Jump to content

Kinder sind doch "Geschenke"....

Rate this topic


Miss NoJa
 Share

Recommended Posts

Bin gerade total aufgebracht!

Jeden Tag sieht man in den Nachrichten das Kinder sterben, misshandelt werden, verhungern oder Eiskalt umgebracht werden. Jeden Tag passiert so etwas grauenvolles und mittlerweile ist es scheinbar normal.:mad:

Aber heute morgen hat mich erst richtig wieder erschüttert, dass durch Versagen einer Ärztin, ein Baby im Bauch der Mutter sterben musste, weil sie eine Verkalkung der Plazenta für nicht so schlimm abstempelte. :eek:

Obwohl die Schwangere von ihrem FA sofort mit dem Befund (Verkalkte Plazenta) ins KH geschickt hatte. Die Frau fuhr also wieder nach hause und merkte gleich am nächsten tag, dass etwas nicht stimmt und ist wieder dort ins KH gefahren und wieder die gleiche Ärztin. Sie machte dann wohl einen Ultraschall und guckte die Mutter nur an und sagte "es ist tot"! :eek:

Hat das noch jemand gesehen? Ich glaube wäre ich die Mutter, ich hätte die Ärztin noch an der Stelle erschlagen...wieso muss sowas heutzutage noch passieren und sind Ärzte nicht darauf geschult "Leben zu Retten"? Und nicht schon ungeborene babys zutöten! Die Mutter musste ihr Kind dann noch Tot zur Welt bringen....sie hat ihr Baby dann wohl ganz verzweifelt anschrien, dass es doch endlich atmen soll und probierte es zubeatmen....man ich muss schon wieder weinen....das muss echt so schrecklich sein.:(

Link to comment
Share on other sites

durch die Medien ist es heute machbar, dsa sowas ans tages licht kommt.. ich denke es gab früher auch sowas, nur wurde es nie bekannt oder halt nur selten... aber ud hast recht, es nimmt irgendwie überhand und man bekommt schon fast die angst, an einen falschen Arzt zu gelangen...

bei den Eltern, die ihre Kinder verhungern und verdursten lassen oder msishandeln.. frag ich mich auch manchmal ,was in denen vorgeht.. es sind hilflose wesen, die unsere hilfe brauchen.......

es gibt genügend Eltern, die keine Kinder bekommen können.....

so wie letztens der bericht, eine mutterm it zwei Kinder, Mädel an die drei jahre, der junge 10 Monate.. Jugendamt und nachbarn haben hilfe angeboten und sie hat es abgeschlagen, mit dem ergebnis:

der junge Tot, verdurstet, das Mädel hat nur knapp überlebt.. wie grausam und egoistisch muss eine Mutter sein??

Link to comment
Share on other sites

Das hatte ich auch gesehen und die Mutter war wohl tagelang feiern gewesen...:confused: Da fehlen mir auch immer die Worte...das kann man garnicht verstehen, wie man seine Kinder alleine lassen kann und zuwissen dass sie alleine keine Überlebensmöglichkeiten haben. Und das schlimme ist, dass die dann noch nicht mal ne ordentliche Strafe bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Grauenhaft!!!:mad:

Es ist vielleicht für viele eine krasse aussage die ich gleich mache aber da bleibe ich bei meiner meinung: Die "Mütter" die sowas gemacht haben sollten meiner Meinung nach zwangssterilisiert werden, damit sie keine chance bekommen sowas nochmal zu machen. Und das neben der normalen Strafe die sie vom Gericht bekommen. Und die Ärzte die so einen "FEHLER" gemacht haben sind für mich nichts weiter als Mörder und man sollte normal dafür sorgen das sie NIE wieder praktizieren dürfen!

Laura, ein unglaublich süßes Mädchen dürfte nicht mal ein Jahr alt werden... Sie kam mit Fieberkrämpfen ins KH, wo sie im Rahmen der Behandlung eine Überdosis Medikament verabreicht bekommen hat, die selbst für einen erwachsenen tödlich wäre.Kurz davor war ihre Taufe, sie sah wie eine Prinzessin aus, so hübsch!!! Ich habe sie auf den Armen gehalten und hätte mir nie denken können, das es zum letzten Mal ist... Das verfahren läuft noch... Und die "doktoren" doktorn fleißig weiter!:mad: Noch schlimmer für die Eltern ist das sie das kleine Mädchen immer wieder, jeden Tag sehen wenn sie ihren Zwillingsbruder anschauen...

Link to comment
Share on other sites

Grauenhaft!!!:mad:

Es ist vielleicht für viele eine krasse aussage die ich gleich mache aber da bleibe ich bei meiner meinung: Die "Mütter" die sowas gemacht haben sollten meiner Meinung nach zwangssterilisiert werden, damit sie keine chance bekommen sowas nochmal zu machen.

Link to comment
Share on other sites

An sich hast du ja recht... Aber findest du wirklich das solche Menschen über den Verstand verfügen??? OK, viele sagen "Wo bleiben die Menschenrechte?" Und ich sage:"Wo bleiben die Kinderrechte???" Geboren um zu sterben. Und diese Frauen bringen immer mehr Kinder zur Welt die sterben sollen...:mad: Und was bleibt uns??? Nur zugucken. Was nutzt da der Verstand???

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Oh man, dieses Thema bringt mich immer wieder zum weinen!

Ich verstehe diese Frauen/Männer nicht, die ihre eigenen oder andere Kinder/Babys töten- so hilflose Wesen, die unseren Schutz und unsere Liebe brauchen!!!

Es macht mich wütend, wenn solche Menschen auch noch "verteidigt" werden, denn ich bin der gleichen Meinung, dass diese Menschen gar keine Kinder mehr bekommen dürften! Dafür, dass sie ein Menschenleben auf dem Gewissen haben!? Man möge nur daran denken, wenn die eigene Familie betroffen wäre. (...)

Es stimmt wohl, dass es diese grausamen Taten auch schon vor Jahren gegeben hat und es nur nicht in den Medien zu sehen war aber mir fällt auf, dass das ja nun Gang und Gebe ist!!! WARUM???

Können diese Leute, wenn sie Probleme haben, die Kleinen nicht einfach zur Adoption frei geben oder sich wenigstens Hilfe holen?!:mad:

Wie kann man nur dazu fähig sein ein Menschenleben einfach auszulöschen???

Entschuldigt bitte, dass ich meinen Gefühlen so freien Lauf gelassen habe aber es berührt mich ungemein... Ich kann es einfach nicht nachvollziehen!!!!

Link to comment
Share on other sites

ich finde das auch echt furchtbar.

im rahmen meiner ausbildung war ich im LKA und habe mir anschauen dürfen, wozu mütter und väter fähig sind.

ein kind mit starken kopfwunden, weil die mutter immer wieder klapse auf den kopf verteilt hat.wieviel das wohl gewesen sein müssen ist ja klar.

kinder mit wunden an den außenseiten der füße,weil mütter mit hochhackigen schuhen immer wieder draufgetreten sind, weil das kind nicht laufen lernen wollte.

ich habe mich immer gefragt was ich tun kann, wenn ich als erzieherin sowas mitkriegen würde.

das problem an der sache ist ja, das man nicht wirklich "verdächtigungen" äußern darf.

ganz furchtbar finde ich, wenn kinder im alter von acht oder so selbstmord begehen.das hat mich so richtig kaputt gemacht.

kinder in dem alter sind doch so lebenslustig und können so viel wegstecken.was muß passiert sein, das sich kinder in so jungen jahren das leben nehmen.:confused:

man hört ja immer öfter das männer ihre kinder töten und ihre frauen.

es gibt doch momentan noch so einen aktuellen fall .

gauck heißen sie.da ist die frau und das kind einfach verschwunden.

ich verstehe einfach nicht, warum da die männer so austillen.

ich leide auch immer "sehr"unter solchen sachen.:(

Link to comment
Share on other sites

Das Grauen kann man eigentlich garnicht in Worte fassen. Es ist unglaublich, wozu Menschen fähig sein können und es scheint so, als würde es immer schlimmer.

Ich denke mir auch jedes mal bei einem neuen Bericht, die müssten doch zwangssterilisiert werden, aber wenn ich mich beruhigt habe, kann ich dem dann doch nichts abgewinnen. Zumal eine Streilisation nicht immer heißt, dass man keine Kinder mehr bekommt. Wir haben doch eine Mama hier, die gerade ss ist und eigentlich sterilisiert war.

Was in den Medien aber meiner Meinung nach zu kurz kommt, ist die Frage nach der seelischen Verwahrlosung, denn ich glaube, das gibt es noch häufiger als fahrlässige Ärzte und körperlich geschundene Kinder. Diese Kinder überleben nicht nur meistens, sondern tragen auch noch ihr Leben lang ihre Wunden mit sich. Und dann werden sie von der Gesellschaft abgestempelt weil sie anders sind, psyschich krank, usw.

Es ist so schlimm, wie wenig man wirklich helfen kann. Ich habe im Heim Kinder kennengelernt, deren Eltern ich am liebsten umgebracht hätte. Als Kind/Jugendlicher kannst du nicht helfen und wenn du dich damit an Erwachsene wendest, dann schauen sie dich nur resigniert an und sagen "Nein". Das kann es doch nicht sein!!!

Link to comment
Share on other sites

Laura, ein unglaublich süßes Mädchen dürfte nicht mal ein Jahr alt werden... Sie kam mit Fieberkrämpfen ins KH, wo sie im Rahmen der Behandlung eine Überdosis Medikament verabreicht bekommen hat, die selbst für einen erwachsenen tödlich wäre.Kurz davor war ihre Taufe, sie sah wie eine Prinzessin aus, so hübsch!!! Ich habe sie auf den Armen gehalten und hätte mir nie denken können, das es zum letzten Mal ist... Das verfahren läuft noch... Und die "doktoren" doktorn fleißig weiter!:mad: Noch schlimmer für die Eltern ist das sie das kleine Mädchen immer wieder, jeden Tag sehen wenn sie ihren Zwillingsbruder anschauen...

Hallo Mrs M, also deine geschichte hat mich auch total berührt und ich kann deine Wut und Deine trauer gut verstehen. Habe es zwar selber nicht erlebt, aber ein Kind durch Ärzte-Fusch zuverlieren muss grauenhaft sein. *fühldich gedrückt*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.