Jump to content

Lecker, locker, selbst gegärtnert...

Rate this topic


Sonne
 Share

Recommended Posts

Die Anzucht ist erledigt, die Pflänzchen wachsen und die ersten (kleinen :whistle:) Ernten können vielleicht sogar schon eingefahren werden...

Neben einer Armee von Radieschen stehen noch vier Zucchinipflanzen, eine Paprikapflanze und eine Riesenkürbispflanze (bei der ich nicht mehr weiß wohin mit dem Ding) sowie vier Tomatensträucher in Wachs- und Ernteposition. Einen Teil der Tomaten und Zucchini mussten wir mangels Platz in den Garten aussiedeln, der Rest beharkt sich im Kampf um wertvolle Sonnenplätzchen auf meinem 1,5qm Balkon :icon16:

Wir durften bisher eine winzige aber unglaublich aromatische Minitomate und fünf rattenscharfe Radieschen zum Abendbrot beilegen.

Die Radieschen schmecken so wie ich sie aus meiner Kindheit kenne: Saumäßig scharf :highly_amused:

Vielleicht finden sich hier in diesem Thread ja noch mehr kleinere und größere Nutzgärtnern ein...wie schauts bei Euch so im Nutzgarten/Balkongarten aus?

Hat schon mal jemand mit Kaffeesatz gedüngt?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 61
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich kann mich erinnern das meine Eltern den Kaffeesatz immer ins Beet gekippt haben.

Arg viel gedüngt hat der im Garten allerdings rein flächenmäßig gesehen nicht. :hehe:

Wir haben hier auch schon ein paar feine Sachen aus dem Garten geholt. Gestern die ersten Tomaten. Ein erster Vorgeschmack auf die wohl bald einsetzende Ernte und die wird dank Gewächshaus wohl wieder reichlich ausfallen.

Kleine bis größere Salatgurken gibt es auch schon eine Weile aus dem anderen Gewächshaus. Und seit ich hier wohne, kauf ich keine Gurken mehr im Supermarkt. Tomaten ebenso wenig. Schmeckt halt ganz anders und viel besser. :asmile:

Gerade hab ich die letzten Johannisbeeren zu Marmelade verkocht. Diesmal schwarze und rote gemischt. Yammi! :abiggrin:

Link to comment
Share on other sites

Hey, acht Erdbeeren sind ja auch schon was *jawollja* Da kannste wirklich stolz sein. Was meinste was ich gestrahlt hab, als ich letztes Jahr die ersten "eigenen" Tomaten gepflückt hab...als bekennender Blühpflanzentöter :aredface:

Mmmmmmhhh...jaaa, auch die Tomaten freu ich mich jetzt schon. Die sind sooo lecker. Seit der ersten Ernte letztes Jahr, ess ich die Supermarkttomaten auch noch, aber die schmecken einfach nach nix...Radieschen genauso. DAS ist mir aber erst kürzlich aufgefallen.

Habt ihr ein großes Gewächshaus?

Kaffeesatz produzieren wir hier ne Meeenge :lol: Die Überlegung war, den ins Bett zu kippen anstelle immer den Biomüll vollzuballern damit :lol:

Link to comment
Share on other sites

Wir haben 2 Gewächshäuser. Eins voll mi Tomatenpflanzen und eins hauptsächlich für Gurken, aber im Frühjahr ist in dem noch Salat und momentan teilen sich die Gurken den Platz mit ein paar Paprikapflanzen. Funzt ganz gut, auch wenn es wild aussieht. :lol:

Sie sind jetzt nicht sonderlich groß, aber auch nicht ganz klein. Mittlere Größe würd ich sagen.

Stimmt ja, Erdbeeren hatten wir auch. Haben sogar einmal für nen Tortenboden gelangt, was Männe seeehr gefreut hat. :lol:

Den Kaffeesatz kannst du auf alle Fälle als Dünger nutzen. :yes4:

Musst nur mal schauen, was der an Stoffen drin hat und wo du ihn dann am besten einsetzt. Da hat ja jede Pflanze andere Vorlieben.

Link to comment
Share on other sites

wir haben hier noch kein beet, aber wir durften dieses jahr massig kirschen und kleine walderdbeeren verköstigen. quasi von den kiddys nackend in die hand und ab in den mund ;) ach und wer brombeeren braucht - booooh eeeeyyyyy ääätzend diese plage!

- - - Aktualisiert - - -

uta kannst du mir mal ein foto machen von den gewächshäusern? unseres ist aus glas und ich glaube 40zig jahre alt und geht jetzt auf den sperrmüll!

Link to comment
Share on other sites

Kann ich mal machen. Wollte eh morgen die Kamera mit raus nehmen und ein paar Blümchen knipsen von meiner Wildwiese, die es nächstes Jahr nicht mehr geben wird, weil sie fürchterlich aussieht. :ugly:

Wir haben hier 2 Süßkirschen stehen und ich ess die so gar nicht gerne. Sauere wären mir lieber. :hehe:

Und danke, aber Brombeeren kriegen wir wohl auch nen ordentlichen Schwung dieses Jahr. Ich glaub Marmelade brauchen wir längere Zeit nicht kaufen. :lol:

Link to comment
Share on other sites

Brombeeren wuchern in Nachbarsgarten...total schade, keiner erntet sie. Bei Walderdbeeren muss ich immer an Fuchsbandwurm denken :aredface::tape:

Mensch, so'n Gewächshaus ist super! Vor allem für so'ne Menge Tomaten...quasi Tomatenselbstversorger. Wir haben hier absolut keinen Platz mehr für sowas und somit dient der kleine Süd-Ost-Balkon als überdachtes Halbgewächshaus

Uta, Bilder würd ich auch gerne mal sehen :yes4:

Kinners, wisst ihr was mich richtig glücklich macht? Was ganz banales: Die Kürbispflanze, die aus einem simplen Kern gewachsen ist den ich letztes Jahr von einem sehr wohlschmeckenden Kürbis aufgehoben habe und der über den Winter im Vorratsschrank lag.

Das Ding ist wirklich angegangen und wuchert nun den Balkon zu :wub: Wenn jede Blüte einen Kürbis ergibt, dann essen wir bis Weihnachten nur noch Kürbis.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir dieses Jahr 2 Walderdbeerpflanzen gekauft und auch schon naschen dürfen.

Und in meinem Garten gibt es keine Füchse. :nonono:

Nur Wühlmäuse. :target:

Das mit dem Kürbis klingt toll. Welche Sorte ist es?

Es ist leider eher unwahrscheinlich, dass jede Blüte ne Frucht gibt. Ist ja ein Gurkengewächs und da verkümmert auch immer einiges. Und unter Umständen musst du auch ein paar Fruchtstände entfernen, damit ein paar andere richtig groß werden. :aredface:

Link to comment
Share on other sites

Wühlmäuse? Was machen die? Die Radieschen von unten abfressen :lol1:

Füchse stromern hier abends/nachts manchmal rum *grusel*...und im Herbst ne Menge Wildschweine, aber die kommen nicht durch den Gartenzaun, dafür "lüften" sie den Rasen zwischen Bürgersteig und Straße :hehe:

Es wird ein Hokkaido :wub: Der hat tatsächlich eine Menge Blütenansätze :aredface:

Link to comment
Share on other sites

Na da bin ich mal gespannt auf die Kürbisse. :asmile:

Wird schon.

Ob Wühlmäuse Radischen fressen, weiß ich nicht. Aber Möhren schmecken ihnen gut und ebenso Tulpen und Lilien.

Letztes Jahr hab ich ganz viele schöne Lilien gepflanzt und nicht eine ist ihr entkommen. Die Tulpen haben zwar noch zum größten Teil geblüht, aber anhand der Wühlwege ist eigentlich schon klar, dass auch sie wohl weg sein werden. :cry:

Apropos Wühlwege... Die, die Haufen und die Löcher machen mich wahnsinnig!!!

Ein Teil meiner Prachtscharte vertrocknet udn wir vermuten, dass das an einem Gang darunter liegt.

Zum Schreien!

Und auch wenn es den Vögeln im Garten nciht so gefallen wird, werden wir uns wohl eine Gartenkatze anschaffen. Es reicht. :triniti:

Link to comment
Share on other sites

Haben wir gekauft (sch.... sind die teuer) und irgendwann hab ich dann ein frisches Loch direkt daneben gefunden. :arolleyes:

Hilft nichts. Und ich werde auch nicht meinen Garten voll mit Königskerzen bepflanzen oder anderen, die sie fern halten sollen. Hilft alles nicht sicher. Solange hier aber eine Mietz ansässig war, hatten wir keine Maus im Garten. Weder über noch unter der Erde. Vor 3 Jahren ist der alte zahnlose Kater ja gestorben und nun...

Link to comment
Share on other sites

Versuch mal Pfeffer zu streuen. Das mögen die Tierchen nicht besonders.

Also ich hab heuer bereits 4 1/2 l Johannisbeersaft und 2 Kilo Marmelade eingekocht, 2 Kilo in der Gefriertruhe und der Strauch hängt noch gut halb voll. Brommbeeren blühen, mal gucken, was die heuer so treiben, die Himbeeren scheinen heuer eher nichts zu werden, dafüpr haben wir ne Menge Heidelbeeren und Walderdbeeren. Auch meine Felsenbirne hat heuer schon ordentlich Früchte. Die Radieschen waren leider vorm Urlaub noch zu klein und nachher dann geschossen, denen wars wohl zu lang nasskalt. ebenso der Spinat, aber der bekommt noch ne zweite chance. Dafür hab ich 12 prachtvolle Weiß und ebensoviele Rotkohlköpfe und Romanesco, lila Blumenkohl und Broccoli und ein paar Zuckererbsen. Anna hat zwischen meine Pflanzen eine Kartoffel gebuddelt, weils ie auch mal Kartoffeln ernten wollte. Bin gespannt, was das abgibt. Auch auf meine Karotten bin ich gespannt, da ich letztes Jahr nur klitzekleine oder Hosen hatte. Heuer hab ich eine andere Sorte versucht. Meinen Kirschbaum haben leider die Lamas kahl gefressen...

Link to comment
Share on other sites

Hobbygärtner stillgestanden! :lol:

Ich hab noch nichts geerntet, aber Tomaten (oder wie Emma sagt Zoomaten) und Knoblauchschnittlich und Zucchini hätte ich auch gern. Generell ein Kräuterbeet. Bei meiner Oma hab ich letztens Himbeeren gemopst. Oberlecker. Aber vor Obstbäumen/ -Sträuchern hab ich Viehchermäßig Respekt.

wir haben auch nen Pfirsichbaum, der schon erste Früchte trägt, aber der "wohnt" bei meinen Großeltern im Garten, weil unser Garten noch ne Sandwüste war, als wir den mal zum Richtfest geschenkt bekommen haben.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben seit letztem Herbst auch wieder einen Balkon und dieses Jahr die erste Ernte. Im Garten haben uns die Schnecken alles weggefressen, das hat echt keinen Spaß mehr gemacht.

Geerntet haben wir schon Erdbeeren, die sind jetzt durch. Das meiste waren 7 Stück an einem Tag, sonst eher ein oder zwei. War es nur eine, hab ich die für die Mädels durchgeschnitten :lol: Salat hatten wir auch, der ist toll gewachsen. Es waren 8 Köpfe, wir haben nur 6 geschafft. Jetzt wachsen noch Erbsen, aber da kann man die Schoten an einer Hand abzählen. Egal, zum Naschen reichts.

Am besten wachsen die Kornblumen aus dem Adventskalender, die sind größer als die Sonnenblume. Am liebsten mag ich aber schon Sachen im Topf, die man dann aufessen kann :abiggrin:

Link to comment
Share on other sites

Auch ich gehöre zu den Kleingärtnern auf dem Balkon. Auf meinem verglasten Balkon wachsen Tomaten insgesamt 6 Pflanzen. Die Ausbeute ist bis jetzt relativ gering. Die Pflanzen schießen in die Höhe und haben viele Blüten, aber nur wenig Fruchtansätze, aber zum Glück kommen jetzt jeden Tag zwei Fruchtansätze pro Pflanze dazu. Das tägliche Schütteln zeigt langsam seinen Erfolg. Leider klaut mein Kind des öfteren sich grüne Tomaten. Aber eine rote haben wir schon gegessen.

Dann wuchert Basilikum noch auf dem Balkon. Und eine Kürbispflanze. Die Stangenbohnen sind leider nicht aufgegangen.

Auf meinem anderen Balkon habe ich 6 Monatserdbeeren und zwei normale-Erdbeerpflanzen.

Link to comment
Share on other sites

Auch ich gehöre zu den Kleingärtnern auf dem Balkon. Auf meinem verglasten Balkon wachsen Tomaten insgesamt 6 Pflanzen. Die Ausbeute ist bis jetzt relativ gering. Die Pflanzen schießen in die Höhe und haben viele Blüten, aber nur wenig Fruchtansätze, aber zum Glück kommen jetzt jeden Tag zwei Fruchtansätze pro Pflanze dazu. Das tägliche Schütteln zeigt langsam seinen Erfolg. Leider klaut mein Kind des öfteren sich grüne Tomaten. Aber eine rote haben wir schon gegessen.

Dann wuchert Basilikum noch auf dem Balkon. Und eine Kürbispflanze. Die Stangenbohnen sind leider nicht aufgegangen.

Auf meinem anderen Balkon habe ich 6 Monatserdbeeren und zwei normale-Erdbeerpflanzen.

Ich hab meine Tomaten irgendwann gekappt, weil sie sonst nur ins Kraut schießen und keine Kraft für die Früchte haben. Was scheinbar auch hilft:

Tomaten sind Selbstbestäuber. Hier und da gegen die Blüten geschickt und dann kommen zahlreiche Früchte :yes4:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Richardinho
      Hallo ihr Lieben!
      Meine Mutter verbringt die meiste Zeit des Tages im Sitzen, denn sie arbeitet im Büro. Zusätzlich zu den Rückenschmerzen hat sie nun auch Angst, irgendwann Venenprobleme zu bekommen. Gibt es Menschen hier, die unter dem gleichen Problem leiden? Wie kann sie Krampfadern vorbeugen?
      Bin dankbar über jeden Tipp und jede persönliche Erfahrung von euch!
    • By BabySole
      Hallo meine Lieben
      Bei unserem Familienfest anlässlich Ostern habe ich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder meine jüngste Cousine gesehen... das Mädchen ist gerade 19 geworden und hat mir erzählt, dass sie in den Sommerferien mit einer Studienkollegin einen Städtetrip durch Europa machen möchte Die beiden haben sich auch schon eine kleinere Liste mit Städten zusammengestellt, die sie unbedingt besuchen sollten und jetzt sind beide auch brav am Sparen, sodass sie sich mehrere Wochen dafür Zeit nehmen können.... sie wollen unter anderem nach Berlin, London, Prag, Amsterdam, Barcelona und noch ein paar weitere
      Wie sie da genau reisen werden ist noch nicht ganz klar, da sie sich erst noch ausgiebig darüber informieren müssen, wie man in welche Stadt am günstigsten kommt und in welcher Reihenfolge.... ich bin da selbst ein bisschen ins Grübeln gekommen und habe mir überlegt, welche Städte ich noch nie gesehen habe und wohin ich gerne noch reisen würde (die Liste war überraschend lang :O) und deswegen wollte ich von euch mal wissen, wo man eurer Ansicht nach mal gewesen sein sollte und welche Städte ihr euch unbedingt noch ansehen wollt?
      Vielleicht ist da ja noch ein guter Tipp für meine kleine Cousine dabei und ich freue mich schon auf eure Antworten
      Liebe Grüße!
       
    • By Mohana
      Ich verkaufe hier einen CanoScan N670u. Der Scanner ist in tadellosem Zustand, hat mir immer sehr gute Dienste geleistet. Der einzige Nachteil: er läuft nicht unter den 64bit Varianten von Windows. Ich habe alles probiert und auch im Netz recherchiert, nichts hat geklappt. Daher muß er jetzt leider ausziehen. Er ist komplett mit Installations-CD, Kabel und Anleitung.




    • By Sandra.Nr.4
      Hallo wenn noch da ist würde ich gerne die Nuk sauger (silikon) nehmen sowie die beiden Flaschen, die NUk schraubringe sowie den Latexnucki, den blauen beißring und den Milchpulverdosierer

      Was kommt mit versand auf mich zu?
    • By einekleine
      Hallooo  Ich wollte hier mal fragen, ob ihr zu Weihnachten und/oder Silvester wegfährt? Wenn ja, wohin denn?  Macht es denn Sinn im Winterurlaub in den Süden zu fliegen, wo es warm ist? Ein bisschen Sonne tanken für die restlichen Wintermonate? Vielleicht fliegt jemand von euch erst in den Semesterferien weg oder bleibt ihr lieber im Kalten und genießt es??
       
       
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.