Jump to content

Wann wolltet ihr Mutter werden?

Rate this topic


ai87
 Share

Wann wolltet ihr Mutter werden?  

483 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Hallo.

Also eigentlich wollte ich schon jung Mutter werden, für mich war 25-26 das richtige alter. Ich wollte auf gar keinen fall mit 30 oder sogar noch älter Mama werden. Meine Mama hat mich mit 32 bekommen und ich fand das zu alt. Also mit meinen 22 Jharen als Mama bin ich ganz zufrieden.

Liebe Grüße

Kerstin und Anna (6Monate)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 183
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo,

ich gehöre leider zu der Fraktion, die nie ein Kind haben wollte.

Eigentlich wollte ich immer vogelfrei und ungebunden sein.:rolleyes:

Doch diese tiefe Liebe und die kleinen Momente im Leben sind es, die ein Leben erst lebenswert machen!

Das musste ich erst lernen.

Und heute bin ich dankbar und glücklich ein Kind zu haben!

Ein Kind ist immer ein Segen!

Es gibt auch (fast) nie den perfekten Zeitpunkt,ein Kind zu bekommen. Nicht alles liegt allein in unseren Händen!;)

Link to comment
Share on other sites

hallo ai87

also ich bin mit 18 mutter geworden,aber geplant war das nich. ich wollte eigentlich erst später ein kind bekommen. nich weil ich denke,dass ich dann reif genug dafür wäre, ( ich denke ich pack das auch jetz ganz gut :) ) sondern weil ich eigentlich erst ne ausbildung machen wollte,die sich ja nun ersteinmal erledigt hat :( ,aber ich muss sagen ich habe es nicht bereut meinen kleinen zu bekommen und ich für mich selber finde es auch gut jung mutter zu sein,weil ich kann es mir auch nich vorstellen mit 30 oder so nochmal ein baby zu haben. denn ich kann dann getrost mit 35 ein ruhiges leben führen. mein sohn is da schon fast erwachsen und ich bin dann trotzdem immer noch jung genug um meinen hobbys nachzugehen.

lg melli und söhnchen

Link to comment
Share on other sites

Also ich wollte eigentlich erst meine Ausbildung zuende machen und danach noch ein paar Jahre arbeiten. Ich denke ich hätte mein kind so mit 25-26 gewollt.

Nun bekomm ich mein Baby 2 Wochen nach der Abschlussprüfung meiner Ausbildung.

Bei mir gings da auch ein bisschen schneller als geplant :)

ich wollte auch erst nach dem studium mutter werden aber langsam bereue ich es. wär eigentlich schöner gewesen, wenn ich jetzt schon ein baby hätte. wobei schwanger sein und studieren ist sicher auch nicht so einfach. wer weiss was man dann für nebenwirkungen hat und vielleicht übergibt man sich dann mitten in der klausur :D

ich studiere noch ca. 2 monate und dann bin ich fertig, wir wollten es jetzt schon versuchen und es hat leider nicht geklappt. also kann ich beruhigt klausuren schreiben ohne die angst zu haben mich zu übergeben :)

bin eher der typ der alles nacheinander macht und nicht aufeinmal. gibt mir mehr sicherheit.

berufserfahrung hab ich ja jetzt schon mal 5 jahre.

Link to comment
Share on other sites

Also, ich bin mit 24 Mutter geworden und zähle mich damit nicht mehr zu den "jungen" Müttern.

Ich wäre eigentlich ganz gern früher Mutter geworden (irgendwann mitten im oder am Anfang des Studiums) - dann hättte ich jetzt vielleicht schon 2 Kinder...

Studium und Kind(er) kann man meiner Meinung nach ganz gut unter einen Hut kriegen, wenn man sich eventuell das eine oder andere zusätzliche Semester "gönnt" und nette Kommilitonen hat (in meinem Semester gibt es einige Mütter, die immer reichlich Unterstützung von Mitstudenten hatten, die für sie in den Vorlesungen mitgeschrieben oder während Klausuren den Kinderwagen vor dem Prüfungsraum auf und ab geschoben haben). Das Geld ist zwar eher knapp, aber man kann sich notfalls auch mal Zeit für ein krankes Kind o.Ä. nehmen ohne dabei um seinen Job bangen zu müssen.

Das ist zumindest meine Meinung. Und wenn man BaföG bekommt, dann hat man mit Kind auch Anrecht auf eine Verlängerung der Förderungsdauer.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich große Angst habe, dass ich, wenn ich erst mal im Berufsleben stehe (bin angehende Ärztin), keinen "guten Zeitpunkt" mehr für ein weiteres Kind finde. Man muss noch eine recht lange Facharztausbildung machen (5-7 Jahre Minimum), es gibt meines Wissens fast nur "volle Stellen" (habt ihr schon mal nen Arzt in Teilzeit erlebt? Ich nicht - und ich hatte studienbedingt schon mit einer ganzen Menge Ärzten zu tun). Dann die Dienste und der Anspruch der Vorgesetzten und Patienten, dass man zu den 40 Stunden noch mal etwa 20 Überstunden macht, die Dienste...

Ich hätte da lieber etwas größere Kinder und schon ein bißchen mehr "Übung" in Familienorganisation...

Naja, mal schauen. Jetzt erst mal das Jahr Babypause genießen (und weiter nach Krippen suchen), das Studium beenden und mal ins Berufsleben hineinschnuppern und wer weiß, vielleicht klappt es in 4-5 Jahren ja doch noch mit dem Geschwisterchen...

Liebe Grüße

Eva

Link to comment
Share on other sites

Ist ja nur für junge Mütter, habe ich erst gesehen, als ich schon abgestimmt hatte.

Ich konnte mir bis ich den richtigen Partner und ein gesichertes Einkommen hatte absolut nicht vorstellen ein Kind zu bekommen. Das stand für mich auch nie zur Diskussion. Wenn ich aber ungewollt schwanger geworden wäre, so hätte ich es auch nicht abgetrieben.

Heute bin ich sehr froh, dass ich erst jetzt ein Kind bekomme. Ich hatte nach der Schule eine prima Zeit während meiner Ausbildung und eine klasse Zeit im Studium. Habe sehr viel erlebt, bin viel verreist, habe Party gemacht ohne Ende, sehr viele Leutchen kennen gelernt und dann erstmal richtig gearbeitet. So spiessig wie sich das alles anhört ... ich war aber glaube ich einfach zu chaotisch, egoistisch und selbst noch zu kindisch um ein Kind zu bekommen und aufzuziehen.

Ich würde mit Sicherheit anders darüber denken, wenn ich wegen meines Alters Probleme mit dem Kinderkriegen hätte. Vermutlich würde ich mich dann schwarz ärgern, dass ich es nicht schon früher probiert habe.

Das Alter in dem man sich reif für ein Kind fühlt kann ja höchst unterschiedlich sein. Das hängt auch immer mit den Freunden zusammen, was die so machen, ob die Kinder haben usw.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also ich wollte schon immer früh Mutter werden, ich wollte mit Spätestens 25 mein erstes Kind, tja und nun war es mit 20. Es hat sich so ergeben, der richtige Mann, er hatte Arbeit, es hat einfach alles gepasst und ich hatte meine Ausbildung fertig und hab 2 Jahre gearbeitet und da ich mir immer schon früh Kinder gewünscht habe und Torsten auch welche wollte, war das der suer Zeitpunkt

Link to comment
Share on other sites

Bin zwar keine junge Mami mehr bin es aber früh geworden, deswegen gebe ich hier auch mal meinen Senf dazu :-)

Ich wollte immer früh Mama werden und bin es auch relativ früh geworden.

Habe mit 16 meinen Mann kennengelernt, mit 17 geheiratet, mit 18 kam luca (bin erst nach der Heirat Ss geworden ;) ).

Mit der Ausbildung hat es leider nie geklappt habe aber trotzdem immer gearbeitet.

Meine Tochter kam dann auch noch relativ schnell danach mit 20.

Und ich muss sagen ich würde es immer wieder so machen, ok nicht alles... Heiraten würde ich nicht nochmal so früh :rolleyes:

Lg Alexandra

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte auch schon immer jung Mutter werden, mit 22 fand ich es einfach perfekt und es hat auch geklappt :D Na, ja. Mutter werde ich erst mit 23, aber das ist ja fast perfekt, oder?

Leider erst mit dem 2. Freund, bei dem ersten war ich mir nicht sicher, ob ich das will, vor allem mit ihm.

Jetzt bin ich total glücklich und warte auf meinen Heiratsantrag :D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ich wollte auch immer schon ne junge mutter sein. weiss nicht, ob es für junge oder ältere mütter mehr vorteile gibt

bin im letzten jahr meiner ausbildung ss geworden und war im 7.monat dann fertig mit meiner ausbildung. war zwar nicht so geplant, hat aber dennoch gut geklappt.

hab jetzt 2 kinder im abstand von knapp 2,5 jahren, was meiner meinung nach ideal ist.:D

und wir können alle stolz auf uns sein, nicht nur wegen unserer kinder, NEIN,sondern weil wir uns sooooooooo oft für unsere entscheidungen rechtfertigen müssen!

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

ich wollte eigentlich auch schon immer ne junge Mama sein!!

2006 hab ich dann die Schule fertig gemacht (mit dicken Bauch :D) und wusste aber ich kann erst 2008 eine Lehre beginnen, na da dachte ich mir mit meinem Freund (der 10Jahre älter ist als ich) "Na ist doch dann ne super Zeit für ein Baby!".. ja, und so bin ich dann mit 17 Mama geworden.

UND: Es ist nicht passiert, weil wir nicht verhüten KÖNNEN, es ist passiert weil wir nicht verhütet WOLLTEN, der kleine Spatz war geplant... Im November 05 hab ich die Pille abgesetzt, im Februar 06 war ich schwanger und im August kam er :)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Schon immer kann man eigendlich nicht sagen obwohl ich dafür gestimmt habe,

denn es gab auch bei mir malne Zeit wo ich garnicht Mutter werden wollte.

Aber wie ich mein Mann mit 18 kennengelernt habe wusste ich ja mit diesem Mann will ich Kinder so schnell wie möglich naja und mit 23 hat es dann auch geklappt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hallo zusammen :)

ich wollte immer so mitte 20 mama werden, nun ja jetzt eben ein wenig früher...

ich find es toll "so jung" mama zu sein ;)

Aber irgentwie fühl ich mich hier in meiner Gegend "alleine"

In meiner Krabbelgruppe bin ich die jüngste joa die andern sind halt schon einiges älter so 30-42 Jahre.

Fühl mich auch oft irgentwie dumm angeschaut wenn ich mit meiner Tochter Bahn oder Einkaufen fahre.Find ich nicht so toll...:(

würde auch gerne demnächst ein 2 kind haben aber das wird leider nicht klappen..

LG

Link to comment
Share on other sites

Hi, bei mir war es ziemlich früh klar, jung Mama zu werden. Meine Oma bekam meine Mum erst ziemlich spät, dass machte sich extrem zum Nachteil in der Erziehung bemerkbar. Selbstverständlich spalten sich hier die Meinungen aber ich möchte unbedingt lange Zeit für mein Kind da sein. Und wenns danch geht, der richtige Zeitpunkt für ein Baby ist eh nie. Ein Kind sollte man nicht trotzdem nur nach Lust und Laune bekommen, für mich stand an erster Stelle einen anständiger Schulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung und am besten noch gearbeitet haben. Der richtige Partner muss selbstverständlich auch da sein. Ich bin jetzt 20 und meine Mäuschen ca. 4 1/2 Monate alt und ich habe das geschafft was ich mir bis jetzt vorgenommen habe.

Es ist natürlich immer alles leicht gesagt. Nicht jeder hat die Möglichkeiten, viele Babys kommen und waren nicht geplant aber da muss man eben das beste daraus machen. Aber wenn man ein Baby plant sollte man zuerst sich absichern da mit man dem Kind später was bieten kann.

Lg, dense_86

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte eigtl nie wirklich mutter werden und wenn doch, dann wollte ich erst so mit 25 und aufwärts nachdem ich mein abi gemacht hatte+ausbildung

ich liebe zwar kleine kinder sehr, pass auch sehr oft auf die kleinen in unserer verwandtschaft, unserem bekanntenkreis auf, aber da bei mir ziemlich viel schief ging in der kindheit, dachte ich, dass ich nicht dazu fähig sei ,ein kind zu erziehen.

naja jetzt bin ich schwanger, weil wir zu leichtisinnig waren:D, doch komischerweise hab ich mich total gefreut, als ich den positiven test in der hand hielt:o ich denk mal, dass der wunsch doch da war i-was gut zu machen, was bei mir damals schief ging!?! :confused: wenn ich das ganze jetzt mal so im nachhinein "analysiere".

meine freund und unsere eltern stehen nun auch hinter uns:) ich werde aber auf jeden fall wieder in die schule gehen und vllt pack ich ja auch noch in einigen jahren mein abi?!

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte erst später mutter werden. vielleicht so mit 23-25 jahren... aber bin trotzdem schon mit 16 mutter geworden. jetzt bin ich richtig glücklich. ist richtig schön eine junge mutter zu sein. anfangs war es zwar eine große umstellung von heute auf morgen verantwortung über ein Baby zu haben. aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. und meine kleine ist mein ein und alles. durch die Schwangerschaft bin ich auch ein anderer mensch geworden. verantworungsbewusster, freundlicher, pünktlicher und nicht mehr so faul...

hab euch alle lieb!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte mit 15Jahren immer schon ein Kind habe aber keinen "richtigen" Mann dafür gehabt wobei ich aber heute froh darüber bin weil ich finde es wäre für mich viel zu bald gewesen!

Ich bin jetzt sehr glücklich wie ich es gemacht habe, zuerst Ausbildung und dann meinen tollen Sohn zur Welt gebracht mit 20Jahren!Ist eh auch bald gewesen aber ich bin dafür reif zu impfinde ich es und auch meine Angehörigen!

So muß jetzt aber noch was klarstellen habe aber auf keinen Fall was gegen Teenimütter im gegenteil die was das alles unter einen Hut bekommen vor denen habe ich sehr großen respekt!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hallo Ihr Lieben!

das erste mal denn Wunsch nach einem Kind Hatte ich mit 18 Jahren nach dem ich mit der Ausbildung Fertig war und keinen job gefunden habe! habe aber dann denn wunsch wieder schnell auf eis gelegt da es in meiner Damaligen Patner schaft nicht mehr so doll war! und ich mir auch nicht sicher war ob der der geeignete Vater für mein Kind war!

Meine unsicher heit hat sich dann auch bestädigt! da ich kurz darauf raus bekommen habe das er es mit der Treue nicht so ernst meinet und auch keine Größere Verantwortung über nemen kann!

In der Zwichen zeit sind jahre vergangen!

Und ich habe letztes jahr im März meine Jezigen Freund Kenengelernt! haben uns auch von anfang an super gut versanden!

aber wir wollten uns eigendlich ncoh ein wenig zeit lasen! mit Kindern da wir ja noch nciht so lange Zusamen sind!

Aber dann stelte ich im August Letztes Jahr herraus das ich schon im 3 Monat Schwager bin! waren erst mal beide Geschockt im ersten Moment! und dann habe wir uns Risig Gefreut! Die Schwangerschaft hat uns noch mehr zusammen geschweist! und mitlerweile ist unser Tochter auch fast 4 Monate alt aber auch nur weil sie in der 28+0 per Notkeiserschnitt geboren ist! eigendliche ET wäre am 25.01.07 gewesen! So bin ich doch noch Jung Mama geworden!

Link to comment
Share on other sites

Wenn es sich jetzt auch ganz eigenartig anhört:

Ich habe die letzte Alternative gewählt.

Woran man sehen kann, dass sich die Einstellung in jedem Alter grundlegend ändern kann!

Als ich mit Leon schwanger wurde,war ich 24 Jahre alt und dachte ich ich könne keine Kinder bekommen (war nicht Ärztlich bestätigt, nur eine Vermutung...dies zu erklären ginge jetzt aber zu weit ;))

Leons SS war auch absolut ungeplant, aber ab kurz nach dem Test war Leon ein "Nachträgliches Wunschkind" :D

Ich war von Anfang an alleine, auch schon in der SS.

Als LEon dann da war, wollte ich auch keine weiteren Kinder. Ich konnte mir nie vorstellen noch ein Kind genau so zu lieben wie ihn.

DANN aber kam mein jetziger Mann in unser Leben und ich wusste, er ist der beste Vater für meine Kinder und der beste Partner für mich.

Mit ihm an meiner Seite kam sehr schnell ein weiterer Kinderwunsch auf, von beiden Seiten.

Bevor ich jemals schwanger war, sagte meine Schwester einmal zu mir, sie könne sich nicht im Leben vorstellen, dass ich mal Mutter werden würde.

Nun wird mir die Ehre zuteil, dass sie mich für eine gute Mutter hält :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Ich wollt nicht sooo früh schwanger werden.

So mitten in der Schulzeit passt das einfach nicht.

Aber dann war ich eben mit 16 schwanger, und abtreiben wollte ich erst recht nicht.

Geplant war es nicht, aber da ich eh irgendwann mal ein Kind haben wollte gabs da keine großen Überlegungen.

Ob nun 28 oder 16. Ist immer der selbe Stress, vielleicht mit einem anderen Mann..

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich weiß nicht ob ich immer jung mama werden wollte, es war halt passiert und wir haben uns sehr dolle gefreut als wir erfuhren das da etwas in mir wächst, das fest stand wir bekommen das baby, wir haben keine minute über eine Abtreibung anchgedacht. Ich war zwar noch in der Ausbildung zur Erzieherin (im 2. Ausbildungsjahr) und hatte mich auch am anfang der Ausbildung dazu entschlossen das Abitur direkt mit zu machen, aber ich habe nach meinem Mutterschutz direkt wieder weiter gemacht und habe alles bestanden. Also jetzt bin ich ganz froh das ich so jung Mama geworden und an dem zweiten sind wir jetzt am basteln und hoffentlich klappt es bald.

Ich denke es hat seine vor und nachteile früh mama zu werden. Ich bin hier bei uns im Dorf mit abstand die jüngste Mama, die anderen sind schon anfang 30 und aufwärts, leider ist der nachteil, das ich leider nicht so Kontakt zu den Müttern aufbauen kann. Wiederum habe ich aber auch bekannte oder Freundinnen, die schon fast 40 sind und mit denen komme ich gut klar. Meine beste Freundin ist 22 wohnt noch bei mama und papa und sagt immer wie sie mich bewundert das ich das alles so schaffe und jetzt auch noch ein 2. Kind will. ich denke sie meint damit alle jungen Mama´s und Papa´s also das sie die bewundert wie wir das so schaffen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.