Jump to content

Wann wolltet ihr Mutter werden?

Rate this topic


ai87
 Share

Wann wolltet ihr Mutter werden?  

483 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Früher wollte ich mein erstes Kind mit 19 haben dann habe ich mich aber doch für 23 entscheiden aber meist habe ich gedacht wenn ich ein dach übers Kopf habe!

Doch als ich meinen tollen Freund kennen lernte , dachte ich immer wieder daran ein Kind von ihm zu bekommen trotzdem habe ich mich nie getraut es zu machen!

Doch dann ist es passiert ich bin schwanger geworden

und da ich es sowieso schon wollte und ein Kind nicht abtreiben wollte habe ich mich für meine kleine entschieden!

Jetzt in 6 Wochen soll sie kommen

und ich bin eine sehr junge MAMI

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 183
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

also ich wollte fruehestens mit 28 mutter werden, da eig geplant war

mein abi zu machen, zu studieren und ne gewisse zeit im beruf zu

sein.. nunja.. kam anders.. abi muss ich abbrechen wenn das kind kommt

und jetzt erstmal weitersehen.. abtreibung kam fuer mich nie in frage,

und die verhuetung hat versagt =/ bin auch mit dem vater des kindes

nicht zusammen und er haelt auch nix davon dass ich das kind bekomme

und es ist mehr stress als alles andere im vordergrund..

naja das kind kann da nichts fuer und jetzt freue ich mich auch schon

sehr (=

Link to comment
Share on other sites

Mein Freund hat immer zu mir gesagt, er will nicht Papa werden bevor er 30 ist...nun ja...soviel dazu :D

Ich hab eigentlich nie darüber nachgedacht, wann ich denn ein Baby will, die nächsten 4-5 Jahre hatte ich eher über eine berufliche Karriere nachgedacht und geplant. Aber es kommt ja immer anders als man denkt! Jetzt find ich es genau richtig so wie es ist, aber ich freu mich trotzdem drauf im Mai ´08 endlich wieder arbeiten zu gehen!

Link to comment
Share on other sites

ach schön das es noch mehr junge mütter gibt.

ok, ich (21)bin noch nicht schwanger. aber mein freund und ich sind jetzt 6 jahre zusammen und wollen uns weihnachten/neujahr verloben.

eigentlich wollte ich immer erst heiraten und dann, mit mitte 20 mama werden.

aber zur zeit wird der wunsch danach immer größer. erstens bin ich erzieherin und habe viel mit kindern zu tun und außerdem haben mehrere freundinen von mir ein baby bekommen.

vor einiger zeit waren wir bei einer davon, danach hab ich zu meinem freund gesagt: ich möcht auch ein baby. allerdings dachte ich er erkärt mich für verrückt aber er ist dem ganzen absolut nicht abgeneigt. naja ich hab jetzt noch eine pillen packung vor mir und danach hör ich auf.

meiner familie etc hab ich noch nix von unseren plänen erzählt. ich hoffe sie reagieren nicht zu negativ, weil so früh, allerdings hat meine mom meinen halbbruder mit 19 bekommen. aber ich fühle mich einfach "berreit" dazu mama zu werden und mit meinem freund kann ich mir das sehr gut vorstellen.:)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich wollte immer erst studieren, dann das erste Kind so mit 32..so wie meine Mum..nja und Lucas geburt hatten wir so toll ungeplant geplant, (sein Vater war und ist! laut Ärzten zu 100% unfruchtbar, nja Vaterschaft ist zu 99,9% bestätigt:D) dass er 3 Tage vor meinem mündl. Abi gekommen ist...hab aber trotzdem den abschluss gemacht, auch die mündl. 3 Tage später, weil mirs einfach wichtig war nen Abschluss in der Tasche zu haben....aber gleich arbeiten gehen will ich auch nicht, weil wenn ich ein Kind in die Welt setz will ich auch was davon haben..allerdings überleg ich mir auch zu studieren..hat irgendjemand von Euch Erfahrung mit Studium vs. :D Kind? lG

Link to comment
Share on other sites

Also ich wollte ein Kind seit ich 12 war, da hatte ich noch nicht mal meine Periode!:D

Mit 16 bin ich dann gewollt schwanger geworden von meinem Freund (Mann). Habe zwei Jahre zu Hause verbracht und habe dann eine Ausbildung begonnen, dich ich gerade am 18.12.2007 abgeschlossen habe und ab Sommer mache ich mein Fachabi.

Bin jetzt Steuerfachangestellte!!!!!

Hurra!!!!!!!!!!!!!!!1:D

Trotz Kind! Und jetzt basteln wir am zweiten!

LG

Susanne

Link to comment
Share on other sites

Ich habe immer gedacht, ich bin irgentwie verrückt oder so....aber ich wollte schon mit ca. 16 Mutter werden!:confused:

Ich habe mich eigentlich nie getraut diesen Wunsch jemanden zu erzählen!:o

Na jetzt bin ich 19, habe meinen Mann für´s Leben gefunden und ich glaube, ich werde doch bald Mutter! :P

Für andere ist das viel zu früh und sie können das nicht verstehen, aber irgentwie kommt dieser Wunsch aus tiefsten Herzen!

Obwohl ich schon Angst habe...hmmm naja

Lg

Zarah

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe mit 15 Jahren schon den Wunsch nach einem Kind gehabt... Wurde dann Patin... Mit 17 habe ich dan meinen Mann kenen gelernt, wir waren noch nicht lange zusammen da haben wir auch schon über unseren Kinderwunsch gesprochen... Kaum hatten wir uns entschieden ein Kind zu haben, da war ich auch schon Schwanger... Unser kleiner Strahlemann kam am 27.09.2007 auf die Welt...

Ich bin nun 18 und höre von allen Seiten wie verrükt und unverantwortlich wir doch sind mit 18 bzw. 19 schon Verheiratet und Eltern zu sein... Wir haben diese entscheidung noch nie bereut. Ich wünsche mir sehr, dass möglichst bald ein zweites folgen wird...

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube ich zähle zwar nicht mehr als junge Mutter,aber ich möchte trotzdem gerne schreiben,wie es bei mir war.

Ich hatte eigentlich immer den Wunsch nicht so früh Mutter zu werden.Ich habe es bei meinen Eltern gesehen. Meine Mutter war mit 19 Jahren zweifache Mutter und Mutter eines Stiefkindes (insgesammt 3 Kinder). Bei uns zu Hause mußten wir auf vieles Verzichten,da kaum Geld vorhanden war und mein Vater ein wenig faul war was das Arbeiten anging. Meine Mutter ist zwar Arbeiten gegangen,hatte aber auch noch den Haushalt und uns kinder zu versorgen,da sich mein Vater um das alles nicht kümmerte.

Als ich älter wurde und schon vieles mitbekommen habe, habe ich mir immer gesagt,daß ich erst meine Schule mache,dann eine Ausbildung und anschließend erst arbeiten gehe.

Als mein Bruder Vater wurde ( ich war noch in der Ausbildung), hatte ich schon einen großen Kinderwunsch. Allerdings habe ich mir immer vor Augen gehalten,wie es bei uns zu Hause oft war und das hat mich motiwiert weiter zu machen.

Mit 28 Jahren habe ich meinen Sohn zur Welt gebracht.Ich habe einen lieben und fleißigen Mann der kontenuierlich arbeiten geht und für die Familie Sorgt. Wir planen inzwischen unser zweites Kind und wollen nächstes Jahr bauen. Und das wichtigste ist,daß ich meinem Sohn und später auch meinen Kindern etwas leisten kann. Ich möchte nämlich nicht,daß meine Kinder auf zu vieles verzichten müssen.Wir können denen vielleicht nicht alles kaufen,aber doch wenigstens etwas und müssen nicht immer sagen,daß wir dafür kein Geld haben.

Link to comment
Share on other sites

Als ich jünger war, hab ich immer gesagt, dass ich mit 20 Mutter werden will.

Das hat sich dann geändert und ich wollte nach meinem Studium, so mit 26, Mutter werden.

Tja, und nun werde ich wohl mit 22 und mitten im Studium Mama. Und hab mich langsam mit dem Gedanken angefreundet, auch wenn ich zeitweise noch ganz schön Bammel hab.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Huhu..

ich wollte eigentlich immer "jung" Mutter werden. Also zwischen 22-27, einfach aus dem Grund,dass meine mutter mich eher spät *mit 34* bekommen hat.

Ich empfinde den Generationenkonflikt dann als sehr stark, in vielen Dingen versteht mich meine Mutter einfach nicht, weil es bei ihr einfach komplett anders war.

Nunja, nun bin ich 19 und habe einen bald 4 jährigen Sohn.

So früh wollte ich dann auch nicht Mutter werden, aber es sollte halt so sein.

Ich gehe in die 12 Klasse *musste damls wegen dem Baby eine wiederholen, aber das war er mir wert.* Bin seit knapp 1 1/2 Jahren glücklich mit meinem Mann verheiratet udn es passt eigentlich alles.

Dazu muss ich sagen, dass mein Mann 26 Jahre alt ist und recht gut verdient, was uns 3en das Leben einfacher macht.

Kilian ab dem Alter von 3 Monaten bei einer Tagesmutter, jetzt geht bis 2Uhr Mittags in den Kindergarten.

Ich hab oft das Gefühl, dass er weiß "Mami" muss lernen, er spielt dann auch alleine und freut sich um so mehr wenn ich dann zu ihm komme.

Alles in einem, war es gerade am Anfang hart, aber es hat sich doch sehr gelohnt, immerhin habe ich einen kleinen recht selbständigen Mann hier sitzen!

Katha

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Früher wollte ich immer mit Mitte 20 Mutter werden. Wenn ich das aber meiner Mutter gesagt habe, meinte sie nur: "Aber dann bist du mit deinem Studium ja noch gar nicht fertig und du musst ja noch ein bisschen arbeiten, bevor du dein Kind bekommst."

Mittlerweile habe ich aber einen starken Kinderwunsch und auch den passenden Mann. Meiner Mutter werde ich das nicht erzählen - es ist meine Lebensplanung und würde sowieso nur Konflikte hervorrufen. Ich bin ein zielstrebiger Mensch und traue mir auch zu Baby und Studium miteinander zu vereinen.

Mal sehen, was dieses Jahr dann noch so bringt :cool:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich wollte erst gar nicht mutter werden.

Hatte nie den drang danach wenn ich ehrlich bin und nun habe ich eine tochter von fast 4 jahren worauf ich stolz bin wie n kleiner könig *g*

eins solls noch sein und das hoffe ich bald damit der altersunterschied nicht so groß wird :))

Link to comment
Share on other sites

Früher... Wie sich das anhört! Früher wollt ich so mit 22 Mama werden - aber irgendwie konnte ich in dem Alter net wirklich was mit den Zwergen anfangen. Jetzt, wir "planen" etwa seit 6 Monaten und üben seit Januar, schaut das ganz anders aus - wollen unbedingt ganz schnell nen Zwerg daheim haben!

Falls ich jetzt dann so langsam mal ss werde, bin ich 27 bis das Baby da ist...

Das passt dann ganz gut - mein Schatz und ich wollen nach Möglichkeit vor unserem 30sten Eltern sein... :D

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Also ich erinnere mich noch das ich mit 16 oder 17 Jahren immer gaanz früh Mutter werden wollte. Inzwischen bin ich fast 23 und eigentlich doch froh das ich noch kein Baby habe. Ich genieße es im Moment das ich mir einfach mal was gönnen kann von meinem Geld. Seit ich mit 17 von zu Hause ausgezogen bin musste ich immer unheimlich sparen und jeden Cent 3mal umdrehen. Inzwischen bin ich ausgelernt und habe ein kleines Auto und fliege dieses Jahr zum ersten Mal in meinem Leben in den Urlaub. Aber ich muss zugeben das sich vor ein paar Wochen doch ein Kinderwunsch entwickelt hat, der auch teilweise ziemlich stark ist. Es siegt jedoch noch die Vernunft. Denn wie ich mich kenne wird sich bei mir auf jeden Fall eine Art Kaufrausch entwickeln was Babysachen angeht. Und wenn ich noch ein bisschen spare dann kann ich diesen Rausch auch voll ausleben und kann meine Schwangerschaft ohne belastende Schulen im Nacken genießen. Denn ich finde leider kann einen das Thema Geld sehr belasten.

LG

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hallo, ich bin ganz neu hier und dies ist mein erster Eintrag, also erstmal ein großes HALLO an alle hier :xyxwave:

Ich bin jetzt 24 (gehör wohl eigentlich nicht mehr zu den jungen Müttern:confused:), und hab einen sehr starken Kinderwunsch.

Bin nur leider sehr depremiert, da mein Freund (bald 31) im Moment nicht möchte, da er ziemlichen stress auf der Arbeit hat. Bin sehr unglücklich darüber, denn mein Wunsch ist schon sehr extrem.

Anfang Februar hat nun auch eine gute freundin ein Mädchen bekommen , eine Kollegin ist gerade auch schwanger geworden und unsere Nachbarin hat nun auch gerade entbunden... Alle um mich herum werden Eltern und nur mein Freund ist nicht bereit!

Ich versuch immer mal wieder, meinen Freund drauf anzusrpechen, nur er hat wirklcih Stress, ist den ganzen Tag unterwegs, ich kann mir vorstellen, dass er im Moment nicht drüber nachdenken kann.

Nur ich sitz mittlerweile jeden Tag vorm Laptop, guck nach Vornamen, nach Erstausstattung, etc. Ich mach mich noch verrückt :eek:

Ich bin jetzt mit meinem Freund bald 6 Jahre zusammen, zusammen wohnen tun wir seit einem Jahr. Hab jetzt 1 1/2 Jahre Berufserfahrung, eigentlich alles perfekt. Tja, jetzt heißt es für mich : Abwarten und Tee trinken. Wer zu viel drüber nachdenkt, bekommt eh kein Kind...

So, nun hab ich meinen Ärger mal Luft gelassen , musste jetzt einfach mal sein!:rolleyes:

Das hier ist übrigens ein super Forum, sehr informativ ;)

Link to comment
Share on other sites

hallo, ich bin ganz neu hier und dies ist mein erster Eintrag, also erstmal ein großes HALLO an alle hier :xyxwave:

Ich bin jetzt 24 (gehör wohl eigentlich nicht mehr zu den jungen Müttern:confused:), und hab einen sehr starken Kinderwunsch.

Bin nur leider sehr depremiert, da mein Freund (bald 31) im Moment nicht möchte, da er ziemlichen stress auf der Arbeit hat. Bin sehr unglücklich darüber, denn mein Wunsch ist schon sehr extrem.

Anfang Februar hat nun auch eine gute freundin ein Mädchen bekommen , eine Kollegin ist gerade auch schwanger geworden und unsere Nachbarin hat nun auch gerade entbunden... Alle um mich herum werden Eltern und nur mein Freund ist nicht bereit!

Ich versuch immer mal wieder, meinen Freund drauf anzusrpechen, nur er hat wirklcih Stress, ist den ganzen Tag unterwegs, ich kann mir vorstellen, dass er im Moment nicht drüber nachdenken kann.

Nur ich sitz mittlerweile jeden Tag vorm Laptop, guck nach Vornamen, nach Erstausstattung, etc. Ich mach mich noch verrückt :eek:

Ich bin jetzt mit meinem Freund bald 6 Jahre zusammen, zusammen wohnen tun wir seit einem Jahr. Hab jetzt 1 1/2 Jahre Berufserfahrung, eigentlich alles perfekt. Tja, jetzt heißt es für mich : Abwarten und Tee trinken. Wer zu viel drüber nachdenkt, bekommt eh kein Kind...

So, nun hab ich meinen Ärger mal Luft gelassen , musste jetzt einfach mal sein!:rolleyes:

Das hier ist übrigens ein super Forum, sehr informativ ;)

Auch wenn es etwas spät kommt gesell dich doch zu den hibbelhühnchen in der warteschleife da sind einige mit dem gleichen problem

Link to comment
Share on other sites

Guest adriela

Hallo Ihr,

ich hab nicht alle Beiträge gelesen, aber meine Güte, es gibt hier ja sehr viele sehr junge Mütter. Da gehöre ich ja zu den uralten!

Ich wollte erst meine Berufsausbildung beenden, bevor ich eine Familie gründe. Da ich nach dem Abitur erst eine Lehre gemacht und anschließend noch studiert habe, war ich da schon 28. Dann wollte ich doch noch einige Jahre arbeiten, denn so ganz ohne Berufserfahrung in die Babypause gehen - da ist der Neubeginn im erlernten Beruf sauschwierig. Dann wollte mein Freund erst noch heiraten. Als dann endlich alles soweit war, passierte natürlich zwei Jahre lang erst mal gar nix.

Als Leopold dann zur Welt kam war ich 33. Johannes bekam ich mit 35. Jetzt bin ich 36 und hätte eigentlich gerne noch zwei Kinder; aber das schaff ich altersmäßig nur noch, wenn die Kinder im 2-Jahres-Abstand purzeln (mit 40 ist äußerste Grenze, find ich).

Mit unter 20 Jahren Mutter zu werden find ich schon sehr früh, aber wenn ich die Uhr nochmal zurückdrehen könnte, mit meinem heutigen Wissen (je älter man ist, desto schwieriger wird es, schwanger zu werden), dann würde ich zwischen 25 und 30 mit der Familiengründung anfangen.

Mein Traum von vier Kindern wird sich wohl nicht erfüllen, aber eines ist durchaus noch drin, da muß nur der Papa noch überzeugt werden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Ich habe auch nicht alle beiträge gelesen. Aber mir ist aufgefallen, dass hier schon viele eher als geplant und eigetlich auch unabsichtlic und trotz Pille oder so schwanger geworden sind.

Ich frage mich dann immer ernsthaft ob die Pille wirklich ne so hohe Versagerquote hat wie man denken müsste...

Also ich bin der Meinung, dass heutzutage eigentlich fast keiner (bis auf die wirklichen 0,1%) mehr ungewollt schwanger werden kann...

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Hallo.

Ich habe auch nicht alle beiträge gelesen. Aber mir ist aufgefallen, dass hier schon viele eher als geplant und eigetlich auch unabsichtlic und trotz Pille oder so schwanger geworden sind.

Ich frage mich dann immer ernsthaft ob die Pille wirklich ne so hohe Versagerquote hat wie man denken müsste...

Also ich bin der Meinung, dass heutzutage eigentlich fast keiner (bis auf die wirklichen 0,1%) mehr ungewollt schwanger werden kann...

Das frage ich mich auch oft. Angeblich sind sind in diesen 0,1- 1 PI (je nach Präparat) ja schon die gängigsten Einnahmefehler mit einberechnet. Die Methodensicherheit an sich ist noch höher.

Andererseits... überleg mal wie viele Frauen mit der Pille verhüten - allein in Deutschland sind das rund 4 (medizin.de) bis 7 Millionen (netdoktor.de). 0,1% von 7 Millionen sind 7000 Frauen. 1% sind schon 70.000!

Wenn also jedes Jahr 0,1-1% der mit der Pille verhütenden Frauen schwanger werden, ist das zwar relativ gesehen eine sehr geringe Zahl - aber in absoluten Zahlen halt doch eine ganze Menge, nämlich mehrerer Zehntausend.

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte mein 1.Kind so zwischen 18 und 20 geplant. Naja, Mama geworden bin ich 16 Tage vor meinem 16.Geburtstag :D

Maus wird heuer schon 7, ich werd 23. Kann es mir heute nicht mehr anders vorstellen. Zeit war nicht leicht, aber ich hab die Schule beendet, 3 Jahre gearbeitet. Geschwisterchen ist jetzt mal auf Eis gelegt, kommt aber sicher noch.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.