Jump to content

Ernährung bei Kinderwunsch?

Rate this topic


Katrin74
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

Mein ES war gestern und wir haben munter gebastelt. Ich rechne nicht damit, dass es sofort geklappt hat, mache mir aber trrotzdem nun Gedanken, was die Ernährung während der Bastelzeit angeht. Man sollte ja gewisse Dinge in der SSW nicht essen, wie z.B. Salami, falls man keine Toxoplasmose Antikörper hat (und ich habe keine) oder Rohmilchkäse. Und klar, Alkohol natürlich auch nicht.

Aber ich esse so gerne so Dinge und meine 2 Gläser Rotwein am Abend genieße ich auch sehr. Wie handhabt Ihr das in der Übungszeit?

Würde mich über Eure Tips sehr freuen! Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kathrin,

also, soweit ich das gehört habe, ist z.B. abgepackte Salami aus dem Supermarkt kein Problem. Ich esse nämlich auch für mein Leben gern Salami.

Wenn Du jeden Abend 2 Gläser Rotwein trinkst, würde ich das aber schon reduzieren. Ich finde, das ist doch relativ viel und zuviel Alkohol kann die Einnistung verhindern. Vielleicht schaffst Du es ja, nur noch ein- oder zweimal die Woche Wein zu trinken? Es gibt ja auch leckere alkoholfreie Alternativen, z.B. weißen Traubensaft mit Eiswürfeln.

Was den Käse angeht - schau halt, dass es kein Rohmilchkäse ist. Es gibt ja massenweise Käsesorten, die aus pasteurisierter Milch sind. Wenn es Rohmilchkäse ist, dann muss das ausdrücklich darauf vermerkt sein. Bei abgepacktem Käse handelt es sich eigentlich immer um welchen aus pasteurisierter Milch.

Nimmst Du schon Folsäure? Damit sollte man unbedingt schon anfange, BEVOR man schwanger wird. Folsäure ist sehr wichtig und beugt vielen Missbildungen vor. Leider haben die meisten Menschen in Deutschland einen Folsäuremangel, da man die benötigte Menge kaum über die Nahrung aufnehmen kann. Deshalb müssen erstmal Deine eigenen Speicher aufgefüllt werden, damit dann genug für das Baby übrig ist.

Folsäurepräparate gibt es rezeptfrei in jeder Apotheke.

Ich wünsche Euch viel Glück und viel Spaß beim Basteln!

Link to comment
Share on other sites

@ Mo: vielen Dank für Deine Antwort!

Mit dem Alkohol werde ich es ab jetzt ganz lassen. Habe nur an den beiden ES Tagen etwas getrunken-kann das auch schon negative Auswirkungen für die Einnistung haben?

Danke für den Tip mit den abgepackten Lebensmitteln. Werde mich auch da dran halten, dürfte ja dann nicht schwierig werden. Gestern hat mein Mann Steak gebraten, allerding nur halb bis dreiviertel durch. Ob das eventuell gefährlich sein kann für das Baby, falls es dann doch geklappt haben sollte?

Ach ja, und mir fällt noch etwas ein...ich bade so gerne heiss...kann das auch die Einnistung behindern?

Fragen über Fragen...vielen Dank schon mal und liebe Grüße!

Link to comment
Share on other sites

Unser Kind wurde an Heilig Abend gezeugt und ich habe über Weihnachten und auch an Silvester schon das eine oder andere Glas Wein (auch mal nen Verdauer) getrunken. Scheint nicht geschadet zu haben.

Was das heiße Baden angeht, habe ich schon so viel widersprüchliches gelesen. Die einen sagen, es kann schädlich sein, die anderen meinen, es macht gar nichts. Ich habe mich entschieden, auf Nummer sicher zu gehen und es zumindest in den ersten drei Monaten lieber sein zu lassen.

Da Du ja aber noch nicht schwanger bist, solltest Du Dir nicht zuviel verbieten, denke ich. Die Übungszeit soll ja auch Spaß machen und nicht nur von Verboten bestimmt werden.

Hör einfach auf Dein Gefühl und tu, was Du für richtig hälst.

Link to comment
Share on other sites

@ Heike: wo finde ich denn den Link? Habe das unter "Suchen" eingegeben, es aber leider nicht gefunden.

Darf ich Euch noch mal nerven? Gestern hat mein Schatz zur Feier des Tages Steak gemacht, das war nicht ganz durch. Muss ich mir jetzt Sorgen machen :confused: In dem Moment hat es mir super geschmeckt, aber danach kam irgendwie das schlechte Gewissen...oder fällt das unter die Kategorie "nicht zu viele Gedanken machen"?

Viele Grüße!!!

Link to comment
Share on other sites

@ mel: im Fall des Steaks habe ich gedacht, falls ich mich nun doch mit Toxoplasmose infiziert haben sollte und schwangersein sollte, könnte die Infektion fürs Baby gefährlich werden?

Das was ich dazu finden konnte, ist das die Toxo-Erreger erst nach der 16 SSW durch die Plazenta durchkommen, aber ich habe keine Ahnung, wie lange so eine Erkrankung bei der Mutter dauern kann.

Ich merke schon, ich muss mich noch ein wenig an die Umstellung zur Bastlerin gewöhnen....eigentlich wollte ich mir nicht so viele Gedanken machen, aber es funktioniert nicht so ganz...ich danke Euch ganz doll für Eure Geduld!!! :flower:

Link to comment
Share on other sites

Kathrin ich schau nochmal nach und schreib Dir hier dann.

Wann sich das Kind an den mütterlichen Blutkreislauf anschließt, kann man nur in Etwa sagen und das ist so ab der 12. SSW, wenn die Plazenta sich vollständig ausgebildet hat und die Versorgung dann über diese abläuft.

Vom Grundsatz her sollte man sein Verhalten etc. aber ändern, sobald man von der SS weiß. Das ist das Sicherste und Einfachste.

Die Toxo-Infektion der Mutter muss man nicht mal bemerken. Ja, klar, bei Verdacht durch die Bluttests dann. Aber soviel ich weiß, bemerkt man die jetzt nicht durch spezifische Symptome wie ner laufenden Nase bei Schnupfen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.