstation mit vielen anderen Babys. Er erzählt von den Schmerzen der anderen Babys, wie schlecht es ihnen gehen würde. Auch er hat Schmerzen und wolle endlich wieder zurück… doch er wollte unbedingt geboren werden, um in den Armen seiner Eltern liegen zu dürfen und in deren Augen blicken zu können. Er hatte einen ganz besonderen Auftrag.
 

3795114179.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3795114179

noscript?tag=menschenskindero

Wenn die Wiege leer bleibt - Sabine Bode u. Fritz Roth

Das Buch beschreibt, was Eltern empfinden, wenn sie ihr geliebtes Kind verlieren und wie hart es ist, von der Außenwelt nicht verstanden zu werden, nicht zuletzt aus Hilflosigkeit der anderen. Betroffene Eltern erzählen ihre Geschichten.
 

343103344X.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 343103344X

noscript?tag=menschenskindero

Nur ein Hauch von Leben - Gottfried Lutz u. Barbara Künzer- Riebel (Hrsg.)

Eltern berichten vom Tod ihrer Kinder (unter anderem auch plötzlicher Kindstod), außerdem kommen Krankenschwestern und Seelsorger zu Wort. Das Buch ist bereits 1988 zum ersten Mal erschienen, also schon ein bisschen älter, aber das Thema verliert ja nichts an Aktualität.
 

3780609517.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3780609517

noscript?tag=menschenskindero
 
Kinder und Tod - Elisabeth Kübler-Ross

Elisabeth Kübler-Ross war eine bekannte Forscherin auf dem Gebiet der Nahtoderfahrung, bzw. hat sich allgemein sehr stark mit dem Tod und dem möglichen "Danach" beschäftigt. In diesem Buch beschreibt sie ihre Erfahrungen mit todkranken Kindern und deren Einstellung zum eigenen Sterben. Es befasst sich nicht direkt mit Sternenkindern, hat mir persönlich aber sehr viel Kraft und Hoffnung gegeben. [Sami]
 

342687380X.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 342687380X

noscript?tag=menschenskindero

Wilde Trauer - Karin Howard

Dieses Buch ist ein Roman über ein Ehepaar, das nur sehr schwer mit dem Tod ihrer kleinen Tochter umgehen kann. Nach der Totgeburt entfernen sich die Eltern immer weiter von einander und lernen erst allmählich, gemeinsam zu trauern und später auch wieder gemeinsam nach vorne zu schauen.
 

3596136938.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3596136938

noscript?tag=menschenskindero

Brief an ein nie geborenes Kind - Oriana Fallaci

Die Schriftstellerin erzählt von ihrem kleinen Baby, von der Beziehung zum Vater, von ihren Gefühlen, als sie die Schwangerschaft bemerkte. Gerade als sie anfängt, eine Beziehung zu ihrem Kind zu haben, stirbt das Baby. Oriana Fallacis Buch war wohl beim Erscheinen ein Skandal, denn in dieser Zeit wurde noch nicht über ein solches Thema gesprochen oder geschrieben.
 

3596237068.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3596237068

noscript?tag=menschenskindero

Meine Trauer wird dich finden - Roland Kachler

Der Autor schreibt als Betroffenener: Er hat seinen 16- jährigen Sohn durch einen Unfall verloren. Sein Buch hilft nicht nur Sterneneltern, sondern allen, die trauern, neue Wege für ihre Trauer zu finden. Es gilt nicht loszulassen, sondern eine neue Beziehung zu dem geliebten Menschen aufzubauen, der gegangen ist. Als Psychotherapeut kennt er Wege, die dabei helfen, und stellt sie vor.
 

3783125855.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3783125855

noscript?tag=menschenskindero

 

Vier minus drei: Wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand - Barbara Pachl-Eberhart

 

Empfehlung von Usern und einem Frauenarzt.

 


3453702034.03.MZZZZZZZ.jpg
ISBN oder ASIN: 3453702034

noscript?tag=menschenskindero Edited by Stefan Fritsche
Bücherlinks hinzugefügt
Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels!

Ich habe vorgestern endlich geschafft, mit dem Lesen anzufangen.

Das Buch ist sehr schön. Klar, ich habe natürlich schon nach den ersten paar Zeilen wieder geheult wie ein Schloßhund, so daß mir das Lesen echt schwer fiel. Aber ich denke, das gehört dazu und es ist nötig, diese Tränen zu weinen und zuzulassen, um das Geschehene zu verarbeiten.

In dem Buch werden anfangs Geschichten von Betroffenen erzählt, wie sie ihr Baby verloren und das Ganze erlebt haben.

Danach geht es um die Trauer, den Trauerprozeß, die Verarbeitung, Rituale u.s.w. Und es kommen Hebammen, Seelsorger und andere Personen zu Wort, die mit dem Tod der Babys beruflich konfrontiert sind.

Ganz durch habe ich das Buch natürlich noch nicht. Dazu fehlt mir die Zeit.

Aber das Buch ist meiner Meinung nach wirklich empfehlenswert für alle, die ihr Sternchen verloren haben und Trost suchen.

Aber auch Angehörigen und Bekannten von Eltern, die ihr Baby verloren haben, kann ich dieses Buch nur anraten! Es wird erklärt, wie man sich in solch einer Situation fühlt, was man sich von seiner Umwelt wünscht, und wie diese mit dummen Floskeln es immer wieder schafft, einem in der Situation noch mehr weh zu tun.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Guest sandra82

Hallo Sandra,

ich habe das Buch gelesen und finde es richtig gut. Es war das erste Buch, das ich zu dem Thema gelesen habe und es hat mir wirklich geholfen, einerseits um zu sehen, dass es anderen auch so geht wie mir, dann aber auch, dass sich auch Menschen, die nicht direkt sondern durch ihren Beruf betroffen sind, Gedanken dazu machen und versuchen, "richtig" zu reagieren. Ich habe heute einen Brief an das Krankenhaus geschrieben, in dem ich war, weil ich denen sagen wollte, wie toll sie reagiert haben. (Unter anderem war das Buch ein Anstoß dazu).

Ich habe noch andere Bücher gelesen und was ich auch empfehlen kann ist: "In den Tod geboren" von Fritz Helmut Hemmerich, Westheim, 2000.

Er ist selbst Arzt und beschreibt, wie man vielleicht den Tod seines Babys auch sehen kann. Es ist eher ein Vorschlag. Mir hats geholfen, allerdings glaube ich nicht, dass es was für jemanden ist, der nur Fakten verstehen kann, der sich also nicht auf eine "andere" Sicht einstellen kann.

Irgendwie lese und lese ich..., vielleicht um den Schmerz zu ertragen. Aber letztendlich ist es doch eine Flucht vor der Realität, glaube ich. Trotzdem brauche ich die Ruhe und die vielen Stimmen aus den Büchern, die mir immer wieder sagen, dass ich nicht alleine bin und die mich auch ein bisschen davon ablenken, dass das mir ja auch passiert ist.

Liebe Grüße

Sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandra!

Schön, daß das Buch Dir gefallen hat. Deswegen habe ich es auch hier vorgestellt, weil ich selbst es auch als hilfreich empfand. Ich habe es bislang nicht zuende gelesen und es jetzt an eine Freundin verliehen, der es vielleicht auch ganz gut tut.

Ja, das Lesen lenkt Dich etwas ab und zeigt Dir, daß Du nicht alleine bist mit Deinem Schmerz. Es ist wichtig zu wissen, daß man nicht alleine ist, daß Andere ähnlich fühlen.

Hätte ich dem KH hier einen Brief geschrieben, stände da nichts Nettes drin, denn sie haben sich echt so unmöglich mir gegenüber verhalten...

Gut, daß es Dir besser ergangen ist.

P.S.: Ich habe eben erst gesehen, daß Du aus Celle kommst. Ich bin aus Großburgwedel, wohne also nur ein paar Kilometer weit weg von Dir. :)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo Melijosh !

Habe das Buch " Gute Hoffnung-jähes Ende" auch gelesen . Das Buch hat mir sehr geholfen . Es sollten vor allem auch mal die Schwestern und Hebammen in Krankenhäusern lesen ... Nach dem was in dem Buch steht , und was dort den Eltern eines tot geborenen Kindes empfohlen wird , haben wir alles richtig gemacht . Habe auch gelesen " Nur ein Hauch von Leben" . Das Buch mit seinen Geschichten ist mit das erste Buch auf dem Markt , was sich mit diesem Thema auseinander setzt . Hat mich auch sehr berührt . Überhaupt hat es mir sehr geholfen , solche speziellen Bücher oder auch im Internet Berichte zu lesen .

Liebe Grüße !

:angel:mein Sternchen Julian 01.07.2007 ( 33.SSW)

immer in unseren Herzen !

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sternchen!

Damals wußte ich gar nicht, daß es zu diesem Thema überhaupt Bücher gibt, bzw, wo ich danach suchen sollte.

Mir hilft es auch jetzt noch solche Bücher zu lesen.

Wenn dieser Thread nur einer Sternenkindmami hilft, dann war er nicht umsonst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Gestern waren wir auf einem Kindergeburtstag im Familienkreis . Obwohl der 13.Geburtstag gefeiert wurde , ging es mir zwischendurch mal richtig schlecht . Erstens sah unser Neffe unserem Julian von den Gesichtszügen her total ähnlich und zweitens mußte ich daran denken , daß wir nie zusammen Julians Geburtstag feiern könnten . Und dann kam auch noch so ein trauriges Lied von Peter Maffay im Radio ... Ich fing auf einmal an zu weinen , und das mitten am Tisch vor allen anderen ... Gott sei Dank saß mein Freund neben mir und trößtete mich gleich . Dabei ging es mir gestern eigentlich ganz gut . Aber es kommt ebend immer wieder durch , ist ja alles auch erst 5 Wochen her .

Ach , und heute hatte ich ein Vorstellungsgespräch , verlief ganz gut .Aber auf der einen Seite möchte ich wieder total gern arbeiten gehen , aber auf der anderen Seite wünschen wir uns auch schnell wieder Nachwuchs . Ich sitze jetzt total in der Zwickmühle ...

Naja erst mal abwarten , was passiert .

Viele liebe Grüße !!!!!

:flowerface:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben !

Das mit meinem Vorstellungsgespräch ist gut ausgegangen ! Meine zukünftige Chefin will mich gern einstellen . Sie weiß auch von meiner Geschichte und zeigte viel Verständniß . Davor hatte ich ja am meißten Angst , wenn man nachfragt , was ich die letzten Wochen denn so gemacht hatte . Ich war gleich ehrlich zu Ihr , erzählte Ihr alles und auch das bei uns die Familienplanung immer noch ein Thema ist ... Also kann es gut sein , daß ich in den nächsten Monaten wieder schwanger werden könnte . Trotzdem möchte sie mich gern als Angestellte haben . Ich freue mich darauf , endlich wieder eine Aufgabe zu haben und vielleicht lenkt mich das auch ein bißchen ab und ich muß nicht ständig an meinen kleinen Julian denken . Ich denke , das wird mir gut tun ... Aber trotzdem muß ich ständig an meinen kleinen Schatz denken , der in ca. 1 Woche eigentlich seinen Geburtstermin hätte . Eigentlich ...:stern:

Liebe Grüße !

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Guest Lupolo

Hallo,

ich hab mal eine Frage zu den hier erwähnten Büchern. Geht es bei den Geschichten eher um fortgeschrittene Schwangerschaften? Oder auch um Fehlgeburten in der Frühschwangerschaft? Ich hab mein Baby sehr früh verloren und würde dazu gerne was lesen.

Vielen Dank und viele Grüße

Sylvie

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
Guest SaMi08

Hallo Lupolo,

sorry, dass Dir bis jetzt niemand geantwortet hat. Falls es noch wichtig ist:

Die Bücher behandeln beides; in "Gute Hoffnung- jähes Ende" findest Du eventuell etwas mehr zu Deinem Thema, in "Du hast kaum gelebt" kommen einige Betroffene zu Wort, die oft Kinder etwas später verloren haben. Ich habe beide sehr gerne gelesen, egal nach welchem Kind.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lupolo

Aber gerne Jessy...,

ich hab gelesen "Leise wie ein Schmetterling" und "Bin kaum da, muss schon fort"....! Letzteres hat mir noch besser gefallen, und war genau das richtige für mich.

Ich drück dich ganz fest und hoffe, dass dir das lesen auch hilft, das Erlebte zu verarbeiten.

Ganz liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Danke Heike!

Ich habe selbst die Bücher von Ute Horn und Sabine Herold bestellt. Leider kann ich sie momentan einfach nicht lesen. Der Papa von meinem Freund hat Lungenkrebs, wir haben es am Freitag erfahren und waren heute zu Besuch. Es tut alles so weh. Das schlimmste ist, dass er vielleicht nie seine Enkel kennenlernen wird. Ich selbst habe auch keinen Vater und habe mir nichts sehnlicher gewünscht, als dass meine Kinder einen lieben Opi bekommen. Und nun das. Ich mache mir tief in mir Vorwürfe, dass ich eine Eileiterschwangerschaft hatte, denn wäre unser Engel am richtigen Ort gewesen, könnten wir meinem Schwiegerpapa nun mit der Schwangerschaft die nötige Hoffnung geben, um weiterzukämpfen... :(

Link to comment
Share on other sites

Oh Jessy, das tut mir unendlich Leid! Aber red nicht so´n Zeug, dass DU Schuld hast! Das ist nicht wahr! Du hast keine Schuld! Denn wie hättest Du es auch beeinflussen können, wo sich das Baby einnistet?! DU HAST KEINE SCHULD! Bitte red Dir das nicht ein! Es muss jetzt wirklich nicht sein, dass Du Dich noch mehr runterziehst!

Es tut mir Leid, dass Du erneut mit so einem harten Schicksal zu kämpfen hast... Ich hoffe, Deiner Schwiegervater hat den Mut, weiterzukämpfen! In Dir und seinem Sohn hat er auf diesem Wege liebe Menschen dabei!

Ich drück Dich!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin froh, dass Heike die (aus meiner Sicht) richtigen Worte gefunden hat. Das Gleiche wollte ich Dir auch schreiben, nur wusste ich nicht, wie. Sei ganz lieb gedrückt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Auch ich habe meine Tochter still geboren (2 Tage vor dem ET). Am 14. diesen Monats ist das nun 4 Jahre her!!! Auch wenn ich mittlerweile ein Folgekind habe, vergisst man das Geschehene nie und der Schmerz bleibt, auch wenn er sich mit der Zeit irgendwie verändert hat.

Jedenfalls habe ich noch zwei weitere Buchtipps zu diesem Thema. Das eine ist eine Biografie, wie ich sie vorher noch nicht gelesen habe: man findet sich total oft darin wieder!

Das andere ist weniger ein Buch, als mehr ein Album. Ein Erinnerungsalbum bzw. Gedenkalbum. Darin kann man seine Sternenkind-Fotos einkleben, Gedanken aufschreiben etc. Auch für Hand- und Fußabdrücke ist darin Platz, sowie für eine Haarsträhne etc. Eben alles mögliche, was man sich (hoffentlich) als Betroffener von seinem Baby sichern konnte. Ein ganz besonderes Buch!!!

"Tief im Herzen und fest an der Hand"

"Erinnerungen an Dich"

Liebe Grüße

Trimi

Edited by kaba
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 5 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.