Jump to content

Schwangerschaftsdiabetes, was darf man essen

Rate this topic


Lady
 Share

Recommended Posts

  • 2 weeks later...
  • Replies 329
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich reihe mich mal hier rein.

Habe jetzt seit drei Wochen diese Diabetis ernährung und kann langsam keine Kartoffeln mehr sehen. Lag im KH und da ist Diabetisernährung sehr einseitig, nur Kortoffeln als Beilage, damit man auf die 4KE zum Mittag kommt. Echt igitt.

Eigentlich darf ich ja alles essen, nur muss ich jetzt ales in KE umrechnen. Da ich 16KE pro Tag essen darf, ist es für mich wie weightwatchers. Das einzige, was ich meide ist Weißbrot.

Link to comment
Share on other sites

Ja, der Vergleich mit ww ist mir auch sehr schnell aufgefallen :)

Ich war gestern beim Diabetologen und der ist mit meinen werten sehr zufrieden und ich esse wirklich alles außer süßigkeiten (ab und an mal ein kleines bißchen) und eben keine süßen Getränke. Wenn der wert dann mal ausschlägt ist es nach seiner Aussage nicht schlimm, nur wenn das regelmäßig passiert dann muß etwas getan werden.

Er hat mir auch gesagt, dass die Blutwerte eigentlich eher hintergründig wichtig sind, wirklich wichtig ist das Ergebnis der US Untersuchungen beim FA, wenn dort keine Auffälligkeiten entdeckt werden (zu groß, zu schwer) dann ist alles gut.

Im Moment tagen wohl auch die Diabetologen und besprechen wie man mit SS Diabetes umgehen soll - es wird wohl zuuuuu eng gesehen und damit werden die Frauen, die eh schon von der SS "gestresst" sind noch mehr unter Druck gesetzt und das kann sich auch auf den blutzucker negativ auswirken.

Dom, ich weiß nicht wie stark das bei dir ausgeprägt ist, aber ich werde normal weiteressen und fleißig weiterhin den BZ messen und nur wenn die Werte ausschlagen wieder zum Diabetologen gehen (so ist das auch mit dem Arzt abgesprochen) mein glukosetest war ja nur grenzwertig und nicht schlecht.

Aber bei mir soll sich die Lage in 4 Wochen wieder entspannen - 4 Wochen vor der Geburt soll sich der insulinhaushalt und die Blutwerte wieder normalisieren.

Link to comment
Share on other sites

Ich reihe mich mal hier rein.

Habe jetzt seit drei Wochen diese Diabetis ernährung und kann langsam keine Kartoffeln mehr sehen. Lag im KH und da ist Diabetisernährung sehr einseitig, nur Kortoffeln als Beilage, damit man auf die 4KE zum Mittag kommt. Echt igitt.

Eigentlich darf ich ja alles essen, nur muss ich jetzt ales in KE umrechnen. Da ich 16KE pro Tag essen darf, ist es für mich wie weightwatchers. Das einzige, was ich meide ist Weißbrot.

Oh böse. Kartoffeln können das dich ordentlich hochtreiben....

Aber zuhause kann man das echt super machen, wenn man erstmal seinen Körper kennt und weiß worauf er reagiert:yes4: alles gute...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja den ersten Tag zu Hause und schon sinken die BZ-Werte rapide ab. Da neehme ich jetzt einfach weniger Insulin.

Mache mir grade Nudeln, die ich im KH so sehr vermisst habe.

Aber ich esse jetzt auch alles außer Weißbrot (was ich auch so sehr selnet esse) uns Süßigkeiten, deren KE-Wert ich nicht einschätzen kann.

Habe grade mein BZ gemessen. "nüchtern zu Abend" 72, ob das Gerät spinnt. Im Krankenhaus hatte ich meist zwischen 90 - 100.

Mittag eine Stunde nach dem Essen hatte ich 87, da frage ich mich langsamm ob es nicht wirklich die Kartoffeln gewesen sind und ob ich überhaupt so viel Insulin brauche.

Tags über spritze ich 12-8-6 und für die Nacht 18 und gestern 20, aber nach dem BZ-Wert von heute Morgen 76, denke ich, dass ich die Dosis wieder herunter fahre. Wenn ich schon selbsständig erhöhen darf, dann darf ich sie auch verringern. War bereits heute Mittag kurz vor einer Unterzuckerung.

Link to comment
Share on other sites

Womba, danke :lol: Guten Morgen, Kivi :director:

Dom, wenn du eine Stunde nach dem Essen bei 82 bist, dann war es davor zu viel Insulin. Wie viel genau du brauchst findest du leider nur über "testen" raus, ich lag immer so bei 1 1/2 Einheiten Insulin auf eine BE. Wenn du unterzuckerst, dann hilft Apfelsaft am Besten, der ist schneller im Blut als Traubenzucker und Co. Den Tip hab ich damals von meiner Diabetologin bekommen und hatte immer so ein kleines Getränkepäckchen dabei.

Link to comment
Share on other sites

Ja sicher, Du sollst Dich ja auch nicht in die Unterzuckerung spritzen. Nudeln gingen bei mir nur mit sehr fettiger Sosse und in kleinen Portionen. Hab ich wenig gegessen. Ich finde es immer noch merkwürdig, dass die dir Kartoffeln vorgesetzt haben *kopfschüttel*

Link to comment
Share on other sites

Ja sicher, Du sollst Dich ja auch nicht in die Unterzuckerung spritzen. Nudeln gingen bei mir nur mit sehr fettiger Sosse und in kleinen Portionen. Hab ich wenig gegessen. Ich finde es immer noch merkwürdig, dass die dir Kartoffeln vorgesetzt haben *kopfschüttel*

da sagst du was turtle, den Grund würd ich ja echt zu gern erfahren...mir wurde ausdrücklich gesagt bitte nur eine Kartoffel, eine Hand Nudeln, drei Löffel reis.....hab ich zwar nicht gebraucht bei den Werten, aber irgendwie find ich das seltsam:confused:

Link to comment
Share on other sites

Ich hab die Kartoffeln nach BE berechnet, eine Hühnereigroße = 1BE. Ich hab Nudeln viel schlechter vertragen als Kartoffeln, am besten ging als Sättigungsbeilage Parboiled Reis. Ist wirklich bei jedem unterschiedlich.

Turtle & Cassie, musstet ihr spritzen?

Link to comment
Share on other sites

Nein, aber wenn man Insulin spritzt, dann kann man vor dem Essen die Kartoffeln "wegspritzen" und dann am Ende doch mehr essen. Wenn ich ein Brötchen essen wollte, dann habe ich das vorher beim Insulin bedacht (abgesehen davon, dass ich eh nicht ohne Insulin auf meine Werte gekommen wäre) und das geht ohne Insulin ja nicht, da muss man doch noch mehr aufpassen :nod: Ohne Insulin hätte ich gar keine Kartoffeln essen können, aber so habe ich eben für drei Kartoffeln 4.5 IE gespritzt.

Link to comment
Share on other sites

Danke Kivi,

ich glaube auch, dass es viel zu viel Insulin war. werde auf jeden Fall herunter schrauben, ab heute Nacht. Tagsüber werde ich auch reduzieren. Mal gucken wie es ist, denn die Werte im KH stiegen und stiegen, je mehr ich gespritzt habe.

Habe mich gerade vollgefuttert, mal gucken wie der BZ-Wert sein wird. HAbe auf jeden Fall mehr gegessen als ich sollte, da meine Küchenwaage den Geist aufgegeben hat. Muss morgen eine neue kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinen Einleitungen hatte ich ja die drei Tage bis zur Geburt auch immer die Diabetikerkost (und danach auch - die war bei uns nämlich besser :lol: ), da waren selten Kartoffeln bei, eher Vollkornnudeln und Reis :nod: Es gibt leider auch kein Geheimrezept, jeder reagiert anders auf Insulin und in der Großküche kochen die halt einfach für Diabetiker :(

Probier dich durch, wenn deine Werte mal etwas zu hoch sind, dann ist das nicht schlimm & du weisst für's nächste Mal, dass du evl. eine IE mehr spritzt. Und wenn's zu viel war, dann genieß nach dem Essen ein Glas Saft oder etwas Schokolade, irgendwas muss man ja genießen können, wenn man zu unterzuckern droht ;)

Link to comment
Share on other sites

von einem guten Essen im KH kann man nur träumen. Bin mit 82kg rein und mit 78,6kg (heute auf der Waage) raus. Hatte dort innerhalb von 26 Tagen zwei Mal Reis, ein Mal Nudeln und sonst nur Kartoffel. Die kann ich wirklich nicht mehr sehen.

Zum Glück wächst die Kleine ganz normal weiter.

Link to comment
Share on other sites

Puh, das klingt ja echt heftig! Aber schön, dass der Kleine gut gedeiht - liegt er mit allen Werten auf der Linie? Das ist ja immer das wichtigste bei Diabetes. Du wirst dich da schon einfuchsen, ist alles eine Umstellung, aber mit der Zeit findest du raus, was du essen kannst und was nicht :) Alles Liebe!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin grade zu der Überzeugung gelangt, dass mein Diabetis hauptsächlich von KH geprägt ist. Mein BZ liegt grade eine Stunde nach dem Essen bei 78 unglaublich. Da kann ich noch etwas naschen.

Aber im KH hat es seit drei Wochen nicht funktioniert mich richtig einzustellen. Jetzt nehme ich wohl zu viel Insulin.

Link to comment
Share on other sites

Also wenn ich Brötchen weg lasse und stattdesen Padeborner esse sind die Werte nach zwei Scheiben Brot und nach einer Stunde 150. Spritzen musste ich Abends bis her 6 (dann war BZ nach einer Stunde 130), aber zu Hause habe ich festgestellt, dass ich ob wohl ich das gleiche esse, wie im KH, einen Wert von 92 habe. Also habe ich beschlossen, dass ich meine IE reduziere. Ich will nicht mehr esen als ich soll, nur um BZ oben zu halten. Ist doch kontraproduktiv.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.