Jump to content
Sign in to follow this  
sona

Hochbett mit 4...

Recommended Posts

Huhu Mädels!

unsere Jungs sollen bald in ein Zimmer ziehen. dieses ist relativ klein..darum dachte ich an ein Hochbett. Der Kleine will zum Glück unten schlafen (ist dann 3) und der Große oben. Der Große wird im Mai 5...

jetzt frag ich mich, ob Kinder in dem Alter nachts schon allein mit der Treppe klarkommen?? an sich ist er motorisch fit, aber schaffen die Kiddies das im Halbschlaf? er geht mindestens 2 mal nachts aufs Klo und ruft dabei oft noch nach Mama.

habt ihr Erfahrungen?

Lg

- - - Aktualisiert - - -

kurze Ergänzung. ..es geht mir nicht um das Rufen! ich helf ihm auch nachts gern...es geht mir nur darum, dass er sich nachts nicht weh tut beim runterklettern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben halbhohe Kura-Betten von Ikea. Die kann man erst normal nutzen und später umdrehen zum Hochbett. Das haben wir bei beiden Mädels mit 4 Jahren gemacht und es gab nie einen Unfall. Aber das ist ja keine Garantie für euch :aredface:

Ihr wollte dann schon ein richtiges Hochbett oder? Da wäre die Fallhöhe ja nochmal etwas anderes als bei einem halbhohen Bett.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also meine mädels haben momentan ein doppelstockbett, die große hatte vorhr schon seit sie 3,5 ist ein hochbett und hatte damit nie probleme... Momentan schlafen beide zusammen oben und es ist weder für meine kurze 3,5 noch für die große 5,5 eig kein problem...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd zumindest für die erste Zeit so einen halbrunden Betthimmel dafür nutzen - so dass die Treppe/Leiter am FUßende ist und das Kind nachts erst mal zum Fußende krabbeln muss - in der Hoffnung, dass es bis dahin wach genug ist, um die Treppe runterzukrabbeln.

Kann man denn unter so halbhohen Betten nicht auch nen 2. Schlafplatz basteln?

Entweder nur Lattenrost und Matratze oder ein 2. Bett l-förmig über Eck drunterschieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Melanie, ich hatte da eins von Ikea auch im Blick...weiß allerdings gerade gar nicht wie hoch es ist. denke aber 1, 50m sicher...das einzige was mich dran stört ist, dass es unten kein lattenrost hat...nur ne Matratze...

wäre eins mit Rutsche sinnvoller???

vermutlich bin ich wieder übervorsichtig :lol: aber wenn ich ihn damit nachtlicht im Halbschlaf runter klettern sehe *ohhhh weh* ;)

- - - Aktualisiert - - -

zu schnell abgeschickt....L Förmig geht in dem Raum gar nicht....:(

das mit dem Fußende ist ja schon ne super Idee. ..dann wäre er vlt etwas wacher...und unten wolt ich zumindest anfangs noch ne Decke hinlegen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe das aus holz (etaggenbett) von ikea, die große 6 liegt oben und die kleine 3 unten, allerdings schlafen sie manchmal auch beide oben, unfälle gab es nie.

Mydal heißt das

Von rutschen am bett halte ich nichts, weil das bett zum schlafen sein soll und nicht zum rutschen.

Edited by Angelslam

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke dazu werden wir keine aussage treffen können ob dein kind in der lage ist nachts die treppe sicher zu nutzen :awink:

in jedem fall würde ich dem kind oben eine lampe anbringen und für die erste zeit die regel aufstellen, aufgestanden wird nur wenn die lampe vorher angeschaltet wird.

vonner rutsche halte ich persönlich nichts, sollen die kids nachts rutschen? wohl eher nicht oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Linda...so ist das hier bei allen Fragen ;) niemand kann genau sagen wie mein Kind das schaffen wird ;) egal ob es um Wutanfälle, Bauchweh oder eben Hochbetten geht...es geht hier nur um die Erfahrungen der anderen...ich erhoffe mir keine Aussage a la " er wird nicht rubterfallen"

dennoch find ich es interessant die Erfahrungen der anderen Mütter zu erfahren, denn mit Hochbetten hab ich persönlich einfach gar keine Erfahrungen.

Melanie, hab gesehen, dass dieses 1, 16m Bett auch ift mit einem lattenrost und Matratze als Etagenbett genutzt wird! das wäre vielleicht für den anfang ja eine beruhigende Möglichkeit. und wenn es gut klappt gibt's zu Weihnachten ein großes Bett :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Große hat ein Hochbett seit ihrem 3. Geburtstag und da gabs nie Probleme. Sie kam auch nie auf die Idee nachts die Rutsche zu nehmen, aber hat immer ein Nachtlicht an...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser Großer hat damals mit 3 ein halbhohes Bett bekommen,Leiter kam ans Fußende und es ist nie etwas passiert. :asmile:

Worauf ich achten würde,ist das die Stufen genug Auftrittsfläche haben.Damals gabs nämlich welche da war der Auftritt nur 3 cm,davon kann man natürlich schneller abrutschen,als wenn man breitere Stufen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, den Himmel haben wir für das Kurabett auch. Das war mir wichtig, weil sie gerne auf dem Bett gehüpft sind, als es noch andersrum stand. Da kann man sich so gut am Rahmen festhalten dafür. Ein paar Monate haben wir das Kurabett als Etagenbett genutzt mit einem Lattenrost und einer Matratze drauf, das hat genau unten reingepasst (also der Lattenrost in die Lücke des Rahmens). Das war gut so. Wir haben das dann nur geändert, weil Fiona in ihr eigenes Zimmer gezogen ist, weil die beiden abends immer so lange erzählt haben und nicht genug schliefen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben auch mit 4Jahren das Kurabett. Mein Sohn steht auch ofts nachts auf um auf Toilette zu gehen. Er rennt dann zwar schonmal gegen den Türrahmen aber aus dem Bett gefallen oder von der Leiter gerutscht ist er noch nicht. Er hat auch den Himmel und Leiter am Fussende. Tochter hat keinen Himmel und Leiter am Fussende aber die schläft wie ein Stein, die muss nachts nicht aufstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

von Rutsche am Bett halte ich auch nix. Und dazu muss das Zimmer auch ne gewisse Größe haben

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor allem garantiert eine Rutsche ja nicht, dass die Kinder die dann auch nehmen nachts, schützt also auch nicht unbedingt vor Unfällen :wink: Ich finde 1,57m nicht soo hoch, würde vielleicht die ersten Nächte ne Matratze drunter legen und/oder (später) nen Teppich, dann gibt's n Schreck und n blauen FFleck, aber (wahrscheinlich!) nicht mehr. Wir werden auch n Etagenbett anschaffen, Joghurt ist erst 2,5 soll noch nicht oben schlafen, aber die Ebene zum Spielen/Kuscheln nutzen und mit spätestens 4 wird sie hochziehen müssen, weil Nr. 2 dann unten schlafen muss...

Share this post


Link to post
Share on other sites

sona - willst du es in der schweiz kaufen? dann schaue mal bei micasa rein - da gibt es tolle betten!

nele und philipp haben beide hochbetten seit dem sie jeweils 2 jahre alt sind. am anfang war das kurabett andersherum - und vor einem jahr haben wir es umgedreht mit 3,5 jahren - danch wurde er trocken nachts und wir haben auch überlegt wie er es schafft. die ersten nächte hat er gerufen - und dann ist er alleine im halbschlaf aufs klöchen ;) mann sollte nur immer klopapier hinstellen - sonst wird nicht nach mama ansich gerufen, sondern nach klopapier ;)

philipp wird jetzt im august 5 jahre alt und schafft es auch bei durchfall die treppe ohne probleme runterzuklettern.

nele schläft oben, und bleibt auch oben: sie kann die treppe noch gar nicht hoch, geschweige denn runter klettern! eine rutsche hatten wir am bett, mußten sie aufgrund der tageskinder aber abmachen, da in neles bett einfach nicht 1000 kinder rumhüpfen sollen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Große bekam kurz vor ihrem 4. Geburtstag ein Etagenbett. Oben mit so nem Röhrentunnel und unten im Bett wird später mal die Kleine schlafen, da ist momentan auf zwei Seiten so ein Vorhang mit Fenstern und Tür davor.

Sie ist von Anfang an trotzdem nachts zu uns gekommen, die Leiter scheint ihr keine Probleme zu bereiten. Auch zur Toilette kommt sie, wenn sie mal muss.

Mit Besuch spielen sollen sie generell nur unten, ich mag nicht so gern Sand usw. in den Betten und find auch, dass die zum Schlafen da sind (und hätte Angst, dass da mal ein Besuchskind runterfällt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke Mädels! ihr habt mir schon gut geholfen. .:wub:

kikra :lol: das ist süß. ..Glaube Levi putzt nachts gar nix ab:aeek: er findet nur oft die Tür nicht...trotz Nachtlicht :lol: *was muss die Tür auch nachts immer woanders sein als tagsüber. .tzzz*

micasa...jaaaa da hab ich mal so ein tolles Dschungel hochbett gesehen...als ich eigentlich Gardinen suchte...;)

Ot...bisz du gerade hier???

mit dem Besuch habt ihr recht...das muss ja nicht sein...

Ja glaub die Rutsche spar ich mir...ist eh alles so klein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo!

unsere große zog mit 3 jahren und 4 monaten ins hochbett um. es klappte prima. sie bekam einen himmel darüber, damit sie aufsteht und wir sagten sie, dass sie im dunkeln nicht allein die treppe benutzen soll - daran hielt sie sich auch. in der nacht rief sie nach uns und wir hoben sie runter. sie ist aber auch wirklich eine ganz zuverlässige, so dass wir uns fast immer sicher sein können, uns auf sie verlassen zu können - fast... zweimal passierten allerdings vorfälle, die weniger lustig waren. das erste mal - das muss etwa ein halbes jahr später gewesen sein - da rief sie plötzlich panisch nach mir... ich stürmte zu ihr. sie sollte eigentlich ihren mittagsschlaf halten. jedoch fand ich sie wie ein klammeräffchen außen am bett hängend. sie hielt sie mit den armen oben am rausfallschutz fest und umklammerte ebendiesen mit ihren beinen. ich war so froh, dass nichts weiter geschehen war.

als sie dann schon 5 jahre alt war, fiel sie tatsächlich zu meinem schock rückwärts von der leiter. dabei ist sie immer so vorsichtig gewesen. sie musste jedoch dieses mal ganz viele kuscheltiere mit hoch schleppen und hattest dann nicht wirklich deine hände zum festhalten frei... unser bett ist auch ein recht hohes mit 170-180cm... als ich beim zweiten mal ins zimmer kam, hörte ich vorher nur das knallen von ihrem körper auf den boden und dann nichts mehr... ich rannte zu ihr und sie lag regungslos auf dem rücken - starr vor schreck... zum glück ist wirklich nichts passiert.

als unsere große dann 6 und die kleine 3,5 jahre alt war, bauten wir das bett zum doppelstockbett um. die kleine fiel zwei-drei mal aus ihrem unteren bett und trug mächtige blaue flecken davon. sie ist unsere kleine tollpatschige. von daher bin ich recht froh, dass sie nicht oben schläft. morgens haben wir sie aber schon öfters gemeinsam oben entdeckt, wie sie zusammen bücher durchstöberten oder rollenspiele spielten. sie sind da wirklich süß :love:

du siehst - passieren kann leider immer etwas. ich hätte es nie gedacht bei unserr grioßen maus. sie macht immer alles erst, wenn sie weiß, dass sie es auch kann. da sie aber auch ein träumerchen ist, ging es leider doch mal schief...

ich hoffe euch nun nicht das hochbett allzu schlecht gemacht zu haben. ich finde es nach wie vor genial und die mäuse lieben es! jedoch weiß man ja als mama, dass selbst etwas passieren kann wenn man unmittelbar daneben steht - nicht mal dann kann man sich sicher sein es noch verhindern zu können...

alles liebe für deine restschwangerschaft und viel spaß mit dem neuen bett :)

achja: beide haben jeweils ein licht auf ihrer "etage", dass sie anschalten können, wenn sie nachts aufstehen. mittlerweile werden wir nämlcih auch nicht mehr gerufen :awink:

Edited by E(nge)lchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Kleine musste Aufkleber sammeln, bevor sie das Hochbett bekam, weil sie nachts immer zu uns wanderte. Ich wollte nicht, dass sie das mit Hochbett auch noch macht. Eben wegen dem Rausfallen. Jaaaaa, und dann blieb sie für die Aufkleber in ihrem Bett, aber sobald sie das Hochbett hatte, ging die Wanderei wieder los :arolleyes: Passiert ist aber nie etwas.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.