Jump to content

Wein erfroren - war's das, oder besteht Hoffnung?

Rate this topic


Lady
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Wir haben auf unserem Balkon vor 2 Jahren Wein gepflanzt (in einen großen Holzpflanzkasten) letztes Jahr hatte er sogar sehr viele Trauben. Nun scheint es so, als ob der Frost Anfang des Jahres ihn dich dahingerafft hat. Es ist keine einzige Knospe zu sehen. Weiß jemand von euch, ob noch Hoffnung bestehen könnte, also ob Wein sowas abkann? Großartig beschnitten habe ich ihn nicht.

Uns sind insgesamt 4 Pflanzen eingegangen, so ein Mist (3 Blümchen und halt der Wein)

Link to comment
Share on other sites

wir haben eine olive zu vermelden und einen schmetterlingsflieder (und ein paar kübelpflanzen), die wir einfach schon zu bald raus gestellt haben. den frost haben die alle nicht überstanden, obwohl es mir garnicht sooo schlimm vorkam..

ich denke auch: da ist wohl nix mehr zu machen..

Link to comment
Share on other sites

Schau mal, wie er aussieht, wenn du ihn zurückschneidest.

Viel Hoffnung würd ich mir aber auch nciht machen. :aredface:

Uns sind hier wirklich alte und robuste Kletterrosen komplett zurück gefrohren. Alle alten Triebe hinüber. Auch bei den normalen Beetrosen. Aber wir hatten Glück und sie haben fast alle wieder getrieben.

Ein Kasten auf dem Balkon ist aber nochmal sehr viel anfälliger auf Frostschäden.

Link to comment
Share on other sites

Ich kriege die rinde nicht soweit ab um sehen zu können ob da noch was grün ist oder nicht. Die kleinen Seitenteile sind ziemlich trocken, was ja theoretisch nicht schlimm ist, solange der haupttrieb nicht trocken ist. Die frage, die ich mir stelle, lohnt es sich, dem ganzen noch eine Chance zu geben oder eher einen neuen zu holen damit ich nächstes Jahr wieder naschen kann. Das hat sich ja jetzt so oder so erledigt. Bei dem jetzigen kommt nicht und bei einer neuen Pflanze auch erst nächstes Jahr.

Edit: Ok, dann schnibbel ich da morgen mal was ab und guck mal.

Wir hatten dieses Jahr die Kästen extra an die Hauswand geschoben und es waren nur max 2 Wochen so kalt. Letzes Jahr war es viel länger kalt und da hat er es überlebt. Hmmmm doof.

Edited by ~*~Lady~*~
Link to comment
Share on other sites

Meine Eltern haben eine Olive zu vermelden, einen Buchshochstamm, einen winterharten Lorbeer. Ein riesiger Oleander, der aber im Gartenhaus war, das immer so leicht beheizt wird, sieht ziemlich böse aus, ein riesiger alter Rosmarin is kaputt. Bei vielen alten Rosen ist ganz viel abgefroren, aber die englischen Rosen habens recht gut überstanden.

Dem wilden Wein hat der Frost eher gut getan.

Link to comment
Share on other sites

Also hier sind 1 Hortensie, 1 Clematis, ein Geißblatt, der Wein eingegangen und fast alle Blumenzwiebeln sind im Kasten weggegammelt, was ich gar nicht verstehen kann, da es nicht übermäßig geregnet hat, die Kästen wie gesagt geschützt standen, also nicht den kompletten Niederschlag abbekamen und zusätzlich läuft das Wasser sehr gut ab. :aconfused:

die Kästen sind übrigens 90x50x40cm da ist also schon ziemlich viel Erde drin.

Nächsten Winter werden die Pflanzen mit marderpelz gewärmt, grrrrr, wir haben hier 2 Untermieter die machen mich wahnsinnig!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Dieser Winter war ziemlich übel für die Pflänzchen, denn der schützende Schnee ist weggeschmolzen und denn wurds für ein paar Tage nochmal richtig kalt. Bei mir hats dadurch auch einige Pflanzen dahingerafft und ich habe auch Bekannte, wo richtig alte Pflanzen (Obstbäume) dahin sind :(

Link to comment
Share on other sites

Hier ist auch eingies eingegangen... aber manches hat es auch nach einem absoluten Radikalschnitt nochmal geschafft. Meine 2,50m Kletterrose hab ich auf 5 cm über Boden gestutzt und mitlerweile ist sie wieder bei immerhin ca 30 cm angekommen. Ein Rosnestock, den der letzte Winter dahingerafft hatte, hat sich dieses Jahr erholt und blüht wieder (ich hatte einfach kiene zeit, ihn zu entfernen), allerdings "nur" wild, da anscheinend die veredelten Triebe nciht überlebt haben. Also gib doch deinem Wein auch noch eine Chance und mach mal ne Radikalkur.

Link to comment
Share on other sites

Guest Jara

Huhu Lady, schneid mal die Reben ganz zurück bis fast auf den Stock lass ca. 2 cm lange Teile stehen und dann siehst Du ja ob da noch etwas innen in der Rebe grün ist. Wenn alles grau ist dann schneide den Stock auf ca die Hälfte zurück und wenn da auch nichts grünes mehr ist würde ich trotzdem bis Herbst warten, denn die meisten Reben vertragen bis zu minus 20°C. Wenn es noch nicht zu spät ist würde ich auch schauen das ich sie in den Garten setz (wenn ihr einen habt) weil im Kübel staut sich mehr die Kälte als im Gartenboden. Ich würde wie gesagt erstmal warten, das gibt sich vielleicht nochmal, wegwerfen kannste die Rebstöcke noch wenn sie bis Herbst nichts grünes an sich haben. Trauben fallen, dieses Jahr dann aber aus.

Generell würde ich die Reben schon etwas schneiden so zwischen Januar und Februar :)

Edit: Keines Falls die Rinde weg machen!

Liebe Grüße ( die Tochter eines Winzers :abiggrin:)

Jara

Edited by Jara
Link to comment
Share on other sites

Jara, kannst du mir noch kurz erklären was die Rebe und was der stock ist?

Nach unten in den Garten pflanzen darf ich den nicht, obwohl der riesig ist (900qm), aber meine SchwieMu, der der Garten gehört möchte kein Obst oder Gemüse im Garten haben, nur Blumen und Sträucher, deswegen haben wir hier alles auf dem

Balkon. Ist doof aber ich kann sie ja nicht zwingen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Jara

Ich schick Dir ne PN. Versuch mal beim nächsten Frost wenn es die Stöcke überlebt haben, die Kübel etwas einzuwickeln oder du stellst sie in nen Raum wo es etwas wärmer ist im Winter, Vorratsraum oder Keller mit etwas Licht. Im Winter ist ja Vegetationspause (November bis März)

Link to comment
Share on other sites

Danke :)

Einpacken und reinholen geht nicht, es sind zwei holzkäste, die aneinandergeschraubt sind und 180m lang sind und da sind ca. 200l Blumenerde drin wenn nicht noch mehr und 3 große rangierter dran, die man nicht abmachen kann, da die Blümchen drangerankt sind. Das kann man weder tragen noch hätte ich irgendeinen Platz dafür :aredface:

Link to comment
Share on other sites

ich habe eben mal etwas am Wein abgeschnitten, also....

das "Holz" ist hellgrün. habe jetzt nicht soviel geschnitten, da nicht so viele Seitentriebe vorhanden sind und ich denn in der Höhe kürzen müßte. ich lass den einfach mal etwas in ruhe, gieße fleißig und hoffe das da noch was kommt.

meine Hortensie, ist irgendwie auch noch grün unter der Rinde, aber da kommt auch kein blatt. habe die jetzt auch nochmal umgetopft, bevor sie in den Müll wandert und gebe ihr noch eine chance. ich tue mir immer so schwer damit blümchen wegzuwerfen.

Link to comment
Share on other sites

ich hab da vor ein paar wochen dauerdünger untergemischt. oder gibt es für wein extra dünger?

ich könnte auch noch die erde etwas austauschen, hab noch ein wenig übrig, die ich gerade nicht brauche.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.