Jump to content
Sign in to follow this  
Pebbels

Lieblingsrezepte

Recommended Posts

Ich koche viel und gern. Ich probiere auch gern (fast) alles aus. Mein Mann ist kein Fisch - deswegen keine Fischrezepte. :acool: (ich mag ihn total gerne)

Da ich aber immer unentschlossen bin und meist nicht weiß was ich kochen soll. Würd ich mich freuen wenn ihr mal eure Lieblingsessen egal ob kompliziert und lang zu kochen oder einfach und schnell hier schreiben würdet.

Bei den kindertauglichen Rezepten war schon sooo viel tolles dabei.

Wir essen auch gern Suppe oder Eintopf. Meist Jahreszeitentsprechend sprich Kartoffel Kürbis.....

Freue mich auf tolle Antworten.:atop:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aoife

Guter Tipp von Jara.

Woran ich mich jetzt schon mehrfach erfolgreich versucht hab, ist das BEVA-Familienrezept für Djuvic (Djuvec???)-Reis.

DAfür braucht man (Für Mama, Papa und 2 Kinder):

Paella-/Risotto-Reis für 2 Personen (nach Angabe auf der Verpackung)

1 mittelgroße Zwiebel

2 mittelgroße Kartoffeln

2-3 Möhren und/oder 1 Dose Mais und/oder 1 kleines Glas Brechbohnen und/oder 1 Dose Erbsen/Tiefkühlerbsen und/oder 1 rote Paprika

(bei uns gibt es meistens Möhren, Mais und Bohnen oder Möhren, Mais und Erbsen, weil der Sohnemann keine Paprika mag. Vom Mengenverhältnis passt es auch sehr gut, sich für 3 Sorten Gemüse zu entscheiden)

Paprika edelsüß, Pfeffer, Salz, Zucker, 2-3 Lorbeerblätter zum Würzen, Öl zum anbraten

Als Fleischbeilage gibt es bei und meist Hähnchenkeulen. Gut passen würden auch Frikadellen oder Cevapcici oder gegrilltes/gebratenes Geflügelfilet.

Zubereitungszeit insgesamt ca. 60 min, davon ist man fürs Schälen und Brutzeln bestimmt insgesamt 30min an die Küche gebunden, schätze ich.

Zubereitung (mit Hühnchenkeulen - ich nehm 2 mit Rückenstück)

- Fleisch kalt abspühlen und trockentupfen, in eine Auflaufform o.Ä. legen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 200°C Umluft in den Ofen schieben.

- Zwiebel, Kartoffeln, Möhren, ggf. Paprika Waschen, schälen und würfeln.

- Dosengemüse/Gläser in ein Sieb geben, kurz unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen

- ca. 1-1,5 l Wasser im Wasserkocher aufsetzen und 1x aufkochen lassen.

- In einer Pfanne oder besser einer ofenfesten Pfanne oder einem Bräter ausreichend Öl, ca. 1 Teelöffel Zucker erhitzen

- die Zwiebel anschwitzen - nicht zu sehr!

- Reis dazugeben und unter Rühren etwas anbraten, dann mit dem heißen Wasser aufgießen, so dass alles gut bedeckt ist. Unter Rühren das Wasser fast vollständig verkochen lassen.

- Dann Kartoffeln, Möhren und ggf. Paprika zugeben, kurz unterheben und ein 2. Mal mit Wasser aufgießen, dass alles bedeckt ist. Unter Rühren verkochen lassen.

- Lorbeerblätter, Dosen-/Glasgemüse, Salz, Pfeffer und mindestens 1 Teelöffel Paprika dazugeben, unterheben und ein 3. Mal mit heißem Wasser aufgießen. (Wenn die Pfanne nicht ofenfest ist, nach dem Würzen alles in eine große Auflaufform umfüllen und dann mit Wasser aufgießen)

- Dann Hühnchen aus dem Ofen nehmen und auf den Reis obendrauf legen (das rausgelaufene Fett werf ich dann weg. Wer anderes Fleisch nimmt, oder einfach nur den Reis als vegetarisches Essen kocht, heizt den Ofen auf 180° Umluft vor und schiebt den Reis eben ohne das Huhn obendrauf in den Ofen. )

- Das ganze bei 180° Umluft 30-45min weitergaren lassen.

- Rausnehmen, Huhn auf einen Extra-Teller legen und den Reis umrühren und abschmecken (ggf. mit Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika nachwürzen)

- Wer mag, kann auch frischen Knoblauch mit den Zwiebeln zusammen anschwitzen und wer es gern scharf mag, kann auch vorsichtig dosiert etwas Paprika rosenscharf nehmen. Der BEVA arbeitet auch hin und wieder mit Mahjoran, Rosmarin und anderen grünen Pülverchen.

Aber die minimale Gewürzvariante wie oben beschrieben ist auch schon sehr lecker.

Das ist bei uns als Kinderessen bisher immer gut angekommen.

Edited by aoife

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Familie hat einen absoluten Favoriten. Vorausgesetzt man mag Sauerkraut.

Schau mal hier: ***externer Link von solsort entfernt***

Am zweiten Tag schmeckt es noch besser!

Edited by solsort

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Lynny,

Du hast in Deinem obigen Beitrag einen externen Link gepostet.

Es ist laut Forenregeln nicht erlaubt, externe Links zu posten, dies gilt auch für das Umgehen von Links, indem sie auseinander geschrieben werden, mit der Ausnahme von:

▪ myVideo, YouTube und Ähnliche

▪ Wikipedia

▪ netdoktor

▪ Links von staatlichen Organisationen wie z.B. Ministerien

Bitte lies Dir die Forenregeln, die Du hier findest (Adeba Regeln) nochmals durch. Solltest Du Dir unsicher sein, wenn Du einen Link posten möchtest, ob dies hier erlaubt ist, dann wende Dich an eine der Moderatorinnen, die Dir selbstverständlich gerne behilflich sind.

Aus vorgenanntem Grund ändere ich Deinen Beitrag dahingehend, dass ich den Link aus Deinem Posting entferne.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß bei Abeba!

Viele Grüße

solsort

Moderatorin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kinder mögen gerne einen Eintopf, da werden Kartoffeln z.B. mit Kohlrabi oder Möhren in Brühe gekocht, später kommen noch anngebratene Hähnchenstücke dazu. Dann wird fast die gesamte Brühe abgeschüttet und Creme fraiche untergerührt, würzen (Pfeffer, Salz, Kräuter...), fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ein Gemüse-mensch und mein freund ein Fleisch-mensch.. leider leider. doch ab und zu gönne ich ihm fleischgerichte.. schließlich geht die liebe durch den magen

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn es ganz schnell gehen muss.

Spagetti durch würstchenscheiben stecken und dann kochen :)

googlet es mal. Echt aufragend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.