Jump to content

Erstausstattung...fragen über fragen....


dynamicats
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr lieben,

ich hab ja das Glück das hier schon viele Mamis sind. Und an die möchte ich mich jetzt wenden.

Ich bekomme ja hoffentlich ein Januar Baby. Könnt Ihr mir Tipps geben was ich mir alles besorgen soll?! Ich hab ja nicht wirklich etwas...Hab noch eine Kiste mit Babysachen, die damals nach der letzten FG weit weg auf dem höchsten Schrank in die hinterste Ecke gewandert ist. (Konnte die nicht weg schmeißen)

Also bitte bitte Mädels....brauche Eure Ratschläge!

Link to comment
Share on other sites

hmmm also auf meiner Liste würde in etwa stehen:

Tragetuch

Langarmbodies Gr 50/56 (eher 56) und auch schon ein paar in 62

Strampler in 56 und 62

Pullis (gibts meist zu den Stramplern dazu)

Schlafanzüge in 56 und 62

Stumpfhosen

Kinderwagen

Winterfußsack für den Kinderwagen

Stilleinlagen

Popocreme

Gesichtscreme (Wettercreme)

Windeln

was gegen Bauchweh, Z.B. Sabsimplex

Schlafsäcke

Erstlingsmützen

Söckchen

Babybett

Wickelkommode

Babybadewanne (ich empfehle einfach eine Wäschewanne, die kosten max. 5 Euro, sind aber genauso gut, wie die Babywannen für über 20 Euro)

sooo das is jetzt total unsortiert, aber das, was mir jetzt spontan schonmal so eingefallen ist..

von der Menge her muss man selbst entscheide, ich hatte defintiv zu viel, aber ich hab auch paketweise bei ebay gekauft, also gebraucht und da war das nicht weiter schlimm.. Kann ich eh nur empfehlen, gebraucht zu kaufen..in dem Alter nutzt sich nix ab und is daher fast immer so gut wie neu...

ich hab sicher noch einiges vergessen..aber es ist ja auch noch Zeit, um alles zusammen zu tragen :)

Link to comment
Share on other sites

Zur Babywanne: Ich habe meine beim schwedischen Möbelhaus gekauft - 8 Euro. Das fand ich auch okay. Der Boden ist beschichtet, so dass das Baby auch nicht wegrutschen kann.

Ich würde außerdem besorgen:

Einmalwaschlappen (Feuchttücher möchte ich nur unterwegs benutzen)

Handtücher zum Baden (Kapuzenhandtuch)

Heizstrahler

Wickelauflage

1 Schnuffeltuch, welches bei dir im Bett liegen sollte, damit es nach dir riecht (hat meine Hebi empfohlen)

Link to comment
Share on other sites

Guest monic

ich kann nur die muckisäcke total empfehlen. passen in babyschalen und kinderwagen, man muss nie die babyarme in jackenärmel zwängen (das liiiiiiiiiiiiiiieben die zwerge ja). boah, nie ohne das teil. wenn man im winter einkaufen ist muss man im geschäft nur den reißverschluss aufziehen und das kind hat es nicht mehr so warm.

Link to comment
Share on other sites

ein fieberthermometer würde mir noch einfallen

und falls du stillst so Creme für empfindliche Brüste weiss nicht mehr wie die heisst

das war das erste was mir jemand kaufen musste als Simon zu Hause war

eine Spieluhr natürlich

und so dicke "Schuhe" für über die Socken draussen bzw. einen SChneeanzug mit Fuss oder sonen Sack da war bei Simon im ersten Winter immer die kälteste Stelle (allerdings war er da schon nen halbes Jahr alt)

und so Halstücher/Sabbertücher

wo soll das Kind schlafen?

Für die erste Zeit war bie uns son Babybaybett total prima da musste man nicht so oft aufstehen sondern konnte das Kind im Halbschlaf greifen und stillen ist natürlich aber ne Frage ob ihr das wollt

vg Juni

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten noch so eine dickere weitgeschnittene Fleece-Jacke in 62,

so dass die Ärmchen immer super einfach reingingen.

Aber stimmt schon, ein Mucki-Sack oder ein ähnlicher Fellsack ist schon super,

weil die Kleinen oft im Auto einschlafen und auch im Haus weiterschlafen,

wenn man sie nicht umständlich auspacken muss...

Weiterhin ist ein Stillkissen noch super, nicht nur zum Stillen, sondern auch zum Baby "eingrenzen",

wenn es auf dem Sofa oder im Bettchen schläft.

Eine kleine Baby-Hausapotheke mit ein paar Globuli (Chamomilla etc), Fieberzäpfchen, Fieberthermometer,

Kümmel-Zäpfchen, Bäuchlein-Öl (Fenchen Kümmel oder ähnliches), Baby-Fenchel-Tee,

wär noch sinnvoll ;)

Und: wir haben schon ne Babynagelschere gebraucht, als Nora nur 3 Wochen alt war ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Auch sehr zu empfehlen wäre ein SwaddleMe und ggf eine Babybay! Und falls Du tragen möchtest, Dir ein Tragetuch aber zu kompliziert ist, kann ich Dir den Beco Baby Carrier Butterfly II empfehlen. Auf alle Fälle dann fürs Tragebaby noch Babylegs, die fand ich super toll.

Liebe Grüße

Denise

Edited by DeLaLi
Link to comment
Share on other sites

mucki sack ist so ein winterfusssack meines wissens der eben auch in die babyschale passt, swaddle me ist eine puckdecke (somit schlafen einige länger/besser) und Baby bay ist ein beistellbett das man neben das ehe bett machen kann. Es gibt aber auch bei Ikea betten wo man eine seite abmachen kann, sind um einiges größer halten somit länger als das Baby bay

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Also ich liebe ja die Wickelbodys. Ist so angenehm für die Kleinen. Und Babydecken um die Kleinen überall hinlegen zu können. Couch usw. ;) Und Spucktücher, Spucktücher, Spucktücher. *g*

Und statt Badewanne einen Badeeimer. Das ist echt richtig klasse und sieht super aus.

Link to comment
Share on other sites

Also ich liebe ja die Wickelbodys. Ist so angenehm für die Kleinen. Und Babydecken um die Kleinen überall hinlegen zu können. Couch usw. ;) Und Spucktücher, Spucktücher, Spucktücher. *g*

Und statt Badewanne einen Badeeimer. Das ist echt richtig klasse und sieht super aus.

Ja stimmt in der ersten Zeit, wenn sie noch so klein sind, sind Wickelbodies total praktisch

Link to comment
Share on other sites

Hmm, ich würd eher die Wanne empfehlen. Oder beides? :) Also ich habe mir anfangs sehr schwer getan, im Eimer zu baden - vor allem wenn du mal alleine baden musst, ist die Wanne (meiner Meinung nach) deutlich einfacher!

wir hatten Wanne und Eimer geworden ist es ganz prosaisch das Waschbecken im Bad gg, das war am praktischsten mit dem Eimer haben wir uns nie so richtig angefreundet Wanne ging aber Waschbecken war einfach am schnellsten und mühelosesten.

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

hihi so gehen die Meinungen auseinander, ich fand die Wickelbodies immer so derbe unpraktisch und werd die sicher nie mehr benutzen:lol:

Also selber rausfinden..ich mag Badeimer nicht so, die halten noch kürzer als die Wannen...unsere ist schnell in die große Wanne umgezogen:biggrin:

Edited by Cassie
Link to comment
Share on other sites

Guest Schneekristall

Wickelbodies und Badeeimer würde ich mir auch nicht mehr holen. Den Badeeimer haben wir glaub ich 2x benutzt und die Wickelbodies habe ich alle dann bei ebay verkauft. Werde mir jetzt Bodies holen, die man einfach über den Kopf zieht und wo auch keine Knöpfe oben an der Schulter sind. Das dauert alles viel zu lange mit dem Knöpfen und ich bin auch großer Meister im Verknöpfen;) Bin schon froh wenn ich die 3 Knöpfe im Schritt gescheit zuknöpfe, hihi...

Aber ich denke das muss jeder für sich selber ausprobieren mit den Wickelbodies und normalen Bodies.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch Wickelbody - Fan und schon ganz traurig, dass es ab Größe 74 fast nirgends mehr welche gibt. :) Vielleicht ist es aber nur Gewohnheit. Am Anfang fand ich es auf jeden Fall super, dass ich nicht über das Köpfchen musste zum Body anziehen.

Zur Erstausstattung wurde ja auch sonst viel schon genannt, nur würde ich auch nicht zu viel kaufen (aber ich glaube man kauft immer zu viel). :) Erstens weiss man nicht ob man die kleinen Größen braucht und zweitens merkst du recht schnell, was du am praktischsten findest, und dass kannst du dann entsprechend nachkaufen!

Wenn Du Tragen willst kannst du dir schonmal ein Tuch kaufen oder dir eine Trageberaterin in der Nähe suchen, wenn du das möchtest! :)

Waschlappen für zu Hause, wenn es nicht immer die Einmalwaschlappen sein sollen: Bei I**A gibt es in der Kinderabteilung so kleine viereckige Waschlappen, glaube zehn Stück für 1,99 Euro. Die find ich super! Und Wäsche hat man eh immer, also kann man die immer schnell mitwaschen!

Edited by annamariella
Link to comment
Share on other sites

Das ist eine gute Gelegenheit weiterzugeben was ich nach dem ersten Zwerg mit der Erstausstattung so an Erfahrung gemacht hab :nod:

Die größte Erfahrung war: Man macht in jedem Fall Fehlkäufe, auch wenn man sich viel Gedanken vorher macht...die bleiben nicht aus. Und es hängt viel vom Kind ab und davon, wie auch die Eltern mit dem ganzen Equipment zurecht kommen. Ich würde für den Anfang nicht zu viel kaufen. Manchmal kommt man mit Dingen, die in vielen Ratgebern als untentbehrlich angepriesen werden, überhaupt nicht klar, findet sie unpraktisch und muss ne Alternative suchen.

So viel als "kleines Vorwort"...denn leg ich mal los :asmile:

- Ob Wickelbody oder "Überkopfzieher" war meinen Zwerg ziemlich egal. Drehen und wenden musste man ihn dabei eh :lol:

- Strampler: Ohne Knopfleiste im Schritt total nervig, weil man den Zwerg wegen jeder vollgesch*ssenen Windel (und davon gibt es gaaaanz viele) umständlich entkleiden muss. Wir haben viele solche Strampler geschenkt bekommen und keinen einzigen dauerhaft genutzt und haben eines gelernt: Wenn Strampler, dann nur mit Knöpfen unten.

- Für Winterkinder: Entbehrlich, aber vielfach angepriesen, empfand ich den Schneeanzug. Erstens war der eh noch viel zu groß und zweitens ist das Ding äußerst unpraktisch gewesen. Wenn dann allenfalls für den Kiwa tauglich. Eine praktischere Alternative wäre ein Winterfußsack, den man sowohl in der Babyschale im Auto als auch im Kiwa gut nutzen kann. Beide Male muss man den Zwerg nicht zu dick anziehen, um in anschließend wieder umständlich rauszufriemeln, wenn man irgendwo reingeht.

- Babyspielzeug: Ein schwieriges Thema. Der Markt ist riesig und es wird für die Kleinsten der Kleinen wahnsinig viel angeboten. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich die Kurzen wenig bis gar nicht interessieren...ist eher Spielzueg für die Eltern :lol:

Auch da hat die Verwandtschaft ordentlich Geld gelassen, das sie nicht hätte ausgeben müssen.

- Oberteile: Wenn ein Spuckerchen hat, kann man nicht genug davon haben. Ich war froh ein paar mehr Oberteile gehabt zu haben, denn Herr Sohn hat sich regelmäßig bekotzt (gleiches gilt auch für die Mama :lol:, die kriegt es nämlich auch gerne mit ab *örks*). Sonst hätte ich täglich waschen müssen.

...das waren so die ersten Sachen, die mir spontan eingefallen sind. Bestimmt fallen mir noch ein paar Sachen ein...

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

wenn auch schon etwas älter der Thread fällt mir noch folgendes ein:

Babyschlafanzüge und auch Babyschlafsäcke haben aus irgendeinem irrsinnigen Grund manchmal Reißverschlüsse, die genau unter dem Kinn enden, also am vorderen Halsausschnitt...

da die kleinen Speckbacken aber meist noch wenig Hals haben und so das Kinn schnell auf der Brust landet sind diese Dinger echt Müll...

empfindlliche Kinder haben dann dort regelmäßig rote oder sogar wunde Stellen - taugt also gar nix.

lieber auf der Schulter geknöpft, Reissverschluss maximal auf dem Rücken etc...

bin beim Schlafsack eh ein Fan vom Original Babymäxchen....der ist einfach super!

ach ja, ich fand den Badeeimer super für die ganz kleinen, da sie sich darin so schön beruhigen, wenn sie wie im Mutterleib schweben

(man tut soviel Wasser rein, dass nur der Kopf gehalten werden muss, das Kind schwebt aufrecht im Wasser)

also mehr als Seelenpflege, denn zum waschen - dafür haben wir auch das Waschbecken genommen...

und zum pucken kann man übrigens auch einfach ein großes weiches Bade-/Saunahandtuch nehmen - man muss dann halt die alte Oma-Pucktechnik anwenden , funktioniert aber genauso gut und spart massig Geld

wasserdichte Einlagen fürs babybett bzw. für die ersten Stillwochen besser auch auf Mamas Matratze unters Laken legen, falls du nachts im liegen stillst und dochmal was daneben geht...

ne gute Wundsalbe wie Mirfulan sollte parat liegen...

für dich nen super weichen und warmen Bademantel und warme und rutschfeste Puschen - wenn man nachts zum wickeln oder bauchweh trösten übermüdet durchs Haus tigert, friert man schnell ohne es zu merken...

na wenn mir noch was einfällt...komm ich halt wieder;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Kommt drauf an worauf du wert legst.

Was aber auf jedenfall wichtig ist, ist eine gute Atmungsaktivität/Luftzirkulation. Zudem sollten die Matratzen nicht zu weich sein und was ich einfach praktisch finde ist, wenn sie einen abnehmbaren Bezug haben zum Waschen.

Wir haben zusätzlich im Bezug einen eingebauten Nässeschutz, wenn doch mal was vorbei geht und trittsichere Kanten (für das Baby und Kleinkindbett gut). Marke haben wir Paradies genommen. Zöllner hatte ich für das Beistellbett, die war auch super.

Alvi soll auch sehr gut sein. Andere kenn ich nicht:)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.