Jump to content

Neid..Trauer und Wut

Rate this topic


Süße20
 Share

Recommended Posts

Naja ich hab hier schon mal rein geschrieben weiß aber nicht mehr den Nick daher ein neuer.

Jedenfalls hatte ich seit August 06 keine pille mehr...

Meine Tage war anfangs unregelmäßig doch heute ist sie so wie sie sein soll, ich spüre auch jetzt einen Eisprung.

Leider hatte ich noch kein Glück...und HEUTE wissen wir beide woran es liegt.. aber dazu später!

Eine Freundin von mir hat auch seit August die pille abgesetzt...

Sie hat aber einen Alkoholikern zum Freund der sowieso andere Frauen hinterher schaut und sie ins Bett bringen will.

es geht mich nichts an deswegen sag ich auch nichts dazu.

Sie weiß das er ein Säufer ist, sein Leben hätte es fast gekostet.

Wenige halten viel davon was sie vor hatten "pille absetzten".

Ich denke sie macht es weil sie denkt er würde sich dadurch ändern.

Sie selbst wimmelt ihren Ex noch hinterher.

Mein Freund konnte nur den Kopfschütteln.

Jetzt kamm die Nachricht auf die ich schon seit 6 Monate bei mir warte.

Nur war die Nachricht nicht von mir sondern der Freundin.

Und mir kammen die Tränen...

der Verlust..

Ich habe alles Gesunde dafür gegeben ja nichts falsch zu machen um ein Kind zu bekommen ich bin auch nicht Raucherin.

Ich habe alles was ich einem Kind bieten könnten.

Liebe, ein Zuhause ein Vater und runrum Essen und Spielzeug.

Ich habe ein gesicherten Job. (polizei)

Eltern die mich dabei untersützen, die sich freuen würden Freunde die schon Kinder haben.

Es liegt an ihm warum ich nicht schon schwanger bin.

Er muss Operrieren.

Etwas mit der Krampfader, dadurch ist die Menge der Samen wenig und zu Langsam. Spermientest 2x... ich Frage mich jetzt... WARUM... WIR...

und weshalb haben wir nichts bemerkt... weshalb damit Zeit verschwendet Bücher zu lesen statt einen Test nicht schon früher gemacht zu haben.

Naja in mir treibt nun Neid.. Die Freundin und ich haben beide im August damit aufgehört die pille zunehmen..

Befürchtet hatte ich das was nicht stimmt... da Hormone wieder normal waren und ich sonst Gesund war.

Aber weiß man es mit 100%... ohne das man zu einem Arzt geht nein natürlich nicht...

Oh man...

Ein Kind wünsch ich mir ja schon länger nur da mein Partner zuderzeit Schulden hatte war ich dagegen und meinte zuerst Schulden dann Kind.

Jetzt wo alles super läuft hat ein anderes paar das Glück,obwohl das selbst Probleme hat und es nicht sehen will.

Ich weiß nicht qwie es euch geht.. aber wenn ich ein Bauch sehe oder das Bild des Zwergs... dann bekomme ich Tränen. Es ist so ein tolles Gefühl.. das Kind am Bilfdschirm zu sehen zwar nur ganz klein aber irgendwann ganz groß so das es raus will.

Ich würde es gerne selbst erleben... der erste Schrei und die Spatziergänge.. naja vieleicht bin ich verrückt...

Wer hat das schon durchgemacht??

Wer kennt das problem mit der Krampfader und zu lahme und zu wenige spermien??

Link to comment
Share on other sites

Hi Du!

Erstmal lass Dich ganz doll drücken....

Zu dem gesundheitlichen Problem Deines Freundes kann ich leider nichts sagen. Warum das so ist, wie das ausgelöst wird oder dergleichen... Aber bestimmt können Dir andere da weiterhelfen.

Zum anderen Teil Deines Betrages möcht ich sagen:

Mit Sicherheit war jede von uns, jede Frau, die einen Kiwu hat, schon einmal neidisch auf andere, deren Wunsch erfüllt wurde. Besonders, wenn es unter anderen Bedingungen passiert, sprich finanzielle Probleme, Beziehungsprobleme oder dergleichen.

Ich denk, das ist ganz normal und auch diese Gefühle muss man mal rauslassen, sonst erstickt man dran!

Ich selbst war vor einem Jahr in derselben Sitution. Meine Freundin wurde schwanger nach nur zwei ÜZ´s - ohne Probleme. Sie rauchte, ihr Freund raucht, sie lebtem im Allgemeinen ungesund. Das hat mich auch so wütend gemacht, denn: ICH rauchte nicht, MEIN MANN rauchte NICHT, KEIN oder nicht zuviel Fast Food, viel SPORT usw.... aber bei UNS klappte es nicht. Erst im 5. ÜZ (was ja auch noch im Rahmen ist!!!) und endete in einer FG.

Bis wir überhaupt dorthin kamen, musste ich sämtliche Untersuchungen über mich ergehen lassen, Tests, warten.... Ich hatte keine Eisprünge, ´n Haufen Zysten an den Eierstöcken. Das war alles soooo zermürbend.

Der Mann meiner Freundin meinte zu mir, als sie mir den positiven Test zeigte: "Na WIR KÖNNEN wenigstens schwanger werden. WIR haben Superspermies!" Das Ganze war deswegen so ätzend, weil ich wenige Tage zuvor gesagt bekam, ich könne keine Kinder kriegen!!!! Der Mann ist 30 Jahre, da hab ich mir schon mehr Feingefühl erwartet.

Ich hab dann vorerst den Kontakt abgebrochen, weil´s mir zu weh tat.... Ich musste alles erst einmal für mich selbst alles verarbeiten, für mich selbst planen, wie ich denn weitermachen möchte, auch gefühlsmäßig.

Aber irgendwann muss man sich wieder selbst einkrigen und ein STOPP sagen, sonst macht man sich selbst wahnsinnig!

Dann baute ich den Kontakt langsam wieder auf, aber redete nicht über die SS - zumindest nicht sooo viel.

Man muss auch lernen, den anderen etwas zu gönnen. Und sich selbst immer wieder vor Augen halten, dass man selbst auch ein Baby haben wird. Mit Sicherheit! Aber halt etwas später. Lass denen ihr Glück. Auch DU wirst das Deinige finden!

Und Du bist NICHT verrückt! Wie gesagt, da mussten und müssen noch viele durch!*knuddel* So hart das auch ist...und ich weiß ja selbst, wovon ich spreche.

Ich hab z. B. auch Kinderspielplätze gemieder oder dergleichen, um mir nicht selbst noch mehr weh zu tun. Das hat mir geholfen. So wurd ich nicht jedesmal an den damals bislang unerfüllten Kiwu erinnert.

Vielleicht legst Du Dir für besonders schlimme Zeiten auch so ein "Hilfsritual" zurecht...

Leider musst Du Dich mit der Situtaion abfinden... Ändern kannst Du nichts daran, aber das Beste draus machen.

Und falls Du Dir eben sowas von der Seele reden willst, dann mach das hier. Und das versteht man auch!!!

Wann wird Dein Freund denn operiert und wann danach könnt Ihr mit der Babyplanung weitermachen?!

Bin übrigens auch bei der Polizei...;)

Alles Liebe und lass Dich nicht unterkriegen! Du bist vollkommen normal und nicht verrückt!

Link to comment
Share on other sites

In deinen Worten finde ich mich wieder. Mit dem Neid der trauer und der Wut, kann mich bei der Arbeit kaum konzentrieren und wenn dann noch eine Patientin mit dickem Bauch oder Baby kommt, dann muß ich echt das weite suchen.

Aber nun zu deiner Frage wegen deinem Mann:

bei meinem wurden beim Uro auch Krampfadern festgestellt. 2Mio. statt min. glaube 12Mio./ml und zu langsam sind sie auch.:help:

Wir sind in ne Spezialpraxis überwiesen worden wo uns gesagt wurde das wir wahrscheinlich ne ICSI (künstliche Befruchtung) machen lassen sollen und erst wenn ich schwanger bin würde mein Mann operiert werden.

Zur Zeit versuchen wir aber noch mit Vitaminpräparaten etwas zu verbessern.

Würde mich an deiner Stelle auch mal in diese richtung informieren.

Schiss hab ich aber auch davor wegen Hormonspritzen usw.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Süße,

kann mich auch hier einreihen, in deinem Text von Neid, Trauer und Wut finde ich mich wieder. Mir ging es vor einiger Zeit sehr ähnlich.

Kann dir nur raten, immer positiv denken und niemals!! aufgeben es wird alles gut :)

Link to comment
Share on other sites

Heike060584

Mein Beileid du hast auch noch einen langen weg vor dir:(

Manchmal will ich den Kinderwunsch löschen, solo sein und wieder Modeln.

Dann hätte ich nämlich einen punkt an das ich rund um die Uhr denken muss und ich Beschäftigt bin.

So komm ich von der Arbeit nachhause und warte bis der 17 kommt.

Sehe zwischendurch Freunde.

Ich weiß leider nicht wann er Op. wird und wie lange es dauert das man wieder "üben" & spaß haben kann.

In österreich bei der Polizei oder in Deutschland?

Neolino: Ich weiß noch nicht wo man uns Zuweist. Da er heute wieder zum Arzt geht. Aber eine Spezialpraxis wird es nicht sein.

Eine Künstliche Befruchtung, ich sage solange ich diese Variante nicht eingehen muss übe ich weiter.

Er ist ja nicht Unfruchtbar so ist uns dies gesagt wurden, aber die Krampfader beeintrichtet die Spermien Schnelligkeit und Produktion.

Ich dachte eigentlich nur das er so Tabletten bekommt und schon können wir wieder los üben.

Wie gehst du mit deiner Lage um ??

Mini: positiv zu denken... davon bin ich weit entfernt. Denn Positiv gedacht habe ich seit Anfang an. Nur jetzt bin ich Kraftlos&Lustlos.

Wütend und Traurig.

Geht es dir denn immer noch so ähnlich??

Link to comment
Share on other sites

Hey Süße!

Dass man nicht immer himmelhoch jauchzend sein kann, ist klar. Auch, dass man Durchhänger hat und nur noch traurig und kraftlos ist, ist klar. Aber: Man muss sich immer wieder selbst hochpäppeln! Das hilft nichts. Wenn Du Dich, als positiv denkenden Menschen aufgibst, gibst Du auch Deine/Eure Träume auf!!!

Kannst Dich mal mit >Mo< kurzschließen... die kann ein Lied davon singen. Aber sie hat es nach so vielen Rückschlägen auch immer wieder geschafft, aufzustehen!!! Vielleicht kann sie Dir noch mehr Tips geben...

Was meinst Du mit: Du wartest, bis der 17 kommt? Und was damit, dass ich noch nen langen Weg vor mir habe?!*grübel* Kann sein, dass ich auf der Leitung steh, aber ich kapier´s grad nicht...:o

Bin übrigens in Deutschland bei der Polizei...

Link to comment
Share on other sites

Mini: positiv zu denken... davon bin ich weit entfernt. Denn Positiv gedacht habe ich seit Anfang an. Nur jetzt bin ich Kraftlos&Lustlos.

Wütend und Traurig.

Geht es dir denn immer noch so ähnlich??

Gerade jetzt wo du kraftlos und lustlos bist darfst du dich nicht aufgeben. Es ist jetzt sehr wichtig positiv nach vorne zu schauen!

Wie Heike schon sagte, wenn du dich als positiv denkender Mensch aufgibst, gibst du deine Träume auf!

Ich mußte die letzten Jahre sehr viel durchleben, erst schrecklichstes mit Familie, meiner Arbeit und dann auch noch der Kinderwunsch. Es wollte keine Ende nehmen, ich war ganz unten und habe mich gefragt nach dem WARUM. Ich habe aber gekämpft obwohl alles richtig ******* aussah und wir fast keine Chance hatten. Ich habe lange dafür gekämpft, aber ich habe auch den Kampf gewonnen :D

Link to comment
Share on other sites

Hi Ihr!

Wie ich mit meine Situation fertig werde?

Zur Zeit nicht wirklich gut, da ich es noch nicht wirklich lange weis.

Es ist ziemlich hart da in meinem Bekantenkreis grad jeder ein Kind erwartet oder vor kurzem schon eins bekommen hat. Wir haben letztes Jahr geheiratet da der Kinderwunsch bei uns stärker wurde und mein Mann meinte er wolle "geregelte" Verhältnisse bevor wir ein Kind bekommen. Unser Traum war immer eine kleine Großfamilie mit 3-5 Kindern, jetzt wird wohl nichts draus.

Könnte schreien, weinen beim puren Gedanken an Kinder oder Ss quellen mir tränen aus den Augen und ich kann es einfach nicht verhindern.

Habe morgen einen Termin bei meiner Hausärztin, da mein Rücken mir in letzter Zeit auch ziemlich Probleme macht, habe mir überlegt Sie zu fragen ob Sie mir irgendetwas Hämopatisches für mein "Seelchen" empfehlen kann.

Klar solange es Hoffnung für eine normale Ss gibt würde ich es auch so probieren. Der Uro hat bei meinem Mann gesagt das es nach der Op bis ca ein Jahr dauert bis sich wieder alles eingestellt hat und das es keine garantierte Besserung gibt. Bei Ihm ist es aber auch extrem schlecht.

Hoffe bei euch geht alles gut und das es schnell kappt.

Link to comment
Share on other sites

Hey Süße!

Dass man nicht immer himmelhoch jauchzend sein kann, ist klar. Auch, dass man Durchhänger hat und nur noch traurig und kraftlos ist, ist klar. Aber: Man muss sich immer wieder selbst hochpäppeln! Das hilft nichts. Wenn Du Dich, als positiv denkenden Menschen aufgibst, gibst Du auch Deine/Eure Träume auf!!!

Kannst Dich mal mit >Mo< kurzschließen... die kann ein Lied davon singen. Aber sie hat es nach so vielen Rückschlägen auch immer wieder geschafft, aufzustehen!!! Vielleicht kann sie Dir noch mehr Tips geben...

Was meinst Du mit: Du wartest, bis der 17 kommt? Und was damit, dass ich noch nen langen Weg vor mir habe?!*grübel* Kann sein, dass ich auf der Leitung steh, aber ich kapier´s grad nicht...:o

Bin übrigens in Deutschland bei der Polizei...

Ja mo könnte mir ein paar Tipps geben.

17.1 usw. Da kommt immer die verflixte Periode.

*gg*

Naja du willst auch ein kind und versuchst es Monate.. dann hast du eine Fehlg..

Das meinte ich mit Weg.

Mittlerweile bin ich wieder etwas auf Neutralen Boden und denke wieder positiv um auch meinen Partner etwas Kraft und Mut zu geben.

Aber sobald ich nicht "Beschftigt" bin komme ich wieder zum Nachdenken.

es ist einfach immer der Gedanke da.

Mich macht es auch Böse wenn ich daran denke das ich durch das Abesetzen der pille mein Ess verhalten sich geändert hat und ich zu genommen habe.

Das macht mich Krank... weil ich kann mich nicht mehr an Diäts halten ich nehme mir vor "Jetzt nur noch Fettarm" aber im Grunde ist es dann anders und das war anders als ich die pille nahm ich hab sogar mit der pille eine Esstörung gehabt und jetzt kann ich ohne probleme Alles! Essen

Für andere ist das positiv aber für mich nicht und wer das Modelbiz hinter die Kulissen kennt weiß was gemeint ist.

Ich bin deshalb so drauf weil ich NIE ein Erfolg sehe sondern nur Negative punkte die sich auf meinen Nebenjob auswirkte, während ne Freundin nach 5 Monaten Schwanger ist bin ich nicht Schwanger habe mehr Kilo Esse plötzlich alles, und mein partner kann kein kind erzeugen weil was nicht stimmt. Für sieht das nach Schlechten punkten aus woran man Arbeiten muss.

Link to comment
Share on other sites

Hi Ihr!

Wie ich mit meine Situation fertig werde?

Zur Zeit nicht wirklich gut, da ich es noch nicht wirklich lange weis.

Es ist ziemlich hart da in meinem Bekantenkreis grad jeder ein Kind erwartet oder vor kurzem schon eins bekommen hat. Wir haben letztes Jahr geheiratet da der Kinderwunsch bei uns stärker wurde und mein Mann meinte er wolle "geregelte" Verhältnisse bevor wir ein Kind bekommen. Unser Traum war immer eine kleine Großfamilie mit 3-5 Kindern, jetzt wird wohl nichts draus.

Könnte schreien, weinen beim puren Gedanken an Kinder oder Ss quellen mir tränen aus den Augen und ich kann es einfach nicht verhindern.

Habe morgen einen Termin bei meiner Hausärztin, da mein Rücken mir in letzter Zeit auch ziemlich Probleme macht, habe mir überlegt Sie zu fragen ob Sie mir irgendetwas Hämopatisches für mein "Seelchen" empfehlen kann.

Klar solange es Hoffnung für eine normale Ss gibt würde ich es auch so probieren. Der Uro hat bei meinem Mann gesagt das es nach der Op bis ca ein Jahr dauert bis sich wieder alles eingestellt hat und das es keine garantierte Besserung gibt. Bei Ihm ist es aber auch extrem schlecht.

Hoffe bei euch geht alles gut und das es schnell kappt.

Den Kontakt mit Freunden die Kinder Kriegen meide ich total...

Die denken jetzt ich möge sie nicht mehr und plötzlich verstehen sie mich nicht bzw. 2 Spezielle Frauen.

Das mit dem Rücken kenn ich.. sitz 8 Stunden im Büro.

Das ist zimlich lange 2 Jahre.

Normalerweiße Beruhigt ja ein kleiner Hund den Kinderwunsch habe ich gehört. Viele sagen mir auch ich soll mir nen Hund besorgen.

Aber mein partner will kein Hund.

Nicht das er keine Tiere mag wir haben ja eine Katze auch.

Aber wenn das Kind dann mal ins Leben vieleicht doch noch kommt ist der Hund zuviel.

Ich finde es unfair...Eltern,Zeitschriften und Lehrer... lernen uns Menschen sich zu Schützen um in der Jugend keine Kinder zu kriegen, doch ist man Reif genug und Alt genug fühlt sich bereit, ist das mit Kinder kriegen halb so einfach wie man es in der Jugend hört.

:P

Mini: Nicht immer kann man einen Kampf gewinnen.

Du hast ihn zwar Gewonnen aber viele andere verlieren. gg

Ich finde es schön das es sowas wie ein Forum gibt eine Gruppe wo man sich darüber unterhält was einen Beschäftigt.

Ihr seit Nette Menschen.

Danke das ihr mir Mut gebt.

Danke das ihr euren kummer schreibt um mir zu zeigen ich bin nicht die einzige mit dem Wunsch.

Link to comment
Share on other sites

In deinen Worten finde ich mich wieder. Mit dem Neid der trauer und der Wut, kann mich bei der Arbeit kaum konzentrieren und wenn dann noch eine Patientin mit dickem Bauch oder Baby kommt, dann muß ich echt das weite suchen.

Aber nun zu deiner Frage wegen deinem Mann:

bei meinem wurden beim Uro auch Krampfadern festgestellt. 2Mio. statt min. glaube 12Mio./ml und zu langsam sind sie auch.:help:

Wir sind in ne Spezialpraxis überwiesen worden wo uns gesagt wurde das wir wahrscheinlich ne ICSI (künstliche Befruchtung) machen lassen sollen und erst wenn ich schwanger bin würde mein Mann operiert werden.

Zur Zeit versuchen wir aber noch mit Vitaminpräparaten etwas zu verbessern.

Würde mich an deiner Stelle auch mal in diese richtung informieren.

Schiss hab ich aber auch davor wegen Hormonspritzen usw.

Dein Fall istuns nun tatsächlich ähnlich....

ich heule jetzt die Tasten voll...

Frage mich soll ich es nun hinschmeißen oder weiter machen...

Der Arzt meinte zu meinen partner er sollte in die Ambulanc... und sich op. lassen.. nach 3 Monaten.. macht er nochmal ein Test.. und wenn es dann nichts brachte sollte eine Künstliche Befruchtung gemacht werden können.

Ich weiß von erzählungen her.. das eineKünstliche Befrucht bei diesem "Fall" gering an Chancen hat

irgendwie bin ich nun ganz m ende...

Weil ich weiß wenn alles gut rennt kommt ein kind erst anfang 2008 und selbstdafür hat man kein Versprechen...

:( :(

Link to comment
Share on other sites

Hey ihr beiden!

Ihr habt eines der schwersten Lose gezogen, die man nur ziehen kann - vor Allem bei so einem starken Kinderwunsch! Aber ihr wart anscheinend in der Vergangenheit schon sehr stark - versucht es weiterhin...Möglicherweise stehen die Chancen schlecht - aber es GIBT welche! Und es ist noch nicht alles versucht!!! Beißt Euch durch. Es gibt keinen Grund, nicht daran zu glauben und weiter zu kämpfen!

Süße, ja es stimmt - jeden Kampf KANN man nicht immer gewinnen, aber man KANN es VERSUCHEN! Und oft, in den meisten der Fälle, funktioniert es dann auch - und Mini hatte es wahrlich nicht leicht und hart zu kämpfen. Aber sie hat nicht aufgegeben! Nur deswegen hat sie gewonnen. Hätte sie es nicht versucht, dann hätte sie nie gewusst, dass es auch gut ausgehen kann!!!

Und genau das, was Du geschrieben hast, ist falsch!!! "Nicht immer kann man gewinnen!" Denk doch statt dessen: "Andere haben es auch geschafft. ICH schaffe es auch! Ich will das und ich schaffe es!"

Glaub mir, ich weiß es selbst, es ist bei Gott nicht einfach, so zu denken, bzw. diese Denkensweise zu erlernen, aber es GEHT!!!

Süße, such Dir ein Hobby, in dem Du richtig gut bist oder gut werden willst. Forder Deinen Ehrgeiz heraus. Sport ist immer sehr gut. Das hat schon vielen geholfen. Das wäre für Euch beide doch nicht schlecht, wenn ihr ohnehin Rückenschmerzen habt!!! Dann habt Ihr Ablenkung und seht schon nach kurzer Zeit den Erfolg an Eurem Körper und bestimmt auch an Eurer Seele und Psyche.

ALLES ist einen Versuch wert! Auch der Behandlungsvorschlag vom Arzt hört sich doch gut an. Du weißt doch noch gar nicht, ob´s funktioniert! Vielleicht stehen die Chancen ja besser, als Du denkst. Lass Dich von anderen nicht beunruhigen, sondern macht es einfach. Für EUCH, für die Erfüllung Eures Traums - und auch wenn das Baby "erst" 2008 kommt - besser spät als nie und es ist Euer Herzenswunsch!!!! Und dafür kämpft!!!!!!!!!!!!

Ich wünsche Euch dafür jedenfalls alles Gute!

Stöbert mal in den Foren durch - auch in den älteren Seiten. Da findet ihr bestimmt ähnliche Themen und könnt per PN Kontakt zu den Mädels aufnehmen und direkt fragen, wie sie sich immer wieder aus dem Tief gekämpft haben!

Alles Liebe! *ganzdollEuchbeidedrück*

Link to comment
Share on other sites

Hallo und Morgen Heike,

Du hast ja Recht. Normalerweiße bin ich auch schwer davon überzeugt sofort aufzugeben.

Aber ich liess mich von Neid so beeintrechten das ich Lustlos bin.

Das einzige hobby was ich wieder vollständig machen will ist Modeln nur das geht nicht.

Es sprechen viele ein paar punkte dagegen.

Alles andere sind Dinge die ich so auch mache.

Ich habe gestern mit meinen Eltern gesprochen, da mein partner nicht "Gesprächig" ist in problemen.

Wenn es nach ihm ginge sollte ich den Mund halten und in mich die Trauer hineinfressen so wie es er macht.

Mein Freund ist immer bei Negativen Nachrichten von sich nicht gesprächig.

Das hat er leiderso von zuhause gelernt.

Jedenfalls ist bei dem Gespräch um 10 Uhr raus gekommen... Das wir uns einen Hund der nicht allzugroß nicht allzu Klein ist als Trost und Hilfe nehmen.

Ich sagte auch das ein Hund aber kein Kind sei.. was ja auch stimmt...

Mein Freund war zuerst etwas Skeptisch da er von Anfang an sagte ein Hund will er nicht in der Wohnung weil er dachte das wäre zuviel mit Kind wenn es dann kommt.

Er liess sich aber am Ende davon überzeugen das ein Hund jetzt eine Gute Lösung ist und man aber nebenbei weiter "übt" nach der Op.

Somit bin ich zwar etwas Froh und muss nicht Heulen aber ich renne auch noch nicht lachend herum.

Nachdem Gespräch sind wir nachhause gegangen wohnen nur 10 Min. von meine Eltern entfernt, und haben noch darüber nachgedacht.

Meine Augen sind Brennend und ich bin Hundemüde...

:o

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Na der erste Schritt ist ja schon mal getan!!! Und reden muss man über die Probleme. Das hilft alles nichts. Man kann nicht immer alles in sich hineinfressen!!!

Macht gemeinsam einen Plan, wie ihr euch eure Zukunft vorstellt. Von mir aus auch mit Zeitangaben oder ähnlichem.

Schafft Euch vielleicht nen jungen Hund an. Den kannst dann von Klein auf erziehen, mit ihm spazieren gehen, auch Sport machen, spielen...geh mit ihm in die Hundeschule...Dann hast Du Dein Hobby und Du wirst an DIR und am kleinen Wauzi Erfolge sehen!!!!

Klar, dass Du jetzt noch nicht rumhüpfst und außer Dir bist vor Freude, aber man beginnt mit Allem von vorne und in kleinen Schritten meistens....und der ist jetzt getan. Es geht aufwärts. Und das musst Dir in Zukunft immer wieder vor Augen halten!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.