Jump to content

Lecker, locker, selbst gegärtnert...

Rate this topic


Sonne
 Share

Recommended Posts

Was auch helfen soll, wenn man mal nen Jahr mit Braunfäule und Co zu tun hat ist, im nächsten Jahr mal nur Kartoffeln pflanzen, die sollen wohl alles schlechte aus der Erde rausziehen.... hab es aber selbst nie probiert.... also vllt schonmal nach leckeren Kartoffelgerichten googeln...:abiggrin::abiggrin::abiggrin:

Wir haben in unserem Garten Tomaten, Kürbis, Bohnen, Paprika und öhm....ja, das wars....ach ja, Pflaumen....

Sonnenblumen hab ich noch gepflanzt und am Fenster hab ich Petunien....ein Kasten musste aber aufgrund von Läusen, weissen Fliegen und Mehltau bzw. verschimmelter Blumenerde schon das zeitliche segnen. Jetzt hab ich dafür kleine Sonnenblumen in mehreren Töpfen hingestellt, sieht hübsch aus.....:asmile: Die anderen Petunien machen nur gerade bei der Hitze tagsüber bissl schlapp, morgens sehen sie aber total schön aus.....

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 61
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Kartoffeln helfen im Falle von Braunfäule nicht. Die kriegen die dann auch.

Braunfäule ist ein Pilz, der halt Nachtschattengewächse befällt. Und die Pilzsporen verbleiben in der Erde soviel ich weiß.

Und bei Wikipedia ist sogar nachzulesen, dass Kartoffeln der Ausgangskunkt der Fäule sind und die Sporen mit dem Wind dann auf dei Tomaten kommen.

Bei Tomaten ist es sehr wichtig, dass sie nicht nass werden. Dann kann der Pilz auch nicht wachsen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Schneckchen_75

Das mit der Braunfäule weiss ich...

Im ersten Jahr hatten wir genau wegen dem Nass werden ein Tomatenhäusschen gebaut. Das hat nach genau einer Woche ein Sturm platt gemacht. Ist hat eine sehr windanfällige Lage bei uns. Dann haben wir es mit so Tomatenhauben versucht. 2 Jahre Totalausfälle. Jetzt reicht es mir. Mein Schwiegerpapa hat am Stall mindestens 20 Tomatenstöcke, so viel kann der gar nicht essen, also bekommen wir daher unsere Gartentomaten, da kann ich gut mit leben :abiggrin:

Uta, so insgesamt 30m2...davon sind 10m2 Gemüsebeete und der Rest Beerenobst (2 Brombeeren, 3 Meter Himbeeren, 2 Johannisbeeren und 1 Stachelbeere)

Ich hab heute morgen die Bohnen rausgerissen, man sah nur noch schwarz vor Läusen. Die Bohnen, die gross genug waren, hab ich vorher noch gepflückt und durfte von jeder einzeln 100e von Viechern abwaschen...

Link to comment
Share on other sites

Uta, wenn wir ein Schädlingsproblem haben dann frag ich Dich! Du kennst Dich guuut aus :atop: (und ich hab keine Ahnung...außer vielleicht bei Mehltau).

Ach wie toll...30qm Platz für einen Nutzgarten :wub:

Mit den Zucchini gehts Schlag auf Schlag...bei dem schwülheißen Waschküchenwetter von gestern sind die regelrecht explodiert :aeek: und die erste große Tomate beginnt die Farbe zu wechseln

Link to comment
Share on other sites

Ne, ich denk nicht, dass ich mich guuut auskenne, Astrid.

Ein wenig vielleicht. :atongue:

Na dann braucht ihr echt nicht um Tomaten trauern, Silke. :lol:

Deine Johannisbeere möchte ich mal sehen. Wir haben je einen Hochstamm rote und schwarze Beeren und von den roten haben wir 4 Kilo runter geholt. Hat mir aber auch gereicht.

Diese schwarzen Läuse haben wir hier auch haufenweise. Leider auch auf den Paprikas, aber da lässt es sich ja recht leicht wieder abwaschen.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
  • 2 months later...

Rauskram,

 

und wie schauts aus? Also umgegraben hab ich schon vor Weihnachten, nur Frost hatten wir bisher noch nicht, somit wird das mit dem Ausfrieren nix.

Ich freu mich schon wenn ich im April wieder Bohnen, Paprika, Zucchini, Tomaten und Gurken pflanzen kann. Letztes Jahr hatte ich auch Aubergine und Peperoni das werde ich dieses Jahr nicht pflanzen. 

 

Habt ihr euch schon überlegt was ihr alles so pflanzen wollt?

 

Nächsten Monat werde ich mal Dünger sähen, damit der Boden auch gut vorbereitet ist.

Link to comment
Share on other sites

Da ich ja nur auf dem Balkon anbaue, werde ich dieses Jahr Tomaten ziehen, zudem werde ich mich erkundigen welches Gemüse ich ziehen kann auf einem gewächshausähnlichen Balkon.

Auf meinem anderen Balkon werde ich wieder Erdbeerenpflanzen pflanzen.

 

Aber zu erst bekommt mein Mann den Auftrag mir schöne Pflanzgefäße zu bauen.

Link to comment
Share on other sites

Dieses Jahr kommen nur Cocktailtomaten auf den Balkon. Letztes Jahr hingen noch im Spätherbst volle Tomaten am Stock, die ewig nicht rot wurden *grrrr* Also nur kleine Tomätchen.

Ansonsten weiß ich noch nicht was ich mache...für Zucchini hab ich einfach kein gutes Händchen. Die bekommen bei mir immer Mehltau.

Unser Balkon ist auch eher gewächshausähnlich...Südost und mit einem Glasdach versehen. Die Tomaten sind gut und groß gewachsen mit einer Menge an Früchten :yes4:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.