Jump to content

Clomifen Behandlung

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

ich habe diesen MOnat meinen ersten CLomi-Zyklus.

Meine FA hat mir Clomhexal verschrieben das ich nun vom 5 Zyklustag bis zum 9 Zyklustag genommen habe (jeweils eine Tablette am Tag - 50mg)

Vllt noch kurz zu mir und meiner Vorgeschichte :

Ich bin 22 Jahre und habe seit absetzen der Pille ca 1 Jahr lang meine Periode nicht bekommen. Dann mal einmal , und dann wieder paar Monate nicht mehr. Jedenfalls hab ich dann alles durchchecken lassen und es hat sich gerausgestellt, das ich wohl ein wenig gelbkörperschwäche oder so habe so wie einen erhöhte testesteron werte.

Meine FA meinte also das ich deshalb auch keine Eisprünge habe. Sie wollte mir dann mithife von Femoston (so ein Wechseljahres präparat) meine Periode einleiten damit ich dann Clomhexal nehmen kann. Erstaunlicherweise kam dann aber zu dem Zeitpunkt wo sie es mit verschreiben wollte meine Periode von selbst.

Mit Ultraschall hat sie dann noch beobachtet ob die Schleimhaut auch richtig "abgeht" und ich somit eine gute Grundlage habe um mit Clomhexal zu beginnen.

Lief alles gut, sodass ich dann wie oben bereits erwähnt vom 5-9 Zyklustag jeweils eine Tablette genommen habe.

5 Tage später. Also am 14. Zyklustag hatte ich ein Ultraschalltermin. Dort hat die Fa dann an einem Eierstock keine Veränderungen bemerkt, an dem zweiten allerdings irgendwas, was aussah als wenn es schon einen Eisprung gegeben hätte meinte sie. Jedenfalls waren aber keine Follikel oder so erkennbar, so wie ich das nun verstanden habe, nur in einem eierstock etwas,worauf sie halt meinte das es aussehen würde wie ein schon vollbrachter eisprung.

Dann sollte ich also 6 tage später zur Blutabnahme kommen. Am 20. Zyklustag wurde mir also Blut abgenommen.

Nun habe ich heute angerufen um zu erfahren wie meine Ergebnisse sind.

Sie meinte, einen Eisprung hatte ich nicht, wie sie vermutet hatte, aber die Ergebnisse vom 20 Zyklustag (da wurde mir ja das Blut abgenommen) zeigen einen gut aufgebauten östrogenspiegel (ich mein sie hat östrogen gesagt oder war es progesteron? :/ ) und das es sein kann das ich ja nun in der zwischen zeit ja doch noch einen eisprung hatte.

Ist das denn überhaupt möglich?

Sie meinte ja.

Aber irgendwie find ich das komisch...weil wenn sie keine follikel gesehn hat am 14 ZT (bzw sie hat irgendwas gesehn, aber das nicht als folikel bezeichnet) kann es dann sein das sich in der Zeit trotzdem ein Folikel entwickel hat, am 20 ZT jedoch im Blut noch keine Werte achgewiesen werden konnten, die auf einen Eisprung hinweisen?

Die FA meinte nun, ich soll in 4 Tagen nochmal zur Blutabnahme kommen um zu schauen wie die Werte sind, ob ein Eisprung war oder nicht und wie man Clomhexal dosieren muss im nächsten Zyklus.

Wisst ihr wie lange so ein Follikel zum reifen und bis zum Eisprung braucht? Also sodass ich weiß ob es überhaupt möglich ist das sich in der Zeit nach dem Ultraschall doch noch ein Folikel gebildet hat der eventuell nun nach der Blutabnahme bloß noch nicht nachgewiesen werden konnte und jetz iwann ein Eisprung stattgefunden hat ?

Ich bin bloß so mega ungeduldig :(

Gehibbelt haben wir die Zeit über auch fleißig...

Danke das ihr euch alles bis hierhin durchgelsen habt.

Könnt ihr mir da vllt was zu sagen aus Erfahrung eventuell oder so?

Das wäre lieb.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hey, meine beiden großen sind auch mit Clomi entstanden.

Katharina glaube im 5 Clomi Zyklus und Sophie im 3.

Viel Glück also.

Auf Clomi reagiert jeder Körper anders, leider.

Normalerweise hat man ca. 1Woche nach der letzten Tablette einen Eisprung.

Bei mir war er aber immer später!

Falls du keinen Es hattest kann die FA nächstes Mal die Dosis erhöhen.

Hab ein bischen Geduld, dass wird!

Link to comment
Share on other sites

jede frau reagiert anders auf clomifen. bei mir war z.b am 14 zt auch noch kein richtig reifes eibläschen zu sehen und dann am 20 z.t auf einmal ein sprungreifes eibläschen (und heute bin ich in der 39 ssw mit meinem ersten clomi-versuch). also kann es sehr gut sein, dass du danach noch einen eisprung hattest. es kann aber auch sein, dass die dosis zu niedrig war und dass clomifen nicht angeschlgaen hat, aber dass wird sich jetzt in der zweiten blutabnahme zeigen.

drück dir ganz fest die daumen, und hoffe dass es spätestens beim zweiten versuch klappt!!!!

Link to comment
Share on other sites

Danke schon mal für die Antworten und nochmals fürs Mut machen...

Ich hoffe ich hatte noch einen Eisprung...ich bin so mega ungeduldig...

Könnt ihr mir denn vllt sagen was genau der FA im Blut misst um nachzuweisen das ein Eisprung WAR?

Weil eg dachte ich das man mit dem Bluttest auch nachweisen kann ob ein Eisprung in Sicht ist. Und wenn er dann ja eventuell nach der Blutabnahme stattgefunden hat, dann hätte sie das doch an diesen Werten sehen können das sich womöglich ein Eisprung anbannt? Oder kann man damit wirklich nur nachvollziehen ob einer war?

meine Güte macht mich das alles kirre...

Ich hab sie nämlich am Telefon bestimmt 3 mal gefragt, ob wirklich auch die Möglichkeit gegeben ist, das ich nach der Blutabnhame einen Eisprung vllt hatte. UNd sie meinte dann, ja das könnte sein, weil der Oströgenspiegel sehr gut aufgebaut war zum Zeitpunkt der Blutabnahme.

Hm und nun weiß ich aber nicht viel damit anzufangen...

Und auserdem..sie hatte ja im Ultraschall ja was gesehn, aber meinte das würde so nach einer Oberfläche ausschauen wie nach dem Eisprung...aber vllt hat sie das bloß nicht richtig erkannt und es war doch ein Follikel? Aber wenn ja dann müsste der ja eg auch gesprungen sein?

ach gott ich bin total ratlos :( schrecklich diese Warterei...

Und falls es geklappt haben sollte...wann würde ic denn Anzeichen bemerken können?

Hoffe ihr könnt mich bisschen aufklären...

Link to comment
Share on other sites

Hallo smartie,

ich habe jetzt 2 Clomizyklen hinter mir und bin in beiden schwanger geworden.

Bei mir hat die FÄ im ersten Zyklus an ZT 8 schon gesagt der Follikel sieht aus als wäre das Ei schon gesprungen. Da war der ES dann aber erst an ZT 21 oder 22. Im zweiten Zyklus hat sie das gleiche an ZT 10 gesagt und da war der ES dann an ZT 17 oder 18.

Ich wünsche dir ganz viel Glück und drück dir die Daumen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.