Jump to content

Hörtest und angegebene Db-Werte

Rate this topic


~Keks~
 Share

Recommended Posts

Hi :asmile:

Mit meiner Jasmin reißt es wohl nicht ab, also kommt auch das Nächste hinzu :aredface:

Jasmin hört schlecht. Beim Hörtest zur U8 fiel es schon auf und wir dachten es läge an dem Schnupfen. Das wurde aber auch nicht besser, eher schlechter.

Jasmin hatte schon ein paar MOE, keine sonderlich extremen Erkältungen, auch nicht sooo oft krank, schnarcht nicht, wie der Arzt fragte...

Jetzt waren wir also wieder auf meinem Wunsch hin beim Doc, nochmal Hörtest. Er fiel wie erwartet schlecht aus.. Der Arzt hat nach den Ohren geschaut, sei wohl nix drin, Mandeln nicht sonderlich vergrößert.

Werte stehen auf dem Überweisungsschein zum HNO (wo ich nächsten Dienstag hin muss) und die wären rechtes Ohr 60 Db und linkes Ohr 50 Db.

Was heißt das? Wo liegt normal und wie schlimm sind die Werte nun bei Jasmin?

Ich mache mir nun voll den Kopf was da auf uns zukommen könnte und wird. Warten war noch nie meine Stärke... :arolleyes:

Vielleicht kann jemand was aufschlussreiches oder beruhigendes schreiben?

LG

Keksi

Link to comment
Share on other sites

Also mit den Werten kenn ich mich gar nicht aus.

Ich würde aber auch zum HNO gehen und dann auch immer nur dorthin gehen. Die können das einfach besser.

Ich denke, dass mit einer kleinen OP (entweder Polypen raus oder Paukenröhrchen) da ganz fix eine starke Verbesserung eintreten kann. Beides ist nicht so wild. Vielleicht wird einfach das Mittelohr nicht ausreichend belüftet. Das ist oft bei kleineren Kindern der Fall.

Link to comment
Share on other sites

huhu...

wir waren nun auch gerade zum hörtest..

normal liegt zwischen 10 und 35 db..

deine dame liegt da ja drüber..

es kommt ja auch immer drauf an, woran es liegt..

ob es zu kleine hörgänge, verstopfungen sind oder obs was organisches ist..

was dann passiert, kann dir nur der hno erzählen...

w

warten ist doof..

aber ich drücke euch die daumen, dass ihr schnell nen termin bekommt..

lbg baka

Link to comment
Share on other sites

Bei Fionas erstem Hörtest bei der U8 waren die Werte sogar noch schlechter als bei Jasmin. Ich hatte aber nie den Eindruck, dass sie wirklich schlecht hört. Die Kontrolle beim HNO hat dann ergeben, dass sie prima hört. Sie hatte ganz sicher nur einfach den Test nicht verstanden, was sie da machen soll. MOEs hatte sie noch nicht.

Ich drücke die Daumen, dass es sich bei euch auch so in Wohlgefallen auflöst wie bei uns. :asmile:

Link to comment
Share on other sites

wir hatten ja auch einen "Durchfall"-Test bei der U8

allerdings hatte ich zum HNO kein Überweisungsschreiben bekommen, daher kann ich zu DB-Werten nichts beitragen leider

links war aber letztlich "Totalausfall" und die Helferin hatte nach Lautdrehversuch ganz abgebrochen, nachdem es rechts halbwegs ok gelaufen war

nun ist der Unterschied, dass Kieran laufend erkältet ist, auch schon sehr häufig MOEs hatte, da ist ne ganz klare Neigung da ..

HNO sprach dann ja von Schleim hinter den Ohren, eben besonders links und wollte direkt an die Polypen ran ...

meinte aber, mache man zum Herbst / Winter, in 3 Monaten Kontrolle, das wäre Ende September

dann werde ich aber einen anderen HNO für eine Zweitmeinung aufsuchen

von Polypen-OPs habe ich derweil beide Seiten gehört, bei mir waren danach die MOEs Vergangenheit

bei Bekannten wucherten sie danach erst so richtig und machten Probleme ...

hast du denn den Eindruck, dass sie schlecht hört?

denn bei Kieran merkt man sehr deutliche Unterschiede, wenn es gerade wieder starken Unterdruck auf / in den Ohren gibt, weil die Erkältung sehr akut ist und auf die Ohren "geht"

dann kommt nämlich sehr gehäuft "was hast du gesagt?"

drücke die Daumen, dass es nichts weiter Gravierendes ist, wann habt ihr denn einen Termin?

Link to comment
Share on other sites

Also sie hört auf jeden schlecht.

Das ist nicht nur, nicht wollen, das ist wirklich so. Sie fragt oft nach und singt und spricht sehr laut. Gespräche mit KiGa bestätigen, dass es dort ebenso der Fall ist.

Wir waren heut beim HNO-Termin halb 9. Der Hörtest fiel aus und wird am 13. Sept wiederholt.

Sie hat in die Ohren geschaut und gemeint es sei drin gerötet. Aber sonst sei alles frei. Muss ihr erstmal Tropfen geben und dann wird der Test nachgeholt.

Mal schauen...

Link to comment
Share on other sites

hm, gerötet deutet also ggf. beginnende Entzündung an, nehme ich an

sonst frei spricht ja dann nicht für Unterdruck wegen Verschleimung oder so

hat man bei euch denn so eine "Kurve" gemacht? oder außer reingucken nun gar nichts?

und Test ausgefallen wegen der Rötung?

also bei uns hatte der HNO halt so einen Taster außen am Ohr aufgesetzt und dann zeichnete das Gerät so ne Kurve auf bzw. sollte es, wenn er gut gehört hätte, rechts war ein Hügel, links Wiese

muss nun auch bald Kontrolltermin ausmachen

Link to comment
Share on other sites

Außer Reingucken war nun gar nichts. Hat in die Nase, in den Mund und genau in die Ohren geschaut mit solch Geräte, die HNO´s halt so dazu benutzen. :aredface:

Weiter wurde nichts gemacht. Eine Freundin war wohl mit ihrem Jungen da und sie meinte der Hörtest lief doof, er musste wohl JA sagen wenn er einen Piepton hört, ansonsten wurd gar nichts gemacht. Keine Ahnung wie das nun ablaufen wird bei uns, ich lass mich da von negativen Meinungen wenig beeindrucken, es sei denn es läuft bei uns genauso ab.

Was das alles heißt mit der Rötung und das sonst alles frei ist weiß ich leider auch nicht. Die letzte Erkältung liegt ein ganzes Weilchen zurück. Ich hätte nun auch gar nicht gedacht, dass das rot sein könnte. :afrown: Ich bin froh, wenn ich nun endlich weiß wo das Problem liegt.

Für euren nächsten Kontrolltermin wünsch ich euch alles Gute.

Link to comment
Share on other sites

hm, na ja, dann hilft wohl nur abwarten und sehen, was dabei heraus kommt

Tropfen sind normale Nasentropfen?

ich dank dir

Hörtest hatte der erste HNO bei uns ja auch gar nicht gemacht, stattdessen diese Kurve

und der Hörtest beim KiA war halt mit Bildern, dass er auf das zeigen sollte, wonach gefragt wurde, das Prinzip finde ich grds. besser als irgendwann ja sagen, wenn man was hört, von wegen der Reaktionszeiten

so wurde halt abgecheckt, ob das Gesagte / Gefragte gehört wurde und ich fand das Ergebnis daher auch sehr eindeutig

Link to comment
Share on other sites

Nein, die Tropfen für Jasmins Ohren sind Anitbiotikatropfen namens Polyspectran Tropfen. Ich geb ihr aber auch Nasentropfen seit gestern. Ich versteh das nicht, wirklich erkältet war sie in letzter Zeit nicht und ist sie grad auch nicht, wieso ist das da nun entzündet, vor allem in beiden Ohren. Also sie hat ja nicht direkt von Entzündung sondern von Rötung gesprochen aber so groß wird der Unterschied da ja nicht sein.

Jasmin ist sehr empfindlich an den Ohren. Wenn da beispielsweise Wasser rein kommt, wie gestern abend, klagt sie gleich über Ohrenschmerz. Das ist aber grundsätzlich so. Kennt das so jemand?

Und ist das normal, dass zwar alles frei sein soll aber dennoch solch Hörschwäche vorhanden ist!? Ich hab gehört, dass die Polypen raus kommen, wenn sie oft verschnupft sind oder schnarchen aber das trifft auf Jasmin eher nicht zu. Das Einzige ist, dass sie, wenn sie erkältet ist, auch eine MOE bekommt.

Oh man, das ist so blöd nicht zu wissen warum. :afrown:

Den Hörtest mit den Bildern find ich auch besser, weil man dann auch sieht inwieweit sie versteht und nicht nur ob sie was hört.

Na mal schauen, bis zum 13. müssen wir uns nun leider gedulden....

LG

Link to comment
Share on other sites

ah, ok, Antibiotika

nein, so mit Schmerzen wegen Wasser rein kenne ich nicht, würde ich einfach mal beim nächsten HNO-Termin ansprechen/erwähnen

und ja, diese Polypensache ist eigentlich eben angesagt, wenn alles dicht ist und verschleimt wegen ständig Schnupfen und dann MOE, wie eben hier

drück die Daumen, dass der nächste Test ok ist

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Jonathan hatte bisher auch viele MOE's und hat deshalb zwischenzeitlich auch schlecht gehört und gesprochen. Der Hörtest beim Kinderarzt fiel schlecht aus, der im Kindergarten war unauffällig und der bei der HNO mittelschlecht. Die Ärztin meinte da noch lustigerweise:"Na da liegen wir ja mittendrin." Und die wurden alle innerhalb der kürzesten Zeit gemacht.

Als der Hörtest dann noch schlechter ausfiel war die Rede von Paukenröhrchen. Zu dem Zeitpunkt habe ich angefangen ihm Schüssler Salze zu geben und siehe an beim Hörtest nach sechs Monaten war das Ergebnis erstaunlich gut und die OP vom Tisch.

Nun hört er wieder fast optimal, muss aber immer noch zur Logopädie.

Nach dem Schwimmen war er auch immer anfällig mit den Ohren.

Link to comment
Share on other sites

Nein, die Tropfen für Jasmins Ohren sind Anitbiotikatropfen namens Polyspectran Tropfen. Ich geb ihr aber auch Nasentropfen seit gestern. Ich versteh das nicht, wirklich erkältet war sie in letzter Zeit nicht und ist sie grad auch nicht, wieso ist das da nun entzündet, vor allem in beiden Ohren. Also sie hat ja nicht direkt von Entzündung sondern von Rötung gesprochen aber so groß wird der Unterschied da ja nicht sein.

Jasmin ist sehr empfindlich an den Ohren. Wenn da beispielsweise Wasser rein kommt, wie gestern abend, klagt sie gleich über Ohrenschmerz. Das ist aber grundsätzlich so. Kennt das so jemand?

Und ist das normal, dass zwar alles frei sein soll aber dennoch solch Hörschwäche vorhanden ist!? Ich hab gehört, dass die Polypen raus kommen, wenn sie oft verschnupft sind oder schnarchen aber das trifft auf Jasmin eher nicht zu. Das Einzige ist, dass sie, wenn sie erkältet ist, auch eine MOE bekommt.

Oh man, das ist so blöd nicht zu wissen warum. :afrown:

Den Hörtest mit den Bildern find ich auch besser, weil man dann auch sieht inwieweit sie versteht und nicht nur ob sie was hört.

Na mal schauen, bis zum 13. müssen wir uns nun leider gedulden....

LG

mir fällt dazu nur ein, dass es auch Gehörgangentzündungen gibt, da sind die Gehörgänge von innen gerötet, ist übrigens echt doof und tut blöd weh, hatte ich mal vor ewiger Zeit, und nur bei sowas würden ja die Antibiotikaohrtropfen Sinn machen, weil hinter das Trommelfell wohin sie ja bei einer Mittelohrentzündung müssten, kommt man ja mittels Ohrentropfen nicht, sondern nur mittels Nasentropfen.

MIt Ohrentropfen kommt man ja nur in den Gehörgang.

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.