Jump to content

Taufzeugin-Ablauf in der Kirche

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo, ich hab da mal eine Frage. Bald ist eine Taufe und da ich evangleisch bin, darf ich nicht Taufpatin, sondern nur Taufzeugin sein.

Der Unterschied ist mir schon bewusst, aber was habe ich während der Taufe eigentlich zu tun? Ich finde nur Infos was eine Taufpatin während der Taufe macht. Mache ich dann das gleiche?

Bleib ich bei den anderen auf der Bank sitzen? Darf ich mit zum Taufbecken? Muss/Soll/Kann ich eine Fürbitte aufsagen?

Hängt das vom Pastor ab?

Vielleicht hat ja jemand eine Antwort für mich. Mag mich da nicht blamieren. Nicht das ich da sitzen bleiben muss und dann einfach mit aufstehe!^^

Danke im voraus! :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



  • Similar Content

    • Guest leitmaus
      By Guest leitmaus
      Guten Morgen!

      Ich wollt mir jetzt mal ein paar andere Meinungen hören...
      Folgendes. Übers Wochenende war ich bei der Taufe meiner frisch gebackenen Cousine (soooooo süß die Kleine:o). Das bedeutete Fr. 4h Anfahrt, So 3h Abfahrt.

      Seit Sonntag Abend hab ich Schmerzen im Linken Bein. Gestern wurde es während des Tages immer Schlimmer (so, dass es mir erst richtig aufgefallen ist). Der Schmerz beginnt in der Leiste und zieht sich dann über den Ganzen Oberschenkel und z.T. auch bis in die Wade. Es fühlt sich an wie überanstrengte Muskeln, v.a. der hintere Oberschenkelmuskel.
      Solang ich mein Bein ruhig stelle (sitzend oder liegend) sind die Schmerzen nur sehr leicht vorhanden. Es wird viel schlimmer wenn ich das Bein belaste.

      Geschwollen oder blau ist nix. Sportlich hab ich mich über's WE auch nicht betätigt. Das einzige war, ich hab den Kinderwaagen einen Berg hochgeschoben! Generell geh ich viel spazieren und dabei immer Bergauf (wir wohnen recht hügelig)....da hat sich noch nie was gefehlt....

      Ich bin jetzt etwas verunsichert wg. Thrombose. Ich kenn halt die Symptome nur aus dem Internet und man hört ja immer von der erhöhten Thrombosegefahr in der SS. Jetzt wollt ich mal hören, ob jemand von euch ein paar Erfahrungen damit hat.

      Ich werd jetzt mal noch bis Mittag waren und dann wohl doch beim Arzt anrufen. Find ich nur doof deswegen dort hin zu rennen. Die Schmerzen sind nicht unerträglich. Ich fühl mich als hätt ich mich beim Sport überanstrengt.

      Danke für Eure Antworten.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.