Jump to content

Baby verwechselt Tag und Nacht !

Rate this topic


Guest Bixi
 Share

Recommended Posts

Hallo

also wie es in der überschrift schon steht habe ich das problem, dass xaver anscheinend tag und nacht durcheinander bringt.

er schläft am tag bombenfest...er ist überhaupt nicht wach zu bekommen. zwischen den fläschchen schläft er ab und an sogar 7 stunden. er trinkt sehr gut und schläft dann sofort wieder weiter. gegen abend hat er dann quasi seine erste "wachphase" des tages.

er ist dann ca ab 17/18 uhr wach und bleibt das dann auch 3-4 stunden am stück. keine anzeichen von müdigkeit. kein gähnen...nichts.

dann wenn ich ihn ins bett legen möchte ist natürlich ärger angesagt...

nachts wenn er dann die flasche bekommt (ca 2 uhr) mag er auch nicht mehr weiterschlafen und ist dann ca 1 stunde wach und wenns nach ihm gehen würde wäre die nacht dann auch um 4 uhr beendet. da möchte er dann raus.

seit gestern schläft er jetzt bei uns im zimmer aber im eigenen bettchen. davor war er im eigenen zimmer. das geht aber nicht mehr weil er so viel weint, dass emilia dadurch wach wird...

ich vermute, dass er tag und nacht verwechselt weil er ja länger im KH war und da irgendwie immer licht war und ständig jemand da weil er ja mit 4 anderen im zimmer war ect...

hatte irgendjemand von euch auch das problem?

kann mir jemand nen tipp geben wie wir das in den griff bekommen oder hilft nur geduld und abwarten?

er ist übrigens fast 11 wochen alt...

danke für die antworten...

lg

Edited by Bixi
Link to comment
Share on other sites

also mit 11 wochen kann man als säugling noch nichts verwechseln - ich denke einfach, das xaver einfach momentan so seinen rhythmuss hat. bixi wie war er denn im bauch? eher nachtaktiv?

das mit der klinik kann schon mit reinwirken, aber wie lange war er denn drinne, und vor allem, wie lange ist es her?

Link to comment
Share on other sites

ne er war eigentlich nachts immer ruhig aber es war insgesamt ne schwere schwangerschaft und ich denke, dass er da auch einiges gespürt hat. er war gleich nach der geburt ne woche...dann war er 1 1/2 wochen zu hause und dann nochmal 9 tage im KH.

das ist jetzt 6 wochen her...

du meinst also ich soll geduldig sein und abwarten bis er seinen rythmus gefunden hat?

er ist ja auch 5 wochen zu früh gekommen...also wird er wohl auch für ein paar sachen länger brauchen, oder?

danke für deine antwort...

Edited by Bixi
Link to comment
Share on other sites

Ich kenne das schon, dass Neugeborene Tag und Nacht vertauschen können. Meine Tipps waren damals, dass man das Baby tags nicht im dunkeln schlafen lässt und auch nicht leise ist. Nachts aber alles ruhig und dunkel hällt, wenn es wach wird.

Aber wenn er mit 11Wochen 3-4Stunden am Stück wach ist, dann kann das auch schon zu lange sein, dass er dann einfach schon die Schwelle zum guten Einschlafen schon überschritten hat.

Ich denke schon, dass du ihm helfen kannst in einen aderen Rythmus hinein zu kommen. Würde ihn tagsüber nicht 7h durchschlafen lassen, sondern nach 4h nehmen und füttern. Sonst hat er ja auch einfach nachts Hunger, weil er tags nicht ausreichend bekommen hat.

Einen weiteren Tipp, den ich damals bekommen hatte war, mit ihm tagsüber zu spielen. Und ich weiss noch genau wie ich immer vor ihm sass und nicht wusste wie ich mit einem Neugeborenen spielen soll, lach.

Mein Sohn hatte damals auch seine Entwicklungsschübe nachts. Sein erstes Lächeln oder dass ich das Gefühl hatte, er nimmt zum 1.Mal eine Umgebung richtig wahr.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Kommt mir ziemlich bekannt vor, was Du schreibst :awink:

Ich hab hier auch so ein Exemplar, was gerne nachts gespielt und am Tag geschlafen hat.

Ich hab tagsüber einen festen Rhytmus eingeführt. Um 7.00 Uhr wurde der Kleine geweckt - egal wann er eingeschlafen war und es gab "Frühstück". Dann wickeln, spielen, kuscheln, um 8.00 Uhr wieder ins Bett. Nach spätestens 3 Stunden hab ich ihn wieder geweckt, gestillt, gewickelt, gespielt und gekuschelt - mindestens eine Stunde lang. Dann wieder 3 Stunden schlafen und so weiter bis 19.00 Uhr.

Um 19.00 Uhr wurde der Kleine bettfertig gemacht und dann lief bis 7.00 Uhr alles nur noch im Dunkeln ab. Er wurde nachts nach Bedarf gestillt, ich hab nur leise mit ihm gesprochen (oder gar nicht), mit ihm das Schlafzimmer nicht mehr verlassen, kein Licht angemacht und ihn auch nur dann gewickelt, wenn die Windel richtig voll war (mit Taschenlampe :awink:).

Hat ein paar Wochen gedauert, aber der kleine Mann schlief nachts von Tag zu Tag länger und nach dem nächtlichen Stillen innerhalb von 30 Minuten wieder ein.

Vorher war er ab 22.00 Uhr hellwach ist gegen 1.00 Uhr endlich eingeschlafen und fand dann, dass die Zeit zwischen 3.00 und 6.00 Uhr die beste Zeit zum Spielen ist :abiggrin:

Tagsüber hätte er auch 6-7 Stunden am Stück geschlafen, wenn ich ihn gelassen hätte...

Wir waren übrigens nach der Geburt 14 Tage im KH und da kam auch ständig jemand rein - auch nachts. Ob das jetzt was mit seinem Schlafverhalten zu tun hat weiß ich auch nicht - aber ruhige Nächte waren es jedenfalls nicht.

Vielleicht hilft es Euch weiter - Ich drück die Daumen!

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

vielen dank für die antworten und die ratschläge...ich hoffe wir schaffens auch bald.

ich werd einfach geduldig sein und dann wirds schon werden :)

nachts haben wir überhaupt keine "action" und es läuft auch alles nur mit taschenlampe :)

jetzt werd ich das mal versuchen was ihr mir geschrieben habt...

lg

Link to comment
Share on other sites

Guest Schneekristall

Guck mal wielange er den ganzen Tag, also innerhalb 24h schläft. Dann hast Du ja seinen Schlafbedarf. Und wenn er dann die meiste Zeit von seinem Schlafbedarf dann eben tags schläft, dann ist er nachts eben dann eher wach. Ich würde ihn auch tagsüber alle 2-3 Stunden wecken und füttern, wenn er nicht von selbst aufwacht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.