Jump to content

Einschulung 2014

Rate this topic


Herzchen
 Share

Recommended Posts

Ich hätte auch direkt das Würfelhaus empfohlen. Herzchen, wenn du möchtest, dann erkläre ich es dir genau. Ich hab selbst damit gearbeitet und denke, dass du es auch zuhause gut umsetzen kannst. Es arbeitet mit der Zahlvorstellung der Würfel-5. Diese Zahlvorstellung kannst du ihr zuhause zeigen, ohne der Lehrkraft in ihr System zu fuschen und deine Große zu verwirren.

 

Link to comment
Share on other sites

Klar! Nur das Heft wird dir nicht reichen. Oder hast du direkt die Handreichnungen dazu bestellt?

Du brauchst auf jeden Fall das Material. Also das kleine und das große Haus, große rote und kleine grüne Plättchen. Du kannst es aber recht problemlos selbst herstellen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es auch alles selbst gebastelt. Kein Problem.

Die "Entwicklerin" ist auch sehr nett und gibt Hilfestellung per Email. Ich habe in der 2. Klasse damit anfangen wollen - und da war es bei meinem Sohn etwas spät. Er hatte seine Denke und das Abzählen schon zu sehr drin. Er hat sich ein bisschen gewehrt gegen das Würfelhaus . :aredface: An sich finde ich es aber super und versuche, bei meiner Kleinen, das Zahlenverständnis anhand des Würfelbildes aufzubauen. Sie macht es aber auch von selbst so. Also,sie sagt 5 und malt das Würfelbild dazu.

 

Nun ist mein Sohn 4. Klasse, alle Aufgaben mit Zehnerübergang kommen wie aus der Pistole geschossen. Wir haben es nie mehr groß geübt. Ich denke, das kommt auch durch die allgemeine Entwicklung der Reife.

Link to comment
Share on other sites

Da war ich wohl etwas vorschnell, das Konzept las sich so sinnig auf der Hompage. Ist aber okay so, die Erfinderin soll ja auch was davon haben. :nod:

Ich hatte gestern Abend gleich das Set für Eltern bis zum 20er Bereich bestellt, dann heute aber nochmal bei der Erfinderin nachgefragt, ob ich da noch Buchmaterial dazu brauche, laut ihrer schnellen Antwort scheint das so aber zu reichen.

Nun bin ich gespannt auf das Material.

Sandrui, beim Nachdenken darüber wurde mir klar, dass ich wohl auch selbst keine so ideale Zahlenvorstellung habe :aredface:, in den ersten Jahren war Mathe auch immer schwierig für mich, das möchte ich den Mädels gern ersparen (hat sich zum Glück später total gewandelt, nun mach ich gern Statistik, aber Kopfrechnen kann ich immer noch nicht gut :noidea:) und finde es auch wichtig, dass genau die Basiskompetenzen da gut sitzen.

Ich denke, dass die Große es gern nutzen wird, sie hat ja selbst bei mir quasi um Hilfe gebeten, weil sie will, dass ihr das Eckenrechnen wieder Spaß macht.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, dass das Mengenverständnis mit ansteigenden Zahlen allgemein recht schnell nachlässt.

Sehr viel ergibt sich durch Üben und immer wieder Gebrauchen, denke ich.

Für mich war Mathe immer schwer. :aredface:

Und ich finde, leider, wird es zumindest hier an unserer Schule nicht gut vermittelt. Also, den Aufbau des Lehrplans finde ich nicht sinnvoll.

 

Wenn deine Maus nach einer Hilfe verlangt, wird sie es sicher gern annehmen. Schreib dann doch mal, wie es klappt.

Ach und für mein Verständnis: Eckenrechnen, ist das der Zehnerübergang?

Link to comment
Share on other sites

Vom Würfelhaus hab ich noch gar nie etwas gehört. Muss mal die Grundschullehrer meiner Familie fragen, ob sie es kennen.

 

Emilia hat gestern doch ihren Mathetest (Der 1. Rechenmeister)  mitgebracht. Und dies war der einzigste richtige Test mit Stoppuhr und die Kinder mussten einzeln sitzen. Das andere waren wohl Kontrollen für die Lehrer, die Emilia als Test bezeichnet hat.

 

Eigentlich ist Emilia sehr selbstkritisch und hat unerfüllbar hohe Erwartungen an sich selber. Bei dem Test nun hat sie es jedoch ganz locker genommen, dass sie kein Smily bekommen hat und das freut mich total weil sie sich sonst mit ihren an sich gestellten Erwartungen oft im Weg steht.

Es waren 48 Aufgaben, maximal 10 Minuten Zeit, Plus und Minus rechnen bis 8 und Zahlen zerlegen, sie hatte 4 Fehler - was ich persönlich super finde, besonders da es der erste Test war und sie nur Flüchtigkeitsfehler hat und die Aufgaben verstanden hat.

 

Die Schule scheint Emilia total gut zu tun. Sie sieht vieles lockerer weil sie nun merkt, dass es nichts schlimmes ist wenn man mal etwas nicht kann.

Edited by red-butterfly
  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Red, das hört sich richtig toll an! :nod:

Wie schön für Emilia! 4 Fehler nur bei so vielen Aufgaben find ich auch richtig klasse! :atop:

Nachdem die Große nun von der Mathelehrerin die Rückmeldung bekam, dass sie doch etwas schneller arbeiten sollte (sie hat seit den Herbstferien in Mathe und Deutsch echt getrödelt und war auch total unmotiviert :arolleyes:), hat sie nun letzte Woche so den Turbo eingelegt, dass ihr nun gesagt wurde, sie solle sich nicht so beeilen :lol::noidea:

Sie war nun natürlich etwas verwirrt, also hab ich ihr gesagt, sie soll einfach stetig in ihrem eigenen Tempo arbeiten, weder sich stressen noch zu arg trödeln.

Hoffentlich kommt das Würfelhaus bald an, ich warte schon ungeduldig, weil ich gespannt bin, wie das funktioniert.

Muss nur sehen, dass ich die Kleine dann irgendwie anderweitig beschäftigt bekomme.

Momentan ist die Große aber total aus denn Häuschen wegen der AGs und Schwimmen statt Sport: heute haben sie in "kochen und backen" Pfannekuchen gebacken, die anscheinend sehr lecker waren, morgen ist das erste Mal schwimmen und dann freut sie sich auch noch sehr auf die Trickfilm-AG am Donnerstag :)

Glücklicherweise haben wohl fast alle Erst- und Zweitklässler ihrer Klasse den Freischwimmer (außer einer Zweitklässlerin mit Seepferdchen und einer Erstklässlerin mit Silberabzeichen), da werden sie bestimmt viel Spaß haben zusammen im tiefen Becken :)

Sandrui, rutschen sie dann die Bank lang oder wie?

Ich kannte Eckenrechnen aber auch nicht aus meiner Schulzeit :noidea:

Sylvia, hat sich bei euch was getan?

Link to comment
Share on other sites

Sylvia, hat sich bei euch was getan?

 

ja philipp hat ein loch im kopp wurde genäht und kann seit dem lesen ;) witzig und schaurig ) im ernst wir haben mit der monteschule kontakt aufgenommen, die schulleitung konnte sich sofort an philipp erinnern, wir haben nächste woche den termin bei ihr, sie wird uns sagen ob eine versetzung sinnvoll ist und was wir tun müssen. philipp selber hatte letzte woche donnerstag einen nervenzusammenbruch mit nasenbluten weil laut seiner aussage die lehrerin nur an ihm rummekkert. so haben wir ihn noch nie erlebt, komplett überfordert. wir werden jetzt morgen mit dem kia schonmal klären, ob wir ihn bis freitag ohne schlechtes gewissen rausnehmen können?  ich halte euch auf dem laufenden ;)

Link to comment
Share on other sites

Oh nein, der arme Philipp. Es ist ganz bestimmt der richtige Weg, nach einer Alternative zu suchen.

Der KiA kann ihn ja mal krank schreiben.

 

Herzchen: Bankrutschen geht so. Beide Schüler einer Bank stehen und wer die genannte Kopfrechenaufgabe schneller rausbekommt, darf eins weiter rutschen. :abiggrin: Eignet sich besonders fürs kleine 1x1 oder das Kleine 1+1.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

kikra, es ist wirklicht hart was Philipp da durchmachen muss. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr eine gute Lösung für ihn findet.

Wir hatten am Samstag Elterngespräch. Hat bei uns nicht lange gedauert. Es gäbe bei Anna nicht viel zu sagen. Sie könnte ja so richtig, richtig gut lesen und das von Anfang an und sie würde auch super rechnen. Sie habe voller Entsätzen festgestellt, dass sie den Rechenfux schon durch gerechnet hätte. Das hätte sie nicht machen gedurft, sie wüßte jetzt nicht was sie mit Anna machen soll, wenn der für die Klasse dran kommt und sie ja schon damit fertig ist. Nun ja, ich dachte sie dürfte das als Zusatzaufgabe zu Hause machen. Sie hat sich da immer freiwillig dran gesetzt, wenn sie mit den Hausis schon fertig war und ihr Bruder immer noch arbeiten musste.

Sie würde sich aber im Unterricht nicht sehr beteiligen, also nicht oft die Hand heben und will alleine sitzen. Die Lehrerin gab zu dass sie sie an dem einsamen Platz auch schon mal vergessen hätte. Aber Anna hätte sich dann gemeldet, dass sie auch ein Arbeitsblatt noch bräuchte...

Ich habe dazu nichts gesagt, habe nur erwähnt, dass Anna nicht gerne zum Sport geht, sie sogar schon gar nicht in die Schule wollte an dem Tag an dem Sport sei. Den macht aber nicht die Klassenlehrerin. Sie hat dann Anna ermuntert die Sportlehrerin anzusprechen und mit ihr darüber zu sprechen, was ihr nicht gefallen würde. Anna war bei dem Gespräch dabei.

Ich sehe dass Anna fachlich so weit ist wie ihr Bruder in der 2. Klasse. Und finde auch, dass sie vielleicht einfach zusätzliche Aufgaben bekommen könnte um auch gefordert zu sein. Aber ich habe nichts in der Richtung gesagt. Anna ist glücklich in der Schule und das reicht mir vollkommen. Was will man denn mehr! Sie will sogar freiwillig in die Schulkindbetreuung der Schule nur damit sie länger in der Schule sein kann.

Nach dem Schuldesaster mit ihrem Bruder ist das eine wahre Wohltat für mich als Mutter.

Link to comment
Share on other sites

Uff, erst mal gute Besserung dem Kopf!

Ich kann mich Herzchen nur anschliessen, kein Kind sollte einen Nervenzusammenbruch in der Schule haben , schon gar nicht in der ersten Klasse!!!!

Ich denke ich würde ihn auch erst mal rausnehmen und dann den Termin abwarten in der Monteschule.

Ich denke einfach, dass in der jetzigen Klasse schon zu viel passiert ist, als dass da noch etwas zu retten ist…….

 

Wie, Anna wurde an dem Platz vergessen????

Kann aber so gut verstehen, dass es eine Wohltat für Dich ist, kenne ja die Problematik um ihren Bruder ;-)

Link to comment
Share on other sites

Armer Philip. Es tut einem schon beim Lesen weh :( Hoffentlich kann seine neue Schule alles wieder halbwegs gut machen.

Herzchen, schön das deine Große die Veränderungen in der Schule mag. AGs und schwimmen sind ja such toll.

Und sie wird ihr eigenes Tempo bestimmt finden und dann konstanter arbeiten. Noch ist dieses selbstbestimmte ja ziemlich neue.

Anita, es tut wirklich gut so viele positive Dinge über sein Kind zu hören besonders wenn man weiss, dass es auch ganz anders kann.

Also, immer weiter so :)

Link to comment
Share on other sites

Ja, Anna wollte unbedingt alleine sitzen und da gab es nur einen Tisch weit vorne an der Seite. Sonst alles Gruppentische und eher hinten im Raum. Die Lehrerin hat Anna so eher im Rücken gehabt.

Am Elternsprechtag haben aber wohl mehrere Kinder, wie auch Anna gesagt, dass sie an den Gruppentischen zu sehr abgelenkt sind. Sie hat sofort am nächsten Montag die Gruppentische aufgelöst und -soweit ich Anna richtig verstanden habe- klassische Einzeltische gemacht. So wie bei uns früher, immer zu zweit an einem Tisch, der aber einzeln im Raum steht.

Link to comment
Share on other sites

Und, Kikra, was sagt der KiA?

Anita, ich musste schmunzeln!

Wie klasse, dass sie allein hingegangen ist und dass es ihr so Spaß macht! :atop:

Die Große ist nun echt total motiviert, wollte heute Morgen nachdem sie mit allem fertig war noch Mathe machen :uglygaga:

Das Schönste ist aber, dass sie sagte, dass es ihr so richtig Spaß macht in der Schule.

Und nun sieht sie mit 2 ausgefallenen Zähnen auch wie ein richtiges Schulkind aus :)

Edited by Herzchen
  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Spaß in der Schule ist besonders die ersten Jahre so wichtig. Sie können doch auch nur in einem Umfeld indem sie sich wohl fühlen lernen.

Schön, dass deine Große die Schule so mag :)

Sind ihr nun die erste Zähne ausgefallen?

Bei uns ist morgen die große Faschingsfeier in der Schule inklusive Kinderumzug und Programm für alle. Emilia ist schon ganz aufgeregt :)

Leider ist die Klassenlehrerin/ Rektorin nun schon seid 3 Wochen krank. Sehr schade. Hoffentlich ist sie nach den Ferien dann wieder fit.

Link to comment
Share on other sites

Ja, Red, ihr war erst Anfang Januar der erste Zahn rausgefallen, heute Morgen um 7 dann der 3.

Kikra, ich hoffe, dass es bei euch irgendwie voran gegangen ist!

Was hat der KiA denn gesagt?

Heute kamen die Würfelhaus-Materialien endlich.

Ich bin ganz begeistert und finde das Konzept klasse!

Hat der Großen auch Spaß gemacht :)

Nun müssen wir nur dabei bleiben, sie kommt grad so schnell voran in der Schule und ich hoffe, dass sie so vom Zählen weg kommt

Edited by Herzchen
Link to comment
Share on other sites

Kikra, ich hoffe, dass es bei euch irgendwie voran gegangen ist!

Was hat der KiA denn gesagt?

 

wir waren gestern bei unserem kia, der wird jetzt durch das spz eine testung in gang bringen und unterstützt uns bei unserem vorhaben und war schier entsetzt über solche äusserungen in bezug auf philipp. über sein verhalten innerhalb der unterrichtstunde kann er nichts sagen, da er dort nicht dabei ist :)

 

interessanter weise hat meine krabbelgruppen freundin, deren zwillinge in der 1b ist.sie kennt die klassenlehrerin von der anderen schule, und auch dort war sie eine absolute katastrophe, auch sie ist nervlich am ende. und ich kenne die pfiffigen zwillis seit dem sie 3 monate alt sind - das sind keine weichspüler :)

 

am freitag haben wir das gespräch in der monteschule - dann weiß ich mehr!

Link to comment
Share on other sites

Ach so, ich dachte gestern wär das Gespräch in der Montessori- Schule gewesen, deswegen hatte ich nochmal nachgefragt.

Irgendwie raff ich das nicht mit den Zwillingen.

Ich les aus Deinem Text, dass die Zwillinge in der 1b (=Philpps Parallelklasse?) sind, sie die Klassenlehrerin schon von ner anderen Schule kennt (als Kollegin? Oder sind Geschwisterkinder auf der anderen Schule?)

Nee, 1b ist dann eure Klasse, oder?

Sonst wäre der Weichspüler-Satz unlogisch.

Also sind die Zwillinge in Philipps Klasse und auch unglücklich? :noidea:

Link to comment
Share on other sites

nein, die zwillis sind in der parralelklasse und dort sind auch einige kinder die "nicht schulfähig bis stark auffällig sind" - die mama der zwillige kennt philipps klassenlehrerin aus der anderen grundschule wo sie sonst unterrichtet hat und dort war sie eine wandelnde nicht fähige katastrophe ;)

und die lehrerin in der paralellklasse ist somit auch nicht besser und wird nächstes jahr aber erst in rente gehen.

 

sorry - ich glaube ich schreibe etwas durcheinander im schreiben ;)

Edited by kikra13
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.