Jump to content

Spanisch statt Französisch

Rate this topic


Beli21
 Share

Recommended Posts

Hey...

Ich bin 15 und mein gehe auf eine Realschule mein Bruder hat dieses Jahr auf einem Technischen Gymnasium angefangen, dort muss er eine neue Sprache lernen oder eine schon erlernte weiterführen.

Er wollte spanisch machen, da unsere Muttersprache spanisch ist und er es dadurch gut kann, jedoch war der Kurs voll und er muss jetzt Französisch machen. Damit kommt er ganz und garnicht klar. Heute, also in der 2. Woche hat er bereits einen Vokabeltest geschrieben und hatte nichts richtig. Er hasst diese Sprache wirklich sehr.

Deswegen wollte ich mal fragen, was wir machen könnten, damit er und seine Schulkameraden, die auch spanisch machen wollen, auch in Spanisch dürfen. Bitte helft mir schnell...

Dankeschön...

Achja... und wo wir schon dabei sind:

Ich habe in der 9. Klasse eine neue Englisch-lehrerin bekommen, die werden wir also auch nächstes Jahr bei den Prüfungen haben. Die kann jedoch nicht wirklich gut englisch... z.B. sagt sie statt Tenses - Tensis und statt Something - Somesing und was ich sehr unverschämt finde ist: Sie sagt zu uns: Shut your mouth.

Außerdem schreibt sie etwas falsch an die Tafel und wir schreiben es falsch ins Heft also müssen wir alles von vorne machen und im Heft ist das totale Chaos. In der ersten Woche sagte sie: Grammatik schreiben wir ins Heft und jetzt, wo wir 3 Seiten Grammatik im Heft haben, sagt sie, wir sollen das in den Schnellhefter packen...

Die Vokabeln will sie im Vokabelheft UND auf Karteikarten und sie ist einfach nur doof...

Was könnte unsere Klasse tun, um einen anderen Lehrer zu bekommen?

Denn wenn sie uns falsches Englisch beibringt, bekommen wir schlechte Noten in der Abschlussprüfung.

Achja: Da fällt mir noch ein Beispiel für ihr schlechtes Englisch ein...: Heute sagte meine Freundin: Die 2. Verbform von eat ist ate. Und das stimmte ja, aber die Lehrerin sagte: Richtig! aber man spricht es et (also wie @) aus.

Und das ist wie ich weiß vollkommen falsch.

Bitte helft mir...

Danke im vorraus...

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Bei deinem Problem kan ich dir nicht helfen. Aber deine Englischlehrerin will ich in Schutz nehmen. Ihre Ausspache von "ate" ist auch korrekt, es gibt beide Varianten. Ich hab es im Hauptfach studiert, du kannst mir glauben :awink:

Ihr hattet einen schlechten Start, aber gebt ihr noch eine Chance. Ihr müsst mit ihr auskommen, sie wird dann doch auch diejenige sein, bei der ihr die Prüfungen habt, oder nicht? Wenn ihr alle ein Problem mit ihr habt, könnt ihr dann vielleicht mal das Gespräch mit ihr suchen? Auf einer ganz sachlichen Ebene, ohne Gebrüll und wilde Anschuldigungen. Sagt ihr, wie ihr euch fühlt, wenn sie "Shut your mouth" sagt, warum ihr das nicht in Ordnung findet. Am besten mit Ankündigung, damit sich beide Seiten auf das Gespäch vorbereiten und Argumente sammeln können. Wie Erwachsene eben. Sie will, dass euch der Unterricht gefällt und ihr wollt etwas lernen und fit für die Prüfung sein. Dafür müsst ihr zusammenarbeiten.

Zu deinem Bruder: Wenn der Kurs voll ist und keine Lehrkraft für einen weiteren zur Verfügung steht, dann kann man nichts machen. Auch ihm hilft nur, sich zu arrangieren. Man kann eine Sprache auch lernen, wenn man sie hasst. Ich hab Russisch und Latein lernen müssen, habe beide Sprachen gehasst, aber trotzdem gute Noten bekommen. Es geht, wenn man will und nicht von vornherein dicht macht. Ich hab nach den Prüfungen sofort alles wieder vergessen, für mich war es Lebenszeitverschwendung Sprachen zu lernen, die man nicht lernen will. Aber man hat eben nicht immer die Wahl. Später im Leben ja auch nicht.

Edited by MelanieAugsburg
Link to comment
Share on other sites

*beiMelanieinallenPunktenunterschreib*

Das mit den Karteikarten ist ne super Lernmethode - nach 3 gelernten Fremdsprachen ist mir das so in Fleisch und Blut übergegangen. Inzwischen mach ich das auch in allen anderen Fächern, nur mit größeren Karten.

Ich hab Spanisch übrigens an der Uni gelernt, da hatten wir in 3 Wochen den Stoff von etwa anderthalb Schuljahren gemacht - ohne Karteikarten wäre ich aufgeschmissen gewesen...

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Also ich glaube auch, dass die Lernmethode mittels Karteikarten doch eine sehr gute Idee ist und man je mehr man Wörter und deren Bedeutung aufschreibt, diese schneller merken kann, obwohl dies ja sehr mühsam ist. Das kann ich auch verstehen, zumal ihr ja nicht nur Englisch, sondern auch genug andere Fächer habt, in denen ihr zutun habt.

Das einzige, was mir dazu einfallen würde ist, dass ihr mal mit eurer Lehrerin redet und ihr einen Vorschlag macht:

z.B. ihr schreibt jede Woche oder ale 2 wochen einen Vokabeltest und dafür müsst ihr die Vokablen nciht so oft abschreiben, so kann sie dennoch überprüfen, ob ihr diese auch wirklich lernt.

Es muss immer einen Kompromis geben, sonst wird man sich nciht einig.

Zu deinem Bruder: Ich befürchte, dass manda nun leider wirklich nicht mehr viel machen kann, als mit der Schulleitung zu reden und eine Sondergenehmigung zu bekommen. Oder er findet jemanden in der Spanischklasse, der mit ihm tauschen will. Ansonsten hat er da glaub ich keine Chance :(

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo Beli21,

bezüglich des Spanischproblems deines Bruders kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: Ich denke nicht, dass man da so viel tun kann, leider.

bezüglich deines Problems: Ist deine Lehrerin noch sehr jung? Vielleicht hat sie einfach Angst vor eurer Klasse zu stehen und macht deshalb ab und zu noch Fehler. Schnapp dir doch mal eine Freundin und bitte die Lehrerin um ein Gespräch unter sechs Augen. Dann kannst du ihr all das sagen, was du in deinem Post geschrieben hast. Versuche ruhig und sachlich zu bleiben und sie nicht zu beschuldigen, denn dann wird sie sich sehr schnell angegriffen fühlen und euer Gespräch wird nicht sehr produktiv sein. Möglicherweise ist sie sich mancher Dinge, z.B. der Sache mit dem Heft, gar nicht bewusst, da sie überfordert ist.

In Gesprächen lassen sich die meisten Probleme gut lösen. Besser, als wenn man alles in sich rein frisst und die Person selbst nicht darauf anspricht.

Viel Erfolg und schöne Grüße,

Carolin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.