Jump to content

Rate this topic


Stella12
 Share

Recommended Posts

Liebe Stella12,

Auch wenn dich ein so unendlich trauriger Grund hierher geführt hat, möchte ich dich hier bei Adeba herzlich willkommen heißen.

Es tut mir sehr leid, dass ihr eure kleine Stella zu den Sternen gehen lassen musstet. :traurig:

Ich hoffe, ihr habt liebe Menschen um euch, die euch begleiten durch diese schwere Zeit. Und ich hoffe auch, ihr könnt euch genug Zeit und Raum schaffen für die Trauer.

Wenn du möchtest, kannst du hier mehr über Stella erzählen. Denn auch wenn sie nicht mehr sichtbar bei uns sind, so ist doch jedes Sternenkind etwas ganz besonderes, jedes hat eine eigene Geschichte und jedes verändert das Leben seiner Eltern und hinterlässt so seine Spuren auf dieser Welt.

Liebe Grüße

Eva

Edited by aoife
Link to comment
Share on other sites

Hallo Eva und alle anderen,

vielen Dank für die lieben Worte und die Begrüßung.

Leider war die ganze Schwangerschaft bis letzte Woche ein auf und ab und im Nachhinein habe ich so das Gefühl, dass es für Stella besser war zu gehen. Zwar hieß es immer sie sei gesund und alles ist in Ordnung, aber ich musste zweimal wegen Blutungen liegen einmal nur eine Woche einmal waren es sogar fast 4 Wochen, weil da noch ein Bluterguss im Spiel war. Musste bei beiden Malen je 90 Utrogest nehmen. Dann war die kleine Maus immer etwas kleiner der ET wurde um 12!!!! Tage nach hinten korrigiert. Und schließlich starb sie kurz nachdem ich die letzte Utrogest genommen hab. Vielleicht war es besser so.

Aber eins kann ich echt sagen. Stella hat uns eine wundervolle Zeit gegeben, auch wenn es jetzt umso schlimmer ist. Es war für uns beide die bisher schönste Zeit unserer Beziehung und wir danken ihr, dass sie bei uns war.

Link to comment
Share on other sites

Das ist echt lieb von euch.

Es ist echt komisch, manchmal denke ich überhaupt nicht drüber nach und fühle mich, als wär nix passiert und manchmal breche ich einfach nur in Tränen aus, besonders schlimm ist es wenn ich alleine bin und Zeit hab drüber nachzudenken.

Und jetzt wollen mich auch noch meine beiden Schwägerinnen besuchen kommen, die eine hat ihren ET eine Woche nach unsrem eigentlichen Termin und die andre hat eine 3 Monate alte Tochter. Ich weiß die beiden meinen es gut, aber besonders bei der, die noch schwanger ist, hab ich echt Angst sie zu treffen.

Mein Mann tut so als ob es ihm gut geht und er schon über alles hinweg wär, aber das kann ich irgendwie nicht glauben, es ist noch nicht einmal eine Woche her. Hab irgendwie Angst, dass er sich überschätzt und alles in sich reinfrisst, um nach außen hin strak zu sein, für mich oder für die Umgebung und dass es irgendwann nen heftigen Schlag tut und er unter allem zusammenbricht.

Link to comment
Share on other sites

Mir tut es sehr leid um eure kleine Maus :(

In letzter Zeit häufen sich diese kleinen Sternchens. Jedes Sternenkind ist einfach zu viel.

Ich kann dich verstehen dass du.die Schwanger liebe nicht sehen willst, sie meint es bestimmt nur gut aber vieleicht sag es ihr einfach das es imom nicht geht. Besonders wenn sie zur selben zeit entbidungstermin hat wie du.

Ich wünsche dir und deinem mann ganz Viel Kraft.

Link to comment
Share on other sites

Ja irgendwie echt krass, gerade hab ich von ner Kollegin gehört, dass eine unsrer Kundinnen am Sonntag auch ihr Kleines in der 36. Woche tot zur Welt bringen musste. Ich glaube, man nimmt so etwas ganz anders wahr, wenn man selbst so etwas erlebt hat. Ist ja genauso, wenn man schwanger ist, sieht man nur noch schwangere oder Familien mit Kinderwagen auf der Straße.

Hab nie darüber nachgedacht, dass nach der 12. Woche noch was passieren könnte. Aber zack, da kamen dann erstmal die Blutung in der 15. Woche mit Bluterguss, ok ging dann auch nochmal gut, wir dachten wieder es sei geschafft und dann kam dieSchock-Diagnose, auch wenn ich zum Schluss schon ein bisschen damit gerechnet hab, da ich ja schon in der 26. Woche war und so gut wie nichts gespürt hab. Hab gedacht, irgendwann müssen die Bewegungen doch mal stärker werden, hoffentlich sagt mir die FÄ das nächste Mal nicht, dass das Herz nicht mehr schlägt und genauso wars dann. Krass, das war gestern schon eine Woche her und morgen vor einer Woche ist unsre Kleine dann geboren. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht, auch wenn ich immer denke, es geht gar nicht vorwärts.

Komisch nur, ich fühl mich echt gut. Klar kommen mir immer noch mindestens einmal am Tag die Tränen, aber richtig weinen muss ich nicht mehr. Waren gestern sogar auf dem Friedhof an dem Grab wo Stella bestattet wird (haben uns für eine anonyme Bestattung entschieden). Das war nochmal schlimm, aber wir haben gesehen, dass es noch so viele andere gibt, die ihr Kleines verloren haben, das hilft dann andererseits wieder. Na ja bis zur Trauerfeier ist noch Zeit, ist erst Ende November, bis dahin geht es uns hoffentlich wieder so gut, dass wir uns in der Lage fühlen da hin zu gehen und uns richtig von Stella zu verabschieden.

Ach ja, meine beiden Schwägerinnen haben sich bis jetzt zum Glück nicht mehr gemeldet. Vielleicht verläuft sich das ganze ja auch im Sand, da die beiden 120km weg von uns wohnen.

Link to comment
Share on other sites

Stella, es tut mir sehr leid, was Du erleben musstest. Wir haben Anfangs auch sehr viel geweint und irgendwann versiegen die Tränen... Manchmal wünsch ich sie mir zurück, weil sich der Schmerz ohne Tränen andere Wege sucht....

Darf ich fragen, ob ihr eure kleine Stella untersuchen lasst, woran es gelegen haben könnte, dass eure Maus so klein und leicht war? Unser Sohn war auch zu klein und zu leicht obwohl die genetischen Ursachen (Triplodie) ausgeschlossen werden konnten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Celli,

Stella war für die Zeit eigentlich genau richtig, sie war nur schon 3 Wochen tot in meinem Körper, bis man es festgestellt hat. Und für die 23. Woche war sie dann total normal. Wir lassen sie untersuchen, aber ich hab so die Befürchtung es kommt nichts dabei raus.

Wie weit warst du als es passiert ist??? Und wie war es bei dir???

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stella, oh okay, die Maße waren sicher ohne die Beinchen oder ich bin total auf dem Holzweg.... Sorry dafür!!!!

leider finden sie wirklich nur selten etwas und am Ende bringt es das Baby ja auch nicht zurück :(

Habe meinen Sohn Ende der 21. Woche verloren, vermutlich war er aber auch schon ein paar Tage vorher gestorben.

Hoffe,mein Mann und deine Familie sind dir eine Stütze!

sende Dir eine Stille und traurige Umarmung

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht ist es imom für dich diese unwirklichkeit, das man es igw nicht richtig begreifen kann.

Ich wünsche euch echt alles nur erdenklich gute.

Mam sagt dann zwar Zeit heilt alle Wunden aber gerade bei seinem eigenen Kind stimmt das nicht, man lernt halt nur irgendwann mit diesem Schmerz zu leben.

Link to comment
Share on other sites

Kitty, du hast Recht. Klar muss das Leben ja weiter gehen, aber es ist einfach nicht wie davor. Gestern war wieder ein etwas mieserer Tag. Und ausgerechnet waren meine Schwiegereltern das Wochenende über da und wir mussten uns um sie kümmern. Wir hatten beide überhaupt keine Lust drauf wären lieber allein gewesen. Vor allem weil die beiden nicht viel über das passierte reden wollten, wozu auch? Sie haben ja schon eine Enkelin und bekommen von der Schwägerin noch eins, unsre Stella wäre die 3. in einem Jahr gewesen. Na ja und was ist da schon schlimm dran wenn man dann statt 3 nur 2 Enkel bekommt. Mein Schwiegervater hat sich überhaupt nicht dafür interessiert, hab ich mir auch schon gedacht gehabt, meine Schwiegermutter hat zwar zugehört, ist ihr nichts anderes übrig geblieben, aber gesagt hat sie nur schade, dass es nicht geklappt hat und sucht euch ne Selbsthilfegruppe.

Wir waren echt froh als die beiden wieder weg waren und wir Zeit für uns hatten.

Heute morgen gehts wieder einigermaßen. Glaub mir tuts im Moment am besten wenn ich allein bin, oder meine eigene Familie um mich hab. Hab auch ne gute Freundin, die ich aus der Schulzeit schon kenne, die hilft mir auch sehr. Und Stella passt hoffentlich auch gut auf uns auf.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.