Jump to content

Wie lange Folgemilch geben?


Jheliza
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Also kurz mal zusammengefasst.

Fabi bekommt abends fürs Bett ne 3er Folgemilch-Flasche. in der Nacht entweder Wasser,bzw. nix, oder morgens, so um 5/6 Uhr noch ne kleine 3er Flasche. Meine Frage is nun, wie lang habt ihr euren Kindern Folgemilch, egal ob 1,2 oder 3, gegeben? und was gebt ihr ihnen jetz?

ich bin im Moment auf dem "Stand",dass er bis zum 2. Geburtstag noch die FM bekommt, und dann ne normale Flasche mit Kuhmilch und Wasser gemischt. bzw. nen leichten Kakao, wobei das für die Zähne über Nacht auch ned grad gut is. Wahlweise bekommt er nur noch ne Tee-oder Wasserflasche und zum Abendessen Milch oder Kakao.

man, das is alles so kompliziert :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Umstellung auf Kuhmilch gab's hier direkt nach dem 1. Geburtstag, bis 1 1/2 gab's abends ab und an immernoch die 3er. Allerdings nie im Bett, sondern immer vor dem Zähneputzen. Wenn sie nachts Durst hat, dann ruft sie mich und ich bringe ihr einen Schluck Wasser.

Link to comment
Share on other sites

Kuhmilch bekommt Fabi auch schon seit er 1 Jahr alt is. aber halt noch nie als Abendflasche.

Für ihn gehört es halt zum Abendritual, ne Flasche zu bekommen, sich danach auf die Seite zu drehen und zu schlafen. Die Flasche wegzulassen is das wovor ich "Angst" hab,dass dann alles wieder durcheinander gerät, nachdem er jetz in der neuen Wohnung so toll schläft ...

Link to comment
Share on other sites

huhu..

hannah bekommt zur zeit noch ne 3 er abendflasche..

falls es ne ganz unruhige nacht ist, dann noch ne flasche lactose freie milch, wenn die saftflasche nicht akzeptiert wird, was aber kaum noch vorkommt..

ich hab auch zur zeit schiss, die abendflasche auf normale milch umzustellen, da auch hannah gerade anfängt, nur noch einmal nachts zu kommen..

ich kann dich gut verstehen...

ich denke, versuch macht klug..

und wenn du dich nicht damit wohl fühlst, dann warte noch...

lg

Link to comment
Share on other sites

Nachts noch die Flasche? :eek:

Also ich find, mit 2 Jahren muss man mitten in der Nacht nichts mehr essen, das geht tagsüber ganz prima. Ich würde mir echt Sorgen um die Zähne machen. Deswegen wäre Kakao ohne Zähne Putzen danach auch absolutes Tabu für mich. Das Pulver besteht ja fast nur aus Zucker.

Solange meine beiden noch aus einer Flasche getrunken haben, war da Milchpulver drin. Bei Megan bis sie 1,5 Jahre war, bei Fiona, bis sie 2 war. Danach gabs alle Getränke nur noch aus der Tasse und auch nur normale Kuhmilch. In der Nacht gabs nur Mumi oder dünne Schorle/Wasser aus der Flasche. Mit 11 Monaten waren sie abgestillt, und ab da hatten sie nachts ausgesprochen wenig Durst.

Ja, ich weiß, es ist schwer, liebgewonnene Rituale aufzugeben, wenn sie den Eltern das Leben erleichtern. Wenn das Kind so nunmal am besten einschläft. Und das ist ja grad dann eine große Hilfe, wenn ein kleines Geschwisterchen unterwegs ist. Ich weiß das, meine sind ja auch 2 Jahre auseinander. :) Aber ehrlich? Irgendwann müsst ihr davon loskommen, der Zähne wegen. Und je länger ihr damit wartet, desto schwieriger wird es fürs Kind.

Den Schnuller abzugewöhnen war hier bei uns so ein Punkt. Megan war 2 Jahre 3 Monate und schlief ab da mittags nicht mehr, obwohl sie es sehr wohl gebraucht hätte. Und Fiona hat die Wasserflasche auch nicht gerade freiwillig abgegeben um den 2. Geburtstag rum. Das war auch ihre Einschlafhilfe. Ohne war es schwieriger für alle, aber am Ende doch der richtige Weg für ihr Wohl. Es ist ja nur in der Übergangsphase schwierig. Danach schlafen sie so schnell wie vorher ein, ohne etwas zum Nuckeln im Mund.

Mit Megans Schnuller hatten wir gewartet, bis Fiona da war und wir uns alle gut eingelebt hatten. Damit Megan ihr nicht den Schnuller klaut. Sie hing wirklich sehr an dem Teil. Es klappte dann auch gut. Ich hab ihn manchmal mehr vermisst als sie, als Trösterli. Aber Mama war tapfer :P

Link to comment
Share on other sites

Bei uns gibts nur noch 1 Flasche und die mit Kuhmilch und Kabapulver morgens zum aufstehen, d.h. die Flasche bekommt Juli ans Bett gebracht und in der Zeit ziehen wir uns an und machen uns fertig, richten ihm sein Frühstück und die Brotzeit für den Kindergarten her. Und das eigentlich seit er in den Kindergarten geht - jetzt also etwas über 1 Jahr... seitdem gibt es auch keine Folgemilch mehr.

Link to comment
Share on other sites

philipp hat bis er 20 monate alt war die 3er nahrung bekommen und dann erst haben wir auf vollmilch umgestellt

(er mochte sie vorher nicht) so und nu seit 2 monaten trinkt er nur noch aus dem becher oder so einem trinkbecher

von tupper mit ventil. ich habe mit allem extra so lange gewartet, da nele ihn ja auch noch durcheinander gebracht hat.

und er mopst sich noch oft genug die milchflasche von nele :)

mit dem schnuller werde ich auch warten bis nele so weit ist - sie ist eh kein schnullerkind und philipp braucht seinen

auch nur noch nachts, und tagsüber superselten.

Link to comment
Share on other sites

Nick hat nur die 2er Folgemilch gehabt, ab den ersten Geb. hatte ich versucht auf Vollmilch umzustellen.

Die hat er aber nicht getrunken. Habe es dann mit 1,5 J. wieder probiert und dann aber gemischt mit Wasser und Pulver.

So hat er es getrunken. Heuter bekommt er nur noch Milch mit Wasser getreckt, da er sonst zu viel Milch am Tag trinken würde.

Ich denke es kommt aber auch immer drauf an, ob die Kinder schon gute Esser sind, also ob Du das Gefühl hast, Dein Kind kann sich schon etwas "satt essen". Nick war da eher langsam....

Link to comment
Share on other sites

Eben grad das mit den Zähnen und Kakao zum Einschlafen möcht ich nicht, deshalb bekommt er auch noch die 3er FM. aber ich denk schon,dass er sich satt essen kann. er sagt es mir auch,wenn ich ihn frage ob er noch was essen mag. dann kommt "Nein" oder sowas in der Art und wenn er noch Durst hat, dann sagt ers mir auch mit "Mama Fabi trinken". bzw nimmt es sich halt selbst. und steht dann auch vom Tisch auf,wenn er fertig gegessen und getrunken hat. ich denke, ich werds mal so probieren,dass er zum Abendessen nen Kakao oder Milch bekommt und dann zum Einschlafen ne leichte Teeflasche. und dann nach ner Zeit ne Wasserflasche. ja, ich glaub,das versuch ich mal :D

Schnuller haben wir schon fast abgewöhnt. dacht mir zwar auch,dass ich wart bis Alexa da is,aber er will bzw. braucht ihn auch gar nimmer so. klar,wenn ich ihn den Schnulli anbiete,dann sagt er natürlich ned nein; aber wenn er kein Schnulli sieht,dann vermisst er ihn auch ned. er will ihn auch teilweise ned mal mehr zum Schlafen. vll noch n paar mal dran nuckeln und dann wars das. da bin ich schon froh,dass das so einfach ging :)

Link to comment
Share on other sites

hier gabs bis ca. 1 1/2 1er milch.... abends und dann gegen morgen nochmal.

dann bin ich auf mandelmilch umgestiegen und es gab erst zum frühstück ne flasche.

madame trinkt immernoch gerne milch - nach dem aufstehen als "1. frühstück". normale kuhmilch mit 1/3 wasser verdünnt aus der flasche.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns gibt´s ganz normale Kuhmilch morgens zum Frühstück seit ca 1/2 Jahr.

Ich hatte mich damals aus einem anderen Grund mit mehreren Ernährungsberatern unterhalten und die meinten alle, dass die weitere Gabe von Folgemilch teurer Unsinn sei.

LG Jolly

Link to comment
Share on other sites

Bei uns gibt´s ganz normale Kuhmilch morgens zum Frühstück seit ca 1/2 Jahr.

Ich hatte mich damals aus einem anderen Grund mit mehreren Ernährungsberatern unterhalten und die meinten alle, dass die weitere Gabe von Folgemilch teurer Unsinn sei.

LG Jolly

ist es auch jolly - aber philipp mochte den geschmack lange nicht, ich weiß gar nicht warum - auch jetzt trinkt er maximal 200ml milch am tag (an sehr guten tagen ;))

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.