Jump to content

EVTL. schwanger während des dualen Studiums!?

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo alle zusammen!

Ich bin neu hier... etwas zu meiner Situation:

Ich bin 22Jahre alt und seit gerade mal 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir kennen uns schon 10 Jahre und ich habe schon seit 6 Jahren für ihn geschwärmt... Wir sind immer alle 2 Jahre für eine Woche zusammen in den Urlaub gefahren und letztes Jahr hat es gefunkt. Wir sind sehr, sehr glücklich miteinander, auch wenn uns 15 Jahre Altersunterschied trennen. Wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten und sind froh, endlich zueinander gefunden zu haben.

Ich habe letztes Jahr ein duales Studium angefangen, das bedeutet, ich arbeite 40 Stunden die Woche in meinem Ausbildungsbetrieb und studiere nebenbei (ich habe jeden Monat Präsensphasen an einer Uni, lernen tu ich zuhause (Fernstudium also)). Fertig werde ich wohl im August 2009.

Jetzt ist es allerdings so, dass ich 8 Tage überfällig bin. Klar, das hat noch nichts zu bedeuten, allerdings mache ich mir dennoch Gedanken. Denn was wäre, wenn ich wirklich schwanger bin? Wie sage ich es meinem Freund und meiner/seiner Familie? Wir möchten schon irgendwann Kinder, aber doch nciht schon jetzt!? Im Grunde würde ich mich riesig freuen, doch habe ich auch wahnsinnige Angst, meinem Freund davon zu erzählen und was wenn er dagegen ist??!

Ich mache mir (noch) keine Panik, aber langsam sollte ich ihm wohl sagen dass ich überfällig bin!?

Link to comment
Share on other sites

hallo

ich gehe mal davon aus das dein freund 37 jahre ist?!

dann wirds ja langsam zeit das er papa wird :D

nee,aber im ernst...männer in diesem alter nehmen ein baby lockerer auf als 20jährige...oder irr ich mich?

ich würde an deiner stelle als aller erstes einen ss test machen,denn vorher die pferde scheu machen is vllt unnötig.

wenn er wirklich positiv ist,dann gibts hier ne menge die sich über das finanzielle wärend des studiums auskennen und du bekommst ne menge unterstützung.

es hört sich an als würdest du dich drüber freuen schwanger zu sein...das solltest du auch...denn kinder sind das schöneste geschenk was es gibt :)

nun noch ne frage die nich böse gemeint ist: hast du nicht verhütet?

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

Wenn du schon 8 Tage drüber bist, würde ich einfach mal nen Test machen. Sorry, das war jetzt wohl nicht sehr hilfreich...:D Aber wenn du ss bist, wirst du es sowieso irgendwann erfahren. Ich hab auch nicht schlecht gestaunt, als mein Test positiv war. Genauer gesagt, hab ich mir wie in "Kevin allein zu Haus" ins Gesicht geschlagen. Hat echt gedauert, bis es oben ankam :D

Link to comment
Share on other sites

Doch, ich habe immer die Pille genommen, sie NIE vergessen!! Deshalb bin ich ja so erstaunt... ich habe letzten Oktober ne neue Pille bekommen, weil ich die vorherige nicht vertragen habe. Mussten dann 4 Wochen noch zusätzlich verhüten, was wir auch getan haben... und jetzt bleibt meine Regel aus... hmmm...

Link to comment
Share on other sites

Ich kann den anderen nur Recht geben- geh erst mal testen. Und wenn du ss bist, kannst du ja mal so ganz nebenbei bei deinem Freund nachtasten, was er sagen würde, wenn du jetzt ss wärst.

Was ich nicht verstehe (und das ist jetzt nicht auf dich bezogen, sondern generell gemeint), dass viele sowas überhaupt nicht vorher abklären. Seitdem ich Sex habe, frage ich meinen Freund am Anfang der Beziehung, was er machen würde, wenn mal was passiert. Dann kann ich nämlich einschätzen, wie ich im Falle eines Falles reagieren muss. So hab ich das mit Rene auch gemacht und daher wusste ich, dass ich es ihm schon sagen konnte, als ich es nur ahnte.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann den anderen nur Recht geben- geh erst mal testen. Und wenn du ss bist, kannst du ja mal so ganz nebenbei bei deinem Freund nachtasten, was er sagen würde, wenn du jetzt ss wärst.

Was ich nicht verstehe (und das ist jetzt nicht auf dich bezogen, sondern generell gemeint), dass viele sowas überhaupt nicht vorher abklären. Seitdem ich Sex habe, frage ich meinen Freund am Anfang der Beziehung, was er machen würde, wenn mal was passiert. Dann kann ich nämlich einschätzen, wie ich im Falle eines Falles reagieren muss. So hab ich das mit Rene auch gemacht und daher wusste ich, dass ich es ihm schon sagen konnte, als ich es nur ahnte.

wir haben da auch darüber gesprochen - natürlich reagiert man im ernstfall ja oft anders, aber man merkt ja schon, wie der partner grundsätzlich zu kindern steht.

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe gar nicht, warum du nicht schon längst einen Test gemacht hast. Nicht bös gemeint, aber ist doch ganz simpel. Denn bei 8 Tagen drüber sollte der ein sicheres Ergebnis anzeigen. Allerdings dachte dich immer, dass die Tage sehr regelmäßig kommen, wenn man die Pille nimmt....war bei mir jedenfalls immer so. Also ist eine Schwangerschaft tatsächlich nicht auszuschließen.

Ach weißt du, positiv denken....dein Mann ist nun wirklich alt genug für ein Kind und du stehst in deinem Studium und auf der Arbeit doch im Mutterschutz. Oder ist das bei dir anders? Ich studiere normal, deswegen kenn ich mich nicht so damit aus. Aaaaalso husch husch testen und für den Fall aller Fälle werden dich hier sehr viele Mädels aufbauen und dir Tipps geben, ganz sicher. Und Beratungsstellen für Studenten/Studentinnen mit Kind gibt es doch auch an (fast) jeder Uni.

Ich hoffe, wir hören von dir :)

Link to comment
Share on other sites

Danke @ all für eure Antworten

Ich werde heute in meiner Pause einen Test holen, leider kam ich bisher nicht dazu. Eigentlich wollte ich es gestern meinem Freund sagen, aber dann kam er später nach Hause und ich wusste nicht wie ich es anfangen soll... Er merkt dass etwas mit mir nicht stimmt, er spricht mich drauf an, aber ich verweigere mich und er lässt mich daraufhin in Ruhe...

Am Wochenende waren wir mit einem Teil seiner Familie unterwegs. Es war so süss wie er mit seiner 5 - jährigen Nichte umgegangen ist. Er wäre sicher ein toller Papa. Auf der Hinfahrt ist das Thema auf Babys gekommen (da sein Kollege Samstag Papa geworden ist) und mein Freund meinte: "Wer weiß, vll bin ich bei der Geburt ja in Finnland!?" (wir fahren immer zusammen nach F., wo es letztes Jahr gefunkt hat) Das hat er jedenfalls mit einem Lächeln gesagt und als ich etwas dümmlich geguckt habe, hat er mich schnell in den Arm genommen und meinte nur "Hey, war nciht so gemeint!". Ich meinte dann nur:"Na dann bin ich aber auch in F!" und er darauf:"Na dann bekommen wir eben das Kind im Zelt!" ..... kann man jetzt positiv auffassen, oder?....

Ist halt bloß die Frage, ob er sich auch jetzt schon auf ein Baby einlässt, wenn es denn so ist...

Gut, dann mache ich den Test (wobei ich ihn bestimmt erst morgen früh mache, da ich heute bis 22h arbeite)... und wenn er positiv ist, wie sage ich es? So a la :"Könntest du dir vorstellen jetzt schon ein Baby zu bekommen?"

Ich finde das einzige was abschreckt ist, dass ich noch nciht fertig ausgebildet bin und wir erst 5 Monate zusammen sind....

Link to comment
Share on other sites

@ Gweny:

ich mache ja kein normales Studium. Mein Ausbildungsbetrieb bezahlt mir meine monatlichen Studiengebühren. Mein Nachforschen im Internet habe ich gelesen, dass es ein gravierender Unterschied ist, ob man normal studiert oder dual und beim dualen ist es wohl so dass wegen einer Schwangerschaft ein sofortiger Abbruch des Ausbildungsverhältnisses/Studiums möglich ist... ich suche es nochmal raus...

Link to comment
Share on other sites

Das stürzt mich gerade mal ein wenig den Hang hinunter:

http://doku.iab.de/externe/2004/k041208f13.pdf

3 Elternschaft und Ausbildung im dualen

Ausbildungssystem

Anders als beim Hochschulstudium sieht das Berufsbildungsgesetz (BBiG)

in der sozialen Förderung der Auszubildenden keine Aufgabe des Ausbildungsbetriebs;

insofern fehlt im BBiG auch das Gebot einer Berücksichtigung

der besonderen Bedürfnisse der Auszubildenden mit Kindern. Das

BBiG erwähnt Auszubildende mit Kindern überhaupt nicht, weil es – zu

Unrecht – davon ausgeht, dass Auszubildende kinderlos seien und in aller

Regel bei ihren Eltern lebten. Wenn man jedoch bedenkt, dass heute rund

72 Prozent der Auszubildenden über 18 Jahre alt – also volljährig – sind

und dass sie mit 16 Jahren bei Zustimmung des Familiengerichts auch

ohne Zustimmung der Eltern eine Ehe eingehen können, dann kann sich

die Frage der Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbstätigkeit in dieser

Gruppe durchaus stellen.

Das Ausbildungsverhältnis wird nach § 3 Abs. 2 BBiG als Arbeitsverhältnis

angesehen, soweit sich aus dem Gesetz oder dem „Wesen und Zweck“

des Berufsausbildungsvertrages nicht anderes ergibt, d.h. das Ausbildungsverhältnis

im dualen System richtet sich nach dem Gesetz und den

Regeln des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere den

Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen. Nach § 9 Nr. 3 BBiG hat

der/die Auszubildende – anders als der Student/die Studentin – die an

ihn/sie ergangenen Weisungen zu befolgen, d.h. es gilt in der Regel Anwesenheitspflicht

im Betrieb und in der Teilzeit- Berufsschule (Schulbesuchspflicht;

§ 7 BBiG). Da zwischen Elternpflichten und Anwesenheitspflichten

nun deutliche Widersprüche bestehen können, gilt zwar das Mutterschutzgesetz

und sein dreimonatiger Mutterschutzurlaub. Doch damit

wird die Vereinbarkeit nicht gewährleistet. Ein Auszubildender bzw. eine

Auszubildende, der/die von der Elternzeit des Bundeserziehungsgeldgesetzes

Gebrauch machen will, wird das Ausbildungsverhältnis wohl kaum

unterbrechen bzw. hinausschieben können, zumal die Ausbildungszeit

selber zwischen zwei und drei Jahren liegt. In anderen Worten folgt daraus:

Elternschaft während der dualen Ausbildung heißt Abbruch der Ausbildung.

Link to comment
Share on other sites

Hey mach doch erst einmal einen Test und schaust du weiter...unter Umständen stresst du dich ja umsonst.

Ach Mensch, das wäre ja echt ungünstig. Würdest du, falls du ein normales Studium aufnehmen würdest, Bafög bekommen?

Ich meine, du machst erst mal einen Test und wenn er positiv ist, dann solltest du mit deinem Chef unter vier Augen sprechen und erst wenn er sagt, er unterstützt das nicht, dann machen wir uns gemeinsam Gedanken, ja?

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Guten Morgen!

Wir haben gestern einen Test gemacht, und er war negativ! Ausbildungstechnisch gesehen ist das super, aber irgendwie ist es auch ein wenig schade...

Ich habe mich noch lange mit meinem Freund unterhalten. Er hatte Angst ich würde Schluss machen als ich mich immer so zurückzog... Oh man, das tat mir so Leid! Aber er war auch total lieb als ich ihm meine Angst schilderte. Ich meinte nur, dass ich ihm nicht sein Leben versauen will (ja, klingt doof wenn man sich doch liebt), jedenfalls meinte er, ich würde sein Leben doch nur bereichern und er wäre klar fürs Kind gewesen... trotzdem war er auch ein wenig erleichtert, als der Test negativ war, auch wenn er es nciht so zugeben wollte (er meinte er mache sich nur Gedanken wegen meines Studiums...)...

Jetzt heißt es abwarten und falls meine Regel immernoch aus bleibt, werd ich wohl mal zur FA gehen müssen. Theoretisch, nach all dem Stress könnten sie jetzt ja kommen...

Wie sicher ist ein Schwangerschaftstest eigentlich? ;-)

Sorry für das grundlose Panikmachen!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.