Jump to content

Tägliches Geschrei nach KiGa

Rate this topic


Linda
 Share

Recommended Posts

ich bin jetzt mit meinem Latein einfach am Ende.

Amelie geht seit 1. Mai in den Kiga, sie geht auch gerne. 45 stunden platz den ich aber nicht voll ausreize. meist ist sie da von 8/ halb neun bis 3/4 Uhr. eher 3 als 4.

vorher war sie bei einer tamu...da hatten wir das problem auch, es wurde aber am schluss besser.

ich hol ein freudestrahlendes kind ab und kaum sind wir zu hause- oder früher im auto- gehts rund. nur noch geschrei wegen nix nix nix, alles ist doof, alles ist kacke und buuuäääääääääääääääääääääh.

Ich kann es definitiv nicht mehr hören :mad:

Nun kiga- das gleiche Problem.

beispiel heute: abgeholt, sie lacht, rennt lachend auf mich zu, freut mich zu sehen. wir sind im auto, sag ich jetzt holen wir nils noch ab. fahren wir hin, sie sollte im auto warten. ich fahre in die einfahrt von dem haus, sie kann alles sehen, das auto steht neben der tür...ich hab einfach keine lust sie für die 2 minuten da an- und abzuschnallen. nils hat ein jahr lang im auto auf sie gewartet täglich, jetzt wartet sie halt mal kurz.

sie wolle ein knäckebrot, hatte aber keines mehr. das erste geschrei......wie sonstwas.

dann fahren wir wieder los, sag ich das ich erdbeeren habe und wir gleich die alle zusammen essen. heult sie los "ich will eine gabel"

hallo? hat wer gesagt sie kan keine haben? davon ab ißt sie erdbeeren mit den fingern?? sag ich ja meinetwegen kannst du eine gabel haben. neeeeeein ich will keine gabel....

so geht das jetzt bis sie so in ca. 2 stunden runtergekommen ist...dann wird es etwas ruhiger und man kann es zumindest ertragen.

es ist täglich von mo-fr. außer sie ist nen tag zu hause natürlich.

hole ich sie zu fuß ab und wir laufen zurück, ist es meistens etwas besser.

früher halt sie dann erstmal vor den tv zu parken- hilft auch nich mehr meistens.

neue taktik war, wir setzen uns erst alle gemeinsam an den tisch und essen was. ne das klappt aber auch nicht.

hab schon mit dem kiga gesprochen, nein es ist alles okay, sie würde sich aber ziemlich verausgaben.

sie schläft dort nur 1 stunde, und damit schliefe sie am längsten.

ich denke auch das sie müde ist, aber jetzt hinlegen will sie ja auch nicht und ich auch nicht, davon ab.

kennt das noch jemand in der form? das ist echt unerträglich mittlerweile. ich hab jetzt zeit für sie und sie schreit nur herum.

ich kann sie auch nicht kürzer da lassen, davon ab: dann langweilt sie sich wieder zu hause :rolleyes:

und ich kann sie auch nicht täglich zu fuß abholen, das ist nur berg hoch und im sommer ist mir das einfach zu heiß und anstrengend- geb ich ja zu. und das kann doch nicht die lösung sein jetzt? und spricht ja auch dagegen, dass sie ja müde ist.

wisst ihr, man freut sich auf sie und dann brüllt sie hier nur. das macht mich oft traurig und nervt zudem einfach nur noch.

Link to comment
Share on other sites

Ja und nein...also Jannick geht seit kurzer Zeit in die Krippe. Am Tag über läuft es gut, er fühlt sich sichtlich wohl, spielt den ganzen Tag, isst gut und schläft mittags kurz (30 bis maximal 60 Minuten - ziemlich kurz für seine Verhältnisse). Er freut sich,w enn er mich sieht, rennt auf mich zuund schmust erstmal ne Runde.

Daheim ist hingegen der Wurm drin: Nur Gemotze, Genöle in einer Tour wegen nichts und wieder nichts. Eal was man mit ihm macht: Rausgehen, drinnen zusammen spielen...ganz egal. Irgendwas ist immer, was ihm nicht passt.

Ich denke, ihm ist daheim einfach auch langweilig. In der Kita sind viele andere Kinder, die ihn bespaßen und ihn betüdeln und mit ihm spielen. Er steht da absolut im Mittelpunkt (wie ich heute wieder mal beobachten durfte, als ich ihn abgeholt hab und er mich noch nicht gesehen hat). Daheim ist alles doof. Daheim muss er sich einfügen, steht nicht so im Mittelpunkt wie in der Kita. Es gibt einen festen Ablauf und klare Regeln, die ich auch durchsetze (ich sach ma in 80% der Fälle) :whistle:

Ich hatte hier auch schon gefühlt ewig dauernde Nachmittage, an denen ich sein Gejammer und Geschimpfe nicht mehr hören kann und dachte ich dreh durch.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, dass es Reizüberflutung ist und sie dann erstmal mit der neuen Situation klar kommen und ankommen muss.

Das passt auch gut dazu, dass sie, wenn sie danach was körperliches macht (zu Fuß nach Hause gehen) die Sache besser verarbeiten kann, dadurch kann sie nämlich die Stresshormone abbauen und dann ruhiger werden.

Viele Schulkinder haben das auch und denen hilft dann auch, dass sie nach der Schule dann erstmal auf den Spielplatz gehen und sich auspowern (z.B.) Das funktioniert besser als irgend etwas ruhiges wie essen etc.

Ich denke schon, dass es gut wäre, wenn sie nach dem Kiga etwas körperliches machen könnte, das scheint dann doch die Lösung zu sein. Und zu Fuß nach Hause ist dann ja schon eine gute Möglichkeit.

Oder kann sie vielleicht eine halbe Stunde in den Garten oder auf einen Spielplatz in der Nähe von eurem Haus?

Vor dem TV parken halte ich für kontraproduktiv, das verschiebt die Zeit in der sie etwas verarbeitet dann eventuell auf nachts und sie kann dann nicht schlafen etc.

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

Oh danke Jnibaer!!!!

Ich habe hier naemlich das geliche Problem mit meinem Sohnemann, der nach dem KiGa immer groesstes Gebruell hat und (vorallem im Winter) wir oft alle 3 geweint haben. Da die Kleine Schwester von dem Gebruell fruehzeitig aus dem Mittagsschlaf gerissen wurde, ich selbst auch muede war und dann den bruellenden Lukas noch da hatte. Wir sind dann auch immer raus auf den Spielplatz egal wie eklig es draussen war. Aber bis man erstmal draussen war, dass war der Kampf pur.

Jetzt habe ich die Erklaerung, warum es auf dem Spielplatz immer besser wurde. Und, obwohl ich dachte dass es Muedigkeit ist und den Spielplatz ihn doch noch mueder machen muesste, war er danach immer super ruhig zu Hause und hat erstmal mind. ne halbe Stunde alleine UND ruhig mit seinen Spielsachen gespielt. Ohne seine Schwester zu maltretieren.

Damit kann ich nur bestaetigen was Junibaer da geschrieben hat.

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

@ Anita: OT Bearbeiten geht momentan nur, wenn man erst "bearbeiten" anklickt", dann "Erweitert", dann ändert und "Änderung speichern" klickt. So geht es bei mir zumindest noch...

VIelleicht ist sie aja auch einfach müde?

Jani pennt meinem Mann nach nem vollen KiGa-Tag oft in der Bahn ein, so fertig ist er.

Und dies Gebrüll kenn ich von meinem Kind auch vor allem, wenn es müde ist.

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Ist hier oft auch so Linda ;)

Bei Leni isset definitiv, dass sie noch geschafft und müde ist. Heut z.B. .. im Kiga noch beim Anziehen sagen wir ihr, dass wir in die Stadt fahren: Neeeeeeeein *heul* .. dann gehts ab ins Auto und sie jammert und schluchzt "Nicht da lang fahren, will nach Hause" ... nach ca. 20Min "Ja ist gut Mäuschen, wir fahren jetzt in die Stadt" hört sie dann auf, bzw. Maik sagt dann so Sachen wie "Iiiich ess ja ein Eis in der Stadt, du auch Mama?" ... und schwupp hat sie das Gejammer vergessen.

Oft ists auch so, dass sie, wenn ich sie zu Fuß hole, nicht einmal mit den anderen Mädels mitgehen will Eis essen. Wenn sie sich dann aber für Zuhause entscheidet, dann gehts da auch hin, fertig. Was wir wohl eher nicht machen, so wie ich das irgendwie bei dir rauslese, ist erst noch irgendwas ihr recht zu machen. Ihre erste Aussage gilt und fertig. Keine Experimente, kein Probieren ob sie sich mit der 2. oder 3. Idee die sie hatte beruhigt ... denn wie du sagst, es ist eh ALLES doof!

Link to comment
Share on other sites

ah danke

beruhigend. in meinem bekanntenkreis kennt das nämlich keiner leider.

von mir aus kann sie immer in den garten danach, will sie halt nicht :rolleyes: das wäre die beste lösung. sofern es geht hol ich sie ja immer zu fuß ab

aber das ist schon mal ne gute erklärung alles, wenn man es wenigstens ansatzweise versteht, ist es etwas leichter

Link to comment
Share on other sites

i

heult sie los "ich will eine gabel"

hallo? hat wer gesagt sie kan keine haben? davon ab ißt sie erdbeeren mit den fingern?? sag ich ja meinetwegen kannst du eine gabel haben. neeeeeein ich will keine gabel....

jaa, könnte Kieran gewesen sein

hatte es ja schon bei den Sommermüttern geschrieben, dass es hier momentan auch noch extremer ist, eben KiGa-Start erst Montag, alles noch neu und er schläft dann jetzt nachts auch noch kürzer als bisher, er ist also definitiv müde

hatte auch gehofft, er würde dann einschlafen, wenn ich ihn extra mit Buggy abhole, aber da ist der Weg zu kurz, als dass er dann schon ausreichend "runter" wäre, passierte nur einmal gestern bei Markus

war der Nachmittag aber auch nicht besser

werde mir also mal die Spielplatz-Geschichte merken

Problem ist nur, er wird ja dann irgendwann erst um 13 Uhr abgeholt werden, Frühstück isst er immer gleich um 8, wenn wir da sind (sie haben da keine feste gemeinsame Zeit für, sondern sogenanntes offenes Frühstück), das angebotene Obst und Gemüse isst er dann sicher eher nicht zwischendurch, zumal sie ab 11 draußen sind und er seinen Gruppenraum oben hat, also auch nicht mal eben wieder hinlaufen kann

ergo müssen wir hier eigentlich auch wirklich erstmal was essen, wenn wir hier sind, aber mit nem müden brodelnden Vulkan ist das keine Freude

Link to comment
Share on other sites

Ist sehr spannend zu sehen wie unterschiedlich die Kiddies sind. Ich kann es gar nicht bestätigen. Auch draußen spielen, "auspowern" lassen oder ruhig werden hat alles eher schlimmer als denn besser gemacht...

Wäre ja auch langweilig, wenn sie alle gleich ticken würden.

Mit auspowern hab ich übrigens nicht gemeint wieder aufhibbeln, sondern mehr sowas wo es auf Ausdauer ankommt, wie Gehen oder Radfahren usw.

Was hat deinem Sohn denn nun geholfen oder habt ihr das immer noch?

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

Sorry Junibaby, habe eben mal deinen Namen verunstaltet. Peinlich...kann es leider nicht bearbeiten...

Keine Ursache :)

Meine Mum hat uns früher regelrecht auf den Spielplatz gejagt, wenn wir aus der Schule kamen (nach dem Essen allerdings das wäre sonst zu lange gewesen), aber wir musste dann entweder um drei oder halb vier wieder drin sein und Hausaufgaben machen.

Dieses erst die Hausaufgaben und dann raus hätte sie sehr sehr viele Nerven gekostet mit 3 Kindern hihi.

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

Wäre ja auch langweilig, wenn sie alle gleich ticken würden.

Mit auspowern hab ich übrigens nicht gemeint wieder aufhibbeln, sondern mehr sowas wo es auf Ausdauer ankommt, wie Gehen oder Radfahren usw.

Was hat deinem Sohn denn nun geholfen oder habt ihr das immer noch?

VG Juni

:lol: Langweilig ja *zustimm* aber sooo viel einfacher :nod:

Bis jetzt hab ich's noch nicht herausgefunden, wie wir diese Schreinachmittage entschärfen könnten. Hunger har er keinen, müde ist er auch nicht (ich hole ihn direkt nach dem Mittagsschlaf ab), Zähne hat er bis auf 4 Stück alle und die letzten kündigen sich auch noch nicht an. Er tigert überwiegend gelangweilt durch die Gegend, egal ob drinnen, draußen, auf dem Spielplatz oder wonstwo und motzt unzufrieden vor sich hin.

Einerseits habe ich das Gefühl, er möchte Mamanähe nach den Stunden der "Abstinenz"...aber irgendwie auch wieder nicht. Er zürnt rum und will dann niemanden in seiner Nähe haben.

Keine Ahnung *ratlosbin* Ich werde wohl noch weiter suchen :(

Link to comment
Share on other sites

:lol: Langweilig ja *zustimm* aber sooo viel einfacher :nod:

Bis jetzt hab ich's noch nicht herausgefunden, wie wir diese Schreinachmittage entschärfen könnten. Hunger har er keinen, müde ist er auch nicht (ich hole ihn direkt nach dem Mittagsschlaf ab), Zähne hat er bis auf 4 Stück alle und die letzten kündigen sich auch noch nicht an. Er tigert überwiegend gelangweilt durch die Gegend, egal ob drinnen, draußen, auf dem Spielplatz oder wonstwo und motzt unzufrieden vor sich hin.

Einerseits habe ich das Gefühl, er möchte Mamanähe nach den Stunden der "Abstinenz"...aber irgendwie auch wieder nicht. Er zürnt rum und will dann niemanden in seiner Nähe haben.

Keine Ahnung *ratlosbin* Ich werde wohl noch weiter suchen :(

Da könnte ja schon was dran sein, dass er einerseits gerne deine Nähe hätte aber andererseits die Spannungen nicht los wird, weil er dich eben ne Zeitlang nicht mehr hatte.

Dieses rumzornen beim oder nach dem Abholen, kennt man in Kindergärten wohl auch, das ist aber nicth so zu verstehen, dass die Kinder dann sauer auf ihre Mütter sind, weil die weg waren, sondern eher eine Art Vertrauensbeweis.

Bestimmte Spannungen, die da sind werden eben nur bei Personen rausgelassen, auf die sich kind ganz verlassen kann und denen kind ganz vertraut nach dem Motto, jetzt ist Mama wieder da und ich kann meine Spannungen etc. loswerden... im Kiga eben nicht oder noch nicht, da kann kind es sich vielleicht nicht leisten bockig etc. zu sein...

So richtig was man dagegen machen kann weiss ich allerdings auch nicht die Spannungen müssen halt eben abgebaut werden, bei manchen Kids geht das durch Bewegung andere muss man wohl scheinbar meckern lassen...

Letztlich haben aber auch Kinder einfach das Recht mies gelaunt zu sein finde ich.

VG Juni

Link to comment
Share on other sites

Ich denke (fürchte) auch das ist einfach so und wir müssen da durch. Die Kindergärtnerin meinte auch, das wäre normal. Wenn ich ein Rezept gefunden habe, lasse ich es Euch auf jeden Fall wissen :nod:

Hihi...von dem Recht auf schlechte Laune macht er jedenfalls zeitweise ausgiebig Gebrauch *lach*

Link to comment
Share on other sites

Letztlich haben aber auch Kinder einfach das Recht mies gelaunt zu sein finde ich.

VG Juni

natürlich- aber muss es täglich 2-3 stunden sein von mo-freitag?

naja wir planen zur zeit den kauf eines trampolins. dann wird sie nach dem kiga da drauf gescheucht :cool:

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Na, dann wünsch ich viel Erfolg damit - bei meinem Bruder hat das echt Wunder gewirkt. Jani nutzt seins auch, aber nicht so oft, wie ich es gern hätte ;)

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Huhu ,

Wir hatten das auch , nach dem Toni von der Krippe in den Kindergarten gewechselt ist . Aber er durfte dort nicht schlafen und da war es ganz klar der Schlafentzug .

Er hat mir hier ne Stunde alles zusammengebrüllt bis er nicht mmehr konnte und ist dann völlig fertig eingeschlafen um ca 16.30 Uhr. Dann habe ich ihn ne halbe Stunde pennen lassen und das Ende vom Lied ,er hat abends dann erst so spät geschlafen ,daß ihm dort auch wieder Schlaf fehlte. Es war der Horror.

Nach langem hin und her im Kindergarten darf er jetzt dort schlafen ,und mein Sohn ist wieder das ausgeglichenste Kind von der ganzen Welt . Geknatsche und Gebocke gibts natürlich auch. Die Erzieherinnen fanden seine reaktion auch normal.

Aber sorry ,wenn ein Kind eine Stunde weint ,weil es nicht mehr kann und dann völlig erschöpft einpennt ,ist das für mich nicht normal:rolleyes: Er hat sich nocht mal mehr von mir trösten oder in den Arm nehmen lassen , sowas kenne ich auch nicht von ihm ,wenn er krank ist .

Ich denke deine Maus ist einfach fix und fertig vom Tag ,aber ne Lösung habe ich jetzt auch nicht parat.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.